PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Korkboden


Chicka001
10.12.2006, 13:09
Hallo ihr Lieben,

wollte mal fragen, ob jemand von euch Erfahrungen hat mit Hundekrallen und Korkboden?

Stelle mir vor, daß wenn sie sich strecken und dehnen, vielleicht den Korkboden kaputt machen.

Grüße :lach3:

Tyson
10.12.2006, 16:38
:lach1: Tut mir leid, da kann ich Dir nicht helfen, ich hab Fliesen und Laminat.mfg Manuela und Jungs

Ingrid
10.12.2006, 16:41
Nach Weihnachten kann ich mehr zu dem Thema sagen, da kommt mein Bruder mit Braut und jungem FCR, und meine Gästewohnung hat Korkboden... Schau'n wir mal, wie sich's anlässt... :)

leavinblues
10.12.2006, 18:12
Wir haben nur noch Massivholzparkett. Korkboden hielt die Belastung im Untergeschoß nicht aus. :boese5:

Anne
10.12.2006, 18:23
Korkboden ist zwar sehr angenehm, aber für Tierhalter nicht zu empfehlen.
Ist zu druckempfindlich und sieht dann nach kurzer Zeit irgendwie "zerbröselt" aus.

gottfried
10.12.2006, 19:15
also meine Eltern haben Korkfussboden in Flur und Küche , wenn wir zu Besuch sind gibt es da keinerlei Probleme ... aber für einen Wohnraum der richtig mit Hund zusammen bewohnt wird, da hätte ich auch Bedenken mit der Haltbarkeit...

luvabulls
10.12.2006, 23:32
Mit meinem damaligen BM wurde ich auf einer Messe von einem netten Verkäufer für Bodenbeläge eingeladen, den strapazierfähigen Korkboden zu testen. Nach ca. einer Minute bat er uns - genau so höflich, aber mit etwas ernsterem Gesichtsausdruck - den völlig ruinierten Musterboden zu verlassen. Obwohl wir nur ein wenig hin und hergelaufen sind, war er überall von den Krallen perforiert.

gottfried
11.12.2006, 19:47
...wer weiss was das für ein Gerümplel war ...aber normales , gelegentliches begehen durch den Hund sollte er aushalten , zumindest bei meinen Eltern tut er`s

Impressum - Datenschutzerklärung