PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Catahoula Leopard Dog


Corae99
18.05.2007, 10:30
Ich habe für mich eine neue Rasse endeckt wunderschön!!!

Nun bin ich am überlegen, ob ich einen zweiten zu Capone holen soll, natürlich erst mal theoretisch. Jetzt sofort eh nicht, dafür habe ich Capone noch nicht so lange, dass ich beurteilen könnte, ob das geht oder nicht. Ich habe schon des öfteren darüber nachgedacht, einen zweiten zu Capone dazu zu holen, aber eigentlich einen kleinen nen Boston Terrier oder nen Mops, aber zwei große Hunde heißt auch 2 x mehr große Arbeit. Nun gibt mir ein Statement aus Erfahrung viele von euch haben ja zwei Große.

Ich weiß ja wie das Sonntags abläuft, wenn die Stafford-Dame zu Besuch ist, manchmal ist es tierisch schön und dann auch wieder tierisch stressig mit beiden spazieren zu gehen!!

Nun seid ihr gefragt!!!!

LG Cora

Conner
18.05.2007, 19:12
Wie Du schon schreibst : 2 = 2 x Arbeit, 2 x Zeit, 2 x Futter (auch die Kosten bitte nicht unterschätzen....)

Ich würde sagen es steht 1 : 1. Es ist wunderschön 2 Hunde zu haben und ich finde immer am allerschönsten sie miteinander zu beobachten - besser als Fernsehen ! Andererseits ist es schon sehr zeitaufwendig.

Beim nächsten Mal würde ich warten bis Nr. 1 mind. 4 Jahre alt ist. Ich habe mir 2 Junghunde fast gleichzeitig angetan und das würde ich nicht nochmal machen.

LG
Annette

Drago
18.05.2007, 19:19
Da bin ich jetzt auch mal neugierig auf die Antworten. Ich würd nämlich auch gern nen Zweithund haben. Erstens weil ich Hunde liebe, und zweitens hätt ich einfach gern, dass Drago jemand zum spielen hat. Allerdings ist Drago erst grad mal 5 Monate alt, das heißt ich werde vernüftiger Weise noch etwas warten mit dem Zweithund. Und dann möchte ich wahrscheinlich auch keinen Welpen holen,sondern einen aus der Hunde-in-Not Aktion. Aber wie auch Cora im Prinzip schreibt, es ist ein Wunsch, der muss aber nicht sofort erfüllt werden, man möchte sich halt schon mal informieren. Und das find ich gut so :lach2:
Schade, dass wir soweit auseinander wohnen Cora, sonst könnten wir uns solange zusammen tun mit Drago und Capone. :lach1:

LG Dani :lach3:

Grazi
18.05.2007, 20:33
Wie Du schon schreibst : 2 = 2 x Arbeit, 2 x Zeit, 2 x Futter (auch die Kosten bitte nicht unterschätzen....) Man sollte vor allem die Arbeit nicht unterschätzen!

Ich habe bei uns auf den Rheinwiesen nun schon allzu oft beobachtet, dass sich glückliche Einzelhundbesitzer relativ unüberlegt einen Zweithund zulegen ("Dann hat er immer einen Spielkameraden", "Dann ist er nie allein", "Spazierengehen muss ich sowieso..." usw.) und anschließend recht schnell von der sich entwickelnden Kleingruppendynamik überrascht werden. Zu zweit spielt es sich nämlich nicht nur besonders schön... zu zweit kann man auch ganz toll Unfug machen, weiter weg laufen, jagen (Wild, plötzlich aber auch Jogger und Radfahrer) und/oder mobben! Nach Auftreten der ersten Probleme, die vom frischgebackenen Mehrhundhalter meist zu spät wahrgenommen werden, dauert es dann meist nur noch ein paar Monate, bis die Leute nicht mehr im Hundeauslaufgebiet gesehen werden. :boese3:

Also: Jeder Hund sollte halbwegs vernünftig erzogen werden. Hat man jedoch mehrere Hunde, muss man ganz besonders darauf achten, dass die sich nicht im Trupp verselbständigen und dadurch womöglich für andere (Artgenossen und Menschen) zur Bedrohung oder Gefahr werden.

Grüßlies, Grazi... mit drei ziemlich unterschiedlichen und dadurch auch sehr anstrengenden Hunden, die sie aber für nichts und niemanden auf dieser Welt wieder hergeben würde ;)

Peppi
18.05.2007, 21:01
Nie mehr bevor die Nummer eins hört wie ne eins :boese3:

:lach1: :ehe:

Corae99
23.05.2007, 09:03
Hey Danke,

ich besuche mit Capone jetzt jeden Samstag und alle 14 Tage montags einen Erziehungskurs, bevor der nicht hört wie ne 1, geht das alles sowieso nicht. Er ist ja schließlich ein kräftiges Kerlchen.

Trotzdem vielen Dank

Meike
23.05.2007, 11:29
Einen CLD wirst du nur importiert bekommen. Da kann es sein das sich die Behörden weigern weil die Rasse nicht FCI anerkannt ist und in denen auch Listenhundblut steckt.

Ich würde da vorher nachfragen ob ein Imoprt erlaubt ist

Wie Waldi
23.05.2007, 11:39
in denen auch Listenhundblut steckt.


Echt?
Ich dachte immer das wären Hunde der alten Naturvölker Amerikas.
Weißt Du zufällig welche Listenhunde eingekreuzt wurden?

Meike
23.05.2007, 12:39
In den Hunden steckt viel Bulldogblut. Da die Rasse an sich noch recht neu ist bzw. wieder neu aufgelegt wurde, sind Indianerhunde sicherlich nicht mehr eingekreuzt woren ;)

Wie Waldi
23.05.2007, 12:59
Okay. Danke für die Information.
(.....und wieder etwas schlauer)
:)

Corae99
23.05.2007, 13:09
Hi Meike,

danke für den Tipp. Aber soviel wie ich weiß, gibt es eine (einzige) deutsche Züchterin.

Es war auch nur so ein Gedanke, erst mal Theorie wie gesagt, vielleicht entscheide ich mich, wenn es wirklich so weit ist, dass ich mir einen zweiten zulege, auch noch für eine andere Rasse.

Aber trotzdem vielen Dank für die Info

LG Cora

Meike
24.05.2007, 12:01
Ich würde IMMER wieder einen Zweithund haben wollen. So wie sich Hunde untereinander beschäftigen - das kann kein Zweibeiner!

nach dem Tod meines AmStaffs haben wir seit ein paar Monaten wieder einen neuen Hund, diesmal eine 2jährige Schäferhündin die der neue Diensthund meines Freundes ist.

Bakkies ist merklich aufgeblüht, die beiden toben und rennen, einfach klasse. Natürlich hat man mehr Arbeit aber auch mehr Freude :)

Carolina
24.05.2007, 12:11
Einen CLD wirst du nur importiert bekommen. Da kann es sein das sich die Behörden weigern weil die Rasse nicht FCI anerkannt ist und in denen auch Listenhundblut steckt.

Ich würde da vorher nachfragen ob ein Imoprt erlaubt ist

Warum Import, es gibt doch schon deutsche Züchter. http://www.catahoula.de/

Peppi
24.05.2007, 12:21
Importverbot ist doch nur Liste 1.

Liste zwei ( auch nur der "American Bulldog") werden laufend importiert...

Also wenn das einer bei ner Behörde weiss, dann würd ich ihm ein Glas Milch ausgeben! :lach1:

Wie Waldi
24.05.2007, 13:53
http://www.catahoula.de/
:herz: WOW :herz:

Peppi
24.05.2007, 15:16
Jetzt sind wir wieder an der Streitfrage:

Ein Züchter wird namentlich gepostet, erhält Zuspruch, dabei findet man bei genauem Hinsehen einige Ungereimtheiten, darf aber nichts Negatives über Ihn äussern.

Auf der anderen Seite der Gedankengang im Threat typische BM Krankheiten, das eine Richtungsänderung in der Zucht nur stattfindet, wenn der Käufer auch kritischer wird und nicht bei jedem kauft... Ich hoffe es ist klar worauf ich anspiele.

Und ich bezweifle dass diese Ungereimtheiten einem unbedarften Wlpenkäufer ins Auge springen...:sorry: :sorry: :sorry:

Meike
24.05.2007, 15:49
peppi find ich auch.. Aber nun denn, auch das Thema "Zucht, Aufzucht und Züchetr" kann man hier nicht mehr im Vollen diskutieren. Schade für die Hunde die deswegen unbedarft gekauft werden und die, die nachproduziert werden!

trotzdem: Für mich sind das keine Cats, sorry

Angel
24.05.2007, 16:38
Also ich hab mir die Seite auch mal ganz aufmerksam durchgelesen und mal abgesehen davon das mir diese Hunde so gar nicht gefallen hat mich das was ich in der Rubrik: Welpen-Kauf Info gelesen habe richtig geärgert.

Ach ja und bei der allgemeinen Meinung die hier über dhd herrscht kann es sich auch um keine "seriöse" Züchterin handeln, die gute Frau inseriert nämlich auch dort.

lieber Gruß
Elke

Wie Waldi
25.05.2007, 08:09
Aber diese Augen....

Ich hab mich vor diesem thread nie intensiv mit diesen Tieren beschäftigt.
Gibt es denn noch Seiten von Züchtern die rassetypischere Hunde züchten? Ich würde mir gerne mal eine Meinung bilden können.

Carolina
25.05.2007, 09:06
Hast PN, damit es keine Haue gibt :lach1:

Regina
25.05.2007, 10:42
Hallo Ihr Lieben,
ich habe die Rasse schon in meinem Hundebuch vor längerer Zeit entdeckt und
fand sie sehr ansprechen. Es ist ein wunderschöner Hund der auf Grund seines
Zuchtzieles nicht für jeden geeignet ist. Es ist eine Mischung von Beauceron-
Mastiff. Rein auf eine Arbeitslinie gezüchter und vielschichtig einsetzbar zum
hüten, treiben ,wachen und Hundesport. Wie gesagt eine tolle Rasse,aber man
sollte sich erst informieren und überlegen ob sich diese Rasse bei uns einfügen
kann, wie so manch andere,die dann auf dem Sofa versauert oder außerhalb
des Grundstückes Probleme macht, da es an Gehorsam mangelt.

Gruß Regina

Meike
25.05.2007, 11:19
Ja die Augen sehen schon toll aus, ich halte aber nix von der Zucht auf diese Farbe weil sie mir zu viele Jrankheiten verursacht...

Impressum - Datenschutzerklärung