PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundeschule im Raum Osnabrück


Faltendackelfrauchen
24.06.2007, 13:53
Hallo,

wer kennt im Raum Osnabrück eine Hundeschule, die modern arbeitet. Eine Hundeschule für die weder Halti noch Clicker ein Fremdwort ist und bei unerwünschten Verhalten nicht doch wieder in die "alte Haudrauftechnik" verfallen, sondern erst mal schauen, warum ein Hund wie reagiert. Sinnvoll wäre es, wenn die Leute auch Hausbesuche machen würden. Aber ein fortschrittlicher norm. Verein wäre besser als nix.

Danke im voraus.

Tschüss
Faltendackelfrauchen

Grazi
24.06.2007, 14:44
Wie wär's mit Tecklenburg (bei Osnabrück)?
Vielleicht kennst du noch aus alten NG-Zeiten Claudia Grothus und ihren Mann Stefan? Schau mal hier (http://www.rundum-hund.de/).

Grüßlies, Grazi

Dani
24.06.2007, 14:49
Hallo Faltendackelfrauchen !

Ich kann den Trainer mit dem ich arbeite und auch die Hundeschule meiner Traierin ruhigen Gewissens empfehlen Es ist der Link der bei mir unten bei steht. Wenn Du mehr erfahren möchtest ruf den Dirk Emmrich doch einfach an er ist ein sehr kompetenter Trainer der sehr umfangreich ist. Er macht hauptsächlich Einzeltrainings die Zuhause bei den Kunden stattfinden oder halt wo es gerade gewünscht wird und an was gearbeitet wird. Zudem bietet er Seminare, Vorträge die kann man nur sagen absolut genial sind an kannst gerne Angua ( Astrid Krämer) fragen die auch wenn es Ihre Zeit zulässt gerne Vorträge von Dirk besucht. Zudem hat er auch feste Gruppen mit denen er arbeitet in einer dieser Gruppen arbeite auch ich. Außerdem bildet er Servicehunde aus. In dem Bereich ist er sehr aktiv da seine Frau im Rollstuhl sitzt und seine Hündin Sammy seiner Frau zur Seite steht. Selber hat er seinen Dustin den er ausbildet.
Zudem arbeitet er auch mit sogenannten Problemhunden die er über lange Zeiträume in Einzeltrainings begleitet.
Es wäre wirklich am besten Du rufst Ihn einfach an somit kann er Dir nochmal genau sagen was er alles macht und wie er arbeitet. Denn ich habe bestimmt einiges vergessen was er noch so macht. Die Telefonnummer findest Du auch auf der Seite www.menschenplushunde.de
Auf der Seite findest Du auch Infos über die Normalen Gruppen die unter der Anleitung von meiner Trainerin Annette Entling stehen oder in gmeinsamer Arbeit betrieben weden. Falls Du noch Fragen hast beantworte ich diese soweit ich das kann natürlich auch.

Lieben Gruß Dani :lach3:

Dani
24.06.2007, 14:59
Ich noch mal

Auf der Seite unter Hintergrund findest Du den Dirk Emmrich unter menschplushund

Lieben Gruß Dani :lach3:

Dani
24.06.2007, 15:37
Etwas was auch auf der Seite zu finden ist über Dirk Emmrich habe ich mal hier reinkopiert steht aber auch alles auf der Seite. Ist aber nur ein kleiner Auszug Seinerseits.

Lieben Gruß Dani :lach3:

Hintergrund

Das Faszinierende und immer Neue an unserer Arbeit liegt darin, die Hunde als das zu sehen, was sie sind, Individuen, die im Verlauf ihrer Lebensphasen ihre eigene Persönlichkeit entwickeln.

Unser Ziel liegt darin, sowohl der Persönlichkeit des Menschen, wie der des Hundes gerecht zu werden und beiden einen gelassenen Alltag zu ermöglichen, in dem die Hundeerziehung Spaß macht selbst dann, wenn sich schon viel Problematisches zwischen Mensch und Hund entwickelt hat.

Individualität ist uns dabei die wichtigste Arbeitsgrundlage: Der Alltag eines jeden Hundehalters stellt andere Anforderungen an das Zusammenleben mit dem Hund: das Familienleben mit Kindern und Hund, die ungünstigen Arbeitszeiten in einem stressigen Job, die speziellen Lebensbedingungen, die durch eine Erkrankung oder Behinderung entstehen können und viele andere Faktoren bilden den Rahmen für unser Leben mit dem Hund. Die weit über 300 Hunderassen sind zumeist als Arbeitstiere mit sehr unterschiedlichen Begabungen und Charaktereigenschaften gezüchtet worden, nicht selten mit solchen, die ein Zusammenleben in der Familie nicht gerade vereinfachen. Solch individuelle Aspekte im Menschen- und Hundeleben lassen kaum eine Hundeerziehung nach "Standartrezepturen" zu, daher bilden angewandte Verhaltenswissenschaft und umsetzbare Lernpsychologie die Grundlage unserer Arbeit, die Ihnen eine einfach umsetzbare Hundeerziehung für Ihr Zusammenleben mit ihrem Hund ermöglicht.

Meine Qualifikationen für diese Arbeit fußen auf einem verhaltenswissenschaftlichen und einem pflegewissenschaftlichen Studium und nicht zuletzt auf einer Beratungsausbildung gepaart mit langjähriger Erfahrung in der gewaltfreien Hundeerziehung. Durch jährlich mehrere Fortbildungen in Deutschland, den Niederlanden und Großbritannien und vor allem durch die engmaschige Reflexion meines Tuns in der Zusammenarbeit mit meiner Kollegin Annette Entling sorgen wir für die Qualität unserer Arbeit.

Nicht zuletzt durch die Freude bei der Erziehung unserer eigenen Border Collies zu Servicehunden entwickelte sich bei mir darüber hinaus eine Passion für die hochkommunikativen Hunde(rassen). Sie stellen ihre Menschen immer wieder vor besondere Herausforderungen und uns vor die Aufgabe, ihnen eine sinnvolle Erziehung zu bieten, die allen beteiligten Menschen und Hunden viel Freude im Zusammenleben ermöglicht ein Funke, den wir gern zu Ihnen überspringen lassen!

Angua
25.06.2007, 09:36
Daniela hat mich netterweise darauf gebracht, und ich kann nur empfehlen, was ich bisher dort gesehen und gehört habe.

Die Themenabende und Brennpunkt-Abende sind einsame Spitze, er arbeitet genau so, wie ich mir das für einen Hundetrainer vorstelle.

Außerdem - und das finde ich ganz wichtig - ist er absolut nicht für Verallgemeinerungen, sondern geht auf das Individuum ein.

Kann mich Dani's Meinung nur anschließen.

Ich glaube, die Bensmänner kennen ihn auch.

Schnorchel
25.06.2007, 10:39
Kuck mal unter www.hundeschule-landhaus.de ist in Rahden südlich von Minden. Ich habe dort mit meiner Siena den Hundeführerschen gemacht.
Empfehlen oder nicht empfehlen, das ist so eine Sache. Bei uns war es ein Schritt von vielen und alles bringt einen irgendwie weiter. Das Rezept gegen
alle Probleme gibts nicht. Meine Siene wiegt jetzt 64 KG und hat eine Risthöhe
von 0,75 m, da kannst Du dir vorstellen, daß es oft schwierig mit ihr ist. Jedes
Problem löst neue Erziehungsversuche aus, und es wird ja auch besser. Aber
mir geht es so daß ich gern einen gut erzogenen Hund hätte (wer nicht )
aber mir fehlt es an der stetigen Kosequenz.Weil ich will Sie ja auch kluddeln
und sehen , daß sie glücklich ist-:lach3:
Gruß Schnorchel

Faltendackelfrauchen
26.06.2007, 21:10
Hallo zusammen,

danke für die vielen Antworten. Ich habe dem Hundebesitzer den Link weitergeleitet und die Hundeschule Emmrich empfohlen.

Die Hundeschule Landhaus hatte ich vor vielen Jahren mal besucht und war nicht so angetan, kann aber über die momentane Arbeitsweise selbst nicht urteilen. Jedoch fällt mir der Leitspruch „Kein Mittelmaß = Wir lösen alle Probleme“ sehr negativ auf, denn es ist einfach nur Quatsch, niemand löst alle Probleme!

Tschüss
Faltendackelfrauchen

Impressum - Datenschutzerklärung