PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gina doch eine Prinzessin?


Ingrid
20.04.2007, 10:08
Beim an-der-Sonne-Durchknuddeln meiner Kleinen habe ich eine leicht verschwommene, aber doch lesbare Tattoonummer entdeckt: O27E.

Gibt's hier jemanden, der mir verraten kann, was das bedeutet? Ist meine Ginamaus womöglich eine verkappte Prinzessin?

Vom Gesamterscheinungsbild liegt sie am ehesten beim Cane Corso, obwohl ihr Gesicht schon recht viel Mastinoartiges hat.

Bitte, Scotty, sieh Dir doch mal Deinen Snoopy genauer an: Vielleicht ist Gina seine Schwester?

Mit herzlichem Dank im Voraus,

Ingrid
20.04.2007, 10:19
... :d ...

bmk
20.04.2007, 11:09
ob vom adel oder nicht, sie ist einfach wunderschön die prinzessin :)

Peppi
20.04.2007, 11:38
das seh ich auch so! Sehr hübsch! :lach2:

Schnuck-Schnuck
20.04.2007, 12:50
ob vom adel oder nicht, sie ist einfach wunderschön die prinzessin :)

das ist auch :04:

Ingrid
20.04.2007, 13:03
Täuscht Euch mal nicht, von wegen Adel... ;)
Von vorne sieht sie aus wie ein Alien :schreck: , und dann erweist sie sich auch noch als Hasenfuss... :o

Der Sieger heisst übrigens Archie und ist ein französischer Bully, wie er schöner nicht sein könnte. :lach2:

Scotty
20.04.2007, 13:28
Sehr hübsches Mädel :herz: . Eine Tattoonummer hat Snoopy nicht. Nochmal nachsehen kann ich auch schlecht, da er ja vermittelt ist.
Wo Snoopy genau herkommt weiss ich leider nicht. Laut Aussage der Leute, wo ich ihn her hatte, soll er von nem "Züchter" aus Osnabrück stammen, der nebenbei noch einige andere Rassen "gezüchtet" hat.

Ingrid
20.04.2007, 17:21
:35: Tjaaa, ich war auch ganz überrascht, bei einem Hund, der aus dem Tierheim kommt, eine Tattoonummer zu finden... Weil man mir Gina dort als Mastino-Mix angegeben hatte, habe ich natürlich nach keiner gesucht. :o

Vielleicht hat bei Snoopy ja auch noch keiner richtig hingeguckt, und er ist eigentlich ein Prinz? :)
Wen kann ich seinetwegen denn fragen?

Simone
20.04.2007, 18:00
Eine Tattoonummer bedeutet ja eigentlich nicht viel. Meine Katze zB hat bei meiner Tierärztin auch ein Tattoo (auf meinen Wunsch) bekommen und die Buchstaben und Zahlen stehen für ihre Praxis und Nummer der durchgeführten Tattowierung in dem Jahr.

Goofymone
20.04.2007, 19:00
:35: Tjaaa, ich war auch ganz überrascht, bei einem Hund, der aus dem Tierheim kommt, eine Tattoonummer zu finden... Weil man mir Gina dort als Mastino-Mix angegeben hatte, habe ich natürlich nach keiner gesucht. :o

Im TH gucken sie eigentlich nur nach einem Index, aber selten nach einer Täto! Goofy hatte damals auch eine und ich habe dann raus gefunden, dass er von einem Züchter aus Ungarn kam! Er war über den UCI gezüchtet!

Monty
20.04.2007, 21:15
Hallo Ingrid,

eine Tattoonummer hatte Snoopy ganz sicher nicht - auch mir ist (an all den bekannten und üblichen Stellen) nichts aufgefallen und ich hatte mehrmals danach gesucht/gesehen...

Ein sehr hübsches Mädel hast du da, freue dich einfach darüber und gut ist...

Wie Simone schon schrieb, müssen Tattoonummern nicht unbedingt etwas mit Zucht zu tuen haben...meine (Mischlings)Hunde bekamen, diese auch zum Schutz.

stutzig macht mich aber das O, denn ich kenne es auch nur so, tattowiert wirdin dieser Reihenfolge: Anfangsbuchstabe der Stadt, laufende Nummer und Anfangsbuchstabe des Tierarztes...

O27 E ... Osnabrück...???

wie alt ist denn das Mädel?

Ingrid
20.04.2007, 21:23
Tja, falls es ein tierarztspezifisches Tattoo sein sollte, dann ist Gina eben doch "nur" das italienische Landmädel, als das wir sie kennen und lieben... :lach3: Macht nix, ich find' sie auch ohne Abstammungsnachweis herzallerliebst. :34:

Aber falls nicht: Gibt's denn da einen Schlüssel, nach dem man die Tattoonummern den verschiedenen Züchtern zuordnen kann? :confused: Ich glaube, Birgit (bold-dog) kennt sich da aus...
(Irgendwie interessiert's mich ja doch. Auf der Hundewiese glaubt auch kein Mensch, dass mein hübsches Böhnchen wirklich ein Senfhund sein soll.)
Ich frag' sie mal...

Ingrid
20.04.2007, 21:24
Gina ist laut Tierheim Berlin Ende 2005 auf die Welt gekommen - ganz wie Snoopy. Und sie hat nicht nur farblich eine Menge Ähnlichkeit mit ihm...

Goofymone
21.04.2007, 06:51
Moin Ingrid, habst PN!:lach3:

Monty
21.04.2007, 09:58
grübel... das macht mich nun auch neugierig... schön ist es schon wenn zu den Wurfgeschwistern Kontakt besteht, bestehen könnte...

werden wir wohl mit letzter Sicherheit nie erfahren - schade

bei den Chips ist es einfacher, dies nachzuvollziehen...

Hast du wegen der Tattoonummer schon einmal bei Tasso nachgefragt?

bold-dog
21.04.2007, 09:58
Hallo Ingrid,
ich kann die Nummer mal hier in Frankreich überprüfen.
Hier müssen alle Hunde egal ob vom Züchter oder nicht gekennzeichnet sein,wegen der Tollwutimpfung, die hier Pflicht ist.
Die TÄ müssen jede Impfungdem Landwirtschaftsministerium melden, mit Tatoo Nr. und Adresse des Besitzers.
Datenschutz wird in Frankreich seeeeehr klein geschrieben !

Kannst Du nicht bei den verschiedenen Clubs/Zuchtwarten anfragen ?
Ich nehm an bei Tasso hast Du sie schon durchlaufen lassen ?

Ingrid
23.04.2007, 10:39
Danke für die vielen guten Tips! :lach2:
Leider kriege ich bei Tasso etc. nur Infos über die Chipnummer, der Chip wurde aber erst im Tierheim eingesetzt und verbindert Gina lediglich mit mir.:35:

:sorry: Bittebittejaaa!! :sorry: Das wär' wunderbar, Birgit, wenn Du mal gucken könntest... :sorry:

Und sonst: Gibt denn der FCI oder ihm angeschlossene Länderorganisationen Auskunft bezüglich Tattoonummern? :14: Dann schreib' ich mal da überall hin, in konzentrischen Kreisen ausgehend vom Raum Berlin, und irgendwie wird Ginas Herkunft schon hervorkommen.:56:

Scotty
24.04.2007, 12:43
Von Snoopy weiss ich, daß er aus dem Raum Osnabrück stammt. Wäre ja echt ein schöner Zufall, wenn sie Geschwister wären.

bullkess
24.04.2007, 20:07
Hallo zusammen,
@Simone,die Tattoonummer hat schon eine Bedeutung.Anhand der Buchstaben und Nummern kann man erkennen von welchem Züchter der Hund ist,wenn er tattooviert ist !
Mit der Kombination kannst Du bei der Zuchtbuchstelle anrufen und dort kann geprüft werden ob der Hund von einem Züchter ist und ob er über einen Verein gezüchtet hat.
Aber das Chipen wird nun mehr dem Tatoovieren vorgezogen.:lach2:
Ab 2008 ist es wohl sogar Pflicht.Da bin ich mir aber nicht ganz sicher.
MfG Jeannette&Rudelhunde

Anne
24.04.2007, 20:30
Wo ist sie tätowiert? Stammt die Tätowierung von einem TA, müßte sie entweder in beiden Ohren eine haben oder eine längere z.B. im Innenschenkel. Züchter haben früher gerne im Innenschenkel tätowiert.
ein Beispiel für eine Tätowierung vom TA:

re. Y 016

li. OH94

Links bedeutet Ostholstein 1994
rechts Y steht für den TA 016, das 16te Tier, das in diesem Jahr von diesem Ta tätowiert wurde.

Ingrid
26.04.2007, 07:01
@Anne: Die Tätowierung ist im Innenschenkel und lautet O27E. Sieht für mich schon eher nach Züchter- als nach Tierarzttattoo aus.

Na ja, ich guck' mal weiter...
Melde mich, wenn sich was ergeben hat. Herzlichen Dank allerseits! :lach1: :lach1: :lach1: :lach1:

Impressum - Datenschutzerklärung