PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Blauer See


Grazi
31.12.2007, 04:58
Vor ein paar Tagen haben wir einen Spaziergang zum Blauen See in Oberholtdorf gemacht...
leider ohne Shila, da sie die Strecke nicht schaffen würde.

Dort unten möchten wir hin!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/05_aussicht_blauer_see_klein.jpg

"Hör auf zu fotografieren... so kommen wir nie an!"

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/08_goerk_tisha_vega_klein.jpg

Oh oh!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/09_warnschild_klein.jpg

"Geht es da echt so steil runter?"

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/10_tisha_vega_streck_klein.jpg

Grazi
31.12.2007, 05:01
Angekommen!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/12_goerk_maedels_blauer_see_klein.jpg

Sieht es hier nicht herrlich aus?

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/21_blauer_see_klein.jpg

Mortisha inspiziert das Ufer

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/20_tisha_ufer_klein.jpg

Vega

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/24_vega_herbstlaub_steh_klein.jpg

Grazi
31.12.2007, 05:04
Wenn Mortisha dabei ist, muss die arme Vega bei Fremdhundbegegnungen leider
von ihr entfernt werden, weil die Kleine sonst gerne die Krawallschachtel gibt.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/25_vega_absitz_labbi_klein.jpg

"Oh neee.... jetzt kommt der auch noch direkt auf mich zu!"

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/26_vega_absitz_labbi_klein.jpg

"Bloß zurück zu meinem Baby!"

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/27_vega_losras_labbi_klein.jpg

Grazi
31.12.2007, 05:05
Der Aufstieg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/28_goerk_maedels_aufstieg_klein.jpg

Uff, ist das steil!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/29_goerk_maedels_aufstieg_klein.jpg

"Hey, Mama... wo bleibst du?"

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/30_goerk_aufstieg_vega_wart_klein.jpg

Grazi
31.12.2007, 05:08
Habe ich nur eine sehr lebhafte Fantasie oder sieht noch jemand
außer mir ein Gesicht in diesem knorrigen Baum?

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/32_knorriger_baum_klein.jpg

Vega macht noch ein bisschen Sport

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/35_vega_huepf_klein.jpg

"Oh, geht es schon nach Hause?"

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/blauer%20see/36_tisha_feld_steh_klein.jpg

Tyson
31.12.2007, 06:12
:lach2: Da hattet ihr aber einen tollen Spaziergang. Und so eine schöne Umgebung, beim Aufstieg hätte ich mir allerdings den Tyson an die Leine genommen, manchmal ist er ein guter "Zughund". Übrigens kann ich in dem Baum auch ein Gesicht sehen, sieht so aus wie manche Bäume in den russischen Märchen, LG Manuela :lach1:

Conner
31.12.2007, 08:03
Tolle Fotos und richtig Sport habt Ihr da gemacht.
Ich sehe 2 Gesichter in dem Baum.

LG
Annette

Lola
31.12.2007, 08:37
Das sind mal mega klasse Bilder Grazi. :lach2: :lach2: :lach2:

Renate + JoSi
31.12.2007, 09:08
Klasse Bilder. Da werde ich sofort neidisch auf so ein schönes Gebiet.
Ist das hier irgendwo in unserer Nähe?
Wenn ja, dann musst Du mir das 2008 mal zeigen. Die Jungs lieben neue Spazierwege und vor allem Wasser.
( Darf nur nicht über 2 Stunden gehen, dass kann ich unserem alten Mann dann auch nicht mehr zumuten )
L-G und guten Rutsch
Renate:lach3:

Schnuck-Schnuck
31.12.2007, 09:21
Schöne Bilder :lach2: und ich kann das Gesicht auch erkennen:lach3:

Karin
31.12.2007, 10:40
Sehr schöne Bilder:lach2: und ja, ich sehe 2 Gesichter:lach1:

LG Karin

Iris
31.12.2007, 11:58
Klasse Bilder, schön bei euch.
Ich sehe eine Fratze :schreck:

Eine Frage wie macht ihr das genau mit den Fremdhundebegegnungen?
Lasst ihr Vega allein sitzen und geht mit Mortisha weiter?



LG Iris

Grazi
31.12.2007, 15:28
@all: Danke! :lach3:

@Annette & Karin: Zwei Gesichter? Na, da muss ich doch gleich noch mal genauer hingucken.

@Renate: Das ist hier im Siebengebirge, Richtung Königswinter (der Blaue See, ein alter Steinbruch, liegt parallel zur Autobahn). Von uns aus ist es gar nicht weit: in Pützchen den Ennert rauf und quer durch Niederholtdorf nach Oberholtdorf. Man kann dort viele verschiedene Strecken unterschiedlicher Länge entlangwandern. Voraussetzung: man hat einen wildreinen oder zumindest wildgehorsamen Hund, weil es dort an den Feldern und in den Wäldern recht viele Rehe gibt... und außerdem sollte der Hund so zuverlässig hören, dass er nicht irgendwelche Steilhänge runterpoltert. Sprich: mit euren beiden Jungs könnten wir dort bestimmt schön spazieren gehen! :)

@Iris: Normalerweise lege ich Vega ab und gehe mit Mortisha weiter, weil ich mich dann zu 99 % drauf verlassen kann, dass sie liegenbleibt, selbst wenn der fremde Hund sie bedrängt oder anmacht.

Bei dem Labbi-Rüden auf dem Bild habe ich sie nur abgesetzt (bei uns kein ultrastrenges Kommando), weil wir ihn schon auf dem Hinweg getroffen und die beiden bereits miteinander gespielt hatten. So hatte sie die Wahl, noch mal kurz mit ihm rumzutollen oder gleich zu uns durchzustarten.

Grüßlies, Grazi

Iris
31.12.2007, 15:52
Interessant danke für die Erklärung.
Muss ein sehr stabiler Hund sein deine Vega.


LG Iris

Grazi
31.12.2007, 16:04
Sagen wir es mal so: sie hat bei mir eine ziemlich stabile Ablage (bei meinem Mann klappt das nicht). ;)

Was aber nicht heisst, dass ihr solche Aktionen am Popöchen vorbeigehen. Je nachdem, wie sich der andere Hund verhält, ist sie schon gestresst...sie legt die Ohren an, leckt sich über die Schnauze... für mich ist das aber die sicherste Möglichkeit, potentiell brenzlige Situationen zu entschärfen, selbst wenn ich alleine mit mehreren Hunden unterwegs bin.

Grüßlies, Grazi

Iris
31.12.2007, 17:21
Meine Damen haben auch eine sichere Platzablage, aber den Streß bei fremden Hunden könnte ich hier nur einer zumuten und das ist halt die Stabilste.
Ich find es halt interessant wie andere Leuts das machen.
Bei mir sind auch nicht alle verträglich und bei vier Ladys kann es auch schon mal hoch her gehen.
Ich nehme die schwarze Terrier Hündin zu mir und lass den Rest laufen.
Die Große schafft es sich andere Hunde (die meist von der Masse eh schon beeindruckt sind :schreck:) durch fixieren vom Leib zu halten.
Reich fixieren nicht, was ganz selten vorkommt, schreite ich ein.


LG Iris

Grazi
31.12.2007, 19:47
Grundsätzlich sind alle meine Weiber verträglich... solange sie nicht gemeinsam auf einen fremden Artgenossen treffen, denn dann könnten sie (genau genommen die zwei Jüngeren) mobben. Unsere Seniorin hingegen kann man wirklich zu allen und jeden hinlaufen lassen. Die ist nämlich einfach nur nett. :herz:

Vega ist an sich schon relativ stabil, zumindest im Umgang mit Artgenossen. Sie ist zwar knackig, geht aber nicht mehr auf jede "Provokation" ein... vor allem kann sie gut unterscheiden, ob sie jemand aus Angst / Unsicherheit anblafft oder ob eine echte Bedrohung von ihm ausgeht. Und ich merke, dass sie von Jahr zu Jahr souveräner wird...

Mortisha hingegen ist deutlich unsicherer, auch bedingt bzw. verstärkt durch lange "Schonzeiten" (zwei Kreuzband-OPs in diesem Jahr). Sie holt sich Sicherheit durch ihre Ziehmama Vega... und wird dabei leider gerne mal übermütig / krawallig. :(

Um dieses Verhalten nicht zu festigen, müssen wir ganz gezielt mit ihr üben. Sprich: sie geht viel alleine spazieren und muss daher Sozialkontakte ohne Hilfestellung bewältigen... und wenn Vega dabei ist, bringe ich augenblicklich Distanz zwischen die beiden, so dass (idealerweise) kein Bodyguard angerauscht kommt, falls es mal kurz laut werden sollte.

Grüßlies, Grazi

Carolina
31.12.2007, 19:58
Ich sehe auch zwei Gesichter und mag diese alten knurrigen Bäume sehr …

Herrliche Aufnahmen von deinen Hunden und dieser tollen Gegend - sieht aus wie am Silber See… Fehlt nur noch, das Winnetou und Old Shatterhand um die Ecke geritten kommen … http://www.cosgan.de/images/smilie/figuren/k030.gif

Bibi
01.01.2008, 11:15
Super schöne Bilder und natur pur...:lach2:Da bekomm ich gleich Lust mitzulaufen.
Ach, und ein bißchen Neid bei so gut "hörenden" Hunden:traurig2: Ob wir das auch mal schaffen? Bitte weiter so schöne Fotos:herz:

Djego
02.01.2008, 17:02
Schön!!!:lach2:

Grüßle
Franzi

Peppi
02.01.2008, 17:28
Um dieses Verhalten nicht zu festigen, müssen wir ganz gezielt mit ihr üben. Sprich: sie geht viel alleine spazieren und muss daher Sozialkontakte ohne Hilfestellung bewältigen...

Davon hab ich auch schon gehört. Wie muss man sich dass denn im Detail vorstellen? Würde ich auch gerne mehr mit dem Dicken üben, aber ich wüsste nicht wem ich das zumuten kann...

Sylvester wollte er sogar ne Hündin anmaulen (er fing gerade an zu grollen) aber die ist einfach immer weg gelaufen. Das hat er irgendwie gar nicht kapiert... Hab ihn dann allerdings aus der Situation genommen.

Für Tips dankbar,

Peppi

Grazi
03.01.2008, 06:12
Hmmm, mein Übungsansatz wird dir wahrscheinlich wenig bringen, weil Mortisha ganz anders drauf ist als der Pinömpel.

Meine Kleine ist ja krawallig, wenn sie meint, einen großen starken Beschützer im Rücken zu haben: Vega wirkt da ganz massiv als Verstärker.

Anfangs hat Mortisha auch die Klappe aufgerissen, wenn das Ömchen Shila dabei war, doch da die sich grundsätzlich über alle Artgenossen freut und die niemals anpflaumt, hat Tisha schnell gelernt, dass sich das nicht lohnt. Von daher bin ich zuversichtlich, dass sich das Verhalten legt / bessert, wen sie lernt, dass Vega ihr nicht zur Hilfe eilt -> daher Vegas Ablage auf Entfernung.

Bei Fremdhundbegegnungen, die der Gremlin alleine bewältigt, backt er eh kleine(re) Brötchen, insbesondere wenn er nicht angeleint ist. Da das Mortadellchen vor dem Kreuzbandriss echt top war, hoffe ich hier darauf, dass sie durch vermehrte Sozialkontakte wieder mehr Routine erhält und gelassener reagiert. Zeigt sie freundliches, neutrales oder unterwürfiges Verhalten, wird sie gelobt. Wird sie biestig, wird sie sehr entschieden aus der Situation rauskommandiert, bei sofortigem Rankommen gelobt und durch Abfrage kleinerer Tricks aufgelockert und auf mich konzentriert.

Dieser Ansatz klappt bei Mortisha recht gut... vielleicht kannst du es ja auch bei deinem Dickem so probieren.... Voraussetzung ist jedoch, dass er sich auch in kribbeligen Situationen gut abrufen lässt.

Grüßlies, Grazi

Peppi
03.01.2008, 10:45
Dieser Ansatz klappt bei Mortisha recht gut... vielleicht kannst du es ja auch bei deinem Dickem so probieren.... Voraussetzung ist jedoch, dass er sich auch in kribbeligen Situationen gut abrufen lässt.


Das ist mein Problem. Ich provoziere eigentlich häufig hohe Reizlagen um ihm dann Befehle zu geben, aber die Konfrontation ansich kann ich nicht wirklich nachstellen.

Ich könnte ihn ja sogar schnell aus der Situation "nehmen" aber ich hab Angst dass der andere Hund nachfasst und er dann noch gebissen wird. Wenn's bisher mal geknallt hat, waren die Leute immer sehr verwundert wenn Ihr Hund nicht weg gelaufen ist, weil er ja normalerweise nur spielen will und nix macht....

Danke aber trotzdem!

http://i205.photobucket.com/albums/bb94/Fistlayne/huwie.jpg

:lach1:

Grazi
03.01.2008, 12:53
@Iris: Hier siehst du mal, wie das normalerweise bei uns läuft:

Shila und Mortisha sind schon vorausgelaufen und Vega bleibt in der Ablage.
Wenn die ihr entgegenkommenden Hunde sie -wie hier- nicht bedrängen,
schenkt sie ihnen keinen zweiten Blick, sondern schaut nur aufmerksam
nach uns und seht sich danach, abgerufen zu werden.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/siegfaehre/21_vega_hunde_ableg_klein.jpg

"Endlich!"

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/siegfaehre/24_vega_hunde_ranruf_klein.jpg

Full speed...

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/siegfaehre/26_vega_hunde_ranruf_klein.jpg

"Ups! Wer läuft denn da?" Durch das Unterholz stapfte das Herrchen der anderen Hunde, der sich wohl auch mal lösen musste ;)

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/siegfaehre/27_vega_hunde_ranruf_klein.jpg

Simone
04.01.2008, 18:13
Hi Grazi,

toll, wie das mit Vega klappt!

Ich habe aber mit einer ähnlichen Situation mal schlechte Erfahrungen gemacht, somit lasse ich Lisa nicht mehr soweit von mit mit fremden Hunden alleine... Wobei der Unterschied sicher der ist, dass Deine Vega selbstsicher ist und meine Lisa ein Angsthase. Lisa war mal so wie Vega auf dem Bild weit hinter mit und es kamen 2 fremde Hunde auf sie zu. Leider haben die Hunde sie angegriffen und ich war auf der anderen Seite der Hunde und weit weg - konnte somit nicht mal eingreifen. :boese5: Lisa hat geschrien und ist dann weggelaufen (glücklicherweise mit großem Bogen um die Hunde zu mir).

Wie machst Du es, wenn die anderen Hunde dann doch unfreundlich zu Vega sind?

Grazi
04.01.2008, 20:29
Wobei der Unterschied sicher der ist, dass Deine Vega selbstsicher ist und meine Lisa ein Angsthase. That's it. Von einem unsicheren oder gar ängstlichen Hund würde ich das nicht verlangen.

Wie machst Du es, wenn die anderen Hunde dann doch unfreundlich zu Vega sind? Die meisten Hunde sind eher verunsichert, wenn ein fremder Artgenosse einfach nur daliegt und mit starrem Blick nach vorne schaut... und gehen dann oft einen Bogen. Unfreundlichkeit / Scheinangriffe begegnen uns -wenn überhaupt- eher bei angeleinten Hunden. Vega bleibt dann zwar liegen, ist aber extrem gestresst. Zerren die Hunde ihre Halter zu stark in Vegas Richtung, warne ich vor und rufe mein Mädel ab.

Einen echten Angriff hatten wir noch nicht. Ich gehe jedoch davon aus, dass Vega es dann ebenso wie in "freier Wildbahn" machen wird. Kommt ihr ein Artgenosse lauernd entgegen, legt sich sich nämlich oft von selbst hin und fixiert den anderen. Springt der dann auf den letzten Meter auf sie zu, springt sie mit einem Grollen auf, rammt gegebenenfalls den Gegner mit der Brust und bleibt stocksteif stehen. Das reicht normalerweise.

Grüßlies, Grazi

GOLIATH
04.01.2008, 21:21
:lach2:Tolle Bilder...ein fantastischer See und ein unheimlicher Baum...einfach Klasse...:lach2:Gruss Goliath

Impressum - Datenschutzerklärung