PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : stubenreiner Mops????


frau putzig
24.10.2007, 16:21
hallo wollt mal fragen wie das bei euren möpsen aussieht....weil ich habe von einer züchterin erfahren dass ein stubenkacker-mops nicht so unüblich ist!!!
:lach1:es grüßt recht herzlich die putzig!!

Peppi
24.10.2007, 16:28
Man hört das immer bei bestimmten Rassen.

Ich tip allerdings auf die Halter. Unser Mops wurd eganz normal stubenrein.

Aber er ist ja auch...

DAS PINOEMP! :lach2:

:sorry:

der wahnsinnige :lach1:

frau putzig
24.10.2007, 20:38
hallo peppi
die frau putzig ist schon 3jahre alt,leider ist sie auch noch blind,aber ich habe die hoffnung
noch nicht aufgegeben. sie lernt das bestimmt noch
vlg corinna

Pinömpel
25.10.2007, 07:12
Also ich kenn sooooo viele Möpse und die gesunden sind alle Stubenrein, wie ganz normale Hunde!

Aber es gibt auch z.Bsp. Markierer unter den Rüden - wenn sie mal wo zu Besuch sind etc! Macht unser auch manchmal ....

Aber stubenrein sind sie alle!

Simone
25.10.2007, 08:25
Mit Möpsen kenne ich mich gar nicht aus, aber ich denke, dass Unsauberkeit eigentlich immer eine gesundheitliche und psychische Ursache hat. Natürlich braucht der eine Hunde länger und der andere kürzer um sauber zu werden, aber mit der Zeit schaffen sie es doch alle.

Mela
25.10.2007, 11:30
hallo peppi
die frau putzig ist schon 3jahre alt,leider ist sie auch noch blind,aber ich habe die hoffnung
noch nicht aufgegeben. sie lernt das bestimmt noch
vlg corinna

mein Möpschen will auch nicht wirklich stubenrein werden...........:lach3:

liebe Grüße
Corinna

Kati
25.10.2007, 12:19
Hallo,

ich selbst habe keinen Mops, aber meine Kollegin/Freundin hat einen gut einjährigen Rüden - und der ist absolut stubenrein.
Er war schon stundenweise oder auch über's Wochenende bei mir, aber es gab keinerlei Probleme.

Vielleicht braucht Dein Mops einfach etwas mehr Zeit.

Gruss Katrin

frau putzig
25.10.2007, 14:32
ja denke ich auch wir haben sie erst im juni bekommen!!!!!
zudem kommt sie auch aus italien und wer weis wie sie dort gehalten wurde!!

Gast20091091001
25.10.2007, 18:05
Ich hab extra mal im Rassestandard der Möpse nachgeschlagen! Hier ein Auszug:

VERHALTEN / CHARAKTER (WESEN) : Viel Charme, Würde und Intelligenz. Stubenkackerei. Ausgeglichen, fröhlich und lebhaft.

frau putzig
25.10.2007, 19:31
:lach2:würde und stubenkackerei...wie geht das zusammen:3D07:

baanicwu
25.10.2007, 19:53
Unsere Erna ist und war stubenrein, von Anfang an!
Wenn etwas passierte, waren wir als Menschen nicht aufmerksam genug!
Gruß baanicwu

Grazi
26.10.2007, 06:12
Ich hab extra mal im Rassestandard der Möpse nachgeschlagen! Hier ein Auszug: "VERHALTEN / CHARAKTER (WESEN) : Viel Charme, Würde und Intelligenz. Stubenkackerei. Ausgeglichen, fröhlich und lebhaft."
Sorry, aber wo hast du das her? IM FCI Rassestandard (http://www.fci.be/nomenclatures_detail.asp?lang=de&file=group9#section11) (beim Mops auf DE clicken, dann kann man sich den Standard als Word-Dokument runterladen) steht von "Stubenkackerei" nichts drin...und ich bezweifle auch sehr, dass man sich bei der Festlegung offizieller Rassekennzeichen eines solch umgangsspraclichen Ausdrucks bedienen würde.

Grüßlies, Grazi

Wie Waldi
26.10.2007, 08:28
Ich hab extra mal im Rassestandard der Möpse nachgeschlagen! Hier ein Auszug:

Ausgemachter Blödsinn!
Sowas steht in keinem FCI-Standard!!!

Andrea
26.10.2007, 08:56
Personen und Beiträge, die man never ever kommentieren sollte, außer man teilt die gleiche Art von Humor.

bold-dog
26.10.2007, 10:09
also ich hab ja auch eine Rasse der man die Unsuberkeit par excellence nachsagt : ital.Windspiele.
Und da muss ich sagen das die Hunde die uns gross geworden sind, also als Welpe vom Züchter zu uns kamen, die sind, bzw. waren stubenrein.
Ich habe ja ein Findelkind, einen Rüden, den Jean-Luc.
Der hat jede Nacht irgendwohin gepinkelt und sich noch einen Haufen rausgedrückt, auch wenn er wirklich nicht mehr gemusst hat!
Ich hatte dann über ein Jahr einen Vari-Kennel neben meinen Bett stehen, darin hat er schlafen müssen.
Dann hab ich es zwischendurch immer mal wieder probiert, und jetzt geht es prima.
Aktuell haben wir einen 3.Rüden hier, eigentlich ein Pflegehund, der wurde abgegeben weil er angeblich unsauber war. Er ist aber schon 9 Jahre alt.
Bei uns ist er sauber, unsere Hunde kommen aber sehr oft und regelmässig vor die Tür.
Allerdings sind alle Windspielrüden die ich kenne Markierer !
Auch die Kastraten.

Unsere Mopshündin kommt ja auch aus dem Tierheim.
Sie hat anfangs auch überall hingemacht, auch ins Bett:schreck:
Das hat nun aufgehört.

Die Frau Putzig, das ist ja auch ein ehemaliger Not-Hund.
Und man weiss nicht über die Haltung vorher.
Ausserdem ist der Hund blind.

ich denke einfach das es bei den kleinen Hunden daran liegt, das es oft Wohnungshunde in der Grossstadt sind.
Und bis man dann von einer Etagenwohnug aus mit einem Welpen draussen auf einem Stückchen Grün ist....das dauert eben zu lang.
Auserdem gibt es bei den Kleinhunde-Leuten oft sehr merkwürdige Dinge, wie Zeitungspapier zu draufpinkeln oder Katzenklos.....
Wie soll da ein Hund sauber werden
Ein Molosser Besitzer käme gar nicht auf die Idee seinen Hund in die Wohnung sch.....zu lassen.
Und jedes Katzenklo würde überlaufen....da muss man einfach den Welpen ständig im Auge haben und regelmässig ausführen.

Pinömpel
26.10.2007, 10:26
Auserdem gibt es bei den Kleinhunde-Leuten oft sehr merkwürdige Dinge, wie Zeitungspapier zu draufpinkeln oder Katzenklos.....


Ja, das denke ich auch!!

Wenn man Möpse wie normale Hunde behandelt, werden sie sicherlich auch stubenrein wie normale Hunde - Vorausgesetzt sie sind gesund (physisch und psychisch!!). Das ehemalige Notmöpse in der Anfangszeit unsauber sind, habe ich auch schon öfter gehört, aber ich denke das ist nichts unnormales und Rasseunabhängig!

@ bold-dog - Zeig doch mal bitte Bilder von den Windspielen!!!!

frau putzig
26.10.2007, 11:09
vielen dank für eure nachrichten. ich glaube der frau putzig wirdes langsam peinlich. jetzt muß sie das apportieren lernen.gruß corinna

Drago
26.10.2007, 11:59
Auserdem gibt es bei den Kleinhunde-Leuten oft sehr merkwürdige Dinge, wie Zeitungspapier zu draufpinkeln oder Katzenklos.....
Wie soll da ein Hund sauber werden
Ein Molosser Besitzer käme gar nicht auf die Idee seinen Hund in die Wohnung sch.....zu lassen.
Und jedes Katzenklo würde überlaufen....da muss man einfach den Welpen ständig im Auge haben und regelmässig ausführen.

Du wirst lachen, das hat mir ernsthaft mal so ne schlaue Person vorgeschlagen als Drago noch nicht stubenrein war. Ich solle ihn doch daran gewöhnen, dass er auf so ein Windelflies oder so sein Geschäft macht. Ich glaub, meinen Gesichtsaudruck auf diesen bescheuerten Satz kannst du dir vorstellen. *kopf schüttel*

lg Dani :lach3:

Gast20091091001
26.10.2007, 12:22
Andrea! Du hast Recht! Man sollte diesem Menschen-, Frauen- Minderheiten und Tier verachtenden, unter die Gürtellinie gehenden, gefährlichen, rassistischen, grausamen und gemeinen Späßle wirklich die richtige Gewichtung entgegenbringen und ihn auf keinen Fall never ever kommentieren…

Ich hoffe, Grazi, du kannst ein wenig über dich selbst lachen!? Ich stell mir das jedenfalls lustig vor, wenn jemand ganz fleißig im offiziellen FCI Rassestandard der Möpse nach dem Wort „Stubenkackerei“ sucht …
:sorry:
Pardon für diesen und den anderen OT Beitrag!

Drago
26.10.2007, 15:13
Andrea! Du hast Recht! Man sollte diesem Menschen-, Frauen- Minderheiten und Tier verachtenden, unter die Gürtellinie gehenden, gefährlichen, rassistischen, grausamen und gemeinen Späßle wirklich die richtige Gewichtung entgegenbringen und ihn auf keinen Fall never ever kommentieren…

Ich hoffe, Grazi, du kannst ein wenig über dich selbst lachen!? Ich stell mir das jedenfalls lustig vor, wenn jemand ganz fleißig im offiziellen FCI Rassestandard der Möpse nach dem Wort „Stubenkackerei“ sucht …
:sorry:
Pardon für diesen und den anderen OT Beitrag!

:lach2::lach2::lach2:
Sorry an die Angesprochenen, aber ich find´s auch ziemlich witzig. Eigentlich sollte klar sein, dass das ein Joke war :lach1:

lg Dani :lach3:

Grazi
26.10.2007, 19:10
Tja... dass das ausgemachter Unsinn ist, war mir klar. Leider gibt es viele unbedarfte Leser, die so einen Unsinn lesen und glauben... vor allem wenn angeblich aus sicherer Quelle zitiert wird.

Und noch schlimmer: blättert doch mal verschiedene Rasse"enzyklopädien" unterschiedlichster Verlage durch... es ist haaresträubend, welch Vorurteile, Fehleinschätzungen, falsche Informationen und dergleichen man teilweise darin findet. Von daher versagt mein Sinn für Humor bei solchen Späßchen.

Grüßlies, Grazi

bold-dog
30.10.2007, 09:57
Pinömpel : hier ist mal ein Foto.
der mit Halsband ist ein Pflegehund und z.Zt. der Aufnahme war er 2 Wochen bei uns.
ich hab von diesen Fotos noch ein paar unter den Thema "null Bock" eingestellt.

bmk
30.10.2007, 10:18
also stubenkackerei - ich hab mich abgerollt vor lachen. wer das tatsächlich ernstnimmt, dem fehlt ne ganze menge :) .

Gast20091091001
30.10.2007, 16:31
An alle unbedarften Leser: In meinem Beitrag Nr. 9 zu diesem Thema sprach ich von der Mops-charakteristischen Eigenschaft „Stubenkackerei“ und deren Verankerung im Standard der Möpse. Ich wurde mehrfach darauf hingewiesen, dass dies eventuell zu Kriegs- und/oder Ölpest auslösenden Fehlinterpretationen, Verwechselungen und falschen Vorurteilen gegen die Rasse der Möpse führen kann.
Hierzu stelle ich fest:
Wenn Sie einen Hund suchen, der Ihnen in die Bude macht, sind Sie beim Mops unter Umständen an der falschen Adresse. „Stubenkackerei“ steht nicht im Mops Standard und ist bei diesem Hund keine erwünschte Eigenschaft; schon gar keine qualifizierende, wenngleich man durchaus nicht abgeneigt ist dem Chinesen und seinem englischen Patron zu unterstellen, er hätte uns eine Hunderasse gezüchtet, die mit grossem Vergnügen und wetteifernder Inbrunst unsere Stuben vollkackt. Dem ist nicht so. Mein Zitat aus scheinbar sicherer Quelle war halt- und boden-loser Unfug.
Ich habe nicht recherchiert, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das Wort „Stubenkackerei“ noch nicht einmal im Deutschen Duden zu finden ist, aber schon gar nicht im FCI Standard der Möpse, den man oben als Word Dokument herunterladen und sich selbst davon überzeugen kann.
Dies zugrunde gelegt hatte ich auf eine unbefangene und naivitätsfreie Intelligenz, eine objektive Urteilsfähigkeit und einen Schuss Humor des unbedarften Lesers verzweifelt gehofft.

Anne
30.10.2007, 18:53
:tier01:

http://www.mopsclub.de/ur2007.htm#UR01/07

scollen Beitrag UR 7 / 2007

bold-dog
31.10.2007, 08:20
schöne Seite, und nett geschrieben.....
Von dem Rüden-Kastrieren mal abgesehen.
Interessant zu lesen.

Biltong
28.11.2007, 16:48
Mops is kein Hund...

Diese Stubenscheierei kenn ich, alleine das is nen Grund sich dagegen zu entscheiden! Ich find Moepse mittlerweile regelrecht ekelhaft! ^^ LOL:lach1:

baanicwu
30.11.2007, 15:16
Mops is kein Hund...

Diese Stubenscheierei kenn ich, alleine das is nen Grund sich dagegen zu entscheiden! Ich find Moepse mittlerweile regelrecht ekelhaft! ^^ LOL:lach1:

Hallo Biltong!
Wenn das jetzt witzig :boese5: sein soll, musst du das dabei schreiben!
Gruß baanicwu

Biltong
02.12.2007, 20:21
laaach natuerlich sollte das witzig gemeint sein ;-)

Impressum - Datenschutzerklärung