PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Urlaub in den NL?


Osborne
28.07.2007, 23:42
Hallo Ihr alle,das Problem mit einem gestromten Hund in die NL zu fahren kennen wir ja wohl leider alle.Da wir eine recht große Familie sind mit 4Kids und7Hunden und2Miezen,bietet es sich für uns an günstig Urlaub in einem Caravan an der See zu machen.Da wir aber eigentlich immer nur arme Würstchen an Hunden haben,habe auch ich nur einen Cane Corso ohne Papiere. Hätte vieleicht irgendjemand eine Idee was man da machen kann?Auf meine freunliche Anfrage beim Holländischem Ministerium sagte man mir: Ein Hund dieser Rasse ist ohne Stammbaum eine Waffe,die man ja schließlich auch vernichten würde bevor man damit schießt. Super:traurig1: Ideen??? Gruß Ulli ,Osborne und der Rest

ananda
29.07.2007, 03:55
Leider habe ich da keinen Lösungsvorschlag parat.
Mein Ako ist ja ein Shar Pei, aber die Niederlande werde ich meiden.
Einerseits bezweifle ich, ob die wirklich einen Shar Pei von anderen Hunderassen unterscheiden können, andererseits boykottiere ich ein Urlaubsland mit einer solchen Einstellung auch konsequent.
Und die Antwort die Ihr erhalten habt bestätigt mich darin!

Liebe Grüße

Dagmar und Ako

Monty
29.07.2007, 07:19
Lasst es, denn wenn es wirklich Probleme geben solltet, werdet ihr euch dies nie verzeihen...

Belgien ist eine gute Alternative, hundefreundlich, gleiche Landschaft und selbes Preisniveau...

ananda
29.07.2007, 07:31
Ich freue mich über den Tip mit Belgien!

Danke!

Tyson
29.07.2007, 07:52
:lach3:Schau mal unter "Allgemeines" Thema "ihr könntet ohne euren Hund wieder zurückkommen, LG Manuela und Tyson

Igraine
29.07.2007, 10:17
Wenn Du Pech hast und sie ziehen ihn Dir bei einer Kontrolle ein wird er eingeschläfert.

Ich empfehle die Ostseeküste oder Dänemark. Holland und Frankreich sind einfach zu riskant für Hunde ohne Papiere.

Anne
29.07.2007, 10:34
Einzige Lösung, anderes Urlaubsland suchen. Wie wäre es mit Dänemark?

Peppi
29.07.2007, 10:44
Ostfriesland ausserhalb der ferien ist auch toll. Schillig hat auch einen schönen Strand und man kann super Wattwandern...

Kinski beim Wrack bergen...

http://i166.photobucket.com/albums/u94/Pinoempel/weekend.jpg

cane de presa
29.07.2007, 10:45
Wenn man schon Hunde per Gesetz und Rasse umbringt, dann bitte auf öffentlichen Straßen, damit man sehen kann wie krank das doch ist..
http://dogs-with-spirit.com/images/dogs/foto%201.jpg

Snief
29.07.2007, 11:03
Wie wäre es denn mit der Nordsee und Niedersachsen?
Dort gibt es keine Rasseliste mehr und es wäre für alle Beteiligten das Beste!
Schleswig-Holstein (Nord-u. Ostsee) und Meck-Vorpommern ( Ostsee) haben Rasselisten !

Anne
29.07.2007, 12:27
Wie wäre es denn mit der Nordsee und Niedersachsen?
Dort gibt es keine Rasseliste mehr und es wäre für alle Beteiligten das Beste!
Schleswig-Holstein (Nord-u. Ostsee) und Meck-Vorpommern ( Ostsee) haben Rasselisten !

Ich wohne in S-H und hier sind die Rassen gelistet, die im Bundesgesetzt gelistet sind. D.h. die Terrier, andere Rassen nicht.

Osborne
29.07.2007, 12:27
OK,danke für die vielen Ausweichtipps.Keine Sorge,niemals würde ich das Risiko eingehen das er dort beschlagnahmt wird!!!!Wahrscheinlich würde ich derartig kollabieren,das die NLänder mich da in eine Gummizelle setzen würden.Also Danke nocheinmal Gruß Ulli,Osborne und der Rest:31:

Antje
29.07.2007, 13:38
Wir waren früher oft mit BM Atze und Dobermann Quendy in NL - bislang ohne Probs. Allerdings mit nun schulpflichtigen Kindern zu teuer. Hinzu kommen dann noch die Frustausgaben, die man bei schlechtem Wetter zwangsläufig tätigt... :-)

In Belgien waren wir schon mal im Winter - ganz ok. Wie es dort während der Hochsaison ist...keine Ahnung.
Deutsche Nordseeküste kommt für uns nicht mehr in Frage. Mir fehlt hier die Wärme.
Die Krönung dieses Jahr war Norddeich! Nie wieder! Zu teuer, unfreundlich, der HH ist nur als zahlender Gast gern gesehen...na ja und für das ******* Wetter kann ja niemand etwas. Nächstes Jahr fahren wir gar nicht und danach sind wir dankbar für jeden Tipp in warme und sonnenreiche Gegenden...

Jacci
29.07.2007, 14:00
Die polnische Ostseeküste ist außerhalb der Saison ein Gedicht. Mit großen Hunden hat dort niemand ein Problem und günstig ist es auch.
Innerhalb der Saison kann man in der Mecklenburgischen Seenplatte auch einen wunderschönen Urlaub mit Hund verbringen.

Antje
29.07.2007, 14:02
Äähm - gabs hier nicht mal einen thread "Urlaub mit Hund" o.ä.?

Peppi
29.07.2007, 14:47
Nächstes Jahr fahren wir gar nicht und danach sind wir dankbar für jeden Tipp in warme und sonnenreiche Gegenden...

Toskana! :herz::herz::herz::herz:

Kannst ja mal auf die Urlaubs Gakerie klicken. Ist die Seite von meiner Freundin, öhm von dem Mops mein ich ***pfeiff***

www.kinski-mops.de.vu

:lach2:

Monty
29.07.2007, 18:12
Wenn man schon Hunde per Gesetz und Rasse umbringt, dann bitte auf öffentlichen Straßen, damit man sehen kann wie krank das doch ist..



Danke, warst du nicht mit Scotti in Rotterdam?

Silke
29.07.2007, 18:54
http://www.dogtravel.at/

Hab das aus einem anderen Forum, vieleicht ist was für euch dabei!!!

Bensmann
29.07.2007, 18:57
mit Dänemark? Wie waren auf der Insel "Als" in der Gemeinde Sonderborg.
Kurz hinter der Grenze, super zu fahrende Strecke und ein echt malerisches Plätzchen Erde, uns hat es gefallen. War auch überhaupt kein Problem mit dem Bensmann ein Ferienhaus zu kriegen.
Wir haben festgestellt, dass die Dänen sehr Tier bzw. Hundefreundlich sind und auch überhaupt keine Berührungsängste haben. Wir wurden in den 2 Wochen noch nie so oft von Hundeinteressierten auf den Bensmann angesprochen wie dort oben. Wichtig ist allerdings, das man am Strand die Leinenpflicht (wo vorhanden!) einhält! Wir haben dort mit unserer 15m Leine einen Trend gesetzt, in den nächsten Tagen waren dort immer mehr Hundebesitzer mit ner extrem langen Leine anzutreffen.
Gruß von den Bensmännern

DON HACKI
29.07.2007, 21:03
@Peppi

Schöne Bilder auf Eurer HP.Herr Schulz ist schon ein schönes Kerlchen,...

Gruß.

hjo
30.07.2007, 06:03
Ich kann Kroatien nur empfehlen.
Keine Probleme mit den Hunden, ganz im Gegenteil.
Lebenshaltungskosten noch deutlich unter NL Niveau, so dass man bei einem 3 Wochen Campingurlaub die längere Anreise von den Kosten locker wieder heraus hat.
Vom Ruhrgebiet aus bis nach Vrsar, ganz toller Campingplatz mit vielen Möglichkeiten gerade für Kinder, sind es ca 1300 KM.
Einfach mal im Netz stöbern.
Grüße
Jochen

Peppi
30.07.2007, 08:50
@Don Hacki: Ja das isser, Danke!:herz:

:lach1:

Impressum - Datenschutzerklärung