PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Agility für BM geeignet??? oder Fahrrad


Timba
11.11.2007, 10:48
Hallo
ich hätte mal ne Frage.
Unsere BM-Hündin Maya ist jetzt 17 Monate alt, sehr agil, hopst rum wie ne Verrückte usw. Hüften und Ellennbogen laut Röntgen wie aus dem Bilderbuch. Wir suchen jetzt nach ner sinnvollen Beschäftigung für sie. Haben vielleicht an Agility gedacht, natürlich in abgewandelter Form wie bei unserer Aussiehündin. Nur wäre es möglich, ja oder nein?
Sie wiegt momentan 40 kilo, springt und läuft rum wie ein Flummi und ist so ganz anders als ihre Eltern und Geschwister die im allgemeinen viel Plumper und auch fauler sind. Deshalb hatten wir vielleicht daran gedacht.
Was haltet ihr davon???
Oder vom Fahradfahren mit ihr??

takker
11.11.2007, 10:55
:lach1:Hallo Timba
Ja also ich fahre mit meinem Dicken Rad,denke mal solang er nicht galoppieren muss und du nicht nur Asphalt fährst iss das ok,es iss halt so das man sagt wegen den Knochen-da sie ja doch ein beachtliches gewicht haben.....
Aber wie gesagt ich weiss es auch nicht so da es auch neugebiet ist für mich.....
Mein Dicker läuft aber auch jeden Tag am Pferd da ich ihn immer mitnehme,bis lang habe ich nichts feststellen können das es ihm nicht bekommt........

Jacci
11.11.2007, 11:40
Ich hab bisher mit Rommel auch Agility gemacht. Wurde zuerst auch belächelt, aber er hat Spaß gehabt. Radfahren tun wir auch, das langweilt ihn aber auf Dauer, es sei denn, er darf ohne Leine nebenherlaufen und hat mal Zeit, nach links und rechts zu schauen.
Hab dann auch noch THS gemacht...
Sicher wird er nie Pokale gewinnen, aber es macht ihm Spaß, er ist ein äußerst agiler Hund und nicht so schwer, wie seine Rassekollegen.
Denke mal, das muss man von Hund zu Hund entscheiden. Die Hürden der Größe und dem Gewicht anpassen und nur nie überfordern. Dann spricht sicher nichts dagegen.

Anne
11.11.2007, 16:44
Also Agility ist sicher als "Beschäftigung" sinnvoller, als den Hund am Rad laufen zu lassen, das ist ja keine Beschäftigung sondern lediglich stupide Bewegung. Min Hund mochte Agility sehr gerne und es hat nebenbei auch einen erzieherischen Aspekt.

Peppi
11.11.2007, 17:11
Meiner Meinung nach ist Agility zuviel Gespringe und ich würde es nicht machen., bzw. nur in abgewandelter Form.

Timba
12.11.2007, 19:45
Hallo
Vielen Dank für eure Antworten.
Wir werdens jetzt so machen, dass wir Maya im Frühling einfach mal zum probieren mitnehmen und uns dann entscheiden ob oder nicht

Pinkdevil
13.11.2007, 09:39
Hallo

mir geht es mit Onyx wie dir Timba!

wir machen auch agilty mit ihm aber ohne springen also nur die Geräte
Turniere in dieser Disziplin interessieren mich nicht, ich mach es mit Onyx weil er spass dabei hat und lernt sich auf mich zu konzentrieren


du wirst sehen das deine Maus auch spass dabei haben wird wenns sie so ein springball ist :lach2:


LG Lis

Impressum - Datenschutzerklärung