PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die Schandtaten der Sh. aus B.


Grazi
23.02.2007, 19:44
Habt ihr auch so kleine Terroristen zuhause oder sind wir die einzigen, die unter ihren Hunden zu leiden haben? ;)

Kürzlich war Shila alleine zuhause und lag -als ob sie kein Wässerchen trüben könnte- bei unserer Rückkehr ganz brav vor dem Kaminofen und schlief. Doch welch Anblick bot sich uns, als wir die Küche betraten! :schreck:

Dort... mitten auf dem Fußboden lag der schwere, ewig klemmende Brotkasten aus Holz, der normalerweise ganz hinten auf der Küchenarbeitsplatte thront. Offen... natürlich. Sein Inhalt... auf dem Boden verstreut. Oh ja! Denn Madame isst ja nicht alles, was sie kriegen kann...oh nein! Pumpernickel, Mehrkornbrot, Toast... alles unberührt (von ein paar Pfotenabdrücken einmal abgesehen). Nur die guten Frischeiwaffeln von Aldi... die waren samt und sonders weg! :D

Doch damit nicht genug.

Tags darauf beging ich den folgenschweren Fehler, eine kleine Packung lecker duftender Kausticks zu öffnen, je ein Stängelchen an die Mädels zu verteilen und die geöffnete Packung ganz oben auf den Bauernschrank in der Küche zu legen. Unerreichbar...selbst für unser Blümchen.

Dummerweise gibt sich die "Dicke" nicht gleich geschlagen, sondern muss es ja doch wenigstens einmal probieren. Wieder einmal unsere Abwesenheit schamlos ausnutzend, versuchte sie zuerst einmal, den Schank emporzuklettern. Wobei sie im Weichholz verräterische Spuren hinterließ. Und als sie die Fruchtlosigkeit ihres Unterfangens einsehen musste, bearbeitete sie den Schrank daraufhin frustriert mit ihren kleinen schiefen Stummelzähnchen. Eindeutige Biss-Spuren sprechen eine deutliche Sprache.... :boese3:

Aber keine Sorge: Bestraft wurde das Shilchen nicht... es hätt' ja eh nix mehr genutzt! *lach*

Grüßlies, Grazi

Grazi
23.02.2007, 19:46
Hier noch die Beweisfotos!

Eindeutige Kratzspuren im Brotkasten:

http://img136.imageshack.us/img136/9646/zerkratzterbrotkastenmf7.jpg

Hier hat Shila versucht, den Schrank hochzukrabbeln:

http://img329.imageshack.us/img329/8679/angenagterschrank3he7.jpg

Leicht angenagter Schrank:

http://img501.imageshack.us/img501/7738/angenagterschrankuo0.jpg

http://img340.imageshack.us/img340/967/angenagterschrank2sc1.jpg

Grazi
23.02.2007, 19:49
Wie wär's mit einem "Zerstörer-Thread"? :D

Ich hoffe nämlich, dass nicht nur wir so einen unerzogenen Räuber haben....

Grüßlies, Grazi

Dickbert
23.02.2007, 19:51
Hallo Grazi,

tröste dich es geht nicht nur dir so ich habe hier auch ein paar Terroristen auf meiner Couch liegen. Ich könnte dir da auch jede Menge Geschichten erzählen. Seit dem unsere Cherry 2 Tage stationär in der Tierklinik verbracht hat schließe ich jetzt immer ganz vorsorglich die Küchentür wenn ich die Wohnung verlasse. Weil sie sortiert leider nicht aus sie nimmt alles!!!

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende:lach1:

Liebe Grüße
Yvonne

morpheus
23.02.2007, 19:55
Ich denke es sind sie verzweifelten Versuche einer ungeliebten und einseitig ernährten Hündin, auf ihr Schicksal aufmerksam zu machen. Grazi, schenk ihr doch die Zuneigung die sie verdient und sie wird keine Schreibtische mehr essen.:tier01:

KsCaro
23.02.2007, 21:30
Tröste Dich, seit letzter Woche weiß ich das für 7monatige Hundekinder auch original verschlossene Säcke mit Blumenerde interessant sein können und das 10 Liter Bluemenerde ganz schön viel sind wenn sie auf 120 qm verteilt sind. :D

Auch weiß ich das das Innenleben der Hundekissen von "Plus" exakt einen 80 Liter Müllsack füllt und unser Flur damit fast knöcheltief in flauschigen Schaumstoff-Flöckchen ertrinkt.

Merke, wenn Hund ne Red-Bull-Dose auseinander nimmt, frisst sie sie nicht zwangsläufig. 500 g Sauerkraut kommen dann um 20 Uhr gefüttert, gegen 3 Uhr nachts wieder raus...und das so plötzlich das der Hund es nicht mehr aus dem Bett raus schafft. Frauchen hat ja nichts besseres zu tun als um 3.20 Uhr das Bett abzuziehen und die WaMa anzuschmeißen.

Ich glaube jetzt hör' ich besser auf zu schreiben, ...übrigens erfreut sich der Hund bester Gesundheit und liegt gerade zusammengekuschelt auf dem Sofa auf ihrem neuen Hundekissen. :D

Jacci
23.02.2007, 21:32
Ooooohhhhh ja, Rommel klaut, was nicht niet- und nagelfest ist! Und zerstört hat er auch schon das eine oder andere...er hat mich zu fast schon manischer Ordnung erzogen. Die Härte war aber das riesige Loch in der Rigipswand! Er wäre fast zum Bad durchgestoßen. Als ich nach Hause kam, steckte er mit seiner Birne tief in der Steinwolle, die ihm zu schmecken schien. In dem Loch hätte ich bequem Nachbars Yorkidame einquartieren können.
Fotografiert hab ich das nicht, dazu war ich einfach zu sauer. :boese5:

Grazi
24.02.2007, 06:52
Vielen Dank schon mal für eurer tröstlichen Antworten. Geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbes Leid. ;)

Den Zugang zur Küche zu verschließen ist leider keine Option, da diese Durchgangszimmer ist und ich die Hunde nicht gemeinschaftlich auf die zwei davor liegenden Räume beschränken möchte. Ich finde es schon "schlimm" genug, eine der vielen rausgeflogenen Türen wieder aus dem Keller raufschleppen zu müssen, um zumindest den kleinen Flur zum Bad versprerren zu können. In diesem Flur stehen nun hübsch aufgereiht drei Futter- und eine Leckerchentonne. :)

Seit Shila bei uns lebt, haben wir uns ganz schön umstellen müssen. Früher konnten wir selbst offene Futtersäcke sowie menschliche Lebensmittel in erreichbarer Hundehöhe in der Küche stehen lassen, ohne dass sich die Mädels jemals bedient hätten... solche Nachlässigkeiten sind jetzt undenkbar!

Ich denke es sind sie verzweifelten Versuche einer ungeliebten und einseitig ernährten Hündin, auf ihr Schicksal aufmerksam zu machen. Grazi, schenk ihr doch die Zuneigung die sie verdient und sie wird keine Schreibtische mehr essen.:tier01: Vergiss' die Zuneigung: Shilas Diät wurde vergangenen Samstag beendet und ihre Futterration erhöht. :D

Grüßlies, Grazi

Bensmann
24.02.2007, 08:56
Skandalöse Zustände in Eurem Haushalt...:schreck:

Da werden doch tatsächlich lebensnotwendige Frischeiwaffeln und Kausticks vor den Hunden verschlossen...Dabei weiss doch jeder, dass die hier im Forum vertretenen Rassen genau diese Nahrungsmittel als extrem wichtige Lebensgrundbausteine benötigen....:eek: :13: :p

Gruß von den Bensmännern

Claudia Aust-W.
24.02.2007, 09:14
Tja, ich würde mal sagen, eure Hunde haben keine tiefgehende Bindung an und Führung durch euch!

Ein Hund darf so etwas nur einmal machen und dann nie wieder! ;) :D

*Ironieaus*

Depremierte und unfähige G!
Claudi *die auch schon wiederholt von Halbstarken beklaut und deren Inventar angekaut wurde* :traurig3:

Tyson
24.02.2007, 09:50
:lach3: Oja Grazi, ich kann Dich sehr gut verstehen, daß Größte was Tyson bis jetzt gefressen hat, waren meine Korbmöbel! Als ich 2003 aus dem Krankenhaus kam, waren sie nicht mehr da, aber meine Männer meinten zur Besuchszeit immer, zu Hause ist alles okay. Beide betätigen sich auch gern als Gärtner, so daß ich nur noch Rasen, Tannen und Koniferen sowie einige Hochbeete habe. Aber ich liebe sie unsagbar!!! Schönes Wchenende Euch Allen, mfG Manuela und Jungs:lach3:

Simone
24.02.2007, 10:37
:schreck: Da musst Du wohl ein Küchenverbot einführen... Hoffentlich habt ihr keine offene Küche, sondern eine mit gut verschliessbaren Türen.... Meine Mädels sind zwar verfressen, aber glücklicherweise nicht ganz so schlimm. Aber die arme Shila hat bestimmt oft genug Hunger gelitten in ihrem Leben, bevor sie bei Euch war...

Grazi
24.02.2007, 10:47
Claudi *die auch schon wiederholt von Halbstarken beklaut und deren Inventar angekaut wurde* :traurig3: Na ja... wenn's Jugendsünden wären, würde ich mir keine großen Gedanken machen... allerdings ist die Übeltäterin Shila... und die hat mit ihren 10-13 Jahren schon ihren ganz eigenen Altersstarrsinn. ;)

@Simone: Doch...es ist eine offene Küche. *seufz* Bisher öffnet das Ömchen aber weder Schubladen, Apothekerschrank noch den Herd. Aber wer weiss, was sie sich noch alles einfallen lässt. :schreck:

Grüßlies, Grazi
(bekennende Waffel- und Kaustick-Rationiererin)

Angua
24.02.2007, 12:40
Oder die Zusendung eines Kinderausstatter-Kataloges. Gibt es dort nicht diese wunderbaren Schubladen- und Schranksperren? Und die netten Reling-Dinger, die man um Herde und Ablageflächen schrauben kann?

Das Ömchen änderst Du nicht, und Küchentüren könnt Ihr ja bei Euch auch schlecht einbauen. Also plädiere ich für Sichern.

Ältere Damen haben halt gelegentlich seltsame Hobbies.

Und wenn Du nicht so geizig mit den Frischei-Waffeln wärst und VORAB mit den Hundis geteilt hättest.... dann wären keine übrig geblieben, die das arme Hündchen sich mit viel Mühe selbst hätte organisieren müssen, jawohl!

klitschko
24.02.2007, 13:24
...,

kommt mir alles so bekannt vor. bolle hat küchenverbot...und hält sich auch dran, allerdings nur wenn wir da sind :D das problem ist, unser kater braucht spezialfutter und fritz, unser kater, frisst nur in der küche, der ist da sehr eigen. 1. ist uriane futter bestimmt nicht so toll für gremlins, 2. verhungert fritz dann irgendwann, 3. das futter ist schweineteuer.

meine mutter macht traumhaften pudding, da ich den aber nicht aus dem kühlschrank mag, stand er immer auf dem schrank, nun nicht mehr:traurig1:

bolle ist ein völlig abgemagerter hund, der nie was zu fressen bekommt, geschweige den leckerchen und macht sich deshalb gerne in der küche zu schaffen:D

allerdings hat er sich auch anderweitig spezialisiert... ich sag nur .... Fernbedienung:traurig1:

Jacci
24.02.2007, 14:48
bolle ist ein völlig abgemagerter hund, der nie was zu fressen bekommt, geschweige den leckerchen und macht sich deshalb gerne in der küche zu schaffen:D


Richtig, Rommel geht es genauso. Und lieb hat ihn auch keiner! ;)

gottfried
24.02.2007, 19:05
hihi klingt äusserst lustig...ich scheine dies bezüglich einen Glücksgriff getätigt zu haben
Gottfried ist kein grosser Zertörer , er klaut auch kein Fressen
...ausser wenn er es schafft dort hinein zu gelangen wo die Katzen fressen , da kommt der Futterneid und es wird alles gefressen was da ist ...sogar ein ganzer Karton Trockenfutter samt Packung

Also bis auf Kleinigkeiten im Garten und einen Schlauchwagen hat er noch nix zerlegt.
Aber er scheint sich für Archäologie zu interesieren ... und macht ständig irgendwelche Ausgrabungen (aber so nach ca. 40cm Tiefe verliert er dann doch das Interesse ):35:

Nikima
25.02.2007, 23:47
Tara ist ganz harmlos. Sie hat bis jetzt nur den Kratzbaum des Katers etwas angenagt, ein bisschen unsere Palmen (wie man sie nun nicht mehr nennen würde) und zwei 3 Hausschuhe von drei verschiedenen Paaren natürlich.

Unsere BM-Dame Cila war da ganz Perfektionistin. Sie hat uns kontinuierlich unsere Wohnung auseinender genommen: Mal das Wohnzimmer, in allen Blumenkübeln gebuddelt, zwei Wassersäulen umgekippt, Regal abgeräumt und die Sofakissen ins Wasser auf (auf dem Laminatboden) befördert.

Mal eins der Kinderzimmer, komplett das Regal abgeräumt, ein kleines Schränkchen umgeschmissen, auf dem Bett getobt, Stofftiere beknabbert und Barbies schlicht verändert.

Ca. hundert Mal die Küche, den Mülleimer ausgeräumt, eine Tortenplatte (natürlich samt Kuchen) vom Küchentisch geholt, den Müll systematisch über den Küchenboden verteilt, sich selbst in der Küche eingesperrt (die Tür war verschlossen, da ist sie über einen Stuhl am Essplatz über die Durchreiche rein...).

Mal das Schlafzimmer, das Rollo vom Fenster geholt, auf das Bett gekotzt, das Roll in die Kotze geschmissen, die Pflanzen vom Fensterbrett geholt (die sind direkt samt Blumenerde auf das Bett gefallen), den Wäscheständer umgekippt und verbogen, die frische Wäsche eingehaart (weil sie wahrscheinlich erschöpft von der Arbeit ein Nickerchen drauf halten musste).

Sie ist jeden Raum einfach systematisch abgegangen und hat nach etwas Essbaren gesucht.

Ansonsten mussten dran glauben: 12 Pfannkuchen zu Silvester, zwei Brillen meines Süßen, eine Fernbedienung, eine ganze Schüssel voll mit Süßigkeiten zur Weihnachtszeit (samt Papier), zwei Mülleimer, zig Packungen Taschentücher, Zeitungen, eine Uhr, Kuscheltiere der Kinder, und so könnt ich wahrscheinlich noch und nöcher aufzählen.

Die Türen hat sich Cila übrigens alleine aufgemacht (und wenn nicht sie, dann der Kater) und da wir keine Schlüssel hatten, mussten wir alle Türen von Klinken auf Handknauf umstellen...

Naja, trotz Androhung des Knabberheims haben wir sie bis zu ihrem Tod mit ihren Macken bei uns leben lassen :herz: :3D12:

bold-dog
26.02.2007, 06:20
:herz2: sehr tröstlich für mich zu lesen.
Ich dachte schon wir alleine hätten solche Verbrecher:43:

Grazi
26.02.2007, 07:33
Herrlich! :30:

Ich danke euch vielmals für die lustigen Geschichten... es macht echt Spaß, so was zu lesen, wenn man das Chaos nicht selber wegräumen muss. ;)

Grüßlies, Grazi

Wie Waldi
26.02.2007, 11:06
JAU!
Der Sir musste 9 Jahre alt werden um herauszufinden, dass der Wohnzimmertisch tief genug ist um selbst in der Mitte abgelegte Baguettes zu klauen...
Als ich ihn schmatzen hörte und über die Theke schaute konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen. Nächsten Tag hab ich dann wieder ein Baguette hin- und mich auf die Lauer gelegt. Das schlechte Gewissen in seinem Blick - nachdem er mein lautes Räuspern hörte - brachte mich abermals zum Schmunzeln.
Ich seh das mit dem Klauen nicht so dramatisch. Man kann sich ja drauf einstellen und Vorkehrungen treffen. ICH jedenfalls werd's dem alten Herrn nicht mit aller Konsequenz versuchen wieder auszutreiben...

Dennis
26.02.2007, 11:28
Ach ja, das eine oder andere haben wir auch schon erlebt. Allerdings mit unserem verstorbenen BX-Rüden.
Er hatte sich mal in der Küche eingesperrt und versucht, sie wieder zu verlassen, indem er die Leisten um die Tür-Verglasung abreißt. Glücklicherweise kam ich nach Hause, bevor die Scheibe rausfiel.
Ein anderes mal wollte er mich wohl anrufen um mir zu sagen, dass ich noch was leckeres vom Fleischer mitbringen soll. Leider hat er mit den Zähnchen die Tasten des Handys nicht richtig getroffen, welches meine Frau leichtsinnigerweise auf dem Wohnzimmertisch liegen ließ.
Ach, und eimal hatte er wohl vor, sich ein Video reinzuziehen, aber mal ehrlich, mit so einer Videorekorder-Fernbedienung kommt selbst mancher Zweibeiner nicht zurecht.:eek:

Antje
26.02.2007, 12:02
Atze wird Ende März acht Jahre und mit seinem Alter auch wieder richtig niedlich. Zu Atzes Vernichtungsliste gehören mittlerweile u.a.:
unzählig viele Brötchen, ganze Brotlaibe, die Vertilgung von rohen Eiern habe ich auch nicht mehr gezählt, drei Avokados - die Kerne waren blitzeblank gelutscht - , eine ganze Käsesahnetorte, 1 Liter Milch, mit 2 Litern Eistee hat er das Parkett gewischt, zwei kindskopfgrosse Meisenknödel, eine Packung Kakaopulver, eine Zahnpastatube. Die Tube lag völlig zerkaut in seinem Korb, von der Zahnpasta war keine Spur zu sehen...
Den Hammer brachte er mal vor ca. drei Jahren:
eines der Kinder brachte eine Tüte mir gesammeltem Karnevalswurfmaterial nach unten auf den Küchentisch. Wir verließen zum Einkaufen kurzfristig das Haus. Als wir wiederkamen, lief Atze uns freudig entgegen; er sah aus als käme er frisch von einer Akupunktursitzung. Überall hingen Lutscherstiele in seinem Fell. Als ich in die Küche ging, bemerkte ich was los war. Atze hat sich über ca. drei kg Süßigkeiten hergemacht - samt Verpackungsmaterial -. Von Salzlakritz bis hin zu sauren Zungen. Einzig die 10! Lutscher hat er säuberlich vom Stiel getrennt...
Ich glaube, dem Dicken muß irrsinnig schlecht gewesen sein :13:

Dani
26.02.2007, 23:19
Wir sind zum Glück bis jetzt von Zerstörungswüten und Essensklau verschohnt gewesen. Aber man soll niemals nie sagen. Also Teu Teu Teu. Das hält sich in Grenzen Jago hat mal ziemlich zu Anfang seinen Impfpass zerstört aber die Klebchen waren noch ganz so das alles in den neuen Pass umgetragen werden konnte. Essen haben die Beiden noch nie geklaut obwohl sehr vieles für die Beiden erreichbar wäre. Theoretisch können die Beiden an ihr Futter oder an Kauartikel die im Regalwagen liegen. Essen kann man bei den Beiden ebenfalls stehen lassen sogar auf dem Wohnzimmertisch der gerade mal ne Höhe von 50 cm hat. Wir hoffen das das auch so bleibt.

Lieben Gruß Dani

Grazi
03.03.2007, 19:46
Ikea-Besuch ist fällig oder die Zusendung eines Kinderausstatter-Kataloges. Gibt es dort nicht diese wunderbaren Schubladen- und Schranksperren? Ok... Shila kann neuerdings auch Schubladen und Schranktüren öffen (letztere schließt sie freundlicherweise auch). :schreck:

Waren heute bei Ikea, aber ausgerechnet die entsprechenden Sperren waren gerade nicht vorrätig. Wobei Görk eh nicht für solche Verriegelungen ist, da er sich sicher ist, dass das Shilchen eher die Schränke annagt als aufzugeben ... womit nicht ganz unrecht haben könnte. ;)

Mal gucken, was das Altertümchen als nächstes ausheckt...

Grüßlies, Grazi

Tyson
03.03.2007, 20:29
:lach3: Ich glaube Deine Shila würde sich gut mit meinem Kater ergänzen. Aber Grazi, so wird das Leben nie langweilig, oder? Tyson nimmt sich seit Neuestem immer einen Schuh von mir mit ins Bett, zum Glück frißt er sie nicht mehr (oh, ich wills mal nicht zu laut sagen, er liegt neben mir). Ich finde, wenn man sie lobt, machen sie kurze Zeit dann doch noch,was man eigentlich nicht möchte.:35: LG Manuela und Jungs

Bibi+Titus
04.03.2007, 11:55
Unser Titus klaut zwar kein Essen ( was ja sehr löblich ist), aber er frist das Inventar.
Angefangen bei Palmen, über das annagen des Holztisch und des Wohnzimmerschrank, Fernbedienung, sämtliche Kabel und Antennen, Videos und Bücher, das Computer-modem und seine beste Leistung war der völlig zerkaute Türrahmen.
Aber es ist wirklich tröstend, dass es euch allen so oder so ähnlich ergeht.
:lach4: :lach4:

Impressum - Datenschutzerklärung