PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kinderbilderbuch


Andrea
25.01.2008, 15:53
Moin,
ich habe gerade ein zauberhaftes Bilderbuch über zwei Tierheimhunde und einer netten, etwas überforderten Familie im Laden stehen. Es ist vom Carlsen Verlag, heisst: "Jupp Springinsfeld" von Bob Graham.ZAUBERHAFT!
Inhalt:
Der kleine Hund ist ungestüm/unerzogen, ein "Oberst" von der Tierschule wird gerufen und kommandiert den Welpen rum. Das will die Familie dann doch nicht, daß der Hund angebrüllt wird und depressiv reagiert und will lieber ihren alten frechen Springinsfeld wieder haben. Der andere Hund ist riesig und total lieb/langweilig. Der wird nur auf dem Sofa geknudelt. Immer.

Es ist ein warmherziges lustiges Bilderbuch von einem echten Hundenarr geschrieben. (Der Vater setzt sich extra auf einen unbequemen Stuhl, damit der Hund auf dem Sessel in der Sonne dösen kann.)
herrlich für Kinder ab 3 Jahre, kostet 13,00 €.

Aragon
28.01.2008, 09:50
Guten Morgen Andrea,
gerade habe ich das Buch für unseren Kindergarten bestellt.
Der Umgang mit Tieren ist immer ein schwieriges Thema, besonders weil wir einen Migrantenanteil von fast 90% haben. Viele Kinder sehen ein Tier ( Hund, Spinne, Taube) und werden total hysterisch vor Angst.
Das andere Problem ist eine Wegwerfmentalität der mancher Eltern. Tiere werden angeschafft und nach kurzer Zeit lästig. Dann werden sie entsorgt.
Z. B. hörte ich letztens von Wellensittichen, die fliegen gelassen wurden, weil sie zuviel Krach machten oder von Katzen, die einem Hund weichen mussten. Inzwischen wurde auch der Hund abgegen.
So können die Kinder keine Empathie für andere Lebewesen entwickeln. Deshalb versuchen wir in unserer Arbeit immer wieder die Kinder zu sensibilisieren und auch die Eltern mit einzubeziehen. Ein mühseliger Weg, bei dem man oft nur kleine Erfolge sieht.
Danke für Deine Empfehlung
Gruß
Loli

Gast20091091001
28.01.2008, 10:04
Hallo Aragon,
ich habe mal eine OT Frage:
Du schreibst von einem Migrantenanteil von 90% in eurem Kindergarten - wahrscheinlich sind da sehr viele Muslime dabei, oder? Wie macht ihr das in der frühkindlichen Erziehung...ich meine, wie bringt ihr den Kindern dort den (richtigen) Umgang mit Tieren bei? Kinder, die nach ihrer Religion einen Hund noch nichteinmal berühren dürfen? (Korrigier mich bitte, wenn das nicht stimmt!)
Und wie ist das dann mit der Elternarbeit - speziell mit diesem Thema?
Das würde mich sehr interessieren.

cane de presa
28.01.2008, 10:49
OT :
Kinder, die nach ihrer Religion einen Hund noch nichteinmal berühren dürfen?
Das kann ich bestätigen, Hunde sind fast wie Schweine angesehen: Nur das auf Hunde nicht verzichtet werden kann, z.b. Kangal :lach2:

Don
28.01.2008, 14:23
Im Koran gelten Schweine als unreine Tiere
Hunde hingegen erfüllen das unreine durch sappern und Haare .
Gruß Don

Andrea
04.02.2008, 18:49
Moin,
es gibt noch ein gutes Buch aus dem Ökotopia Verlag. Es ist mehr ein Arbeitsbuch zum Thema Haustier mit vielen Tipps,Rezepten,Liedern und Geschichten."Käfer,Katze und Kaninchen"
Viel Erfolg!
Andrea

Impressum - Datenschutzerklärung