PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : B.a.r.f.


Pinkdevil
18.10.2007, 16:11
Hallo


kennt jemand dieses Buch bzw. was haltet ihr davon?


LG Lis

Drago
18.10.2007, 17:06
Ich hab das Buch auch. Find´s ganz gut. Ist alles nachvollziehbar erklärt, könnt aber ein bißchen mehr Information über z.B. Gemüse drinstehen. Die Autorinnen schreiben hauptsächlich über die Sorten, die sie selbst verwenden. Aber mir hat´s für den Anfang auf jeden Falll geholfen, und zusätzlich hab ich halt noch das internet zu Rate gezogen.

lg Dani :lach3:

Peppi
19.10.2007, 09:31
:boese3:

da stehen in der Zutaten Liste ne Menge Klamotten drin die nicht so eindeutig sind... ich hab's auch... sicher im Schrank stehen :lach1:

Dani
19.10.2007, 10:57
Das Buch habe ich auch. Aber wenn der Peppi ne Empfehlung hat immer man her damit.

Lieben Gruß Dani :lach3::lach1:

Peppi
19.10.2007, 10:59
Hab leider keine. Suche auch noch ein gutes Buch zu dem Thema...:lach1:

Pinkdevil
19.10.2007, 11:23
es ist echt schlimm wie schwer ein vernünftiges Buch zu diesem Thema zu finden *seufz*

man findet zwar im inet einiges aber es ist seeeehr mühsam alles was man braucht zusammen zu suchen bzw. zu finden

Carolina
19.10.2007, 11:27
Mir haben diese Seiten am Anfang sehr geholfen, weil auch fast alle Fragen beantortet werden.

http://www.drei-hunde-nacht.eu/barf/index.htm

Auch den Futterplan fand ich gut, um ein Gefühl für die Menge und Abwechslung zu bekommen. Natürlich auf die Kilos von meinen Hunden hochgerechnet..

http://www.drei-hunde-nacht.eu/barf/plan.htm

Peppi
19.10.2007, 11:42
... das war auch mein Einstieg.

Bin allerdings mittlerweile immer skeptisch wenn jemand ne "neue" Philosophie verkauft und auch gleich den passenden Internet-Shop (meist den eigenen) verlinkt...:lach1:

Grazi
19.10.2007, 13:58
Bin allerdings mittlerweile immer skeptisch wenn jemand ne "neue" Philosophie verkauft und auch gleich den passenden Internet-Shop (meist den eigenen) verlinkt...:lach1: Diesen "Vorwurf" solltest du Swanie nicht machen: das GesundeHunde-Forum hat mal gaaaanz klein angefangen (lang, lang ist's her, als BARF noch nicht in aller Munde war). Als das Forum immer mehr ausuferte, wurde ein neues, größeres, umfangreicheres Forum gehostet, welches dann auch verschiedene Mitgliedschaften anbot, die teilweise auch kostenpflichtig sind. Auch gab es den Shop nicht von Anfang an... diese ganze "Maschinerie" ist mit der Zeit gewachsen und hat sich -wie ich finde- bisher noch in einem recht vernünftigen Rahmen gehalten.

Grüßlies, Grazi

Peppi
19.10.2007, 14:02
sorry, aber das sehe ich anders. Sie predigt was von gesunder Ernährung und man braucht den ganzen Zusatz Rotz nicht und verkauft zig Pülverchen, die man durch Google Eingabe an anderer Stelle durchaus günstiger bekommen kann.

Wenn man sie überhaupt braucht...

Das Forum hab ich mir nur gaaaanz kurz angeschaut...:sorry:

bold-dog
30.10.2007, 10:14
also ich hab das Buch auch.
Find es für Einsteiger ganz gut.
Vielleicht liegt es daran das ich die Autorin und Ihre Hunde gut kenne.
Das ist nämlich "unsere" Hundeschule.
kann nur sagen das die grossen Schweizer die S.Schäfer hat alle top da stehen !
Und Sabine ist eben ein bisschen "Bio"...;) und für Ihre Hundis will sie nur das Beste von Besten.

Auch ich habe mir aus dem www noch andere Infos zu dem Thema geholt.
Macht doch glaub ich jeder.
Die einen füttern z.B. Knoblauch, Lauch oder Tomaten, die anderen nicht.....
die einen kaufen (wie Sabine) nur Demeter Gemüse und Fleisch vom Bio-Metzger, andere(wie ich) holen das Fleisch und Gemüse aus dem Supermarkt.
Die einen brauchen unbedingt Pülverchen, ich z.B nicht.

Jetzt ist übrigens ein Buch über Welpen-Ernährung von ihr erschienen.

Nanni
30.10.2007, 11:22
Ich finde "Natural Dog Food" sehr gut, es ist weitaus ausführlicher als B.A.R.F http://www.naturaldogfood.de/buchvorstellung.htm (http://http://www.naturaldogfood.de/buchvorstellung.htm)

Impressum - Datenschutzerklärung