PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Theo


Andi
07.10.2007, 16:32
Leider muss ich an dieser Stelle versuchen für den kleinen Theo ein neues Zuhause zu finden. Viele User des Forums werden Ihn und Seine Geschichte kennen.
Ich hätte Theo gerne für immer behalten, aber drastische persönliche Veränderungen machen es mir unmöglich mich adäquat um den Kurzen zu kümmern. Also hoffe ich über dieses Forum für Theolino einen Platz zu finden der Ihm dann hoffentlich für immer bleibt und wo er Aufmerksamkeit, Interesse Stabilität und vor allen Liebe findet.
Ich habe mich heute mit Antje und Grazi auf dem Hundeplatz getroffen und Ihnen Theo nochmal vorgestellt. Bilder und ein Charakterprofil werden in kürze eingestellt.

Jeder Interessent sollte sich, allein wegen Theos bewegter Geschichte, darüber im klaren sein dass wir ein endgültiges Zuhause für Theo suchen.

In Hoffnung dass es diesmal für den Kleinen klappt,

Andi

Antje
07.10.2007, 16:54
Bitte hier jetzt keine Meckerbeiträge oder üble Unmutsbekundungen, die können wir weniger gebrauchen...
Interessenten oder weitere Hilfsangebote bitte über PN an Andy, Grazi oder mich.

Soweit mir das nach ca. zwei Stunden "Theostudium" möglich ist, werde ich mal eine Charakterdarstellung versuchen.
Bedingt durch seine unschöne Vorgeschichte hat Theo einige Defizite:
ihm fehlen vor allem Selbstsicherheit, Selbstbewußtsein und ausreichender sozialer Umgang mit anderen Hunden.
Prinzipiell hat er Probleme mit großen Hunden, vor allem Rüden (hier vermutlich auch mit kleinen...).
Theo hält sich nicht lange mit Knurren, bellen und ähnlichem Geplänkel auf, sondern reagiert schnell und lautlos und ganz gezielt Richtung Hals bzw. Kehle - aaaber: für den geübten Hundehalter sind doch eindeutige Vorzeichen vorhanden und für Kenner ist Theo ein "gut zu lesendes, offenes Buch". Er fixiert, versteift sich, setzt eine eindeutige Gesichtsmimik auf, seine Rute nimmt eine bestimmte Haltung ein und dann hat man noch wenige Sekunden bis zur Reaktion. Für den Kenner also eine Ewigkeit, den Hund aus dieser Situation zu holen.
Dieses Verhalten resultiert aus Unsicherheit und mangelndem sozialen Umgang.
Im übrigen vermuten wir, daß Theo in der Vergangenheit in eine Beißerei mit großen Hunden geraten ist. Mit Sicherheit kann dies aber nicht behauptet werden, es deutet nur einiges darauf hin.
Aber nach Grazis und meiner Einschätzung kann an diesem Problem gut und erfolgreich gearbeitet werden.
Theo ist absolut kein übler Hund, benötigt aber einen erfahren!!!, souveränen Hundeführer, der ihm Sicherheit und Selbstvertrauen vermittelt.
Mit Vega im Freilauf hat es einigermaßen funtioniert, allerdings konnte man hier sehr deutlich seine Unsicherheit im Umgang mit Artgenossen erkennen. Einige Situationen vermochte er nicht richtig einzuschätzen und versuchte nach vorne zu stoßen.
Mit Paula kam er gut klar. Nun muß man dazu sagen, daß Paula und Vega hervorragend sozialisierte Hunde sind, die nicht auf alles sofort anspringen und sich aus fragwürdigen Situationen gut abrufen lassen...
Unserer Einschätzung nach, wäre er am besten als Einzelhund untergebracht. Alternativ bei einer kleineren Hündin, die jedoch souverän und eine ordentliche Portion Selbstsicherheit an den Tag legen muß.
Theo wird in den nächsten Tagen kastriert.
So, vermutlich habe ich mal wieder etwas vergessen, das trägt Grazi sicherlich nach.
Einzelheiten können gerne bei uns direkt erfragt werden - soweit wir diese beantworten können.

Grazi
07.10.2007, 17:27
Zuerst einmal ein paar Fotos von dem kleinen Kraftpaket. :herz:

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/theo/theo_klein.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/theo/theo_kopf_klein.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/theo/theo_kopf_2_klein.jpg

Mit Paula:

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/theo/paula_theo_klein.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/theo/theo_paula_klein.jpg

In voller Aktion:

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/theo/theo_huepf_klein.jpg

In Ruhe:

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/theo/theo_lieg_klein.jpg

Tyson
07.10.2007, 18:16
:herz: Ein wirklich schöner Hund, ich drück ihm fest die Daumen, daß alles gut wird für ihn, LG Manuela:lach2::lach2::lach2:

Grazi
07.10.2007, 18:20
Nun noch ein kurzer Abriss zum Hund selber und seiner Vorgeschichte (leider existieren die alten Threads nicht mehr).

Bei Theo handelt es sich um einen Mix aus BM und Frenchie, wobei sich der BM nicht nur körperlich, sondern auch vom Verhalten her stärker durchgesetzt hat. Dieses bildschöne Powerpaket ist ca. 48 cm hoch, wiegt 25 kg und besteht komplett aus Schädel und Muskeln. ;)

Geboren wurde Theo am 25.7.2005. Er blieb bis zu seinem 6. Lebensmonat mitsamt seinen Eltern bei seiner Erstfamilie. Wegen notorischer Unterforderung und daraus resultierender Verhaltensproblematiken wurde er dann im Januar 2006 zu einem jungen Paar mit einem anderen Rüden vermittelt. AFAIR trennte sich das Paar nach ca. einem halben Jahr und Theos Bezugsperson zog mit dem anderen Hund aus. Theo blieb bei dem jungen Mann, der jedoch Vollzeit arbeitete und den Hund recht bald nicht mehr ausreichend fordern und auslasten konnte, so dass die alten Verhaltensproblematiken ("Zerstörungswut") wieder auftauchten. Manch einer mag sich noch an die erbärmlichen Fotos erinnern, die ganz klar zeigten, wo bzw. wie Theo den Großteil des Tages gehalten wurde (zuerst in einem dunklen Holzverschlag, dann an der Kette). :( Wir wissen nicht, was noch alles mit dem kleinen Burschen passiert ist... Fakt ist jedoch, dass er im April 2007 in einem schlechten gesundheitlichen Zustand bei Andi gelandet ist. Noch dazu war der Hund komplett entwöhnt hinsichtlich verschiedenster Umweltreize und Artgenossen.

Theo schloss sich seinen Menschen sofort an, war (und ist) unglaublich verschmust und anhänglich. Er ist clever und lernwillig. Bei Andi hat er (da er eben entsprechend gefordert wurde) nichts zerstört!

Seine Probleme sind ein ausgeprägter Jagdtrieb sowie eine nur bedingte Verträglichkeit mit Artgenossen... die jedoch -wie Antje bereits schrieb- primär aus Unsicherheit resultiert.

Auf dem HP war ziemlich viel los. Theo hat diese Situation aber gut gemeistert und an der Leine neugierig Kontakt mit allen Hunden gemacht. Kleinere Hunde sind offenbar überhaupt kein Problem... er hat sich auch seinen beiden Schwestern sofort freundlich genähert. Mit Mortisha hat er (da sie nach ihrer Kreuzband-OP noch nicht toben darf) angeleint gespielt, mit Paula im Freilauf. Absolut problemlos.

Auch von unserem Ömchen Shila war er schwer angetan...und sie von ihm. :D

Bei der deutlich größeren Vega hingegen zeigte Theo offensichtlich Unsicherheit. Vor allem ihre etwas rauheren Spielaufforderungen konnte er nicht richtig einschätzen, so dass er sie immer wieder kurz anpampte. An sich gefiel sie ihm aber schon... und er hätte gerne mit ihr gespielt, wenn er sich denn getraut hätte. Auch sollte nicht unerwähnt bleiben, dass er sich einen heftigen Anschiss von Vega gefallen ließ, nachdem er sie zu intensiv beschnuppert hatte.

Bei Atze wurde ganz klar ersichtlich, dass Theo zwar ein Problem mit größeren Rüden hat.... doch ist dieses bei weitem nicht so schlimm, wie ich es mir nach den bisherigen Erzählungen vorgestellt hatte. Theo ist nämlich -sogar für mich- sehr gut zu lesen und gibt einem genug Zeit, um zu reagieren... und demzufolge auch um an diesem Problem zu arbeiten. Sehr positiv ist außerdem, dass Theo sich nicht auf den "Konkurrenten" fixiert. Ein gemeinsamer Spaziergang, bei dem sich die angeleinten Rüden immer wieder recht nahe kamen, war problemlos möglich!

Kurz und gut: dieser Hund ist ein ungeschliffener Rohdiamant! :herz:

Wir wünschen uns für ihn ein stabiles, liebevolles, erfahrenes und engagiertes Zuhause, in dem ordentlich mit ihm gearbeitet wird. Vorzugsweise Einzelplatz. Ansonsten wäre eine nette, freundliche (aber standfeste) Hündin als Gefährtin denkbar.

Grüßlies, Grazi

bmk
07.10.2007, 18:51
Wie ich mir wünschte, Theo und Joschka würden sich vertragen...

Ich wünsch meinem "Hundeneffen" alles Gute und einen Platz für immer und ewig. Er ist verkuschelt wie sonst keiner, anhänglich und lieb.
:traurig3:

Simone
07.10.2007, 18:58
Theo ist wirklich ein süßer Kerl! Ich wünsche ihm sehr, dass er nun endlich ein endgültiges zu Hause findet. Schade, dass sich sein Schicksal immer wieder wiederholt... :traurig3: Ich hoffe, dass die zukünftigen Besitzer sich sehr genau überlegen, ob sie ihm auch wirklich dauerhaft ein zu Hause bieten können und drücke die Daumen, dass sich sehr nette und erfahrene Leute finden werden.

chakadia2
07.10.2007, 20:53
Manchmal läuft einfach nichts gerade.... trotzdem sind wir guter Hoffnung!!
Tolle Fotos! Er sieht einfach spitze aus...

In Hoffnung
Julia

Antje
16.10.2007, 14:17
Theo ist vermittelt!

Simone
16.10.2007, 14:37
Hallo Antje,

super! Aber gibt es vielleicht noch einige weitere Infos? Wo ist denn Theo nun gelandet?

Antje
16.10.2007, 15:23
Er ist bei sehr guten, lieben Bekannten untergebracht. Der Rest zu gegebener Zeit.

chakadia2
16.10.2007, 19:27
SUUUUUUUUUUUUUUUUPER:3D05::3D05:

Ja da bin ich aber auch gespannt!!!
Freu mich auf den Bericht....

Julia

klitschko
16.10.2007, 20:24
...,

das freut mich. Ich hoffe das sein Irrweg endlich ein Ende hat:lach3:

Grazi
17.10.2007, 05:24
Ich muss gestehen, dass ich ein bissel traurig bin.... wir hatten hier nämlich ernsthaft hin- und herüberlegt, ob wir Theo nicht doch nehmen können...und hätten es auch sicher getan, wenn sich niemand Passendes für ihn gefunden hätte. :traurig2:

Aber mit dieser Vermittlung sind wir bestimmt vor einem dummen Fehler bewahrt worden und Theo wird es auf diesem sehr erfahrenen Platz garantiert besser haben als bei uns!

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge dem kleinen Brummschädelchen einen dicken virtuellen Knutscher schickend,
Grazi

Duke the Bulldog
26.10.2007, 18:24
Oh, es macht mich traurig zu lesen, dass Theo schon wieder den Besitzer wechseln musste, hoffe aber wirklich sehr, dass der Platz nun wirklich endgültig ist. Und dass der neu Besitzer wirklich noch was aus ihm machen kann...

Viel Glück Theo!



P.S. Vielen Dank für die tollen Fotos... er ist wirklich so ein hübscher Hund! Ich vermisse ihn immer noch.

Simone
26.10.2007, 19:19
ob wir Theo nicht doch nehmen können...und hätten es auch sicher getan

Das wäre ja ein Ding! Da hätte sich die Grazi fast doch einen Rüden ins Haus geholt.... ;) Wo Du doch mal geschrieben hast, dass Du lieber Mädels hast... Aber egal, für den kleinen Theo wäre es schön gewesen, wobei er es bei Jürgen sicher ebenso gut hat. Jürgen: Ich hoffe, Du zeigst uns mal Bilder von Deinem Kleinen. Ich hatte ja sogar kurz an Jürgen gedacht, als ich Antjes Bemerkung laß, dass Theo zu einem Bekannten zieht.

Grazi
27.10.2007, 10:22
Da hätte sich die Grazi fast doch einen Rüden ins Haus geholt.... ;) Wo Du doch mal geschrieben hast, dass Du lieber Mädels hast... Wie heißt's so schön? "Sag' niemals nie!" ;)

Rüden sind wirklich nicht so mein Ding, aber bei Theo hätte ich durchaus mal eine Ausnahme gemacht...

Aber egal, für den kleinen Theo wäre es schön gewesen, wobei er es bei Jürgen sicher ebenso gut hat. Ich bin mir sicher, dass er es bei Jürgen besser hat als er es bei uns gehabt hätte. Seine neue Kumpeline Inca ist ein Herzchen und absolut souverän und sicher, so dass sich Jürgen komplett in Theos Erziehung stürzen kann, die er noch dazu -gerade bei der mitgebrachten Problematik- sicher besser hinbekommen wird, als ich es gekonnt hätte. Außerdem hätte sich Theo hier die Aufmerksamkeit mit drei Artgenossen teilen müssen, die ihrerseits auch noch ordentlich Arbeit machen. Für mich sicher auch Stress pur.

Grüßlies, Grazi

Simone
01.08.2008, 13:13
Theos Tagebuch habe ich in den Bereich Allgemeines verschoben:

http://www.molosserforum.de/showthread.php?t=6766

Impressum - Datenschutzerklärung