PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Thema aus der Vermittlung Zeuss


schloesser
14.11.2006, 15:47
Habe heute den kleinen geholt, an Anne der kommt doch aus italien, ist abgemagert, veraengstigt, ein Augenlied entzuendet, aber halt ein Blickfang wo man einfach sagen muss ok versuch es .
Bilder und Verlauf werde ich die Tage einsetzen:lach1:

Gruss Ulli

Anne
14.11.2006, 19:35
Glückwunsch,
laß ihn mal auf Endoparasiten untersuchen. Er ist seit 3 Wochen inseriert, da dürfte er nicht mehr abgemagert sein. Wenn die Käufer ihn unzureichend ernährt haben, müßte er das verlorene Gewicht in der Zeit bei den Importeuren wieder aufgeholt haben.
Bin auf die Fotos und den Bericht gespannt.

schloesser
14.11.2006, 21:24
Hallo Anne
zu dem kleinen, den bringe ich morgen auf Check zum Tierarzt.
Ich kann einfach die Leute nicht verstehen, die mit so kleinen Zwergen umgehen als wenn das nichts ist.
Wo ich ihn hergeholt habe, ich weiss nicht, werde weiter zu diesen Thema mal nachgehen, der Aussage schenke ich nicht so ganz Glauben, aber ich habe den Zwerg gesehen, und dann ist das ersteinmal egal.
Gruss

Anne
14.11.2006, 21:32
Nimm gleich eine Kotprobe von ihm mit. Das erspart dir einen Weg und der TA kann gleich auf Würmer ect. untersuchen.

Hast du die Papiere aus Italien von ihm bekommen?
Wenn ja, könntest du mir per pn mal schreiben von welchem Züchter er stammt? Möchte nur wissen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege.

Wo ich ihn hergeholt habe, ich weiss nicht, werde weiter zu diesen Thema mal nachgehen, der Aussage schenke ich nicht so ganz Glauben,

DAS habe ich befürchtet,erwartet, daher überrascht mich deine Aussage nicht. Aber jetzt hat er ein gutes Zuhause,nur das ist wichtig.

schloesser
14.11.2006, 21:54
Nimm gleich eine Kotprobe von ihm mit. Das erspart dir einen Weg und der TA kann gleich auf Würmer ect. untersuchen.

Hast du die Papiere aus Italien von ihm bekommen?
Wenn ja, könntest du mir per pn mal schreiben von welchem Züchter er stammt? Möchte nur wissen, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege.

Wo ich ihn hergeholt habe, ich weiss nicht, werde weiter zu diesen Thema mal nachgehen, der Aussage schenke ich nicht so ganz Glauben,

DAS habe ich befürchtet,erwartet, daher überrascht mich deine Aussage nicht. Aber jetzt hat er ein gutes Zuhause,nur das ist wichtig.

Papiere habe ich nicht, mit Papieren wollten die mehr Geld haben, ich will nicht zuechten wollte eigentlich nur einen Partnerhund fuer mein Maedel und der hier past super. Hatte dir doch die Namen genannt der Eltern und gefragt ob du da was mit anfangen kannst?
Wurmkur etc. mache ich automatisch, weil ich schaetze das er draussen gehalten wurde, eine Bisswunde hat er am Vorderlauf ist noch angeschwollen, werde ich auch behandeln lassen, auch das Auge( aber das kann durch das holen und den Zug gekommen sein), morgen weiss ich halt mehr.
Gruss
Ulli

Anne
14.11.2006, 22:05
http://www.canecorsoitaliano.de/deutsch/cane/My_Homepage_Files/Page14.html

In diesem Zwinger steht der Vater.

Ich würde trotzdem eine Kotprobe mitnehmen, evtl. hat er Parasiten,gegen die herkömmliche Wurmmittel nicht wirken.

schloesser
14.11.2006, 22:05
Sein Vater ist Karl dell`Valle dei Lord HD C, dessen Vater ist Multichampion Bayron. Mutter ist Questa HD A, Tochter von Multichampion Bayos HD B.

schloesser
14.11.2006, 22:10
mach ich in jedem Fall, der kleine erhaelt halt einen kompletten Check, unsere Hunde werden alle regelmaessig untersucht, eingrossen Vorteil haben wir bei unserem Buero brauchen nur durch unsere Garage aufs Nachbargrundstueck und da ist sofort unser Tierarzt in Rodenberg, kein 50 meter weg
Ulli

Grazi
15.11.2006, 05:06
Na, da bin ich ja mal gespannt, wie der Kleine sich machen wird und was du noch so alles über seine Vergangenheit rausbekommst. Auch wenn es mir um Zeus leid tut, ist es doch schön, dass jetzt wenigstens ein anderer Nothund gut untergekommen ist. Ich wünsche euch viel Freude mit dem Neuzugang.

@Anne: "Champion of Reproduction"? Wie krank ist denn das? Ist das überhaupt ein offizieller Titel? Das klingt so extrem nach Quantität statt Qualität.... wenn man dann noch liest, dass da fleissig mit HD gezüchtet wird... :35:

Grüßlies, Grazi

schloesser
15.11.2006, 16:38
So der kleine hat seine Untersuchungen hinter sich, soweit alles besser als ich gedacht hatte, bei seinem Auge ist das Lid umgeklappt, Himbeerauge etc. soll bei diesen Rassen oefters passieren, vielleicht kriegen wir das wieder in Griff halt morgen nochmal zum Arzt, ansonsten ist der kleine sehr Lieb, anbei mal Fotos mit meinen Sohn beim Arzt und ich gehe Gassi mit meiner neuen Freundin Chica, bzw die hat mich an der Leine und fuehrt mich aus

Gruss Ulli

schloesser
15.11.2006, 16:53
Jetzt die Fotos, erste Versuch waren die etwas zu Gross

Claudia Aust-W.
15.11.2006, 17:48
So der kleine hat seine Untersuchungen hinter sich, soweit alles besser als ich gedacht hatte, bei seinem Auge ist das Lid umgeklappt, Himbeerauge etc. soll bei diesen Rassen oefters passieren, vielleicht kriegen wir das wieder in Griff halt morgen nochmal zum Arzt, ansonsten ist der kleine sehr Lieb, anbei mal Fotos mit meinen Sohn beim Arzt und ich gehe Gassi mit meiner neuen Freundin Chica, bzw die hat mich an der Leine und fuehrt mich aus

Gruss Ulli

Himbeerauge? Habe ich noch nie gehört :D .
Ich kenne nur das "Cherry-Eye"....

Was für köstliche Namen für solch blöde Erkrankungen!!!

LG!

morpheus
15.11.2006, 18:15
Jep, Cherry-eye scheint die gebräuchliche Bezeichnung zu sein. Morpheus hat die OP hinter sich und ist beschwerdefrei: http://www.molosserforum.de/showthread.php?t=584

Jacci
15.11.2006, 18:33
Huch, der sieht ja aus wie Rommel... und schaut genauso bedröppelt drein ;)

schloesser
15.11.2006, 19:30
Huch, der sieht ja aus wie Rommel... und schaut genauso bedröppelt drein ;)

Wie die Namen dieser Augenkrankheit im einzelnen ist weiss ich nicht, aber das dritte Auge ueberlappt, ist wohl so nicht allzu gefaehrlich, nur sieht es schmerzlich aus? Hoffe das der kleine da schnell weg ist von?

Gruss Ulli

Anne
16.11.2006, 08:47
Ist das ein Nickhautdrüsenvorfall? Sieht ganz danach aus. Wenn ja, wird eine OP nicht vermeidbar sein und ihr solltet nicht zu lange damit warten. Das ist eine recht schmerzhafte Angelegenheit.
Gute Besserung

Meike
16.11.2006, 14:17
Das nennt sich wirklich Cherry Eye und nicht Himbeerauge ;) ein schöner kleiner Mann, warte nicht zu lange mit der OP

schloesser
16.11.2006, 17:40
Nein ich warte bei Erkrankungen unserer Hunde grundsaetzlich nicht lange, habe heute mit 3 Tieraerzten gesprochen die ich alle kenne, Dr. Senf in Wunstorf hat mir auch dann sofort einen Termin fuer morgen 17 Uhr eingeraeumt, der kleine tut mir zwar im Moment richtig Leid, aber ich sage die gesundheit ist das wichtigste und da er sonst soweit Fit ist, so schnell wie moeglich.

Hier nochmal mein grosses Maedchen und der kleine Zwerg, man sieht so ein wenig am Auge das besagte Cherry Eye

Gruss Ulli

morpheus
16.11.2006, 18:29
Geh am besten zu einem Augenspezialisten, meine Tierärztin wollte das Teil komplett entfernen. Der Arzt, der dann letztlich operierte meinte, dies hätte zur Folge gehabt, dass zuwenig Flüssigkeit im Auge produziert worden wäre und er sein Leben lang Augentopfen benötigt hätte.

Claudia Aust-W.
16.11.2006, 19:21
Ein Rotti, den ich mal hatte, entwickelte auch ein Cherry-Eye.
Es wurde per OP fixiert, damit es nicht mehr rausflutscht ;)

schloesser
16.11.2006, 20:27
Geh am besten zu einem Augenspezialisten, meine Tierärztin wollte das Teil komplett entfernen. Der Arzt, der dann letztlich operierte meinte, dies hätte zur Folge gehabt, dass zuwenig Flüssigkeit im Auge produziert worden wäre und er sein Leben lang Augentopfen benötigt hätte.

Dsa ist der Grund, ich habe mich doch per Internet und Telefon schlau gemacht, der Dr Senf ist ein sehr guter und bewusster Arzt

Gruss Ulli

schloesser
17.11.2006, 20:13
OP war bestens gelaufen, der kleine kommt wieder super in Ordnung

Gruss Ulli

Impressum - Datenschutzerklärung