PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Peggy im Kindergarten


ceci
29.07.2007, 18:43
:lach1:Hallo Ihr Lieben,
nachdem wir uns ewig nicht mehr gemeldet haben, ein kurzer Bericht zu unserer Peggy Sue, die gestern ein halbes Jahr (!) wurde. Ich hatte ja mal erwähnt, dass wir mit Hunden aus unserem Verein in Kindergärten, Schulen und Krankenhäuser gehen. Peggy soll evtl. auch, wie mein verstorbener BM Arco, Therapiehund werden. Letzten Montag hatte sie ihren ersten Einsatz in einem Berliner Kindergarten. Und sie hat es ganz wundervoll gemacht. Ohne Anspringen, sanft und geduldig. Bin stolz auf mein kleines Naturtalent. Hier ein paar Bilder.
Herzliche Grüße
Ceci und Peggy Sue

Lola
31.07.2007, 18:07
Ist das ne süße Maus sieht fast wie Liah aus als sie klein war!

Peppi
01.08.2007, 09:26
:lach2: Super!!!!

Drago
01.08.2007, 13:55
Klasse Hund und tolle Aktion!

LG Dani :lach3:

Anja
01.08.2007, 18:14
Klasse...
da kannstdu richtig stolz drauf sein.

Attila
01.08.2007, 19:35
Cool!
Finde ich eine Klasse Idee!:lach2:

Wenn ich meine Kleine mit Attila in den Kindergarten gebracht habe, dann habe mich die Leute angeschaut als hätte ich sie nicht alle.
Vor allem diese Übermütter!

Simone
01.08.2007, 19:53
Ist die süß!

Ich finde es toll, dass Ihr Kindergärten und Schulen besucht! :lach2: In welchem Verein arbeitest Du denn?

Erna
03.08.2007, 07:18
Supersüüüße Maus. Wirklich eine tolle Idee. Weiter viel Spaß bei der "Arbeit"....

ceci
03.08.2007, 12:02
Hallo Simone,

ja, Peggy ist wirklich eine Zaubermaus geworden :herz:. Nächsten Mittwoch geht sie auch das erste mal mit ins Krankenhaus. Unser Verein heißt/ hieß DOGPEACE network e.V. Wir sind, aufgrund von Mitgliedermangel, in der Auflösung. Die Therapiearbeit bleibt, da eine von uns in mehreren Einrichtungen angestellt ist. Peggy wird es, bei Eignung, ehrenamtlich machen. Ich hoffe, eine gute Ausbildung zu finden, die ich zeitlich realisieren kann und die unvoreingenommen ist. Vielleicht habt Ihr ja Tipps??

Grüße
Peggy Sue und ihr Personal

ceci
03.08.2007, 12:25
[Vor allem diese Übermütter![/QUOTE]


Ja, die gibt es auch. Manchmal hat auch eine der Erziehrinnen Angst und reagiert etwas über. Letzes mal standen wir vor der Tür und warteten. Da drückte sich eine Mutti mit Kind angstvoll an uns vorbei und war so damit beschäftigt, panisch nach Peggybaby zu schielen, dass sie nicht bemerkte, wie die Hoverwart- Hündin das Kind anknurrte...

Drago
03.08.2007, 13:19
Ja, wir mit unsren bösen großen Hunden :boese5:
Als Welpe war Drago auch sehr gern im Kindergarten gesehen, die haben regelrecht drum gebetelt, dass ich ihn doch mit rein bringen soll, wenn ich meine Tochter bringe bzw. abhole.
Jetzt mit 7 Monaten ist er dort nicht mehr so gern gesehen.
Ich hasse diese abwertenden Blicke von manchen Leuten, und bin dann ganz stolz, wenn Drago die Leute regelrecht ignoriert.

LG Dani :lach3:

ceci
03.08.2007, 13:23
Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Aber beim Universum bin ich mir noch nicht sicher.
Albert Einstein

Drago
03.08.2007, 15:31
Wohl wahr, wohl wahr :lach2:

LG Dani :lach3:

Impressum - Datenschutzerklärung