PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sali zämme!


Ginger
22.11.2006, 17:57
Hallo zusammen :D
Nicht über den Titel wundern, ich bin Schweizerin^^
Ich hab mich soeben hier angemeldet und wollte mich kurz vorstellen.
Ich denke die meisten, die sich hier anmelden, haben selbst Hunde, meist wahrscheinlich Molosser - is ja klar. Das ist bei mir aber nicht der Fall^^
Weshalb ich mich dann hier angemeldet habe?
Tja, ich bin Schülerin eines Gymnasiums in der Nähe von Basel und habe vor, die Matur (in Deutschland entspricht die in etwa dem Abi!) zu machen. Dazu muss ich zuvor eine Arbeit über ein selbstgewähltes Thema schreiben. Ahnt ihr es schon? Genau, mein Thema sind natürlich die sogenannten "Kampfhunde", genauer gesagt, die Bullmastiffs und die Staffordshire Bull Terrier. Wer mehr über die Arbeit wissen will, kann sich ja melden... Jedenfalls fänd ich es super, wenn ich bei Fragen auf euch zurückkommen dürfte!
Also dann, freu mich euch kennenzulernen und vielen Dank schon im Voraus!
Ginger

gottfried
22.11.2006, 18:20
huhu :lach3: ich heisse dich herzlich willkommen, und finde es schon mal nicht schlecht dass du dich hier informieren willst, wo dir die leute auch mal aus jahrelanger erfahrung im zusammenleben mit "solchen" hunden berichten können. nicht dass du nur zeitungsartikel von irgendwelchen vorfällen sammelst oder dich auf milchmädchenrechnugs-statisiken berufst.
ich wünsche dir viel spass hier und hoffe du erhältst hier einblicke über das wirkliche wesen unserer hunde....
weil du hier von bulmastiffs geschrieben hast empfehle ich dir mal das thema unter der rubrik züchter&halter.... bullmastiff ausdauern aktiv usw.
dort haben sich einige halter schon über das wesen und die art ihrer hunde ausgetauscht...ohne extra für deine recherche etwas zu beschönigen
(meine dass viele sagen werden ...wenn du die halter solcher hunde fragst , zum thema kampfhunde , sagen sie dann alle ...ja ihrer tut nichts und der ist ganz lieb...dieses thema hatte ja aber mit der sache kampfhund an sich nix zu tun )

morpheus
22.11.2006, 18:23
Salü Ginger,

was soll dein Thema genau beinhalten? Du kannst deine bisherigen Erkenntnisse gerne schon kundtun. Du wirst hier sicher auf kompetente Antworten stossen und übermäßig streng sind die Lehrerinnen und Lehrer hier eher selten.:lach1:

Tyson
22.11.2006, 20:12
:lach3: Hallo Ginger, :herz: lich Willkommen hier. Ich denke, daß Du hier gut über die "gefährlichen Hunde" informiert wirst. Mfg Manuela und Jungs aus dem schönen Vorharz

schloesser
22.11.2006, 21:00
dann dir mal ein recht herzliches Willkommen, das Thema Hunde sollte dir dann auch sehr am Herzen liegen, nur ein kleiner Tip vorab, es gibt keine Kampfhunde von Natur aus, von den Hunden hier sind glaube ich alle mehr oder weniger Kampfschmuser.

Gruss
Ulli

Simone
23.11.2006, 07:27
Hallo!

Na denn: Herzlich Willkommen! :lach1:

Schreib doch mal etwas mehr über Deine geplante Arbeit. Wie gerade diese 2 Rassen? Und was genau wird der Inhalt sein? In welchem Fach schreibst Du diese Arbeit? Hast Du sie frei gewählt, oder wurde das Thema vergeben?

Dani
23.11.2006, 09:42
Herzlich Willkommen hier wirst Du bestimmt viele Fragen beantwortet bekommen und überhaupt bestimmt viel erfahren.

Lieben Gruß Dani :lach1: :lach1: :lach1:

Ginger
23.11.2006, 16:43
:herz: -lichen Dank für die lieben Willkommensgrüsse!

@Schloesser: klar, ich sag ja auch nicht, dass diese Rassen "bösartige Monster" sind, ich tendiere da in eine ganz andere Richtung!!! Mir gehts auch nicht darum, über die schrecklichen und äusserst gefährlichen Biester zu schreiben... Ich werde auch keinesfalls nur Zeitungsartikel lesen, denn ein Grund für die Wahl meines Themas war ja gerade, dass ich mich darüber ärgerte, wie diese Hunde schlecht gemacht und vereinheitlicht werden!

@Simone: Diese beiden Rassen sind zufällig ausgewählt. Es geht mir im Grunde um die Sozialisation der Hunde und deren Auswirkungen auf das Verhalten Menschen gegenüber (ob ein Hund einen Menschen angreift oder nie auf diese Idee käme). Ich werde aber auch auf die "Entstehung" dieser Hunde eingehen und deshalb habe ich mich, was die Rassen betrifft, eingeschränkt, da sonst meine Arbeit zu gross werden würde.
Die Arbeit wird nicht in einem bestimmten Fach geschrieben, es muss auch nicht unbedingt eine Arbeit sondern eher ein Projekt sein. Ich habe zum Beispiel eine Freundin, die eine Vorfasnachtsveranstaltung auf die Beine stellt (kenn vielleicht jemand die Basler Fasnacht? Dann wisst ihr, was ich meine, Charivari und so weiter :D)
Und zu deiner letzten Frage, die Arbeit ist völlig frei gewählt, wie gesagt, man kann nahezu alles machen...

filabrasfr
23.11.2006, 20:37
Hallo Ginger
auch vin mir ein herzliches willkommen, finde ich toll Dezine Interesse für Hunde.

LG Eva

Martin
25.11.2006, 17:32
Gruss aus dem Aargau :)

Recherchier schön und lass uns bitte Einblick haben in das Resultat deiner Bemühungen.

Hier wird ihnen geholfen...

Ginger
26.11.2006, 14:53
Klar mach ich, aber das dauert noch ein wenig, die Arbeit ist ja noch im Anfangsstadium :D

Julie
26.11.2006, 21:18
Eine sehr schöne Seite ist diese:

http://www.amstaff-ina.de/

ich sehe sie mir ab und zu wieder an.

Simone
27.11.2006, 06:34
Das ist wirklich eine tolle Homepage, ich habe sie mir gerade mal angeschaut! :lach2:

Danielle
27.11.2006, 14:02
Hoi Ginger

Willkommen und....freu mich schon darauf, deine Arbeit zu lesen, wenn sie fertig ist:lach2: Gäbe sicherlich auch einen schönen Artikel für unsere Clubzeitschrift "The Bullmastiff's Voice" (natürlich je nach Grösse deiner Arbeit).
Liebe Grüsse aus der Nähe von Zürich
Danielle

Ginger
27.11.2006, 16:09
Danke für den Link Julie :lach2:

Und Danielle, ich versprech dir, dass du sie lesen darfst, aber aufgepasst, eine Maturarbeit wird mindestens so um die 30 Seiten lang... :D

Scotty
28.11.2006, 15:11
Herzlich Willkommen im Forum, viel Spaß hier und viel Erfolg bei deiner Arbeit.
Denke mal BM Halter wirst du hier zu genüge finden, die dir gerne bei deiner Arbeit helfen werden. Für deine Ausarbeitung über den Am Staff könnte ich dir hier im Forum unter anderem KSCaro als Ansprechpartnerin empfehlen. In ihrem Forum, der Kampfschmusergemeinde, gibt es auch sehr viele Halter dieser wunderbaren Rasse. Ein sehr guter Ansprechpartner wäre dort auf jeden Fall [Manny[BOR]] , der wirklich sehr viel Ahnung von der Rasse hat und dir sicherlich viele Fragen beantworten oder dir die passende Lektüre empfehlen kann.

Ginger
28.11.2006, 16:27
Danke für die Tipps Scotty, kann ich immer brauchen :lach2:
Werd mich dran halten^^

Impressum - Datenschutzerklärung