PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was tun bei Anknabbern


Gregor
16.11.2007, 20:28
Hallo, wir haben ein kleines Problem mit unseren 8 Monate alten IKE(BM).
Er sammelt einfach alles auf was nicht Niet und Nagelfest ist um es anschließend
zu zerkauen.
Ike gibt es zwar wieder her wenn man ihn dann erwischt hat aber meist ist es dann zu spät.
(Sein Spielzeug liegt für ihn bissbereit.)
Das alleine sein ist auch ganz schwierig. Wenn er keinen Knochen hat oder keine Lust auf den Knochen muss auch mal die Einrichtung dran glauben.
Hoffe Ihr könnt uns helfen

:lach1: Gregor &Ike

Arthus
17.11.2007, 06:28
Hallo guten Morgen
Ja das kennen wir zumteil auch von unserm Dicken er hat die Tischplatte angeknabbert doch das haben wir schnell in griff bekommen da ich sie von unten mit Senf eingestrichen habe ,das Gesicht hättest Du mal sehen sollen :schreck:
Ansonsten alles weg wo er noch dran kam aber seit neusten mopst er die Schuhe meiner Fraun und haut damit ab ,wenn wir sie wieder holen sind sie nur nass aber heil zum Ärger meiner Frau :boese3:
Ich glaub wir haben son festen Gummiball dafür genohmen der geht auch nicht so schnell oder garnicht kaputt und damit spielt er eigentlich dann auch
mfg Yves

Djego
19.11.2007, 07:04
Hm, räum das Spielzeug weg wenn ihr da seit und leg es ihm hin wenn ihr weg geht. So wird es etwas besonderes bzw. spiel am Anfang mit dem Spielzeug mit ihm und räum es nach dem spielen sofort weg.
Djego bekommt wenn ich aus dem Haus geh einen gefüllten Kong. Den bekommt er nur wenn keiner da ist und mit dem beschäftigt er sich dann auch ganz gut und gerne. Er kann es als kaum abwarten bis ich weg bin wenn er den Kong sieht.
Ansonsten hab ich mal den Tip bekommen etwas mich Chayennpfeffer zu bestreuen. Was du aber ausprobieren mußt. Bei Djego hatte das nicht geholfen. Er hat den Pfeffer einfach so pur abgeschleckt. :schreck:
Viel Glück!

Grüßle
Franzi

Impressum - Datenschutzerklärung