PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mischling Staff / Boxer


Goofymone
30.11.2007, 15:49
Rasse: Mischling Staffordshire Terrier/Boxer
Alter: 7 Jahre
Geschlecht: Rüde (kastriert)

Steckbrief
Der ca. 7-jährige Mischling "Jannek" ist in einer Familie aufgewachsen die nur aus Frauen bestand. Er lebte dort die ersten drei Jahre und die Probleme begannen, als der Lebensgefährte der Mutter in die Wohnung einzog.

Jannek zeigte sich jedoch während seines langen Aufenthaltes im Tierheim quirlig, freundlich und eine Verweigerung bzw. Abneigung gegenüber männlichen Betreuern war nicht feststellbar. Tierärztliche Maßnahmen ließ er ohne die Verwendung eines Maulkorbes bereitwillig zu.


Bei fremden Rüden zeigt er das rüdentypische Territorialverhalten, gegenüber Hündinnen verhält er sich freundlich und fordert zum Spiel auf. Auf Spaziergängen zeigt er sich eher desinteressiert bei Begegnungen mit Artgenossen.

Seinen Bezugspersonen hingegen schließt er sich sehr eng an, sucht den Körperkontakt und ordnet sich bereitwillig unter. Die Leinenführigkeit sollte durch den Besuch einer Hundeschule weiter geübt und verfestigt werden. Aufgrund seines Temperamentes sollte er nur in eine Familie mit älteren Kindern vermittelt werden, ohne Katzen und Kleintiere. Jannek ist kastriert, geimpft und gechipt.

Jannek war kurzzeitig vermittelt, die Familie hat sich aber getrennt, die Frau und der Sohn sind wieder nach Kanada gegangen. Sie waren mit Jannek im Dänemark-Urlaub, wo er begeistert am Strand herum lief und sehr gerne und sehr gut in der Nordsee schwamm. Die Familie besuchte mit ihm eine Hundeschule und alles sah traumhaft aus - bis die Trennung kam.

Nun ist Jannek wieder seit 1 Jahr im Tierheim und gibt sich langsam selber auf. Er hat keine Hoffnung mehr auf einen schönen Lebensabend und möchte sich nur noch in seiner Decke verkriechen.

In Niedersachsen ist ein Wesenstest für ihn nicht erforderlich, solange ein Hund nicht auffällig geworden ist. Jannek würde aber jeden Test bestehen, wenn er in ein anderes Bundesland oder Land geht.

Seine kurzfristige Familie brauchte nur die normale Hundesteuer bezahlen, da Jannek hauptsächlich Boxer ist, das ist aber wahrscheinlich von Bundesland zu Bundesland verschieden.

Sollte eine erhöhte Hundesteuer nötig sein und das ein abschreckendes Argument für eine neue Familie oder Pflegestelle sein, würde Frau Frölich die Differenz zur normalen Hundesteuer sein ganzes Leben lang übernehmen.

Bitte mailt ihn noch einmal überall rum, damit Jannek schnell noch eine neue Familie oder wenigstens eine Pflegefamilie findet, die sich um ihn liebevoll kümmert und ihm zeigt, wie schön ein Hundeleben sein kann!

Jannek befindet sich im Tierheim Buchholz, ca. 40 km von Hamburg.

Kontakt: Frau Frölich
Tel.: (04181) 6350
Email: dr-froelich-stiftung@online.de

http://i1.tinypic.com/6omfgo7.jpg

Impressum - Datenschutzerklärung