PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mal ne Frage...


Clyde
22.10.2007, 11:04
Ich war noch nie auf einer Hundeausstellung.
Kann ich unseren Dicken mit auf die Hundeausstellung Hannover nehmen?
Oder dürfen da nur Ausstellungshunde mit?

titunia
22.10.2007, 11:20
man kann die eigentlich mit nehmen impfausweis nicht vergessen müssen durchgeimpft sein
würde ich aber persönlich nicht machen finde das zu viel streß für die hunde

Silke
22.10.2007, 11:21
Soweit ich weiß kann man die Hunde mitnehmen. Sie müssen geimpt und versichert sein( soweit ich weiß). Manche Ausstellungen verlangen auch Eintritt für die Hunde. Meine Zwei mögen solche Menschenmassen überhaupt nicht, die vielen Gerüche, Geräusche und die Wärme machen ihnen zu schaffen:lach1: Es ist sinnvoll die Hunde dabei zu haben wenn man für sie einkaufen möchte.

Simone
22.10.2007, 12:05
Hallo!

Du kannst Deinen Hund mitnehmen, aber denk an den Impfausweis!

Empfehlen würde ich es jedoch nicht. Ich hatte meinen Oso einmalig mit in Dortmund und würde es heute nicht wieder machen. Oso war bzgl. solchen Massenveranstaltungen immer sehr entspannt, somit hat er den Stress gut verkraftet, dennoch ist eine Ausstellungshalle für einen Hund nicht schön. Dort laufen massenhaft Menschen und Tiere rum, es ist laut, hektisch, es schwirren sicher viele Keime durch die Gegend, es gibt keine ruhigen Erholungsflächen etc. Was soll Dein Hund dort? Oso war mit mir auch schon mal auf dem Weihnachtsmarkt und ich denke, dass er diesen Ausflug angenehmer fand...

Meine Mädels hatte ich bei Ausstellungen die draussen stattfanden einige Male mit und die waren auch sehr nett. Im Sommer gibt es z.B. für Molosser eine Ausstellung auf einer großen Wiese. Dort sind nur begrenzt Hunde (da eben nur Molosser) und man hält sich auf einer Wiese auf, kann somit auch immer ohne Probleme spazieren gehen und Ruheplätze aufsuchen. Allerdings ist auch hier das Wetter zu beachten, denn bei Hochsommerlichen Temperaturen würde ich auch hier meine Mädels zu Hause lassen...

In eine Halle würde ich aber Luna und Lisa nicht mitnehmen.

Clyde
22.10.2007, 12:12
:lach1:... ich war noch nie auf einer Ausstellung. Clyde ist zwar mehr als entspannt bei Menschenmengen, trotz allem muss ich ihm das wohl wirklich nicht antun!

Peppi
22.10.2007, 12:14
Kommt halt auf den Hund an...:lach1:

Abasi05
22.10.2007, 13:48
Wie schon oft erwähnt wurde, ist der Impfausweis Pflicht. Eine Versicherung ist hingegen nicht vorgeschrieben, jedenfalls war das auf sämlichen Ausstellungen, die wir besucht hatten, noch nie gefordert.

Einen Besuch mit Hund würde ich nur dann empfehlen, wenn sich nicht alles in engen Hallen abspielt. Das wird sehr schnell stressig, nicht nur für den Hund, sondern auch für den Halter.

Mit Django habe ich noch keine Ausstellung besucht und werde es bestimmt auch nicht machen. Er ist ziemlich stressig, für mich, wenn es Hundebegegnungen gibt. Mit meinem ersten Rotti war das überhaupt kein Problem, er war total relaxt und hatte das Gedränge gut 6 Stunden ausgehalten. Aufgelockert wurde es zwischendurch immer wieder mit Freigängen an der frischen Luft, wo auch viel mehr Platz war.

Christian und Django

Anja
22.10.2007, 16:37
Es reicht der gültige Impfnachweis, allerdings würd ich es auch nicht empfehlen.

war die letzten 2 Jahren in Hannover als Besucher ohne Hund dabei...
bei den Menschenmassen und Gedrängel würd ich den Vierbeiner lieber zuhause lassen.

Simone
22.10.2007, 16:48
Kommt halt auf den Hund an...

Das finde ich nicht, zumindest nicht nur. Natürlich steht es ausser Frage für mich, dass ein ängstlicher Hund, der sich bei Menschenmassen unwohl fühlt, zu Hause bleiben sollte (einen solchen Hund würde ich genauso wenig als Ausstellungshund mitnehmen), aber selbst ein sehr wesensfester Hund, dem solchen Menschenansammlungen nichts ausmachen, ist als Begleithund bei einer solchen Ausstellung fehl am Platze.

Die Ausstellungshunde liegen am Austellungsring, dort sind in der Regeln weniger Menschen, sie sind Ausstellungen gewöhnt und haben dort ihre Ruhe bzw. auch ihren Ruheplatz. Die Besitzer sind dort, um ihren Hund auszustellen und nicht dort, um sich alles anzuschauen. Das finde ich für den Hund ok. Als Besucher hingegen läufst Du von a nach b und wieder zurück und möchtest dann auch noch Kaufartikel anschauen etc. Das ist schon viel für einen Hund. Und vor allem: wofür soll der Hund mit? Für den Hund ist es auf jeden Fall unnötiger Stress und ich glaube, dass man auch als Besitzer mehr Spaß ohne den Hund haben wird.

Peppi
22.10.2007, 18:12
Ich hab auch manchmal Stress :herz:

Ich würde unseren grossen auch nie mitnehmen - aber der Mops ist stolz wie Oscar, wenn er überall dabei sein darf. Vielleicht ist das für manchen Molosser Besitzer auch kaum noch vorstellbar aber es gibt Hunde, die sind halt noch Begleithunde...also im eigentlichen Sinne :lach1:

Nebenbei gibt es positiven wie negativen Stress. Kann mir vorstellen das ne Jagd auch kein Sonntagsspazierganz war...

und ich SEHE welchen Stress die ausgestellten Hunde manchmal haben...:boese5:

Die Champions von morgen :boese2:

Ist nicht persönlich gemeint :herz::lach1:

Impressum - Datenschutzerklärung