PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meine Babsy ist eingeschlafen!


Trixi
21.04.2007, 08:43
Hallo, ihr lieben,

das ist hier zwar eine Mollosserforum, meine Paula ist ja auch einer, aber ich möchte heute gerne von meiner Katze berichten.

Sie wurde am donnerstag eingeschläfert, wurde 14 jahre alt. sie war krank, konnte kaum noch atmen und der ta meinte, wir sollten das mäuschen nicht lange quälen. das ging so schnell, sie hatte nicht mehr gefressen, lag nur unterm bett versteckt. innerhalb eines tages hatte ich ihr die entscheidung abgenommen. und nun zweifel, ob das richtig war, veilleicht hätte ich es versuchen sollen, vielleicht hätte sie es doch geschafft.
ich war bei ihr als sie eingeschlafen ist, ich vermisse sie so sehr, es tut so weh und hört nicht auf.
ich habe sie bei mir zu hause begraben, einen hüpschen stein mit der Schrift " hier schläft ein engel" darauf gelegt.
ich denke nur an sie, vermisse ihr mauzen, ihr betteln, ihre frechheit, alles erinnert mich an sie, es schmerz einfach nur.

ich habe sie das erste mal gesehen, da war sie zwei stunden alt, mit 4 wochen habe ich sie mit nach hause bekommen und mit der flasche groß gezogen, sie ist wie mein kind und jetzt nicht mehr da

wann hört es auf weh zu tun?
ich musste das schreiben um es mir von der seele zu reden.

trixi!:traurig3:

Simone
21.04.2007, 08:57
Das tut mir wirklich sehr leid :traurig3: . In Deinem Herzen und Deinen Erinnerung wird sie ewig weiterleben.

Renate + JoSi
21.04.2007, 09:14
Auch von uns aus mitfühlende Grüsse. Nur wer sein Tier so geliebt hat, kann er messen wie schmerzhaft die Trennung ist.
Mein Trost in solchen Situationen ist die Regenbogenbrücke, daran halte ich mich dann fest und dann ist es keine Trennung für immer.
Sei von hier aus fest gedrückt.
Renate

Ursula Ulyatt
21.04.2007, 09:24
Du hast die richtige Entscheidung getroffen. Sie hat nicht leiden müssen und wenn sich eine Katze zurückzieht, ist es ein Zeichen, daß sie nciht mehr kann und auch nicht mehr will.
Das ist ein Liebesdienst den wir unseren Vierbeinern erweisen können.

bmk
21.04.2007, 09:33
das tut mir sehr leid.
ich mag gar nicht daran denken wie das mit meinen katzorianern irgendwann einmal werden wird.
meine mia hat im moment n beinchen vertreten und humpelt ganz extrem, selbst das kann ich kaum mit an sehehn.
denke an dich!

ananda
21.04.2007, 09:42
Liebe Trixi,

es tut mir furchtbar leid, daß Du Deine Katze verloren hast und ich weiß genau, daß Dich im Moment nichts trösten kann, egal was ich Dir schreibe.
Daß Du so handeln mußtest, weil sie Dir anvertraut war verringert Deinen Schmerz jetzt auch nicht.
Ich wünsche Dir viel Kraft für die kommende Zeit!

Liebe Grüße

Dagmar

Anja
21.04.2007, 09:44
Das tut mir sehr leid für Dich.
Du hast das richtige getan, und deine Maus von ihrem Leiden erlöst.
Im Herzen wird sie immer bei Dir sein.

Donni
21.04.2007, 09:49
das tut mir sehr leid für dich, fühl dich gedrückt :traurig3:

Anne
21.04.2007, 11:00
Gute Reise kleine Mieze.
Du brauchst an deiner Entscheidung nicht zweifeln, es war richtig.

Trixi
21.04.2007, 13:31
Danke, für die lieben Worte, es hilft wenn es Menschen gibt, die mich verstehen und es erleichtert etwas, wenn auch ihr meint, das es der richtige weg war.

ich werde sie nie vergessen!!!
:traurig3:

Mela
21.04.2007, 13:40
Dein Weg war der richtige ....


Dein Leben hier auf Erden war viel zu schnell vorbei...
ich liebe Dich, deshalb gebe ich Dich frei.
Dein Leiden hat jetzt ein Ende,
ich übergebe Dich in mächtigere Hände.
Kleine Seele , es tut so weh...
doch ich hoffe das Du gut über den Regenbogen gehst...
Kleine Seele ich lass Dich geh`n
denn ich weiss wir werden uns wiederseh`n...

Vielleicht ein kleiner Trost in Deiner schweren Zeit...

mitfühlende Grüße
Corinna

Jacci
21.04.2007, 17:59
:traurig3: Schrecklich, solch eine Entscheidung treffen zu müssen. Ich wünsch Dir viel Kraft und der kleinen Maus eine gute Reise!

BeateH
21.04.2007, 20:21
ich kenne diese Zweifel zu Genüge..., aber es war die richtige Entscheidung, du hast sie erlöst..
Ich wünsch dir viel Kraft und der kleinen eine gute Reise...

Sabine
22.04.2007, 10:47
Dein Schmerz ist sicherlich groß aber der Tod gehört zum Leben wie die Luft zum Atmen.
Du hast Deinem Liebling einen sehr großen Dienst erwiesen.
Hast sie von Ihrem Leiden erlöst und sie ihren letzten Weg nicht alleine gehen lassen.
Ich finde Du hast sehr richtig Entschieden.Zum Wohle Deines geliebten Miezchen.


Gute Reise Kleine Katze!

Rocky
22.04.2007, 15:14
... über tief emfundenen Schmerz über den Verlust eines geliebten Tieres.

Hallo Trixi

Es tut mir Leid um dein Kätzchen, wahrscheinlich war es für sie die beste Lösung und darum gönne ihr den Frieden ohne Schmerzen.

Wenn es dich tröstet in einem Forum etwas Ablenkung zu finden ist das vollkommen in Ordnung. Die meisten Leute hier haben einen oder mehrere Freunde verloren uns wissen, wie tief man fällt, welche Zweifel, Selbstvorwürfe und Schmerzen einem peinigen. Es sind genau die Momente in denen man das Leid der Anderen liest, die einem dann selber wieder an verlorene Haustiere erinnern und da ist dann plötzlich wieder der Kloss im Hals.

Sei dir Gewiss, auch wenn du die meisten Menschen hier noch nie gesehen hast, deren Mitgefühl hast du bestimmt.

Freundliche Grüsse
Beat

Petra S.
23.04.2007, 16:14
Wenn ein Tier eingeschläfert werden muss ist das für den Menschen, der es liebt immer ein sehr schlimmes Erlebnis. Wir müssen über Leben und Tod entscheiden. Man braucht lange, um das zu verarbeiten, auch wenn es für das geliebte Tier das Beste war. Es kostet oftmals sehr viel Kraft sich richtig zu entscheiden.
L.G. Petra

Grazi
24.04.2007, 07:17
Ob Katze, ob Hund... wir lieben unsere tierischen Familienmitglieder und es schmerzt unendlich, sie gehen zu lassen... :traurig3:
Doch so weh es auch tut... wir dürfen uns glücklich schötzen, ihnen diesen letzten Dienst erweisen zu dürfen: sie von Leid und Schmerzen zu erlösen und ihnen den Frieden zu schenken, den sie verdienen!

Du hast mit Sicherheit richtig gehandelt!

Mitfühlend, Grazi

ceci
01.05.2007, 11:56
liebe Trixi,

sei gedrückt und getröstet- Nein, der Schmerz hört nie auf, aber die schönen Erinnerungen überwiegen nach einiger Zeit.

Liebe Grüße von Ceci mit Peggy Sue und Dara

king
01.05.2007, 17:45
Wir wünschen dir viel kraft,und eine gute reise der maus:traurig3:
mfg.king und kimba:3D03:

Impressum - Datenschutzerklärung