PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hundeschule!!!!


Gwynnie
18.01.2008, 18:05
heute waren wir endlich zum ersten mal in der welpenschule!!!
hat endlich geklappt, nachdem ich der frau drei wochen hinterher telefoniert hab, und sie sich nicht gemeldet hat sind wir heute einfach mal hingefahren!!!
im ersten moment war sie nicht so begeistert, aber als sie mitbekam das eh ein hund aus der gruppe nicht kommt, gings dann. in der gruppe war ein schäferhundmix mädchen, ein goldi und ein labrador. die waren zwar alle zwei bis drei wochen jünger, aber es hat prima geklappt!!!

nächste woche sollen wir aber in einer anderen gruppe mitmachen, da ist wohl auch ein CC und der rest is auch nich all zu winzig!!!

Knuddel
18.01.2008, 21:01
Hallo,
Ist aber traurig das das du da hinterher telef. mußt.
:lach3:

Gwynnie
19.01.2008, 15:28
fand ich auch ziemlich daneben, schließlich will die doch ihren lebensunterhalt damit bestreiten!!!

Venus70
24.01.2008, 11:28
Ich u.Venus waren genau 2 mal dort....Venus hat es denk ich mal gefallen...aber mir nicht...fand es nicht Sinnvoll..dann waren die anderen Hundis viel kleiner....wurden überrumpelt...das manche Leute schauten! die Dame war allg.unhöfflich...bin nie mehr hingegangen!!! Es klapt auch So...LIEBEN GRUSS N&V

Lennox
26.01.2008, 08:56
Also wir haben positive erfahrungen gemacht, bei uns waren auch die Welpen in zwei Gruppen geteilt, in Große und kleine, fand ich supi

Baby
26.01.2008, 21:20
Das mit dem hinterher Telefonieren finde ich total daneben,bei uns ist es so wer kommt ist da igal welche Rasse.Sind es zu viele teilt man die Gruppe,man ist ja flexsibel.Aber mal was anderes wenn es dir da nicht gefält ist es nicht die richtige schule.Es muß Hund und Herr:lach3:chen gefallen,den dein Hund spürt das und das überträgt sich.Es muß beiden spaß machen ihr müßt eins sein.Du mußt deinem Hund vorbield sein er muß merken dir macht es spaß dann hat auch der Hund Freude.Schau doch nach eine andere Hundeschule,du must das gefühl haben wenn du hin kommst das ist es.Dann bist du richtig.L.G.Petra und Rasselbande

Micha_2977
27.01.2008, 13:45
Also das mit dem Telefonieren finde ich letztlich.

Wir haben mit unsere Hundeschuleabsolut top erfahrungen gemacht.
Dort schaut keiner einen an wegen irgentwelchen Rassen.
Es werden abselut keine Unterschiede gemacht.
Abgesehen das es ein heiden Spaß ist den kleinen Welpen zuzuschauen wenn sie spielen.
Hat es auch wirklich was gepracht.
Mein kleiner ist jetzt 6 Monate und hört bereits auf Ruf und Handzeichen.
Kann jedem nur empfehlen in eine Hundeschule zu gehen, man muss sich halt Zeit nehmen bis um die richtige in seiner Umgebung zu finden.

Michael und Pumba

Ronja
27.01.2008, 16:49
Hallo :lach3:
Wir waren in zwei verschiedenen Welpenschulen, da wurde aber kein Unterschied gemacht, ob groß oder klein und es war egal welche Rasse.
Wenn sie kleineren gegenüber mal zu grob wurde, wurde sie mal für einige Minuten aus dem Spiel genommen. So hat sie gelernt rücksicht zu nehmen.
Das fand ich auch super und heute (Ronja wird 15 Monate) verträgt sie sich mit jedem und es ist auch egal ob die Hunde groß oder klein sind.
Sie spielt bei uns regelmäßig u.a. auch mit Westi's und Yorkshire Terrier's.
Ich finde es nicht gut wenn man große Hunde von den kleinen Hunden oder gewissen Rassen trennt.
Die Hunde müssen lernen mit jedem zurecht zu kommen.
Auch finde ich es nicht gut wenn man sagt, die machen das schon unter sich aus. Wenn man merkt das der eigene Hund gegenüber anderen etwas grober wird, dann kann man sie ruhig mal aus dem Spiel rausnehmen, unsere hat dadurch viel gelernt.
Es kamen damals auch immer neue dazu, waren also jünger aber auch kein Problem. Klar, irgendwann ist dann Welpenschule vorbei.
Ich bin heute noch froh in so zwei tollen Welpenschulen gewesen zu sein.

Das Du Deiner hinterher telefonieren musstest und das sie dann noch nicht mal begeistert war Euch zu sehen, na klasse, ich wäre wieder gegangen.
Schaut Euch die Welpenschule gut an, sobald Du ein ungutes Gefühl hast, such Dir eine andere.
Und was spricht dagegen, groß und klein zusammen spielen zu lassen, solange der Altersunterschied nicht zu groß ist?

LG :lach1:
Patricia

Baby
27.01.2008, 20:12
Ronja das ist auch voll meine Meinung anderst handhabe ich es bei ,meiner Hundeschule auch nett,wenn man feststellt das einer mal etwas grober ist,da gehe ich dazwichen und schaue ob er es dauert macht ,oder nur manschmal.Ich trenne nur die großen wenn ,es nur grob zugeht und man muß schauen das die kleinen nett über den haufen gerannt werden.Die Leute kommen eigendlich um was zu Lehrnen,aber ich habe auch die sorte die nichts annimmt und nur das,machen was sie wollen.Die nur mit dem Hund schümpfen und an der Leine zuppeln,weil der Hund angeblich nicht hört und nett macht was Frauchen will.Dabei macht der Hund das wenn Frauchen ruhiger und geduldiger wäre.Wenn ich dann erkläre kucken die nur strafen das kann nicht sein.was will man da machen wenn manche einfach alles besser wissen und sich dann beschwären der Hund hört nicht?Dann kommen Leute die die, Erwartung haben wenn sie zwei mal da waren ihr,Hund perfekt hören müßte.Nach dem Moto da hast du mein Hund mach mal ich setz mich hin und trincke lieber kaffee und sich dann wundern das es bei ihnen nicht so leuft mit dem Hund.L.G.Petra manchmal garnicht so einfach.:lach3:

Celestia
31.01.2008, 12:02
Also bei uns im Dobermann verein hatten wir auch Welpenspielstunde und das war total Klasse weil sie alle in Altersklassen eingeteilt haben bis zum 7 Monat und alle mit 7 Monate wurden dann zusamm gewürfelt aber vorher hatten wir altersgruppen fand ich richtig gut

Impressum - Datenschutzerklärung