PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was tun, wenn der Züchter die Papiere nicht schickt?


65erin
01.03.2007, 20:37
Hallo zusammen,

als wir unsere Cane Corso Hündin (im EU-Ausland) kauften, wurde uns vom Züchter zugesagt, dass wir die Papiere innerhalb von sechs Monaten garantiert zugeschickt bekämen. Als Erklärung für den zeitlichen Aufschub wurden uns "behördliche Gründe" genannt. Jetzt ist allerdings schon ein knappes Jahr vergangen, wir haben mehrfach bei dem Züchter - telefonisch und schriftlich - nachgefragt und angemahnt, aber leider immer noch keine Papiere erhalten. Im Nachhinein waren wir wohl ziemlich blauäugig, doch diese Erkenntnis hilft uns nun bedauerlicherweise nicht weiter... :-(

Wer kennt sich mit einem solchen Fall aus und kann gute Tipps geben?

Danke und Gruß,
Katrin

Julie
01.03.2007, 21:24
Falls es sich um Italien handelt, so ist es gut möglich dass es sehr lange dauert. Ein BX Käufer wartete 1 1/2 Jahre auf die Papiere aus Italien.

KsCaro
01.03.2007, 22:01
Beim englischen Kennel Club hat es auch fast ewig gedauert *grübel* 7 Monate oder so.

Brindle
01.03.2007, 22:06
Meine ersten Papiere aus Südafrika dauerten ein Jahr und die 2. ca.8 Monate!

Schnecke
02.03.2007, 13:48
Habe meinen Cane in Frankreich gekauft, hat auch ewig gedauert!!:lach1: :lach1:

Scotty
02.03.2007, 14:08
Habe meine BM Hündin in Deutschland gekauft, sie war erwachsen und die Papiere waren vorhanden. Die "Züchterin" hat die Papiere "verschlampt". Habe ihr dafür auch nur ne Anzahlung gegeben. Die Papiere sind bis heute nicht aufgetaucht, dafür ist der Restbetrag halt auch nicht aufgetaucht :boese4: . Hatte dann nur noch einmal telefonischen Kontakt zu der Frau. Sie meinte das wäre so schon OK, hauptsache die Hündin ist in guten Händen. Das Geld wäre da egal und mir wären die Papiere ja sicherlich nicht so wichtig.

Denke mal, daß sie mir die Papiere nicht aushändigen wollte, weil Happy doch einige "Fehler" hat. Die eigentliche (berühmte) Zucht ist von ihrem Bruder. Haben Welpen Probleme mit HD, den Augen oder sonst was, dann sind die Welpen eben von der "Hobbyzucht" der Schwester... .

Rocky
02.03.2007, 16:13
.... verbreiteten EU-Bürokratismus :schreck:

Habe meinen Hund im Nicht-EU-Ausland Schweiz gekauft und mit ihm zusammen die Papiere erhalten :lach1:

Lieber Gruss
Beat

65erin
03.03.2007, 12:44
Hallo nochmals,

ganz lieben Dank für Eure prompte Rückmeldung!

Tja, da bleibt uns wohl nur übrig, Tee zu trinken und abzuwarten bis die Papiere endlich kommen... ist schließlich auch erst knapp zehn Monate her, seit wir Masha in Frankreich abgeholt haben ;-)

Sonniges Wochenende und viele Grüße,
Katrin

Schnecke
03.03.2007, 19:39
Wenn du auch in Frankreich warst, da warst du evtl. beim selben Züchter wie ich (weiß garnicht obs den überhaupt noch gibt). Darf ja keine Namen nennen, aber da hilt nur nerven, nerven, nerven,........:lach1: :lach1: :lach1:

Impressum - Datenschutzerklärung