PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer wohnt dort in der Nähe ud könnte helfen?


Julie
17.01.2007, 18:03
Diese mail erreichte mich heute Abend:

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben in unserer Stadt einen Dogue de bordeaux, der sich nicht mehr einfangenlässt.
Er streunt seit zwei Wochen umher und lässt personen nur auf 5 bis 10 m an sich heran.

Der Halter hat die Hündin von seinem Bruder aus Ammerang übernommen und sit ca.
1 1/2 Jahre alt. Beim Jaggen mit seinem Halter ist er dann ausgebüchst und streunt seither in
der Nähe des Huases herum.

Was könnte man tun?

mfg aus Naila
Reinhard Frinzel
Leiter des Ordnungsamtes

Diva
18.01.2007, 05:29
Welche Stadt? :35:

Julie
18.01.2007, 09:05
Naila! Ich glaube Thüringen.

Angua
18.01.2007, 13:44
Liebe Julie,
wir hatten in einem ähnlichen Fall mal Glück mit einer läufigen Hündin. Der ist der Rüde brav bis in eine Scheune hinterhergelaufen, und dort liess er sich erstaunlicherweise dann auch anfassen.
Gibst Du es weiter?

leavinblues
18.01.2007, 13:56
Hallo Julie Naila ist in der Nähe von Hof Richtung Thüringen ca 170 km von mir entfernt:lach1:

gottfried
18.01.2007, 17:19
weiss nicht von mir ist naila vielleicht 60km weg , aber ich werde ihn wohl auch nicht fangen können :lach1:

Julie
18.01.2007, 17:46
Hallo,

ich habe heue morgen diesem Herrn vom Ordnungamt geschrieben, dass sie die Hündin ersteinmal in Ruhe lassen sollen und dann ein paar einfühlsame Frauen mit besonderen Leckerlis versuchen lassen. Die scheuen Hunde haben ja meistens Angst vor Männern.

Bisher habe ich keine Rückmeldung erhalten. Werde die Telefon-Nr. mal herausfinden und morgen anrufen.

Angua
19.01.2007, 14:05
hatte nicht richtig gelesen, Julie. Aber vielleicht läuft sie einem ruhigen Rüden hinterher? Eine Telefonnummer habe ich im Internet auch nicht gefunden.

Impressum - Datenschutzerklärung