PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauche Tipps zu Bogamove


Zera
18.12.2006, 07:12
So nachdem ich nun einen angen weg von TA und einer sogenanten Heilpraki.
hinter mir haben und ich kann euch sagen ich komm mir soverarscht und abgezogt vor das mir doch dann Freitag der Kragen geplatz ist und ich nun wieder bei unseren TH gelandet bin ,beiden wir schon seid Jahren sind aber ich will mal in kurzform erzählen was los war. die Geschichtemit Zera hab ich euch ja erzählt und was mir die TH gesagt hat.Gut ich hab ja nicht aufgegebe weiter schlau gemacht und dachte mir gut gehst auch mal zu einer heilpra. gut gesagt getan war aber vorher noch bei der TH und hab Ihr von Bogamove erzählt Ihr komentar ;neindas kennt man nicht sowas kann nicht helfen gut also weiter mit Metacam und auf de Frage welche OP ich nun machen lassen will habe ich gesagt wir warten ab aber Zera s zustand würde ja nicht besser durch Metakam also zum HP gleich als wir aus den Auto stiegen sagte sie oh dem hund geht es aber schlecht und sie denkt alle beine sind kaputt der Hundist ja in einen schlechten zustand (wenn es anderen wäre würde ich ja wohl nicht zu Ihr gehen ) gut ich habe mich schon nicht so wohl gefühlt es kannen fragen über fragen war ok aber als die Frage kann warun ich so ein Hund habe (Sie meinte die Rasse ) und nicht eine andere habe ich dann dicht gemacht und war nur noch entauscht die frage ob so ein Hund ein Schmerzentfinden hat und zera wäre ja vorne viel zu breit das hat mir dann den rest gegeben Sie muß jetzt auswerten und bekommt 35€ und wir sehen uns dann wieder .ich habe dann noch versucht ihr vonBogamove zuerzählen und was ich dadrüber gelesen hab oh nein das kann nichts sein ist doch nur rein pflanzlich. so die auswertung kostet dann noch mal 45€und dann die behandlungskosten ich bin also mal eben 35€lös geworden und es ist nichts passiert aussen das mein Hund in einen schlechten zustand ist (das wuste ich selber ) voller Wut und mit dem gefühl im bauch bin ichdann nach Hausevor Wut über mich selber hab ich erst mal geheult ich war so endtauscht ,ich bin dann zu unseren alten TH gefahren rein da und hab meinen Herzen erst mal luft gemacht von all den was mir auf der seele lag und das ich doch nicht meinen Hund einschläfern lassen kann und das mich doch alle nur verarschen nach einer 3/4 std. fragte er mich so bist jetzt fertig ja war ich,so was willst du soll es deiner Zera wieder besser gehen dann gebe ich Ihr ne spritze und wir haben das dann bald wieder im griff es ist nichtdas erste mal das ich sie behandel.gesagt getan dann hab ich ihn auch von Bogamove erzählt seine antwort war :und warum hast du das noch nicht bestellt wenn andere die mehr von molossern verstehen dir sagen das es gut ist dann mach es probiere es aus wir mußen doch alles machen das s Ihr bald wieder besser geht. ich fühlte mich echt schlecht das ich so an Ihnen gezweifelt hab ich sollte dann mitden bilderen von Zera wieder komm am nachmittag ich war nun schon 2std, da und auf meine fragewas ich zahlen soll kamm die antwort 15€für die spritze gut ich dann nach hause und meine kleine hat nicht besseres zutun als erstmal mit Redds wie eine arme irre durch den garten zu sringen es geht ihr besser .ich bin dann nachmittagsmit den bildern hin er hat sie sich angeschaut und kurz und knapp gesagt ;das ist nicht so schlimm er hat schon schlimmere Hüften gesehen und denkt das durch die untersuchung und das zeihen wohl jetzt eine entzundung im bein ist na klasse hab ich mir gedacht und ich soll das Metacam absetzen und Traumeel hoch setzen und montag wieder komm und es geht meiner Zera viel viel besser
Nun meine Frage viel lange gibt man Bogamove immer oder nur solange sie schmerzen hatwas kann ich ihr danach geben damit es nicht wieder so endet ???

Pit
18.12.2006, 14:48
Hallo.
Ich hab mich mal durch Deinen Brief gekämpft.
Zu Deiner Frage wegen Bogamove:
Unser Hund wog damals ungefähr 70 KG.
In der Verpackung steht 1 Kapsel pro 10 kg, wir haben aber nur 5 Kapseln morgens ins Futter gegeben.
So eine 150´er Packung hält einen Monat, wir haben noch eine zweite Packung verabreicht und haben schon lange Ruhe.
Ich würde sie die nexten Tage nicht spielen lassen - Leinenzwang!
Gruß,Pit.

Hannelie
18.12.2006, 19:31
Hallo Corinna,

ach du liebe Güte, an was für einen Heilpraktiker bist du denn geraten?? Eine Schande für diesen Berufsstand. Bitte, bitte übertrage das nicht auf andere Heilpraktiker. Es gibt durchaus Leute, die ihr Handwerk verstehen.

Die Tipps von Pit bezüglich Bogamove sind hervorragend. Ich gebe Bogamove jetzt ca. 14 Tage und Lieses Lahmheit steht heute in keinem Vergleich zum Anfang. Ich rate: Versuch macht kluch oder Probieren geht über Studieren.

Am Schluß noch eine Bitte: Tu doch bitte uns allen den Gefallen, und schreibe bitte mit Punkt und Komma. Es ist echt schwierig, beim Lesen deines Beitrages nicht den Faden zu verlieren.
Viel Glück!

Hannelie

Zera
19.12.2006, 06:14
:sorry: ok wenn ich den text heute lese " oh je". Ich war ziemlich aufgedreht ich werde mich bessern . so ist es immer wenn ich mich ärgere gut das ich euch das nicht sagen mußte das wäre auch nicht zu verstehen gewesen. sorry noch mal .

bold-dog
21.12.2006, 10:02
kann das nicht lesen !
das verursacht mir Kopfschmerzen.......
Kannst Du nicht mit Punkt und Komma schreiben und Gross und Kleinschreibung beachten bitte ?
Dann würden Dir sicher mehr Leute helfen können.

Pit
07.01.2007, 09:12
Hallo.
Was macht Zera?
Gruß,Pit.

Zera
12.01.2007, 17:52
:lach1: So nun möchte ich mal einen kleinen Lagebericht geben wie es unserer Zera geht.

Also vor 4 Wochen hätte ich das alles nicht für möglich gehalten, aber wenn ich Zera heute sehe, habe ich träumen in den Augen VOR LACHEN den Sie ist echt wieder topfit. Vor noch nicht ganz 3 Wochen konnte sie nicht mal ohne Schmerzen laufen und jetzt geht Sie seid einer Woche wieder die Treppen hoch und schläft wieder bei meiner Tochter und das war das letzte halbe Jahr nicht möglich . ich kann euch sagen es war ein super Gefühl, du machst morgens die Augen auf und Zera steht vor deinen Bett und Freud sich ne Ast . Nun rennt Sie draußen umher und tobt mit den anderen Hunden wie noch nie und auch nun sind wieder alle Pfützen ihre es ist einfach nur schön ihr dabei zu zuschauen .

Ich weiß nicht was dieses Bogamove macht aber ich kann es nur jeden entfehlen der mit seinen Hund Problem hat .Es ist einfach nur genial ich werde es Ihr noch ein paar Wochen weiter geben und dann absetzen und schauen ob es dann wieder schlechter wird . Ich hoffe nicht

Was ich schade finde ist das ich das Bogamove nur über Ebay bekomme denn es ist ja in Deutschland nicht zugelassen. Schade

So ich hoffe Ihr könnt euch so mit uns Freuen .

Grazi
13.01.2007, 09:11
Was ich schade finde ist das ich das Bogamove nur über Ebay bekomme denn es ist ja in Deutschland nicht zugelassen. Bei ebay Deutschland habe ich es nicht gefunden, dafür aber bei den Österreichern... wo es jedoch teurer ist als bei zwei deutschen Tier-Versandapotheken.
Soll ich dir mal eine PN mit den URLs und Preisen schicken? Da wir das Bogamove gerne bei Shila ausprobieren möchten, bin ich natürlich an günstigen Bezugsquellen interessiert.

@Pit und Hannelie: Woher bezieht ihr das Bogamove?

Weiterhin würde ich von den Bogamove-Verteilern gerne wissen, ob ihr euch an die Dosierungsanleitung (1 Kapsel pro 10 kg Körpergewicht) haltet oder ob ihr die Erfahrung gemacht habt, dass auch schon eine niedrigere Dosierung reicht.

Und noch eins: Shila ist eine begnadete Tabletten- / Kapselausspuckerin. Kann mir jemand etwas zur allgemeinen Akzeptanz sagen, wenn man die Kapseln öffnet und deren Inhalt über's Futter gibt?

Grüßlies, Grazi

Zera
13.01.2007, 13:22
Hallo !
Ja schicke mir mal bitte die Preise würde mich mal interessieren was es anderswo kostet .Hier ist meine e-mail einco@web.de

Ich kenn das Problem mit Tabletten zu gut .Aber ich habe die erste Woche die Kapseln noch aufgemacht und auf ein Leberwurstbrot verteilt,das war ne Schweinkram jetzt habe ich kleine Frikadelle gekauft und stecke sie da rein das haut sehr gut hin.

zu Dosierung.Ich habe mit 4 Kapseln angefangen und seid es Zera(gut 45kg) so gut geht kriegt Sie jetzt nur noch 3 am Tag ich verteile es aber nicht über den Tag Sonderen gebe es immer vor dem Frühstück. Das einzige was ich bemerkt habe ist das Zera mehr Wasser Trinkt als sonst.

Pit
13.01.2007, 14:01
Prima, daß es Zera wieder gut geht.
Ich habe Bogamove ja schon bei mehreren Problemfällen wärmstens empfohlen und jedesmal ein Volltreffer ( freut mich riesig! ):lach2: .
Wie schon gesagt: 70 kg hund bekamen 5 Kapseln morgens aufs Trockenfutter, und da unser Hund 0,3 sec für seinen Napf braucht waren die Kapseln nie ein Thema.Was wir als Dauergabe verabreichen sind die Athrobits von Marengo ( Grünlippzeugs ), auch damit sind wir sehr zufrieden.
Gekauft haben wir Bogamove damals beim Ta, der uns auf den Weihrauchtrip schickte.
Bei der zweiten Pkg ließ ich es von einem befreundeten Apotheker organisieren, leider vvvvvvvvvvvviel teurer als beim Doc.
Mehr als zwei Packungen waren nicht nötig - und er läuft und läuft und...........
Auf gehts Grazi - ich drück die Daumen.
Viel Erfolg,Pit.

Hannelie
13.01.2007, 15:05
Hallo Mädels,

Bogamove ist wirklich klasse. Lieschen läuft wie geschmiert. Ich bekomme das Bogamove vom TA. 150 Stück für € 54,92 + MwSt. Dazu gibt´s 2 Tabletten Flexigo.

Auseinanderpuhlen und über´s Futter würde ich lassen. Hab´s einmal probiert und dabei die komplette Futterküche in eine duftende "Kirche" verwandelt mit dem unfreulichen Ergebnis, dass Liese noch nicht mal mehr beichten ... äh fressen wollte. Mittlerweile muss ich ihr die Pillen (5 Stück für 62 kg-reicht aus) tief ins Maul geben, zuhalten und gut zureden. Dann schluckt sie meistens ab. Bisher war ich immer hartnäckiger als mein Mädchen.

Wenn ihr günstigere Quellen habt, bitte melden. Mein Vorrat geht langsam zu Neige und eine Packung soll sie noch kriegen.

Liebe Grüße,

Hannelie, Hannes und Liese

PS. Die gute Wirksamkeit von Bogamove muss sich unbedingt herumsprechen. Als ich mit Liese in der TiHo war, fragte der Arzt, was sie für Medikamente bekommt. Bogamove war gänzlich unbekannt. Schade, Schade, Schade!!!

Pit
13.01.2007, 15:13
Rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrichtig!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!:lach2:

Grazi
13.01.2007, 21:27
Ich bekomme das Bogamove vom TA. 150 Stück für € 54,92 + MwSt.Ich habe einen Shop gefunden, bei dem 150 Kapseln 58,76 € inkl. MwSt kosten und frei Haus versendet werden.

Auseinanderpuhlen und über´s Futter würde ich lassen. Hab´s einmal probiert und dabei die komplette Futterküche in eine duftende "Kirche" verwandelt mit dem unfreulichen Ergebnis, dass Liese noch nicht mal mehr beichten ... äh fressen wollte. Genau das hatte ich befürchtet. :( Ich werde es wohl trotzdem mal probieren und ansonsten mit viiiiiel Geduld und Überredungskunst versuchen, die Kapseln über einen längeren Zeitraum in den Hund reinzubekommen.

Grüßlies, Grazi

Claudia Aust-W.
14.01.2007, 07:53
Ich habe einen Shop gefunden, bei dem 150 Kapseln 58,76 € inkl. MwSt kosten und frei Haus versendet werden.

Genau das hatte ich befürchtet. :( Ich werde es wohl trotzdem mal probieren und ansonsten mit viiiiiel Geduld und Überredungskunst versuchen, die Kapseln über einen längeren Zeitraum in den Hund reinzubekommen.

Grüßlies, Grazi


Grazi, könntest du den Link mal reinstellen???


Danke!!! :lach3:

Claudia Aust-W.
14.01.2007, 09:07
Grazi, hat sich erledigt! Hab gegoogelt! ;)

Vielleicht schaut ihr auch mal bei der Humanmedizin.

Hier z.B. gibt´s Indischen Weihrauch in Kapselform (350 mg pro Kapsel) in verschiedenen Packungsgrößen.

360 Kapseln kosten dort 90,65 €.

Interessanter Anhang zur Wirkungsweise und zu aktuellen Studien.


http://www.padma28-shop.ch/boswellia.htm


Ich googel mal weiter, mal sehen, was ich noch finde.....

Pit
14.01.2007, 16:52
Hi Claudi.
Prima Tip, sehr informativ.
Ich hätte damals nie für möglich gehalten, daß Weihrauch funktioniert - wir haben ja bekanntermaßen weiß Gott was alles ausprobiert und richtig Federn lassen müssen.
Heute hatten wir eine lange und für unseren Hund anstrengende Wanderung (viele Kinder mit hundertausend Stöckchen ), er läuft und springt seit dem Weihraucheinsatz im Frühjahr letzten Jahres ohne ein Anzeichen von Problemen oder Schmerzen.Interessanterweise geht, wie es ja in Deinem Tip steht, die Humanmedizin vermehrt auf diese Schiene zurück. Ich bin sehr froh, daß wir ihn damals nicht haben operieren lassen, wie es mehrere Ärzte dringend diagnostizierten. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
LG, Pit.

Claudia Aust-W.
14.01.2007, 17:51
Hi Claudi.
Prima Tip, sehr informativ.
Ich hätte damals nie für möglich gehalten, daß Weihrauch funktioniert - wir haben ja bekanntermaßen weiß Gott was alles ausprobiert und richtig Federn lassen müssen.
Heute hatten wir eine lange und für unseren Hund anstrengende Wanderung (viele Kinder mit hundertausend Stöckchen ), er läuft und springt seit dem Weihraucheinsatz im Frühjahr letzten Jahres ohne ein Anzeichen von Problemen oder Schmerzen.Interessanterweise geht, wie es ja in Deinem Tip steht, die Humanmedizin vermehrt auf diese Schiene zurück. Ich bin sehr froh, daß wir ihn damals nicht haben operieren lassen, wie es mehrere Ärzte dringend diagnostizierten. Die Hoffnung stirbt zuletzt.
LG, Pit.



Ja, es lohnt sich zu googeln! :)

Manchmal ist es in der Humanmedizin - trotz völlig identischer Inhaltsstoffe - viel günstiger, als im Veterinärbereich. Und Kapsel mit Inhalt bleibt die Gleiche!

Aber auch bei Futterzusätzen, wie z.B. ULTRASPUR, gibt es riesen Unterschiede.
Vergleiche mal die Gebinde von Ultraspur für Katzen, für Hunde und für Pferde!
Es ist in ALLEM das GLEICHE drin, nur je größer, desto günstiger!

Ich kaufe nur noch Ultraspur für Pferde. Ist etwa die Hälfte günstiger, als die Packungen für Hunde. ;)


Prima, daß du so tolle Erfolge mit dem Weihrauch erzielt hast. Weiter so! :lach2:
Ich probiere es nun einmal an meinem Mann aus....der hat Probleme mit der Schulter....

Grazi
14.01.2007, 18:50
Prima, daß du so tolle Erfolge mit dem Weihrauch erzielt hast. Weiter so! :lach2:
Ich probiere es nun einmal an meinem Mann aus....der hat Probleme mit der Schulter.... Meine SchwieMu hat künstliche Hüftgelenke und nimmt nun schon seit geraumer Zeit ein Weihrauch-Präparat. Seitdem hat sie zumindest keine Dauerschmerzen mehr und kann sich freier bewegen.

Grüßlies, Grazi

Monika
20.01.2007, 14:07
http://www.olibanum-bv.com/01_produkte/boscari.html

http://www.olibanum-bv.com/02_aktuell/aktuelles_1.html

http://www.boscari.com/


der dobi ist wieder da ;)

bmk
27.01.2007, 09:50
konnte jemand positive wirkung auf die haut feststellen?weihrauchpräparate sollen ja möglicherweise auch bei neurodermitis helfen, kann da jemand was zu sagen?
dann würd ich das ja zu gern mal probieren...

Impressum - Datenschutzerklärung