PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Weight Pulling


Manne
26.05.2005, 11:47
hallo,
wir veranstalten ein weight Pulling ( gewichte ziehen )am 16.07.2005.
Wer hat Lust und Laune da mit zu machen ??
Es winken 500 Kg. Hundefutter 1. Platz .
Also wer hat den stärksten Hund.
Info unter Termine auf meiner HP.
LG Manne

Martin
26.05.2005, 23:23
Hallo Manne!

Klingt interessant, Anfahrt für uns aber ein bisschen weit (CH), sorry!
Dürfen da nur Hunde mitmachen oder auch das ein oder andere starke Mäxchen? :D

Ingrid
27.05.2005, 05:56
oder auch das ein oder andere starke Mäxchen? :DMartin, willst Du wohl sofort den Holz-Lastzug wieder an seinen Platz tun? Was soll auch der Chauffeur denken, wenn er wiederkommt... :eek: :p


(Das war nur "Leg-Pulling"... ;) Martin hat meines Wissens die Dinger bis jetzt immer da stehen lassen, wo sie standen...)

Manne
27.05.2005, 08:41
Hallo Manne!

Klingt interessant, Anfahrt für uns aber ein bisschen weit (CH), sorry!
Dürfen da nur Hunde mitmachen oder auch das ein oder andere starke Mäxchen? :D

wenn Du stark genug bist.Bitte Du kannst es ja versuchen :D
LG Manne

Martin
27.05.2005, 10:59
:D :D :D

Mal sehen...

Manne
03.06.2005, 20:23
ich habe noch Plätze frei !
Also ,kommt aus den Puschen :)
LG Manne

Grazi
03.06.2005, 20:36
Ich muss gestehen, dass ich vorurteilsbelastet bin. :) Vor meinem geistigen Auge sehe ich Bilder von "starken" (schweren, muskulösen, gefährlich wirkenden) Hunden, die unter den anfeuernden Rufen protziger Angeber heftige Lasten ziehen sollen. Mir haben sich halt Bilder / Videosequenzen von Hunden ins Gehirn gebrannt, die von ihren Haltern für Hundekämpfe u.ä. trainiert werden und dabei z.B. mit schweren Gewichten um den Hals kilometerweit hinter dem Auto herrennen müssen. :(

So wird deine Veranstaltung sicher nicht ablaufen (hoffe ich zumindest :D), allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen, was da nun tatsächlich abläuft und vor allem... wozu? Was bringt es dem Halter, wenn sein Hund vor was auch immer gespannt wird und dieses Was-auch-immer hinter sich herschleift? Und was soll das dem Hund bringen?

Auf Aufklärung hoffend, Grazi

Beate
04.06.2005, 09:55
martin... das schaffst Du sicherlich... da wirst Du den ersten Platz abräumen :) ;)

Martin
04.06.2005, 10:46
Beate,

ich dank Dir für Dein Vertrauen ;) , grüss Deine Lieben!

Manne
04.06.2005, 10:50
Ich muss gestehen, dass ich vorurteilsbelastet bin. :) Vor meinem geistigen Auge sehe ich Bilder von "starken" (schweren, muskulösen, gefährlich wirkenden) Hunden, die unter den anfeuernden Rufen protziger Angeber heftige Lasten ziehen sollen. Mir haben sich halt Bilder / Videosequenzen von Hunden ins Gehirn gebrannt, die von ihren Haltern für Hundekämpfe u.ä. trainiert werden und dabei z.B. mit schweren Gewichten um den Hals kilometerweit hinter dem Auto herrennen müssen. :(

So wird deine Veranstaltung sicher nicht ablaufen (hoffe ich zumindest :D), allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen, was da nun tatsächlich abläuft und vor allem... wozu? Was bringt es dem Halter, wenn sein Hund vor was auch immer gespannt wird und dieses Was-auch-immer hinter sich herschleift? Und was soll das dem Hund bringen?

Auf Aufklärung hoffend, Grazi


Hallo,
in America ist das ein Sport,wie hier der VPG.
Warum soll ein Hund ,sein ganzes Leben nur auf dem Sofa liegen ?
Warum gibt es ,Gewichteheben bei Menschen ?
Das ist Sport !
Lg Manne

Beate
04.06.2005, 11:07
liebster lässt dich zurück grüssen.... :p

wir sehen uns ja in in Ingolstadt.... :D

Grazi
04.06.2005, 19:32
in America ist das ein Sport,wie hier der VPG.
Warum soll ein Hund ,sein ganzes Leben nur auf dem Sofa liegen ?
Warum gibt es ,Gewichteheben bei Menschen ? Schade, ich hatte darauf gehofft, eine erklärende und nicht ganz so pikierte Antwort zu erhalten. Tja, dann werde ich wohl selber bei den Amis googeln müssen, wie ich mir so eine Veranstaltung vorzustellen habe. Ich kann mir nämlich immer noch nicht vorstellen, wie ich einen Hund dazu bekomme, freiwillig und aus eigenem (nicht dem des Halters!) sportlichen Antrieb irgendwelche Lasten zu ziehen. Meine Hunde würden mir einen Vogel zeigen, obwohl sie nicht ihr ganzes Leben auf der Couch verbringen (müssen), sondern sich lieber anderweitig vergnügen.

Gruß, Grazi

Meike
10.06.2005, 08:03
Hunde die darauf vorbereitet wurden, vorher an das Ziehen gewöhnt wurden, werden da sicherlich Spaß daran haben.

Du kannst deinen Hund (ist bei manchen Vereinen erlaubt) mit einem Stofftier oder Ball "anhetzen" - sie wollen das Spielzeug und legen sich dafür ins Zeug.

Was mich hier aber ziemlich bedenklich stimmt, ist das hier nicht angegeben wird ob de Hunde vorher untersucht werden, bei welchen gesundhtl. Dingen sie NICHT teilnehmen dürfen und das ungelernte Hunde so viel ziehen sollen. Auch die Altersangaben fehlen mir hier.

Es ist ein schöner Sport, wie jeder anderer wenn er RICHTIG und PROFESSIONELL gemacht wird! Und nicht eben: Kommt mal alle her, probiert aus, klappt schon... Das ist gefährlich und dumm.

Grazi
10.06.2005, 10:25
Hunde die darauf vorbereitet wurden, vorher an das Ziehen gewöhnt wurden, werden da sicherlich Spaß daran haben. Wobei mir halt einfach nicht klar war/ist, wie ein Hund Spaß daran finden kann. :) Auf einigen (ernsthaften) englischsprachigen Seiten habe ich dann doch sehr ausführliche Infos zum Weight Pulling und den Trainingsmethoden gefunden. Den ernsthaften Seiten ist gemeinsam, dass sehr viel Wert darauf gelegt wird, dass die Hunde extrem langsam an das Ziehen immer schwererer Gewichte gewöhnt werden. Bevor sie nicht ausgewachsen (und gesundheitlich absolut fit sind), ist das Ziehen der extrem schweren Lasten tabu. Und der Spaßfaktor für den Hund wird stark hervorgehoben... die Halter werden zu Geduld, Ruhe, freudigem Anspornen angehalten. Weiterhin legt man Wert auf gut sozialisierte und erzogene Hunde. Den entsprechenden Vereinen ist klar, dass das Weight Pulling (und vor allem das Training zuhause) auf "Unwissende" einen seltsamen, vorurteilsbelasteten bis tierquälerischen Eindruck macht. Sie predigen daher, freundlich aufzuklären und zu zeigen, dass es wirklich nur ein Sport ist, der den Tieren Spaß macht. Letzeres habe ich in diesem Thread beim Veranstalter leider vermisst.

Du kannst deinen Hund (ist bei manchen Vereinen erlaubt) mit einem Stofftier oder Ball "anhetzen" - sie wollen das Spielzeug und legen sich dafür ins Zeug. Wobei hier jedoch die Gefahr bestehen soll, dass der Hund frustriert wird, wenn er das Gewicht nicht ziehen kann und deshalb nicht an das Motivationsobjekt kommt. So manch ein Hund soll schon gefrustet um sich gebissen haben. :eek:

Was mich hier aber ziemlich bedenklich stimmt, ist das hier nicht angegeben wird ob de Hunde vorher untersucht werden, bei welchen gesundhtl. Dingen sie NICHT teilnehmen dürfen und das ungelernte Hunde so viel ziehen sollen. Auch die Altersangaben fehlen mir hier. Deinen Bedenken schließe ich mich uneingeschränkt an.

Grüßlies, Grazi

Meike
10.06.2005, 11:24
Das mit dem Erfolgserlebnis - da hast du recht, aber man kann da ja tricksen. Schafft es der Hund nicht geht man eben einen Schritt auf ihn zu und schon hat er das Spielzeug ;)

WP ist wirklich nur etwas für gesunde Hunde die vorher trainiert wurden. Ebenso sollten die Veranstalter einen TA dabei haben der die Tiere vorher überprüft. Das ist ein Hochleistungssport und der sollte nicht von Anfängern gemacht werden oder von Leuten "die das eben mal ausprobieren wollen".

Grazi
10.06.2005, 11:38
Das mit dem Erfolgserlebnis - da hast du recht, aber man kann da ja tricksen. Schafft es der Hund nicht geht man eben einen Schritt auf ihn zu und schon hat er das Spielzeug ;)Auf einer Website habe ich gelesen, dass man z.B. einer hinter dem Schlitten stehenden Person ein Zeichen geben kann, so dass diese dann von hinten schiebt: der Hund hat sein Erfolgserlebnis, bekommt die Belohnung und gut ist's.

WP ist wirklich nur etwas für gesunde Hunde die vorher trainiert wurden.Wobei ganz langsam aufgebautes WP wohl auch bei manchem HD-Hund in Ordnung sein soll, weil er dadurch entsprechende Muskulatur aufbaut, die die "kaputten" Hüften abstützt. Für solch "therapeutische" Zwecke muss man aber sehr genau wissen, was man da tut... und dem Laien ist das ganz bestimmt nicht zu empfehlen.

Btw: Machst du mit deinem Hund / deinen Hunden WP? Oder hast dir das mal live angeguckt?

Ebenso sollten die Veranstalter einen TA dabei haben der die Tiere vorher überprüft. Das ist ein Hochleistungssport und der sollte nicht von Anfängern gemacht werden oder von Leuten "die das eben mal ausprobieren wollen".Yep!

Grüßlies, Grazi

Meike
10.06.2005, 20:16
Hi,

nein, ich hab es noch nicht gemacht, aber als alter Pitbull Fan ;) interessiert einen das ja schon. Wobei die AmBulls da wohl auch schon groß am kommen sind.

Mein alter Hund ist zu alt und krank und mein junger zu jung ;) Mit habe ich an einem Coursing Test teilgenommen und da das so super geklappt hat, werd ich das wohl mal in Angriff nehmen.

Ansonsten sind wir bis auf UO und bällewerfen nicht die Sportskanonen.

Viele Grüße
Meike

Grazi
10.06.2005, 21:06
Mein alter Hund ist zu alt und krank und mein junger zu jung ;) Mit habe ich an einem Coursing Test teilgenommen und da das so super geklappt hat, werd ich das wohl mal in Angriff nehmen. Coursing? Mit einem Boerboel? Ist ja eigentlich nicht die klassische Disziplin für solche Hunde, oder? :D Kenne das eigentlich nur bei Windhunden ('ne Freundin mit Scottish Deerhounds hat mit denen Coursing gemacht).

Ansonsten sind wir bis auf UO und bällewerfen nicht die Sportskanonen.Wem sagst du das? Nächste Woche geht's zu unserem ersten Turnier (-> nur Hindernislauf). Mir wird jetzt schon schlecht, wenn ich nur dran denke. :D

Grüßlies, Grazi

Meike
10.06.2005, 21:42
Das wird schon - hauptsache man hat Spaß dabei :)

Ja, Bakkies ist der erste BB weltweit der daran teilgenommen hat. Veranstalter war der Coursing Club SH auf der Hundeausstellung hier oben. War eigentlich nur ein Jux, hätte nicht gedacht das er da überhaupt hinterher läuft und hab mich schon über die Ausstellung hinter meinem Hund her flitzen sehen. *gg*

Die Leute waren aber so begeistert das sie uns für ein Training eingeladen haben - von der Zeit war er sogar schneller als die Irish Wolfhound (na ja, ist ja nicht sooo schwer, die sind ja nicht besonders fix).

Hatte mit vorgenommen beim Iron Team Test von Reiner mitzumachen, ist leider zu weit weg und ICH hätte da so manche Disziplinen nicht geschafft :eek:

Grazi
11.06.2005, 06:54
Das wird schon - hauptsache man hat Spaß dabei :)Genau das testen wir mal aus. Falls Vega zu gestresst und/oder gelangweilt sein sollte, knicken wir uns in Zukunft die Turniere und hüpfen nur noch bei uns im Verein just for fun über die Hindernisse.

Die Leute waren aber so begeistert das sie uns für ein Training eingeladen haben - von der Zeit war er sogar schneller als die Irish Wolfhound Weltklasse! :30:

Hatte mit vorgenommen beim Iron Team Test von Reiner mitzumachen, ist leider zu weit weg und ICH hätte da so manche Disziplinen nicht geschafft Iron Team Test? Das sagt mir ja mal wieder gar nichts. :confused: Aber so langsam kommen wir arg vom Thema ab. :D

Grüßlies, Grazi

Meike
11.06.2005, 08:55
Iron Team Test? Das sagt mir ja mal wieder gar nichts. :confused: Aber so langsam kommen wir arg vom Thema ab. :D

Grüßlies, Grazi

Da hast du recht :o schau mal hier (http://www.boerboel-info.de/meetings/meetings.html) , da findest du Infos zum iron Team Test. So, nun aber zurück zum Pullen ;)

Grazi
11.06.2005, 11:34
Wow! Ich bin beeindruckt! ....und selbst wenn ich einen Rassehund hätte, würde ich unsportliches Etwas so ein Programm nicht packen. :D

Tja...was das Pullen angeht, da ist ja eigentlich Manni dran, uns ein paar Fragen zu beantworten, oder? ;)

Grüßlies, Grazi

Manne
08.07.2005, 10:27
Die Veranstaltung fällt aus ,da mangelnde Teilnahme. :mad:
Es soll ,hier bloß keiner mehr jammern und mosern,das die Sokas nicht erwünscht sind.
Das schlimmste ist,das ein drittklassiger Ausbilder ( wo die Hunde reihenweise vom Laufsteg fallen ) sich über Weight Pulling ausläßt und über Verletzungen spricht die sich die Hunde bei normalen Sport auch zuziehen können.
Manne

Grazi
08.07.2005, 10:53
Das schlimmste ist,das ein drittklassiger Ausbilder ( wo die Hunde reihenweise vom Laufsteg fallen ) sich über Weight Pulling ausläßt und über Verletzungen spricht die sich die Hunde bei normalen Sport auch zuziehen können. Könntest du bitte näher darauf eingehen? Wen meinst du damit? Um welche Verletzungen geht es?

Btw: Eigentlich solltest du dich nicht über mangelnde Teilnahme beklagen. Falls die von dir erteilten Auskünfte bzgl. deiner geplanten Veranstaltung generell so spärlich waren wie hier im Forum (wovon ich schon aufgrund deines Tonfalls ausgehen muss), brauchtest du dich wohl nicht zu wundern, dass du keine unbedarften Hundler dafür erwärmen konntest.

Grüße, Grazi

Elke
09.07.2005, 22:34
Es ist schon traurig das Du Dich nur über so eine Schiene äußern kannst.
Wie erbärmlich :49:

Tina
09.07.2005, 23:31
Die Veranstaltung fällt aus ,da mangelnde Teilnahme.

Wundert mich irgendwie gar nicht :D

Was veranlasst Dich eigentlich zu der Annahme, dass alle Welt auf Dich gewartet hat und irgendwer das Jammern bzw. Mosern anfangen könnte? Das ist mir wirklich ein Rästel :confused: Scheinbar gibt es für Dich nur noch ein Ziel, neidvoll auf andere zu schielen und immer wieder die gleiche Leier abzuspulen. :09:

Impressum - Datenschutzerklärung