PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cane Corso Hündin


bold-dog
16.09.2007, 16:42
gefunden :
Afra, Cane Corso Hündin :
http://www.hundesenioren.de/notfall33.html

Faltendackelfrauchen
25.05.2008, 09:56
Die arme alte Socke sucht immer noch!!

Folgendes hat mir die ehrenamtliche Vermittlerin geschrieben:

"So ein wunderbarer Hund....Und die Zeit läuft davon."

Afra kann nur entweder in einen Haushalt ohne Hund oder zu Leuten, die bereit wären, die Hunde im Haus zu trennen.

Noch zwei schönere Bilder:

http://home.mnet-online.de/nothilfe/_man/afra_us.jpg

http://home.mnet-online.de/nothilfe/_man/afra_us2.jpg


Tschüss
FDF

bregu73
12.04.2009, 20:07
Oh Gott die arme Socke hat immer noch kein zu hause gefunden !

Grazi
13.04.2009, 05:37
Über Afra stolpere ich auch immer wieder und jedesmal blutet mir das Herz. :traurig3:
Wäre sie mit Artgenossen besser verträglich, hätte ich mich schon längst um das arme Hascherl bemüht.

Seufzend, Grazi

bregu73
13.04.2009, 11:00
Ich würde sie auch sofort nehmen, aber leider haben wir für die alte Dame zuviele Treppen an und im Haus. Außerdem wüßte ich nicht ob ein Haushalt mit 3 Kindern so der richtige Altersruhesitz für sie wäre.

Ich meine wir sind zwar auf der Suche, aber eher nach einem Hund zw. 1-3 max 4 J. denn wenn der einmal alt wäre wären die Jungens schon richtig gross teilw. erwachsen.

Ich drücke dem Mädchen auf jedenfall die Daumen, viel. findet es doch noch ein schönes Heim, für den restlichen Lebensabend!

Goofymone
13.04.2009, 11:09
Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass die Maus im TH Berlin sitzt!!!! Was ihr das Leben dort sicher nicht annehmer macht!

Faltendackelfrauchen
30.05.2009, 10:54
Hallo zusammen,

Die arme alte (10 Jahre) Afra durfte nach 3 Jahren! endlich das Tierheim verlassen. Sie wohnt in ebenerdig in einem Haus und Garten bei wundervollen Molosserfreunden.

Tschüss
FDF

Mela
30.05.2009, 12:47
Mein Gott wie schön , hoffentlich noch ein paar schöne Jahre altes Mädchen....:herz:
liebe Grüße
Corinna mit Günter im Herzen

Hola
30.05.2009, 15:39
das freut mich ganz besonders für die Omi....jetzt kann man nur hoffen das ihr auch noch lange zeit bleibt das zu genießen!

Faltendackelfrauchen
01.06.2009, 11:26
Hallo zusammen,

unten stehende Mail erreichte mich gestern. Auf Nachfrage bekam ich die Erlaubnis zur Veröffentlichung und die Bestätigung, dass die Leute Afra auf www.molosser-in-not.de entdeckt hatten.

______________________________
„Liebe Leute von Molosser-in-Not,

nachdem ihr Euch so um mich bemüht habt wollte ich Euch mal Meldung geben, wie es mir hier so geht. Schleswig Holstein gefällt mir, mit meinen arthritischen Knochen liege ich gern auf der Terrasse und lass mir das Sommerlüftchen um die Schnauze wehen. Oder ich geh im Garten auf Streife und Erkundung um Nagetier-Einwanderer aufzuspüren. Garten ist sowas wie Freilauf für Menschen, wisst Ihr?

Tja, nach drei langen Zwingerjahren hatte ich schon fast vergessen wie das ist: schmusen wann man will, ein Grundstück, ein Hundesofa am Kamin, immer was zu tun und zu gucken, einfach dabei sein eben und dazu gehören. Das hab ich ganz schön vermisst und das tut mir so guuuut! Die beiden Menschen nennen mich nicht „Afra“ sondern „Basi“, genau wie die Leute mit den grünen Latzhosen im Tierheimzwinger mich auch genannt haben.

Wie man ein „feinesfeinesBasimädchen!“ abstaubt hab ich natürlich nicht vergessen, ich bin ja absolut nicht blöd! So Pillepalle wie an Straßen bei den Leuten bleiben, herkommen, sitzen und den ganzen Quatsch mach ich im Schlaf! (Muss man mir aber selten sagen, ich benehme mich auch so vorbildlich.) Spannender sind Sachen für die ich meinen klugen alten Bollerkopf benutzen muss: das Ding, das man hin- und herschiebt mit der Nase oder hochwirft und dann fallen da Futterkrümel raus, ich sag Euch das ist vielleicht spannend! Oder einen von meinen Leuten im Gebüsch finden. Sowas mach ich total gerne.
Und es gibt noch was, was ich gern mag: an der Eider Enten gucken und wisst Ihr was? In der Nähe gibt’s so 'ne Art, hm, Tierheim für Menschen, da gehen die meistens hin wenn sie alt oder krank sind. So wie ich damals :-( Auf jeden Fall, die sind klasse, die haben Dinger mit Rädern, weil die Menschensenioren oft nicht mehr gut laufen können. Und komischerweise sind genau das die Leute aus der Nachbarschaft, die mich nicht mit „Oha!“ oder Straßenseite wechseln begrüßen, nein, die sind ganz lieb zu mir und freuen sich wenn ich mit ihnen Enten guck und manchmal krieg ich auch ein Fitzelchen trockenes Brot von denen ab!

Wir gehen jeden Tag morgens gucken, ob die Enten und die alten Leute noch da sind und abends gucken ob bei den kleinen lauten Menschen in ihrem Auslauf auf der anderen Seite alles klar ist. In den Kleinmenschenauslauf darf ich natürlich nicht, aber drum rum gehen, das darf ich. Ansonsten gucke ich immer mal im Garten nach ob alles paletti ist und betreibe so quasi schonenden Aufbausport.
Dazwischen halte ich ausgedehnte Schläfchen um den ganzen Trubel zu verarbeiten, der mir so passiert ist, das brauche ich wohl, um so gelassen und ausgeglichen zu sein, dass meine Menschen es schier gar nicht glauben können.

Zu meiner einzigen kleinen Macke, der Unverträglichkeit mit Artgenossen, gibt es zu sagen, dass ich nur einmal etwas geflippt bin seit ich hier bin und nicht mal das war dramatisch, bin einfach bisschen größer und breiter geworden und hab ein Hundemädel angemault, die trotz des „AUSPLATZPFUIFUßSITZNEIN!“ ihres Frauchens an seiner Leine auf mich zukeifte. Naja, ich hätte an ihrer Stelle auch nicht gewusst was man jetzt von mir will…
Wie auch immer, es lief glimpflich, hab etwas gepöbelt, aber ICH kann schließlich der Reihe nach „Aus.“ Fein. „bei Fuß.“ Einen kleinen Schlenker gehen. Fein! „Sitz.“ PriiiimafeinesBasimädchen!“ und dann gibt’s einen Hundekeks. Pf, ist doch gar nix dabei. Lohnt sich auch mehr als Stress machen.
Seitdem mach ich höchstens noch mal „Muhmhumhum.“ Wenn mir jemand begegnet, aber eigentlich nur halbherzig um zu gucken was passiert. Keiner scheint „Muhumhumhum.“ Von mir zu erwarten und komischerweise ist immer GENAU DAS der Moment wo ich zu was anderem aufgefordert werde! Natürlich mach ich dann auch worum man mich bittet, ist doch logo, für gefeinerhundet werden und womöglich Keks-Option tu ich schließlich so ziemlich alles.

Ihr seht also ich hab‘ ein ganz schönes Programm hier! Wir drücken alle drei Daumen und Pfoten für möglichst viele weitere Happy (noch lang nicht) Ends.
Vielleicht lesen einige Hundeinteressenten meinen Brief und überlegen sich doch eine so entspannte und unkomplizierte Notnase wie mich aufzunehmen? Wir haben gesehen, dass schon drei neue zur Vermittlung stehen seit ich draußen bin :-(
Ich schick Euch noch ein Bild mit und ganz dicke Basi-Schlabberküsse für Euch alle!
"

artreju
01.06.2009, 12:52
wie schööön :herz: das die alte Dame doch noch erfahren darf wie toll Menschen doch sein können

omarock
01.06.2009, 13:04
Das ist soooo schön, das die alte Dame nach so langer Zeit im TH endlich ein zu Hause gefunden hat! :lach2: Freut mich sehr für Basi! :lach3:

Liebe Grüße,
Svenja.

Scotty
01.06.2009, 16:51
:herz: einfach nur super. Nach sooo langer Zeit hat sie endlich ein Zuhause

Grazi
02.06.2009, 09:08
Da schießen mir doch glatt vor Freude die Tränen in die Augen! :herz:

Begeistert, Grazi

naine
02.06.2009, 09:27
sehr schön geschrieben, find ich klasse :lach2: Es lohnt sich eben doch ein in Not geratenes Tier aufzunehmen ;o)

LG Nadine

Impressum - Datenschutzerklärung