PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hundeklappe


Grazi
10.01.2007, 07:27
Eine liebe Freundin von mir (und heimliche Mitleserin ;)) hätte gerne eine vernünftige Hundeklappe für ihre beiden Wuffels, einen AC und einen Mix in derselben Größe...also nicht gerade Handtaschen- bzw. Katzenformat. :)

Ihre bisherige improvisierte Lösung ist weder besonders schön, noch robust, "einbruchsicher" oder gar winterfest.

Da wir uns beide vage daran zu erinnern glauben, dass einige Fories für ihre z.T. erheblich größeren Hunde (WieWaldi? Ingrid?) praktische Hundeklappen besitzen, finden wir hier hoffentlich eine Lösung für Utes "Problem".

Könnt ihr uns Anbieter / Hersteller solcher Hundeklappen nennen? Oder habt ihr eventuell eine gute Anleitung zum Selberbauen parat?

Grüßlies, Grazi

Wie Waldi
10.01.2007, 09:21
Sorry Grazi (und unheimlich heimliche Mitleserin), aber auch meine Klappe ist nicht wintertauglich. Einbruchsicher ist sie garantiert. Welcher Depp würde in ein Haus krabbeln wo eine Hundeklappe von 95 cm Höhe das Entgegenkommen eines entsprechend großen Hundes verspricht? ;)

Ingrid
10.01.2007, 10:01
Jaja, recht hat er, der WW: Der Abschreckungseffekt taugt schon viel...:D

Solange mein Ginamäuschen im Hause ist und der Wind die Plastikklappe nicht gerade waagerecht in den Raum bläst, ist meine Hundeklappe offen.

Es handelt sich um das grösstmögliche von Staywell erhältliche Modell, und es ist in den hölzernen, unteren Teil meiner Verandatür eingebaut. Dahinter, also auf der Innenseite, befinden sich seitlich und unten vom Schreiner angefertigte Schienen. So kann ich von oben eine etwas grössere Stahlplatte einschieben, die, wenn sie voll eingeschoben ist, mittels Feder-Ziehknopf arretierbar ist. So ist das Ding bei Sturm und Abwesenheit dicht, und ein Einbrecher hätte's leichter, die Scheibe einzuschlagen, als dort durchzukommen. Bin sehr zufrieden mit dem Patent, und Gina nutzt es fleissig.:lach2:

Grazi
10.01.2007, 10:15
Vielen Dank für die fixen Antworten! :)

Ingrids Kombination aus vorgefertigter und dann "angebauter" Hundeklappe hört sich doch schon mal prima an. :lach2:
Könntest du bei Gelegenheit bitte Fotos von der Schienen- und Arretierkonstruktion machen und hier einstellen? Es sei denn, Ute (die eine absolute Heimwerkerkönigin ist) winkt ab, weil sie sich das -im Gegensatz zu mir- bildlich vorstellen kann und schon einen Ahnung hat, wie sie das umsetzen könnte... ;)

Grüßlies, Grazi

schloesser
10.01.2007, 11:15
Wir suchen auch so etwas was mehr profihaft ist, wenn da jemand einen Tip hat?
Einbrecher brauchen wir bei uns insoweit auch nicht fürchten, bei 2 Filas, 1 Can Corso, 1 Jack Rassel die direkt hier bei uns im Haus mit wohnen, nee da kommt kein Einbrecher.
Aber da hat ja ein Forumsmitglied erst kürzlich Erfahrung gemacht????

Faltendackelfrauchen
10.01.2007, 11:33
Hallo Grazi,

ich habe sowas auch, selbstgebaut allerdings, winterfest aufgrund in der Wohnung vorgelagertem Windfang und seperat abschliessbarer Türe. Auf der HP hab ich auch ein Bild: http://www.paul.leute.server.de/sonstige/g/meinetuere.jpg

Es gab nur einen Hersteller (stywell) und die 170 Euro waren mir zuviel Geld. Allerdings hab ich beim Basteln geflucht wie ein Weltmeister. Mit den wenigen Werkzeugen rechte Winkel in allen drei Dimensionen, fast unmöglich. Aber das Ding erfüllt seinen Zweck aufs Beste. Wir haben damals einen Wanddurchbruch gemacht, weil das einfacher war, als die Haustüre zu "zerstören".

Tschüss
Faltendackelfrauchen

luvabulls
10.01.2007, 16:21
Hi Grazi

Mein Hund steigt über einen Wanddurchbruch, vor dem eine Hundehütte steht, ins Freie - d.h. er läuft durch die Hundehütte nach draussen. Bei beiden Durchgängen habe ich PVC-Vorhänge montiert. Das sind ca. 10 cm breite Streifen die überlappend oben aufgehängt sind (habe ich aus der Viehzucht abgeguckt). Diese so geschaffene Schleuse erfüllt gut seinen Zweck und ist, auch bei Stürmen, das ganze Jahr offen. In der Hundhütte lege ich immer einen Rasenteppich rein, um den gröbsten Schmutz aufzufangen.

schloesser
10.01.2007, 17:36
bei deinen kleinen Kerl, da will ich doch glatt mal diese Hütte sehen??
Stell doch mal ein Bild rein

luvabulls
10.01.2007, 18:17
bei deinen kleinen Kerl, da will ich doch glatt mal diese Hütte sehen??
Stell doch mal ein Bild rein


Lass mich mal schnell fertig essen und danach geh ich schnell mal ein Foto schiessen.

luvabulls
10.01.2007, 18:58
Naja, Hundehütte ist vielleicht etwas übertrieben, doch Gandalf ist oft dort drinnen schlafend anzutreffen. Natürlich wenns etwas wärmer ist, heute zog er es vor, schnell wieder rein zu gehen:

http://img441.imageshack.us/img441/5016/schleuse002cy6.jpg (http://imageshack.us)


http://img299.imageshack.us/img299/5295/schleuse003ag5.jpg (http://imageshack.us)

schloesser
15.01.2007, 21:38
so hatte ich mir das fast gedacht, kommt so knapp um die Ecke:lach2:
Aber ist so eine sehr gute Idee

Ingrid
16.01.2007, 06:43
:lach2: Sehr clevere Lösung, Kompliment: Von aussen nicht als Durchgang ins Haus zu erkennen, also weniger einbruchgefährdet als meins, und der Windfang über Eck ist wahrscheinlich auch bei fast allen Windrichtungen rel. dicht...

luvabulls
16.01.2007, 19:59
:lach2: Sehr clevere Lösung, Kompliment: Von aussen nicht als Durchgang ins Haus zu erkennen, also weniger einbruchgefährdet als meins, und der Windfang über Eck ist wahrscheinlich auch bei fast allen Windrichtungen rel. dicht...


Danke Ingrid
Danke schloesser

Der Wind wird durch die beiden PVC-Vorhänge und dem Durchgang durchs Eck sehr gut gestoppt. Wie gesagt ist die Schleuse das ganze Jahr offen, ausser wenn das Hundevieh mehr als einen Tag mit mir unterwegs ist, dann wird von innen mit einem Türchen zu gemacht.

schloesser
17.01.2007, 21:10
hoffe du hast kein Patent dafuer lol:lach1: werde wenn ich unseren anderen Bau angehe auch so was in der Art bauen, finde diese Lösung sehr gut

Impressum - Datenschutzerklärung