PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Beschäftigung bei der Sommerhitze...?


Bibi
15.07.2007, 19:46
Hallo,
nun haben wir wieder so schönes Wetter aber bei 30Grad ist es Dusty entschieden zu warm. Er will zwar raus aber nur ne kurze Runde und dann ist er schon am hecheln ohne Ende.. Leider ist bei mir Wasser auch weit weg und bei dem wetter will ich nicht so weit mit ihm Auto fahren. was macht Ihr alles so um Eure Hunde zu beschäftigen? Wasser aus dem Schlauch oder so mag er übrigens nicht. Hab schon manchmal ein schlechtes Gewissen wenn wir nicht so lang draußen sind, zumindest Mittags, aber nicht das er mir umfällt...Habt Ihr noch sonstige Abkühlungstipps, auch für längeres Autofahren?
LG, Bibi

Marius
15.07.2007, 19:54
Bei dieser Hitze ändert sich bei mir einfach der Tagesablauf.Ich geh dann sehr früh bzw sehr spät raus und Tagsüber nur das nötigste.Wenn ich doch mit dem auto wegfahre dann werden alle Fenster auf gemacht und bei weiter strecke einmal mehr angehalten um ihm was zu trinken zu geben.

Gruß Marius

Simone
15.07.2007, 21:09
Hallo!

Ich habe eine Hunde-Badewanne im Garten stehen (ursprünglich ein Plastik-Sandkasten für Kinder), in dem sich insbesondere Luna immer ihre Füße abkühlt. Luna macht das Wetter schon arg zu schaffe, sie ist viel im kühlen Haus. Lisa rennt trotz der Hitze im Garten herum, dennoch ist sie natürlich viel ruhiger. Spazieren gehe ich mit ihr nun eher später und dann auch im Wald, wo es noch recht kühl ist und ab und zu ein Bachlauf kommt. Ich denke, dass die Hunde bei dem Wetter tagsüber weniger Bewegung brauchen und wollen. Ich habe auch keine Lust umher zu rennen....

Franzi79
15.07.2007, 22:14
Hallo,
bei uns ist es fast wie bei Marius wir gehen sehr früh raus und abens sehr spät.
Heute sind wir bis ebend auch noch im Biergarten gewesen mit anderen Hunden.
Wenn wir im garten sind habe ich auch ein Kinderbecken mit Wasser für Odin.
Da es bei uns im Haus sehr kühl ist verlegen wir das spielen tagsüber einfach nach drinnen.
Autofahrten versuche ich zu vermeiden obwohl wir ne Klimaanlage haben.
Allerdings hat er bei diesem Wetter auch nicht viel lust zum spielen.

Tabee
16.07.2007, 06:31
Autofahren versuchen wir auch zu vermeiden, aber zum Glück hat's bei uns 'ne Klima-Anlage. Alle Fenster runter nur am Anfang, da bin ich auch immer ein bisserl skeptisch wegen der Zugluft...

Frida und Murphy hassen den Gartenschlauch auch :boese5:
Ich bin am WE mal losgedüst und hab mich wegen einem Planschbecken umgeschaut, aber irgendwie gab's nur noch diese Mörderteile mit Pumpe und Filter und dem ganzen Schnickschnack... Naja, ich werd die Augen weiter offen halten, das werden ja wohl hoffentlich nicht die letzten warmen Tage sein. :55:

Abends fahren wir schon mal zu einem See hier in der Nähe und eine Hundeschule hat sogar einen Pool (der aber meistens von zu vielen Labbies besetzt ist *grummel* und Murphy ist ja leider nicht so verträglich mit anderen Rüden...)

Ansonsten ist ausgiebiges Sonnenbaden angesagt (das tut den alten Knochen gut - Murphy) und Frida spielt meistens im Schatten. :sonne01:

Liebe Grüsse
tabee

Grazi
16.07.2007, 07:11
Habt Ihr noch sonstige Abkühlungstipps, auch für längeres Autofahren?LG, BibiNimm' eine Blumenspritze mit. Mit dem feinen Sprühnebel kannst du den Hund abkühlen... je nachdem wie dicht das Fell ist, musst du es aber nach dem Einsprühen zerzubbeln, damit die Wassertropfen an die Haut gelangen. Falls der Hund extrem hechelt, ein Handtuch komplett durchnässen und es ihm triefendnass um den Hals legen. Dabei dann auch die Innenseiten der Ohren sowie die Pfoten mit Wasser benetzen. Und natürlich sollte er etwas trinken dürfen.

Grüßlies, Grazi

Pinkdevil
16.07.2007, 09:18
ich geh mit meinem beiden auch wenn in der früh oder/und am Abend spazieren
tagsüber huschen sie raus um alles zu erledigen was sie eben müsse ;)

bei unsere spaziergängne gehe ich immer zu einem bach, in dem sie gerne planschen oder in den garten von meinen eltern, dort haben wir eine alte Badewann eingebuddelt in der se auch gerne relaxen

Onyx mag es wenn ich einen Kübel mit Wasser einfriere, an dem kuschelt er sich ran versucht sich draufzulegen (was sehr witzig aussieht) und leckt auch dran

für die "innere" abkühlung helfen äpfel und nachtschattengewächse (gurken, tomaten, usw.)
ich koche das fleisch für sie und den Fond friere ich ein den sie zum lutschen bekommen das haben sie auch gerne


einen see/teich in dem ich sie baden lassen kann gibt es in unserer nähe leider nicht

Simone
16.07.2007, 17:13
Oh man, ist das heiß.............. Das arme Lunchen leidet schon sehr unter der Hitze. Sie ist am besten die meiste Zeit drinnen, allerdings ist es auch dort warm - aber besser als glühend heiß.

Bibi
16.07.2007, 20:59
Danke für Eure Tipps, leider ist bei mir das Wasser so weit weg, bin heut mit ihm ne halbe Stunde hingelaufen und er war fix und alle...
@Pinkdevil: Sorry aber sind Tomaten nicht für Hunde giftig? Laut meiner Fachliteratur schon aber ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren...
Lg, Bibi durchhalten und die Planschbeckenindustrie ankurbeln!:55:

bondage
16.07.2007, 22:04
Wir gehen zur Zeit auch nur früh morgens und spät abends gassi. Dazwischen geht´s nur in Garten zum Pipi und Pfoten ins Plantschbecken halten!!! :lach2:

Andrea
17.07.2007, 14:10
ist es beim Fahren ja noch okey, aber wenn man geparkt hat erschlägt einen die Hitze drinnen. Ich habe mal einen Tipp ausprobiert, der gut funktioniert hat:
Das Auto von innen mit großen Bettlaken oder Bettbezügen behängen. Einfach in die Scheiben klemmen. Das geht gut und ist nicht viel Aufwand.

Anja
17.07.2007, 16:01
Bei der Hitze lauf ich generell nur auf Wegen in unmittelbarer Nähe von Wasser... zum Glück erreich ich diese innerhalb weniger Minuten zu Fuß.

Ich versuch sämtliche Autofahrten mit HUnd zu vermeiden, und wenn es doch sein muß wird er voher mit dem Gartenschlauch abgekühlt.

Peppi
17.07.2007, 16:03
Fressen :lach2::herz:

Simone
17.07.2007, 17:48
Meine Mädels haben bei der Hitze weniger Appetit - sogar Luna hat gestern eine von zwei Mahlzeiten verweigert....

Grazi
18.07.2007, 05:16
@Pinkdevil: Sorry aber sind Tomaten nicht für Hunde giftig? Laut meiner Fachliteratur schon aber ich lasse mich natürlich gerne eines besseren belehren... Aus Habermehl / Ziemer, Mitteleuropäische Giftpflanzen und ihre Wirkstoffe:
Habermehl ist übrigens Prof am Chemischen Institut der TiHo Hannover und Ziemer ist TA.

"Vergiftungen durch S. lycopersicum [-> Tomate] sind nicht bekannt geworden, die Gehalte an Solanin und Tomatin sind zu gering. Die Tomate enthält nur in den grünen Früchten Alkaloide." (S. 142)

Um sicherzugehen, sollte man einfach darauf verzichten, unreife Tomaten sowie Tomaten in rauen Mengen zu verfüttern.

Grüßlies, Grazi

Grazi
18.07.2007, 05:18
Das Auto von innen mit großen Bettlaken oder Bettbezügen behängen. Einfach in die Scheiben klemmen. Das geht gut und ist nicht viel Aufwand. Noch besser wirkt es, wenn der Stoff feucht ist (->Verdunstungskälte).

Grüßlies, Grazi

Jacci
18.07.2007, 08:06
Meine Mädels haben bei der Hitze weniger Appetit - sogar Luna hat gestern eine von zwei Mahlzeiten verweigert....

Stimmt, sogar mein Staubsauger hatte die letzten Tage wenig Appetit. Zur Zeit füttere ich ihn spät abends.
Mit den Gassirunden halte ich es genauso, früh und abends die großen Runden, am nachmittag nur ne schnelle Pippirunde. Da muss ich Rommel dann schon regelrecht aus dem Haus zerren, er liebt die kühle Wohnung. Er ist zwar draußen immer noch sehr agil, aber wesentlich schneller ko. Nach Spielchen ist ihm nicht so wirklich, es sei denn, wir treffen nen netten Hund, dann vergisst er ganz schnell, dass es eigendlich zum rennen zu heiß ist.
Glücklicherweise haben wir viel Wasser in der Umgebung, da kann ich abends mit ihm baden fahren.

bold-dog
18.07.2007, 09:54
also ich kühle auch so wie Grazi es beschrieben hat, nasse Handtücher, Srühflasche etc.
Als Bulldog Besitzer muss man auf alles gefasst sein !
Norbert unser franz.Bulldog ist ja sehr hitzeempfindlich, atmet schwer und ist dazu herzkrank.
Unser Auto hat eine Klimaanlage.
In mein altes "Hundeauto" kommt er bei dem Wetter nicht, auch keine langen Spaziergänge, wenn dann nur abends spät und sehr kurz.
Für den Urlaub hatte ich was spezielles : ich hab hier in einer Parfümerie mal eine Sprayflache gefunden, einfach nur mit Wasser drin, zum besrühen von Gesicht und Hals:wie: keine Ahnung wozu Frau so was brauchen sollte....ich benutze so was jedefalls nicht.
war mir auch egal, ich habs gekauft, dann während der Autofahrt in eine Kühlbox getan, und ich hätte im Notfall schnell was zur Hand gehabt um Norbert abzukühlen.
Und Spaziergänge am Strand, wobei es ja sehr wild zugeht bei so vielen Hunden, wenn sie alle wie verrückt rennen und spielen......das muss man dann bei Norbert leider abbrechen wenns zuviel wird.
Obwohl wir nicht in der grossen Hitze am Strand waren,und obwohl es ja am Atlantik immer windig ist, also richtig schönes Hundewetter, den armen Norbert muss man im Auge behalten.

Pinkdevil
19.07.2007, 08:01
@ bibi

lt. meiner Tierärztin schaden Tomaten den Hunden nicht so lange man nicht übermäßig viel füttert

Impressum - Datenschutzerklärung