PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knurren während ich schlafe


Ivonne
16.09.2007, 09:30
In den letzten Wochen hat sich bei Cora eine neue mhm... "Macke" eingeschlichen. Sie schläft normalerweise auf dem Sofa bei mir und meinem Freund im Zimmer, darf aber tagsüber auch auf dem Bett liegen. Ich geh oft vor meinem Freund ins Bett, sie bleibt dann manchmal noch bei mir im Bett bis mein Freund schlafen geht, dann muss sie runter.
Eines nachts weckt mich mein Freund, stinksauer, Cora hat ihn angeknurrt als er ins Bett wollte und hat ihn nicht ins Bett gelassen. Ich hab sie dann mit einem scharfen Kommando weg geschickt, sie hörte auch ohne zu zögern. Seitdem schick ich sie schon immer vom Bett wenn ich schlafen gehe um solch eine Situation zu vermeiden.
Neulich hab ich bei meinen Eltern übernachtet, das gleiche Spiel, sie hat meine Eltern morgends nicht ins Wohnzimmer gelassen, Knurren, Zähne fletschen, sobald ich wach bin ist sie wieder der liebste Hund der Welt. Ich bekomm das alles immer nur von Erzählungen mit.
Bei meiner Schwester hat sie das gleiche gemacht, die ging nachts aufs Klo und Cora hat sie dann nicht mehr ins Zimmer gelassen, die arme hat dann auf dem Sofa geschlafen.
Gestern hat sie meinen Freund wieder angeknurrt als er ins Bett wollte obwohl sie nicht bei mir im Bett lag sondern auf dem Boden, es nimmt langsam echt überhand.
Ich weis nicht was ich machen soll, ich schlafe ja dummerweise und kann nicht eingreifen. Ich hab auch keine Ahnung woher das kommt, sie benimmt sich als müsste sie mich beschützen sobald ich schlafe.
Ich muss dazu sagen all diese Leute kennt sie, meine Schwester und meine Eltern von klein auf und mit meinem Freund bin ich seit 2 1/2 Jahren zusammen, woher kommt dieses Verhalten und wie kann ich es unterbinden???
Ich bin für jede Hilfe dankbar, aussperren möchte ich sie nicht und das hilft mir auch nicht weiter wenn ich woanders übernachte.

Liebe Grüße Ivonne

bmk
16.09.2007, 10:04
Krümi wollte damals meinen Freund auch nicht ins Bett lassen und hat einmal geknurrt. Jens hat ihn dann aber sofort und unmißverständlich rausgeworfen und das Spiel hat sich niemals wiederholt.
Ich denke die Angeknurrten sollten deinem Hund mal selbst klarmachen das sowas absolut nicht geht.
Haben sie denn Angst vor Cora, oder warum lassen sie sich vom Geknurre so beeindrucken?

Ivonne
16.09.2007, 10:12
Meine Eltern ignorieren es einfach, was aber nicht unbedingt einen Lerneffekt für Coar hat, die waren schon immer etwas lockerer was die Erziehung angeht. Mein Freund hat sie gestern eine zeitlang rausgeworfen, mal schaun obs gefruchtet hat und meine Schwester, ja, die hat Angst wenn Cora so ist.

Silke
16.09.2007, 10:38
Die Hunde spüren wenn jemand Angst hat und versuchen dann die Oberhand zu bekommen. Ich persönlich glaube nicht das sie dich beschützen will, es ist ja auch keine Gefahr vorhanden. Sie braucht ganz klare Regeln! Ich würde sie bei so einem Verhalten nicht im Schlafzimmer schlafen lassen. bei mir müßte sie dann in die Box, alles andere wäre mir zu gefährlich für meine Mitmenschen.
Hoffentlich bekommst du das in Griff!!!

Simone
16.09.2007, 13:34
Hallo!

Wohnst Du denn mit Deinem Freund zusammen? Ich denke, er sollte ein engeres Verhältnis zu Cora aufbauen und sich auch durchsetzen, so dass sie ihn akzeptiert und ebenso wie bei Dir gehorcht. Anscheinend hat er ihr (in ihren Augen) nichts zu sagen... Ich denke nicht, dass Du dieses Verhalten geändert bekommst, Dein Freund muss etwas ändern. Und dafür sollte er sich meiner Ansicht nach nicht nur nachts durchsetzen, sondern insgesamt ein andere Verhältnis zu Cora aufbauen. Er könnte ihr z.B. ab jetzt das Futter zubereiten, mit ihr spazieren gehen und sich (zumindest eine Zeitlang) deutlich mehr um sie kümmern, als Du es tust.

Eine Box käme für meine Hunde nicht in Frage, sie waren bislang noch nicht einmal in einem Zimmer eingesperrt. Bzgl. Deiner Eltern würde ich die Zimmertür verschliessen und sie bitten, anzuklopfen und auf Deine Antwort zu warten. Sie müssen ja nicht einfach ins Zimmer kommen. Bei Deinem Freund hingegen ist es ja schon wichtig, dass Cora ihn auch als Rudelsführer akzeptiert.

Lola
17.09.2007, 11:28
Ich sehe das auch so wie Simone!

Sabine
17.09.2007, 14:10
Alessa hat das auch mal drauf gehabt aber sie hat,nachdem mein Mann an die Arbeit gefahren ist,mich nicht in mein Bett gelassen.So habe ich nach fast einer Stunde unsere Hundetrainerin angerufen und sie hat mir sehr sehr helfen können.Danke Katharina für Deinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle unserer Hunde:lach1:
Eines war ab dem Tag an sicher.
Kein Sofa mehr.
Kein Bett mehr
Kurze klare Kommandos und Konsequenz in jeglicher Richtung.

Aber schreib doch mal unserem Faltendackelfrauchen eine pn.
Sicherlich wird sie auch Dir helfen können.

Pinkdevil
09.10.2007, 16:02
update bitte :lach1:

Peppi
09.10.2007, 16:08
Warum? Interessantes Thema? :lach1:

Resourcen Verteidigung. Runter vom Bett.

Hunde sollten doch keine Menschen anknurren...

Peppi
09.10.2007, 16:14
...technik

Clyde
09.10.2007, 16:17
...ich würde Bett uns Sofa auch strikt verbieten. Das Dein Hund mit ins Bett darf, bringt meiner Meinung nach die Rangordnung durcheinander... Und sowas kann unter Umständen sehr unangenehm werden...

Renate + JoSi
10.10.2007, 14:27
Das Dein Hund mit ins Bett darf, bringt meiner Meinung nach die Rangordnung durcheinander

Unsere Hunde schlafen wenn sie wollen mit im Bett und mit auf dem Sofa. Da kommt keine Rangordnung durcheinader, denn unsere Rangordnung ist klar. Erst die Menschen, dann die Hunde. Sagt einer nur runter, geht es ohne Verzögerung runter.
Mein Bauch sagt, Simone liegt da richtig. Der Hund findet alle, ausser sein Frauchen stehen unter ihm und daher, wenn Frauchen schläft, hat der Hund die Hosen an. Familie und Freund sollen klare Anweisungen dem Hund geben und peinlich auf Einhaltung achten. Keine Hilfe, jeder soll sich selbst beim Hund durchsetzen. Bin auch gegen Box oder aussperren, würde vielmehr überall Liegestellen einrichten und jeder muss jederzeit den Hund dorthin schicken können. Grenzen setzten.
Renate

Mela
12.10.2007, 13:05
................dito...............meine Hunde dürfen auch ins Bett........aber wenn NEIN dann NEIN...


liebe Grüße
Corinna

Impressum - Datenschutzerklärung