PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Füttert jemand Marengo...


Clyde
24.02.2008, 10:25
...und wie sind Eure Erfahrungen?

Hannelie
24.02.2008, 16:11
Ja, wir!

Meine beiden Doggen bekommen hauptsächlich Fleisch. Da sie mir, bei 3 Mahlzeiten am Tag, damit aber die "Haare" vom Kopf fressen, gibt es zur Verlängerung immer eine Mahlzeit ausschließlich Marengo.

Ich bin nach langer Suche auf dieses Futter gekommen, weil ich keinerlei synthetische Zusätze füttern wollte - klar, wenn man von der Barf-Fraktion stammt.

Marengo hat eine gute Akzeptanz bei meinen beiden und ist ziemlich nah am Biofutter. Das Fell glänzt, alle sind gut drauf und ich habe ein sehr gutes Gefühl dabei. Außerdem stimmt hier das Preis-/Leistungsverhältnis. Kann ich nur empfehlen. Eine Freundin füttert ihre Retriever schon lange ohne Probleme damit.

Also, versuch´s. Viel Erfolg dabei.

Hannelie

Filabesitzer
05.03.2008, 10:34
Hallo vom Filabesitzer,

wir füttern Marengo "Classik".
Bis jatzt sehr gute Erfahrungen.
Unsere Hündin ist fit und gut drauf.
Kotabsatz, Fell auch in Ordnung.
Du mußt nur beachten, dass im Marengo recht wenig Mireralien ( u.a. Calzium u. Phosphor ) enthalten sind.

Ggf. mit dem TA über Zufütterung sprechen.
Wir nehmen das Futter hauptsächlich, weil wir 150% füttern
( Bauchspeicheldrüsenerkrankung ) und daher darauf achten mussten, dass sie nicht zu viel Mineralien bekommt.
Übrigens füttert unsere Züchterin auch dieses Futter und hat es uns empfohlen.

Wir sind bis jetzt zufrieden.
Füttern aber erst ca. 8 Wochen. Vorher VetConzept.

Wenn Du über die richtige Zusammensetzung für Deinen Hund beraten werden möchtest kann ich Dir nur raten melde Dich bei Frau Dr. Zorn, die wird Dir sagen, ob das Futter für Dein Tier OK ist.

www.Futtermedicus.de


Viel Glück

Der Filabesitzer

Impressum - Datenschutzerklärung