PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hallo


kai
20.08.2007, 13:32
ich bin der kai 19 jahre und bin in der lehre als spengler.
habe eine dobermann hündin die 1.5 jahre ist (lea) und seit ein paar tagen ein dogo canario rüden der 4jahre ist (benny).
habe nur bedencken das ich mit ihm den wessenstest nicht bestehe da er rüden unverträglich ist und mir gesagt wurde das da eine kastration nichts bringen wird.

bitte um hilfe

Grazi
20.08.2007, 14:04
ich bin der kai 19 jahre und bin in der lehre als spengler.
habe eine dobermann hündin die 1.5 jahre ist (lea) und seit ein paar tagen ein dogo canario rüden der 4jahre ist (benny).
habe nur bedencken das ich mit ihm den wessenstest nicht bestehe da er rüden unverträglich ist und mir gesagt wurde das da eine kastration nichts bringen wird. Das kann man so pauschal nicht sagen. Falls die Rüdenunverträglichkeit nur hormongesteuert ist, könnte eine Kastration was bringen... um das auszutesten, könntest du ihn also erst mal vom TA "chemisch kastrieren" lassen und abwarten, ob er ruhiger und toleranter wird.

Die Chance ist -soweit ich das bei Rüden mitbekommen habe- aber relativ hoch, dass sich dieses Verhalten im Laufe der Jahre schon ziemlich gefestigt hat und dass man durch eine Kastration wenig bis nichts erreicht.

Falls du den Wesenstest bei einem wirklich guten Sachverständigen machst, brauchst du nicht zu befürchten, dass jede Form der Aggression gleich dazu führt, dass ihr durchfallt. Der Gutachter sollte wissen, wann Aggression noch als angemessen zu bewerten ist. Dass ein unkastrierter Rüde nicht unbedingt begeistert ist von einem anderen Rüde, dürfte relativ klar und akzeptabel sein, wenn er nicht vollkommen ausklinkt und sich nicht mehr beruhigt. Ausserdem wird ja auch das Verhalten des Halters überprüft: ob du also in der Lage bist, den Hund sicher zu führen und angemessen auf ihn einzuwirken.

Woher hast du den Hund? Falls er aus einer Tierschutzorga stammt, wird man dir vielleicht bei der Vorbereitung auf den Wesenstest helfen und bestimmte Situationen gezielt üben.

Grüßlies, Grazi

kai
20.08.2007, 14:25
habe in vom zwinger von den pretorianern hatte auch schon einen aber glaube das es in brandenburg nicht so extrem gesehen wird wie in byern oder. bis wann muss ich denn den gemacht haben weil die vom ordnungsamt mir auch nichts sagen können bis wann der gemacht werden muss

Grazi
20.08.2007, 14:29
Der "tolle" Hundemann sollte dir das eigentlich beantworten können.

Kopfschüttelnd, Grazi (nein, ich lasse mich nicht über diesen Typen aus)

kai
20.08.2007, 14:30
was ist mit dem hundemann

kai
20.08.2007, 14:33
also ich schätze ihn sehr positiv ein er hat ja gesagt ich bestehe in auch aber wollte mir auch noch andere meinungen einholen

morpheus
20.08.2007, 15:21
Du hättest dir besser vorher Gedanken machen sollen. Ich würde mich umgehend mit einem Gutachter in Verbindung setzen, bei dir in der Nähe ist einer mit ich persönlich gute Erfahrungen gemacht habe, allerdings ist er wohl nicht jeder Rasse ganz aufgeschlossen. Eine Karenzfrist muss die Gemeinde bei einem erwachsenen Hund m.E. nicht einräumen. Ich würde in nächster Zeit nicht ohne Leine und Maulkorb gehen, wenn was passiert, deiner muss nicht schuld sein, gibt es dicken Ärger. Finanziellen für dich und evtl. noch größeren für deinen Hund. Die Rüdenunverträglichkeit muss nicht zum Scheitern des Wesenstest führen, aber das hängt von der Intensität und deinen Einflussmöglichkeiten ab. Ich hoffe, dass dein junges Alter dir nicht nachteilig ausgelegt wird.

kai
20.08.2007, 16:08
und was hällst du von kastrieren?

kai
20.08.2007, 16:39
hallo gibt es denn hier nicht mehr leute die mir einen tip geben können


mfg kai

Tyson
20.08.2007, 16:42
Der "tolle" Hundemann sollte dir das eigentlich beantworten können.

Kopfschüttelnd, Grazi (nein, ich lasse mich nicht über diesen Typen aus)

Da schließ ich mich an, und heiße Dich hier erstmal :herz:lich Willkommen, Manuela und Tyson aus dem schönen Vorharz:lach1:

Peppi
20.08.2007, 16:55
Kastrieren kann, muss aber nix bringen.

Hallo und willkommen hier. :lach1:

kai
20.08.2007, 17:01
Was Habt Ihr Alle Gegen Den Hundemann

morpheus
20.08.2007, 17:02
und was hällst du von kastrieren?

Wenig. Es wird dir kurzfristig eher wenig bringen und nach meinen Erfahrungen teilweise sogar mehr Probleme mit dem anderen Geschlecht einbringen. Von behördlicher Seite gibt es aber sicher Pluspunkte. Es kann dir von behördlicher Seite übrigens aufgegeben werden, dass du nicht beide Hunde gleichzeitig führen darfst, die haben da oft dufte Ideen, anderseits darfst du den Test beliebig oft machen, geb dem Hund vorher aber keine Beruhigungsmittel, das erkennen die Gutachter.

kai
20.08.2007, 17:09
bei mir um die ecke wohnt jemand die auch ein presa mix haben und ein zweithund und haben des net als auflagge bekommen

morpheus
20.08.2007, 17:21
Muss ja auch nicht, hängt aber auch davon ab, wie sich dein Hund verhält, es können verschiedene Auflagen in Betracht kommen. Anmeldung und Besuch einer vernünftigen Hundeschule würde dir sicher auch hoch angerechnet werden, vielleicht ergibt sich da auch der ein oder andere gute Kontakt zum OA.

kai
20.08.2007, 17:24
wo ist den der hundegutachter den du gemeint hast?

kai
20.08.2007, 17:25
hatte nämlich einen in der nähe von langenselbold in aussicht ist auch nicht so teuer bezahle da so 150euro

kai
20.08.2007, 18:00
kann mir jemand in meiner umgebung ein gutachter emfehlen

Goofymone
20.08.2007, 18:10
Was Habt Ihr Alle Gegen Den Hundemann

Nichts Wirksames :D

Eine Kastration wird sicher keine Allheillösung sein, denke auch Du solltest darüber nachdenken eine HS zu besuchen!

Du musst bei Deinem zuständigen OA bzw Amts Vet nachfragen wie lange er Dir Zeit gibt!:lach3:

kai
20.08.2007, 18:19
muss ich in der zeit kampfhund steuer bezahlen

Goofymone
20.08.2007, 18:22
muss ich in der zeit kampfhund steuer bezahlen

Das musst Du bei Deinem zuständigen FA nachfragen!

Franzi79
20.08.2007, 20:49
:lach3::lach3: Kai und :herz:-Willkommen hier im Forum

Simone
20.08.2007, 21:03
Hallo!

Über den Züchter bitte ich hier an dieser Stelle keine Diskussion zu führen (was ja bislang auch nicht erfolgte, somit vielen Dank!).

Dir Kai, rate ich zunächst zu einer sehr guten Hundeschule. Schliesslich bedeutet Rüdenunverträglichkeit nicht, dass man das Problem nicht halbwegs in den Griff bekommen könnte. Dein Hund muss andere Rüden nicht lieben und braucht mit ihnen nicht zu spielen oder so, aber er muss Dir in so weit gehorchen, dass Du keine Probleme hast, ihn an anderen Rüden vorbeizuführen.

Eine Kastration kann ich manchen Fällen ein solches Verhalten zwar verbessern, aber wirklich lösen wird es Dein Problem meiner Ansicht nach nicht. Vielleicht hat er danach weniger Probleme mit anderen Rüden, aber wird kein Hund werden, der plötzlich zu allen Rüden nett ist. Ich denke, dass Du zunächst an der Erziehung arbeiten solltest!

Karin
20.08.2007, 22:16
Hallo Kai,
da kann ich mich nur meinen Vorrednern anschließen. Habe bislang zwei Rüden kastrieren lassen. Das hat aber an deren Verhalten gar nichts geändert.

Der eine kam mit jedem anderen Hund klar, und nach der Kastration ebenso. Und bei unserem Benito, der kommt nur bedingt mit anderen Rüden klar, je nach Sympathie, das ist auch nach der Kastration so geblieben:lach1:

LG Karin

Tamy
20.08.2007, 22:46
Willkommen im Forum :lach3:

kai
21.08.2007, 09:47
hab mich jetzt erkundigt bei meinem OA bei uns gibt es keine kampfhundsteuer

Carolina
21.08.2007, 09:51
hab mich jetzt erkundigt bei meinem OA bei uns gibt es keine kampfhundsteuer

Es gibt in Bayern eine Kampfhundesteuer, nur "noch" nicht für deine Rasse.

kai
21.08.2007, 09:52
nein bei uns in aschaffenburg gib es keine da es nicht viele gibt bei uns

Carolina
21.08.2007, 10:17
Ich muss mich korrigieren, Bayern hat bereits den Presa und Dogo Canario gelistet.
Es kann sein, dass deine Stadt auf eine Kampfhundesteuer verzichtet, aber du unterliegst trotzdem mit deinem Hund der Bayrischen Kampfhundeverordnung.

Hier nachzulesen: http://www.maulkorbzwang.de/archive_news/10_02/021002_.htm

Bayern: Weitere Hunderassen als gefährlich eingestuft (02.10.2002)

Neben dem Rottweiler werden die folgenden 5 weiteren Hunderassen neu als Kampfhunde der Kategorie II eingestuft:

American Bulldog, Alano, Cane Corso, Perro de Presa Canario (Dogo Canario) und Perro de Presa Mallorquin.

kai
21.08.2007, 10:41
ja schon klar, aber ich bezahle keine 600 euro oder so bis ich den wessenstest habe

king
21.08.2007, 11:51
Hallo Kai ich denke du hättest dir deinen gedanken viel früher machen müßen um was geht es dir eigentlich um die liebe zu deinem HUND oder um das liebe GELD .

Ich kann da nur noch sagen der arme Hund.:traurig1:
mfg.king und kimba

kai
21.08.2007, 11:54
tut mir leid aber ich hab halt net des geld zum scheißen und hab mich vorher erkundigt .
auf so ein komentar kann ich verzichten :boese2:

kai
21.08.2007, 11:59
nur wenn dir dein zuständiges amt nicht gescheite info geben kann dann kann mann sich doch mal bei anderen leuten erkundigen aber des geht anscheinend in diesem forum net wirklich mann kriegt nur ****** zu hören .
und des warscheinlich nur weil ich so jung bin

(danke für die gutgemeinten antworten)

Anja
21.08.2007, 12:11
Die Aussage " Man bekommt nur ****** zu hören" find ich schon mehr als nur daneben.

Ich bin der Meinung, du hättest dich im Vorfeld besser informieren müssen...und das beziehe ich sicherlich nicht auf dein Alter.

kai
21.08.2007, 12:15
aja was ist des von king bitteschön bin halt erst in der lehre und hab halt net so viel geld und kann mich doch darüber freuen das es bei uns die steuer net gibt und des hat noch lange kein grund so eine mail zuschreiben

Anja
21.08.2007, 12:25
Es geht doch einfach nur darum, das du dir die nötigen Informationen vor der Anschaffung nicht eingeholt hast.

Ja, du bist in der Lehre..(war ich auch mal) was willst du denn machen wenn eure Stadt die Steuern ändert und du dann kräftig in die Taschen greifen mußt???
Oder Hundeschule, Gutachter bzw. Wesenstest
Das ist Geld, was du wohl laut deiner Aussage nicht hast...deswegen der Spruch vorher informieren. Damit will ich dich garantiert nicht angreifen

kai
21.08.2007, 12:30
ich habe mich vorher imformiert aber des OA konnte mir die sache auch nicht richtig erklären und ich wollte halt nur mal leute die damit erfahrung haben unterhalten für was ist denn ein forum da ????
aber na ja dann muss ich wohl andere leute suchen die mir von ihren erfahrungen berichten können wohl auch in einem anderen forum


danke noch mal an die leute die mir helfen wollten

servus

king
21.08.2007, 12:43
Das hat mit deinen alter nichts zu tun es ist nur meine meinung und dafür stehe ich .
mfg.king und kimba

Simone
21.08.2007, 20:41
Hallo Kai,

dieses Forum dient natürlich der allgemeinen Information, aber Deine Bemerkung:

nur wenn dir dein zuständiges amt nicht gescheite info geben kann dann kann mann sich doch mal bei anderen leuten erkundigen aber des geht anscheinend in diesem forum net wirklich mann kriegt nur ****** zu hören .
und des warscheinlich nur weil ich so jung bin


finde ich völlig unpassend. Wenn Du hier eine Frage stellst, kannst Du nicht nur mit positiven Antworten rechnen. Auch Kritik gehört manchmal dazu und kann durchaus sinnvoll sein. Da bringt es nichts, wenn Du gleich beleidigt bist. Ein Hund ist nun einmal nicht billig, selbst wenn man keine Hundesteuer bezahlen muss, können plötzlich sehr hohe Tierarztkosten auf einen zukommen. Das kenne ich sehr gut von meiner Luna, die im Laufe ihres Lebens einen Dauervertrag beim Tierarzt hatte. Was ist dann? Ich denke schon, dass man sich solche Dinge vorher gut überlegen muss, ebenso wie die Frage, ob man genügend Zeit für einen Hund hat, wie es nach der Ausbildung mit der Zeit aussieht, was für Auflagen auf einen bei welcher Rasse zukommen etc. Das sind Punkte, die man klären sollte, bevor ein Hund bei jemanden einzieht. Das hat auch nichts mit Deinem Alter zu tun, denn diese Dinge empfehle ich jedem zukünftigen Hundehalter, egal ob alt oder jung... Du hast hier ganz gute Informationen bekommen, dennoch gehört auch Kritik dazu. Das ist nicht nur bei Deinen Beiträgen so, sondern bei allen so.

Marius
21.08.2007, 20:48
Kai,es kommt einfach so rüber das du dir überhaupt keine Gedanken gemacht hast darüber was für einen Hund du dir zugelegt hast.Und das hat nichts mit deinem Alter zu tun,ich bin auch in deinem Alter.Und auch über die Finanzielle lage macht man sich vorher gedanken,ein Hund ist nunmal teuer und es kann immer wieder situationen geben in denen man was für den Hund raus tun muss.

Gruß Marius

Goofymone
21.08.2007, 20:53
Ohja, das kann verdammt schnell gehen mit hohen TA Kosten!!!:( Schon alleine Antibiotika bei der Gewichtsklasse geht gut ins Geld!!!:schreck:

kai
21.08.2007, 21:32
für so was habe ich ja auch geld nur kann ich mich doch glücklich schätzen des ich diese 600 euro oder wie viel des auch ist nicht bezahlen muss

kai
21.08.2007, 21:36
und wenn dir dein amt am telefon sagt ich soll meinen hund erst anmelden wenn ich denn wessenstest habe und in in der vorzeit unangemeldet lassen soll dann weiß ich auch nicht. oder so außagen wie da bin ich überfragt kommen dann weis ich auch net

bonny7297
21.08.2007, 21:36
Es ist ja nicht nur die Steuer sondern auch die Versicherung.
Meine dicke hat in ihren über 10 Jahren mehrer hundert,oder gar tausend Euro an TArechnungen gekostet.

Bei unseren Rotti hatte die kastr.nichts gebracht,war dann nicht nur Rüden sondern auch gegen Hündinnen unverträglich

Vasquez
22.08.2007, 08:09
Hallo Kai,

von mir auch herzlich willkommen.

"für so was habe ich ja auch geld nur kann ich mich doch glücklich schätzen des ich diese 600 euro oder wie viel des auch ist nicht bezahlen muss"

Dazu möchte auch ich mich äußern.

Es greift dich hier mit Sicherheit niemand an, weil du erst 19 bist oder weil du Fragen stellst. Vielleicht liegt es auch eher daran, wie du deine Meinung rüber bringst, so dass man schnell den Eindruck bekommen kann, dass du dich a) nicht sonderlich informiert hast und b) das Finanzielle sehr im Vordergrund steht.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass jeder hier sein Geld lieber in Leckerle für den Hund als in Hundesteuer oder TA-Rechnungen investieren würde. Geht aber nun mal leider nicht. Und über den Sinn der Rasselisten brauchen wir auch nicht diskutieren, aber auch die gibt es schon lange genug und man kann sich darüber im Netz informieren.

Warst du schon auf dieser Seite:

www.hund-und-halter.de

Ebenso hätte dein Züchter dir weiterhelfen können/sollen, zum einen bei den Formalitäten und auch bei der Suche nach einer Hundeschule, aber auch das ist ein anderes Thema.

Wichtig ist nur, dass du dich zum Wohle deiner Hunde an die Verordnungen hälst, dir alles schriftlich geben lässt.

Für deinen Rüden wäre wohl ein kompetenter Hundetrainer das beste, der euch beiden beim Kennenlernen hilft und dir im Umgang mit ihm. Denn nur so könnt ihr den Wesenstest bestehen.

Ich wünsche dir und vor allem deinen Hunden alles Gute,
Nadine

cane de presa
22.08.2007, 10:37
ich habe mich vorher imformiert aber des OA konnte mir die sache auch nicht richtig erklären OA hat damit wenig zu tun,es geht um die Hundesteuer die bekommst du für ein Listenhund(600 euro) da du ihn als dogo angemeldet hast? wenn die rechnung kommt,dann spätestens musst du den wesentest(und versicherung?) beim "steueramt" vorlegen und du bekommst eine normale Hundesteuer zugeteilt...

und wenn dir dein amt am telefon sagt ich soll meinen hund erst anmelden wenn ich denn wessenstest habe und in in der vorzeit unangemeldet lassen soll dann weiß ich auch nicht.die wissen halt das "normale hundehalter" erst kaufen und mit viel glück dann irgenwann anmelden...
unwissenheit schütz vor strafe nicht

mfg aus münchen

kai
22.08.2007, 12:08
ist inordnung hab ein anderes forum nur über dogo canario gefunden

cane de presa
22.08.2007, 12:19
hast noch ein bild von dem rüden?????

kai
22.08.2007, 12:55
geh auf http://www.von-den-pretorianern.de/html/news.html und scrolle runter ist ein bild

Drago
22.08.2007, 13:53
Hi Kai und erstmal willkommen von meiner Seite.
Falls du hier nochmal liest, hab ich folgende Info´s für dich. Ansonsten sieht man sich vielleicht im DC Forum, wenn wir im gleichen sind.
Ich bin aus Unterfranken, und muss auch Wesenstest machen. Habe auch schon mit einem Gutachter gesprochen, da Drago auch nicht sehr glücklich über andere Rüden ist. Der Gutachter hat mir erklärt, dass das unter Rüden normales Verhalten sei, und nicht dazu führt, dass du den Test deswegen nicht bestehst. Also keine Panik. Er nimmt für den Test 250 Euro, was aber günstig ist. Du bist aus A´burg hab ich gelesen. Die Gutachterin dort nimmt an die 400 Euro für den gleichen Test. Wenn du möchtest, lass ich dir seine Tel usw. per PN zukommen, dann kannst du mal mit ihm reden.
ZU der Hundesteuer, wir bezahlen 40 Euro im Jahr. Das ist nämlich von Gemeinde zu Gemeinde verschieden. Und bei uns wird zum Glück nicht in Kampfhunde ect. aufgeteilt, sondern jeder Hund kostet gleich.
Hoffe dir ein bißchen geholfen zu haben.

Lg Dani :lach3:

Nadja
23.08.2007, 08:51
Erstmal herzlich willkommen hier.


habe in vom zwinger von den pretorianern hatte auch schon einen aber glaube das es in brandenburg nicht so extrem gesehen wird wie in byern oder. bis wann muss ich denn den gemacht haben weil die vom ordnungsamt mir auch nichts sagen können bis wann der gemacht werden muss

Das wundert mich das die auf dem Ordnungsamt die Gesetze nicht kennen.

Guck mal bitte hier: http://www.polizei.bayern.de/news/recht/index.html/11321

Allein das Anmelden bei der Steuer reicht nicht aus. Du hast einen Hund der Kategorie II und die Gemeinde muss dazu Ihre erlaubnis erteilen.
Wurdest du darüber beim Erwerb deines Hundes nicht aufgeklärt was du zu tun hast ? Als guter Züchter sollte ich das wissen, wenn ich einen Hund in ein anderes Bundesland vermittle.
Leider kenn ich jetzt in Aschaffenburg keine gute Hundeschule bzw. Hundegutachter.

Drago
23.08.2007, 10:57
Wir mußten eine Haltergenehmigung bei der Gemeinde beantragen. Die widerrum legen das beim Veterinäramt vor. Dieses genehmigt dir den Hund dann befristet, stellt schon mal gewisse Auflagen fest, und teilt dir im gleichen Schreiben mit, bis wann der Wesenstest vorgelegt werden muss.

lg Dani :lach1:

Impressum - Datenschutzerklärung