PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : entsetzlicher hunde-urlaub


bmk
05.04.2005, 18:15
hm, krümis erster urlaub war recht nervig.
er wich keine einzige sekunde von meiner seite, fraß abgesehen von leckerchen in 8 tagen NIX und kommt grade (mit zwarten 5 jahren) in die pubertät...
die nervensäge...hilfe! bin froh das ihn seine gewohnte umgebung wieder hat...man hätte ihn vorher ans reisen gewöhnen sollen.

http://img123.exs.cx/img123/770/dsc033888vv.jpg anreise...

http://img123.exs.cx/img123/9282/dsc033905pt.jpg tja, leider blieb es beim schnuppern am napf

http://img123.exs.cx/img123/9282/dsc033975up.jpg nie hatte ich ne sekunde ruhe

http://img121.exs.cx/img121/7074/dsc033855dr.jpg anreise...

die schönen fotos muss ich erst aus dem video schneiden- das wetter war nämlich zwischendrin echt fantastisch und krümi fand das rennen im sand genial...ja, es gab auch schöne seiten

Anne
05.04.2005, 19:34
bedeutet das etwa, dass du jetzt dringend urlaub brauchst????
ich hoffe nicht.

Bensmann
05.04.2005, 19:55
komisch bei uns ist es genau andersrum :confused: !
Herr Bensmann wandelt außerhalb seiner gewohnten Umgebung absolut auf Freiersfüßen.... :15: Er ist halt ein "Freestyler"......... :30:
Ach ja, eh ichs vergesse... Wo wart Ihr denn überhaupt?

bmk
06.04.2005, 09:58
waren an der nordsee, auf borkum! ansich wars echt schön, krümi hat sogar eine vorliebe für sand entwickelt. aber die art und weise wie er an mir klebte hat so genervt...
ausserdem: überall freilaufende heisse hündinnen, krümi kam aus dem grunzen, lecken, schnüffeln und absrehen nicht mehr raus...also konnte ich ihn nur spät abends oder früh morgens freilaufen lassen.
nuja, aber mittags wars ok, da wars ihm zu warm um groß theater zu machen!

nuja, wir wurden von wildgewordenen jack russells gejagd, die wollten krümi die eier abbeissen...

Ingrid
06.04.2005, 12:52
:eek: Ganz schön fehlgeleiteter Oster-Instinkt, bei den JR's... :p

Anne
06.04.2005, 17:52
verbringt den nächsten urlaub in dänemark,dort ist es mit hund streßfreier.
und ostereierbeißende JR´s sind dort auch seltener :D

bold-dog
07.04.2005, 09:37
Vielleicht hat er wegen der Hündinnen nix gefressen.
Ich hab auch so ein paar Kandidaten : Troll war letztes Jahr um diese Zeit nur noch Haut und Knochen :p

bmk
07.04.2005, 10:26
das kann sein, hier frisst er wieder voll normal- haben hier auch weniger heisse hündinnen auf einem haufen!
aber einfach abgehauen ist er gestern, zapp, raus aus der tür- sowas hat er NIE gemacht früher, aber er scheint mit 5 in der pubertät zu sein, richtige eklig, wie ein 16 jähriger junge führt er sich derzeit auf...uargh! kann man gar nicht glauben wo er derzeit so lieb auf seinem platz liegt und mit der katz kuschelt.

morpheus
07.04.2005, 11:31
Morpheus kostet die läufige Nachbarshündin auch immer 2-3 Kilo, aber das ist mitunter kein Schaden. Ansonsten kommt nicht jeder Hund mit Standortwechseln gleich gut klar. Oder es war die Angst vor eiermordenden JR`s... ;)

bmk
07.04.2005, 11:59
diese fiesen kleinen jr´s...die waren original jeden tag am strand und liefen immer frei rum- der arme krü hatte sehr unter denen zu leiden. der rüde war das böse in person, die hündin durfte nicht zu krümi- da stand der rüde immer im weg.
ansonsten hat krü nen winzigen boxer kennengelernt und nen ebenfalls winzigen deutschdrahthaar- die welpen lieben ihn immer...
standortwechsel sind scheinbar nix für den dicken, liegt aber wohl dran das ich das zu wenig mit ihm geübt habe!

Reni
09.04.2005, 18:29
Ach Gotti, der arme Krümi. Das habe ich so bisher nicht erlebt. Meine sind immer gern woanders. Bei Bonny muss ich in der Fremde nur aufpassen, dass sie nicht ausbüxt; ist alles so interessant.

Impressum - Datenschutzerklärung