PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abmeldung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Don
13.09.2006, 07:56
Begebe mich auf die Reise als Geburtshelfer und Freund .

Da sich eine gute Freundin beim Tierarzt alle Bänder im rechten Fuß und noch dazu ihren rechten Daumen ( Bänder und ,mehrfach gebrochen hat )
sie war auch für mich da ,wie ich sie brauchte und hat mir auch geholfen .
Daumen drücken würde unglaublich Helfen :sorry: :sorry: :sorry: :sorry:
Gruß Geburtshelfer Don der die Hosen voll hat .

Caro-BX
13.09.2006, 09:54
Daumen und Pfoten drücken wid erledigt! :lach2:

Ganz liebe Genesungswünsche unbekannterweise an deine arme Bekannte und gute Reise!:lach3:

Don
13.09.2006, 10:15
Danke
bin schon Wahnsinnig
gespannt auf die kleinen Treppenbesetzter
wie die wohl Aussehen wenn ,,,,,,,,,,,,,,sie klein sind !
Bilder werden folgen wenn ich wieder da bin ,Filmen werde ich die kleinen Würmer auch
wird bestimmt eine nicht zu vergessende Erfahrung für mich .
Gruß Don

Mein Freund Blümchenjoe war auch mal einer !!!!!!!!!!!!!!!!
http://img216.imageshack.us/img216/7153/17k500x3441xb2.jpg

bmk
13.09.2006, 10:45
haha, geiles bild :)

wünsche unbekannterweise auch gute besserung. viele fotos sind immer toll don!

Mela
17.09.2006, 20:02
Hurra hurra
wir sind da
9 gesunde Welpen mit folgenden Namen

Charlotte
Costanze
Clarissa

Cäsario
Cassius
Casper
Clemens
Cristoferus
Constanz

Gruß Corinna und ein blasser Don

Regina
18.09.2006, 08:28
Hey Hey,

wie denn was den. Sie sind da? Gratuliere ich ganz herzlich.Wo sind die versprochenen Fotos denn, Don? Hi, Hi habt wohl noch darauf angestoßen, mit
Weißbier? Ich hoffe mela geht es auch gut. Bussi an alle.

Gruß Regina mit Rasselbande:herz: :lach1:

Mela
18.09.2006, 08:47
Soooooooo die Sonntags Kinder
sind versorgt der Mama geht es den Umständen entsprechend gut
genau wie uns ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, ,,,,,,,Bilder werden folgen
Liebe Grüße Corinna :lach1:

Goofymone
18.09.2006, 09:40
Herzlichen Glückwunsch!!! Und alles alles Liebe, für die Mama, die Welpen und für Dich!!!:lach3:

Angua
18.09.2006, 10:35
Mutter und Kinder wohlauf? Don auch wieder :) ?

Dann warten wir auf Fotos!

Gruß vom kleinen Zoo im Wald und
Astrid

bmk
18.09.2006, 11:29
fein, alle gesund und munter- so ist das schööööön...

Don
19.09.2006, 15:46
Er ist wieder da
und seine ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,Gesichtdfarbe auch ,,,,,,,,,,HI HI HI HI HI HI
http://img59.imageshack.us/img59/4509/joehc2.jpg

Don
19.09.2006, 15:50
http://img59.imageshack.us/img59/4996/imgp1671500x3751vc8.jpg

Don
19.09.2006, 15:51
http://img59.imageshack.us/img59/7199/imgp1673500x3751ek7.jpg

Don
19.09.2006, 15:53
Alles Sofabelager
willst du schlafen ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,nur mit Hund
http://img224.imageshack.us/img224/4859/imgp1696500x3751an4.jpg

Don
19.09.2006, 15:56
Und nun da ihr schon alle so gespannt seid
Herzlichen Glückwunsch Mama Mela und weiterhin gute Besserung dein Freund Don .
http://img59.imageshack.us/img59/5979/imgp1689500x3751rh3.jpg

Don
19.09.2006, 15:57
Alle auf einem Haufen und eines goldiger als das andere
http://img59.imageshack.us/img59/6886/imgp1668500x3751ct3.jpg

Don
19.09.2006, 15:59
Schlafe kleiner Mann
http://img158.imageshack.us/img158/6263/imgp1675500x3751qk0.jpg

Don
19.09.2006, 16:00
http://img158.imageshack.us/img158/4336/imgp1676500x3751gg4.jpg

Don
19.09.2006, 16:02
http://img125.imageshack.us/img125/5453/imgp1677500x3751dd0.jpg

Don
19.09.2006, 16:04
Würg würg
http://img59.imageshack.us/img59/2104/imgp1678500x3751ze3.jpg

Don
19.09.2006, 16:06
Unter der Sonne in ,,,,,,,,,,,,,,,,,Tönisvorst
http://img59.imageshack.us/img59/1800/imgp1681500x3751jk5.jpg

Goofymone
19.09.2006, 16:06
Einfach nur süssssssssssssssss :herz: :herz: :herz: Wünschen Allen nur das Beste!:lach2:

Don
19.09.2006, 16:08
http://img59.imageshack.us/img59/7681/imgp1683500x3751bl5.jpg

Don
19.09.2006, 16:11
Schöne Grüße an Frau ,,,,,,,Handicapp und gute Besserung
http://img59.imageshack.us/img59/7373/imgp1693500x3751wa5.jpg

Don
19.09.2006, 16:12
Rollmöpse on Massssssssssssssssssssss
http://img113.imageshack.us/img113/6056/imgp1685500x3751qi9.jpg

Don
19.09.2006, 16:19
Es war auch für mich eine tolle Lebenserfahrung
auch wenn ich die Gesichtsfarbe änderte ,werde aber das Zuckeln an
meinen Fingern und das Piepsen der Würmer nie in meinem Lebenvergessen .
http://img223.imageshack.us/img223/7346/imgp1687500x3751pi8.jpg

Don
19.09.2006, 16:23
Hoffe ihr vergesst
euren Geburtshelfer nicht ,,,,den ihr Bepinkelt und Beka ..... habt
Er hat euch alle in sein Herz geschlossen und wünscht euch alles Gute auf eurem weiteren Lebensweg
Gruß Don
http://img223.imageshack.us/img223/3553/imgp1686500x3751vp4.jpg

Mela
19.09.2006, 16:56
Möchte mich ganz herzlich bei Don bedanken , für die Unterstützung die er mir in den letzten Tagen hat zu Teil werden lassen !!!

Ich dummes Ding hatte nämlich nichts besseres zu tun als mir meine Bänder im rechten Fuß reissen zu lassen......und weil ich schon immer bescheiden war.............auch den rechten Daumen hab knacken lassen........:lach2:

In solchen Situationen merkt man was Freunde sind ( DANKE an seine Freundin , die dafür Verständnis hatte)..........

Danke auch an all diejenigen , die an mich gedacht haben............

liebe Grüße
Corinna

Regina
20.09.2006, 08:38
Hey, Hey,
ich erkenne ja Dein Wohnzimmer nicht wieder. Da hat ja jemand ganz tolle Arbeit geleistet,meine Hochachtung. Kann man Dich auch für die nächste
Renovierung buchen, Don ?
Die Babys sind ja süß. Noch passen sie ja in einen Maßkrug rein. Ich glaube nicht mehr lange. Freue mich schon auf ein Wiedersehen mit Euch.Vorausgesetzt Joe hat dann ausgeschlafen.

Liebe Grüße Regina mit Rasselbande:lach1:

Kirsten BM
20.09.2006, 09:57
Hallo Mela,

alles Gute für Dich und die Kleinen !!!:lach4:

Habe beim letzten Wurf mal darüber nachgedacht, ob man nicht einen Hersteller für Waschmittel und Zewatücher als Sponsor gewinnen kann....Hatte mal gelesen, dass Eltern von Drillingen auch Pampers gesponsort bekommen....;) ;)

Caro-BX
20.09.2006, 10:03
Ersteinmal vielen herzlichen Dank für die Fotos dieser süßen Knuddelmonster!:herz: :herz: :herz: Ich wünsche Ihnen, dass sie alle große und stark werden und ein langes Leben mit Menschen die sie lieben verbringen dürfen!

Dann natürlich noch weiterhin gute Besserung an Mela!:lach3:

Renate + JoSi
20.09.2006, 14:01
Herzlichen Glückwunsch zu der schönen Rasselbande. Mei oh mei was für süsse Bilder. Alles alles Gute
Dahinschmelzende Grüsse
Renate:lach3:

Simone
20.09.2006, 14:44
Herzlichen Glückwunsch zu den Babys! Die sind echt süß... Da warst Du ja ein fleissiger Zieh-Papa, Don. Wer bekommt schon 9 Kinder auf einen Streich?!

Dani
20.09.2006, 16:20
Glückwunsch zu den kernigen Hundebabys sind echt schnuckelig die 9.:lach2:

Gruß Dani :lach1:

morpheus
20.09.2006, 21:17
Mensch Don, bei allem Einsatz und fürsorglicher Hingabe: bei so einem epochalem Ereignis empfände ich saubere Socken schon angemessen.:D

Mela
21.09.2006, 09:12
:lach1:

Vielen Dank für eure Glückwünsche.........

@ Kirsten
ja das wäre mal eine gute Idee , Zewas und Waschmittel Sponsor.........allein der Gedanke ist schon himmlisch ( reiss mal mit einer Hand ein Zewa von der Rolle ).........:traurig2:

@ Morpheus

der arme Don kann doch nichts für seine Socken , er mußte doch ständig hin und her laufen.............und da ich 6 sabbernde Ungeheuer habe und des vernünftigen putzens nicht in der Lage bin........:sorry:

@ Regina

hast Du mein wunderschönes Wohnzimmer gesehen....:lach2:
Don ist wirklich Gold wert..........

So , muß jetzt wieder zu meiner schreienden Bande , bin gespannt was mein Arzt zu dem beschissenen und bepinkelten Gips sagt.....

liebe Grüße
eine müde Corinna

Kirsten BM
21.09.2006, 12:17
Mela,

kleiner Tipp: JEDEM Besucher, der sich bei Dir einfindet die Zewarollen in die Hände drücken und auf Vorrat abreißen lassen...:lach2:
(mussten bei mir immer die Kids machen, die armen kleinen "Haus- und Hofsklaven"...;) ;) )

Weiterhin: alles Gute !!!

Mela
21.09.2006, 16:12
:traurig3: :traurig3: :traurig3:

Bitte bitte mal die Daumen drücken , meiner Mela geht es gar nicht gut !
Sie liegt jetzt am Tropf , ihre Nieren arbeiten nicht mehr richtig.............die kommende Nacht wird es zeigen..........muß wieder zu den Babys..:traurig3:

liebe Grüße
Corinna

Renate + JoSi
21.09.2006, 19:29
Um Gottes Willen. Was ist das denn??? Wir drücken Daumen und Pfoten, dass es wieder besser wird.

Unsere Gedanken sind bei Euch
V-L-G
Renate

Goofymone
21.09.2006, 20:11
Hier sind Daumen und Pfoten mehr als dolle für sie gedrückt!!! :herz: :herz: Kopf hoch!!! Mela wird wieder!!!

bmk
21.09.2006, 23:05
ich drücke ebenfalls ganz fest. hoffe sie wird wieder gesund.

Grazi
22.09.2006, 08:10
*QUETSCH*

daumendrückend, Grazi

Goofymone
22.09.2006, 08:49
Hier ist auch alles gedrückt!!!! Wie geht es Mela heute???

Don
22.09.2006, 09:47
Hallo alle
da wir in Kontakt stehen möchte ich eine kurz Info abgeben da sie
leider nicht immer an den Computer kann !

Ihr geht es soweit man es sagen kann gut ,sie macht ihr Pipi hat aber immer noch eine neue Infosion anhängen (da über Nacht eine Leer wurde ) der Tierarzt ist gerade jetzt wieder bei ihr hoffe es geht alles gut .Sie Akzeptiert ihre Babys und beschützt sie auch, bloß fehlt ihr die Kraft dazu es konstant zu tun (sie ist aber leider noch nicht über den Berg ) .
Allso weiter DAUMEN und PFOTEN drücken !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!:l ach2: :lach2: :lach2:
Den Würmern dagegen geht es gut sie schreien haben Hunger und nehmen konstant zu .
Gruß Don

Goofymone
22.09.2006, 10:05
Hier bleibt weiter alles gedrückt!!! Mela wird es schaffen! Weiterhin alles alles Gute!

Dani
22.09.2006, 11:28
Wir drücken ebenfalls die Daumen das deine Mela wieder auf die Pfoten kommt.

Gute Besserung

Gruß Dani

Mela
22.09.2006, 17:39
Vielen Dank an alle........
Mela liegt in der Klinik , ihr geht es gar nicht gut...............Babys sind versorgt............ich bin müde und meine kaputten Knochen tuen weh.........möchte meine Mela nur wieder haben....:traurig1:

traurige Grüße
Corinna

bmk
22.09.2006, 19:33
oh nein, hoffe sehr sie erholt sich wieder. ich drücke weiter...

Goofymone
22.09.2006, 19:49
Ohje Corinna!!! Ich drücke weiterhin hier Daumen und Pfoten!!!

Anne
22.09.2006, 21:47
Auch wir hoffen, dass Mela bald wieder fit ist. Wir drücken alle Daumen und Pfoten.

Was hat sie denn?

Winki
22.09.2006, 22:41
:15: :20: Gute Besserung wünschen wir und pass gut auf die kleinen Mäuse auf.

Don
23.09.2006, 09:52
Lieber Gott wenn es dich wirklich gibt
hab ich eine Bitte an dich ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,sie bräuchte deine Hilfe !

Erklärung :
Mela bleibt definitiv in der Klinik , ( die Nieren versagen ,Flüssigkeitsaufnahme ist nur noch durch Infusion gewährleistet ) Den Babys geht es soweit ganz gut stetige Gewichtzunahme und viel Schlafen .Wünsche ihr weiterhin viel Kraft das sie alles gut übersteht , auf das sie bald mal mit ihren Würmern über die Wiese laufen kann ,als glückliche und Stolze Mama !
Gruß Don

Jacci
23.09.2006, 10:16
Auch von mir gute Besserung für Mela!

Monika
23.09.2006, 10:54
die nieren regenerieren sich aber nicht mehr, ich denke dieser tatsache muß man, aus liebe zum hund, ins auge sehen. leider geschehen wunder viel zu selten.

liebe mela, freud und leid liegen so dicht beieinander, triff die richtige entscheidung für dein mädchen und lasse sie nicht unnötig lange leiden.

Dani
23.09.2006, 13:38
Ich hoffe ja das sich doch noch alles zum Guten wendet. Auch wenn die derzeitige Situation etwas anders aussieht soll man die Hoffnung nicht aufgeben nochmals Gute Besserung.

Dani

Goofymone
23.09.2006, 13:54
Hier bleibt alles was zu drücken ist gedrückt!!!

Alles alles erdenklich Gute für Mela, die Welpen und Dich Corinna!!!

Da Corinna ihre Mela mehr als genau kennt und ein sehr objetiver Mensch ist, wird sie die richtige Entscheidung treffen, davon bin ich mehr als fest überzeugt!!!

Kopf hoch Corinna, auch wenn es verdammt schwer fällt!!!

Anne
24.09.2006, 20:57
Wie geht es Mela? Hier drücken alle die Pfoten und Daumen. Ich hoffe auf das von Don erwähnte Wunder.Gibt es gute Nachrichten?

Goofymone
24.09.2006, 21:01
Habe gerade mit Corinna telefoniert!!! Mela geht so schlecht, dass sie morgen wohl über den Regenbogen gehen wird!!!

Corinna es tut mir so verdammt leid!!!!!

Anne
24.09.2006, 21:09
Wir drücken trotzdem weiter. Manchmal gibt es Wunder.

Andererseits soll sie nicht unnötig leiden, Corinna sollte im Sinne des Hundes entscheiden.

Dani
24.09.2006, 22:11
Das tut mir sehr leid das hören zu müssen ich habe doch so gehofft das es sich zum Guten wendet. Wirklich eine sehr traurige Nachricht.

Dani

Jacci
24.09.2006, 22:18
Auch ich hoffe weiter....

Don
25.09.2006, 11:37
Bitten und Flehen wurde erhört !

Aktuelle Info über Mela maus
Allso Blutwerte haben sich gebessert Mela hat heute zu ersten mal Gefressen
sie ist aber definitiv noch nicht über den Berg .
Drücke ihr weiterhin die Daumen und Pfoten .:lach1: :lach1: :lach1:




@ Corinna halte durch was dich nicht umbringt macht Dich nur noch Stärker
Gruß Don

Goofymone
25.09.2006, 11:41
Hoffe es geht jetzt stetig bergauf!!!!
Hier bleibt Alles gedrückt!

bmk
25.09.2006, 11:51
wow, wenigstens etwas bessere neuigkeiten.
so melamaus, sieh zu das du wieder auf die beine kommst, ich drück derweil weiter.

Anne
25.09.2006, 12:19
PUHHHHHHHHHHH,

auch wenn es noch keine endgültige Entwarnung ist. Dann hat unser hoffen auf ein Wunder und die Daumen/Pfotendrückerei ja doch was gebracht.

Kleine Maus, du schaffst das. Wir drücken kräftig weiter und bitten um Gesundung, bei wem auch immer.

Auch wenn es vielleicht der falsche Zeitpunkt ist, würde mich interessieren, wie es zum Nierenversagen kam. Ist das ein Infekt, hängt es evtl. mit einer schweren Geburt oder einem Kaiserschnitt zusammen? Kreislaufversagen, wie waren die Anzeichen, woran hast das bemerkt?

Don
25.09.2006, 12:49
@ Anne
Ich möchte im Namen von Corinna deine Fragen gerne Beantworten .

Mela hat eine Niereninsuffzienz zurückzuführen auf die Schwere Kaiserschnitt
Operation und gleichzeitiger Kastration (denn 2 Würfe mit der selben Hündin langen )
Bemerkbar hat es sich es gemacht durch ihr aphartisches Verhalten und reagieren konnten wir durch eine Sofortige Blutabnahme die Widderrum die Werte sofort anzeigten . Durch die regelmäßige Blutabnahme hatten wir so einen Überblick über den Krankheitverlauf .Mela steht mittlerweile von selbst auf und zeigt an wann sie raus muß ,also Hoffnung nicht Aufgeben .

Danken möchte ich den verantwortungsvollen Züchtern
aus dem Ausland die Corinna mit ihren Ratschlägen und Telefonaten
lieb unterstützten ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, ,,,,DANKE

Im Auftrag
Gruß Don

Dani
25.09.2006, 13:20
Man soll die Hoffnung doch nicht aufgeben ich drücke nochmals kräftig die Daumen das sich der Zustand von Mela wieder bessert und sie bald wieder auf den Pfoten ist und bald schon wieder nach Hause darf. Mela ist anscheinend eine Kämpfernatur. Weiter so nicht aufgeben Mela.

Gruß Dani

indy
25.09.2006, 13:21
@ Anne
Ich möchte im Namen von Corinna deine Fragen gerne Beantworten .

Mela hat eine Niereninsuffzienz zurückzuführen auf die Schwere Kaiserschnitt
Operation und gleichzeitiger Kastration (denn 2 Würfe mit der selben Hündin langen )
Bemerkbar hat es sich es gemacht durch ihr aphartisches Verhalten und reagieren konnten wir durch eine Sofortige Blutabnahme die Widderrum die Werte sofort anzeigten . Durch die regelmäßige Blutabnahme hatten wir so einen Überblick über den Krankheitverlauf .Mela steht mittlerweile von selbst auf und zeigt an wann sie raus muß ,also Hoffnung nicht Aufgeben .

Danken möchte ich den verantwortungsvollen Züchtern
aus dem Ausland die Corinna mit ihren Ratschlägen und Telefonaten
lieb unterstützten ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, ,,,,DANKE

Im Auftrag
Gruß Don

ich hoffe alles wird gut gehen
wie ich die Corinne schon erzahlte hatte ich das selbe mit unsere Indy
ich habe ihr erzahlt was wir gemacht haben und unsere Indy gehts gut( da ist ein tagebuch auf meine homepage aber allerdingst nur in hollandisch(die englische site ist noch nicht fertig)

ich drucke die daume und wenn eine 9 jarige mastiff es schaft wird Mela es allerdingst schaffen

Don
25.09.2006, 13:30
In der Not lernt man seine Freunde kennen
Toll finde ich das es Freunde ,Tierliebe und Verständnis Weltweit gibt .
Gruß Don

indy
25.09.2006, 13:42
In der Not lernt man seine Freunde kennen
Toll finde ich das es Freunde ,Tierliebe und Verständnis Weltweit gibt .
Gruß Don

Don das ist nicht mir wie normal das mal einander hilft(ich hoffe das mein deutsch zu lesen ist)
ich habe fur ein halbes jahr das selbe gehabt und habe auch aus die ganze welt hilfe bekommen

und was ich auch die corinne ach sagt eigentlicht ist da nur ein super medicament aber das kann mal nich bekommen (epo) oder auf illigalen weg

so unsere tierartz hat eine studie gemacht und sie hatte recht
jetzt hoffen das der tierartz von corinne das auch macht und die vitaminen hat
wenn nich rufe mich an und ich schicke die per post nach Deutschland

Mela
25.09.2006, 14:24
So habe jetzt einen kurzen Moment Zeit und möchte mich bei euch allen bedanken...........!!!!
Wie Don schon schrieb , in der Not lernt man seine Freunde kennen......danke!!!!!

Mela hat gerade wieder etwas gefressen und betutelt jetzt ihre Babys ,ich hoffe es geht weiterhin bergauf !!!

@Indy
Mein Tierarzt besorgt mir die Sachen die Du mir gesagt hast , nochmals ganz lieben Dank für Deine Hilfe !!!

Bitte weiterhin Daumen drücken.........:traurig1:

Ganz liebe Grüße
Corinna

indy
25.09.2006, 14:33
So habe jetzt einen kurzen Moment Zeit und möchte mich bei euch allen bedanken...........!!!!
Wie Don schon schrieb , in der Not lernt man seine Freunde kennen......danke!!!!!

Mela hat gerade wieder etwas gefressen und betutelt jetzt ihre Babys ,ich hoffe es geht weiterhin bergauf !!!

@Indy
Mein Tierarzt besorgt mir die Sachen die Du mir gesagt hast , nochmals ganz lieben Dank für Deine Hilfe !!!

Bitte weiterhin Daumen drücken.........:traurig1:

Ganz liebe Grüße
Corinna

werde ich machen Corinne, und wenn ich ergentwan mit etwas helfen kann sag es
ich habe leider keine hundin mit milch anders konnte man die welpen bringen
sorge dafur das die Mela nicht zu kalt liegt und gebe ihr was fructose ins wasser(gebt energie)
das nierdiat wenn es kann keinen trockenfutter aber das speciales wir habe Duck therapie gefutterd und immer noch(ist teuer aber es is gut)
denn link wo alles steht ist
http://www.duck-naturfutter.de/

wir drucken die daume auch fur die kleinen:herz:

Mela
25.09.2006, 14:48
Hallo Indy , habe es mir notiert und werde auch da Deinen Ratschlag befolgen.........:herz:

liebe Grüße
Corinna

Jacci
25.09.2006, 15:28
Das ist mal eine gute Nachricht. Dann weiterhin gute Besserung für Mela!

Anne
25.09.2006, 20:42
Mit der Verabreichung von EPO wäre ich aber sehr vorsichtig.
Das sollte wirklich nur unter ärztlicher Aufsicht verabreicht werden.

Es freut mich sehr, dass die Maus auf dem Weg der Besserung ist. Hoffentlich ist sie schnell wieder fit.

Mela`s Geschichte bestätigt mich leider wieder in meiner Ansicht, Hündinnen nach dem ersten Kaiserschnitt aus der Zucht zu nehmen. Würde es in den ZO`s der Zuchtvereine eine derartige Regelung geben, wäre der Maus das erspart geblieben.

indy
26.09.2006, 07:03
Mit der Verabreichung von EPO wäre ich aber sehr vorsichtig.
Das sollte wirklich nur unter ärztlicher Aufsicht verabreicht werden.

Es freut mich sehr, dass die Maus auf dem Weg der Besserung ist. Hoffentlich ist sie schnell wieder fit.

Mela`s Geschichte bestätigt mich leider wieder in meiner Ansicht, Hündinnen nach dem ersten Kaiserschnitt aus der Zucht zu nehmen. Würde es in den ZO`s der Zuchtvereine eine derartige Regelung geben, wäre der Maus das erspart geblieben.

das ist ja blutsinn das kann immer passieren
eine meine hundinnnen hatte es erst nach den 3e wurf(die erste 2 waren normale geburt)
eine andere hundin aus eine ganz andere linie(kein familie) hat es bekommen nach eine gebarmutterentzundung

muss man auch alle frauen die zo etwas haben(ja bij frauen gebt das es auch un zwa manchmaal fruh in die swangerschaft ) verbieten kinder zu haben?

wenn man so zuchten will kann man gar nicht mir zuchten

Antje
26.09.2006, 08:26
muss man auch alle frauen die zo etwas haben(ja bij frauen gebt das es auch un zwa manchmaal fruh in die swangerschaft ) verbieten kinder zu haben?
Ich glaube kaum, dass man dieses miteinander vergleichen kann!!!

Monika
26.09.2006, 08:33
wenn man so zuchten will kann man gar nicht mir zuchten

und warum nicht? ist der kaiserschnitt schon die normalität? wenn ja, dann prost.

indy
26.09.2006, 11:40
und warum nicht? ist der kaiserschnitt schon die normalität? wenn ja, dann prost.

was jetz der Mela passiert is kan jeden hund pasieren
das hat mit der sage gar nichts zu machen
meine hundin hat nie welpen bekommen aber doch das selbe wie Mela

das nieren versagen hat nichts zu machen mit kaisersnitt, aber soll nicht die ursage sein

es kann sein das eine tracht jetzt zu viel vom korper gefragt haben

aber auch bei andere hunden auch ruden kommt versagen des nieres vor

so es ist alles quatsch

ich denke personlich nicht das es mehr kaisersnitten vorkommen wie fruher, es ist jetz nur das zuchter mehr offen und ehrlich sein und dieses erzahlen

bmk
26.09.2006, 11:49
es liegt daran, das welpenköppe ÜBERDIMENSIONAL werden, so das ne natürliche geburt kaum noch funktionieren kann. find ich schäbbig.

Anne
26.09.2006, 12:11
Ein Kaiserschnitt ist für die Mutter mit einem vier- bis zehnfach erhöhten Komplikations- und Sterblichkeits-Risiko verbunden. Das trifft auf Menschen,wie auch auf Tiere zu.
Wenn eine Züchthündin bereits die Welpen des ersten Wurfes nicht auf normalem Wege gebären konnte und somit ein Kaiserschnitt nötig war, sollte man ihr m.E eine zweite Trächtigkeit ersparen.

Schocknieren können viele Ursachen haben, Kaiserschnitt ist eine davon.

Das Tier hat keine Mitsprachmöglichkeit, der Züchter entscheidet ob die Hündin Welpen produzieren soll/muß.
Jeder muß für sich Prioritäten setzen. Bei einigen steht der Züchterehrgeiz im Vordergrund, bei anderen Schutz der Zuchttiere.

Solltest du meinen Warnhinweis bzgl. EPO ebenfalls für Blödsinn halten, rate dir dringend dich über EPO gründlich zu informieren. Das ist kein Traubenzucker.

Selbst Leistungssportler die EPO als Dopingmittel einsetzen sind unter ständiger ärtzlicher Kontrolle.
EPO führt zur Blutverdickung, daher besteht ein hohes Thromboserisiko.
EPO schädigt die Leber, daher müssen die Leberwerte vor/während Verabreichung ständig überprüft werden.

EPO belastet Herz/ Kreislauf extrem, daher müssen VOR Verabreichung Herz/Kreislauferkrankungen ausgeschlossen werden.

Auch wenn du alles was ich schreibe für Blödsinn und Quatsch hälst, nehme ich mir weiterhin die Freiheit, meine Meinung zu sagen.
Ebenso wie ich dir deine Meinung zugestehe. Auf einen Nenner werden wir wohl nie kommen, solche kontroversen Diskussionen ersetzen aber manchmal das fehlende Salz in Suppe.
In diesem Sinne..............

Antje
26.09.2006, 14:16
Ganz ehrlich, ich verstehe jetzt die Diskussion über EPO nicht.
Die Rede ist von einer Schockniere, einem akuten Nierenversagen, vermutlich ausgelöst durch sectio. (Habe ich das richtig verstanden, Geburt per Kaiserschnitt mit nachfolgender Kastration?)
Nach den neuesten Berichten scheint Mela auf dem Wege der Besserung, Inwieweit die Nieren ihre Arbeit wieder aufgenommen haben bzw. aufnehmen werden, darüber geben die kommenden Blutwerte Aufschluss.
EPO wird bei Patienten mit chronischen! Nierenversagen eingesetzt, deren Niere nicht mehr in lage ist, das lebensnotwendige Hormon Erythropoetin (EPO) zu produzieren. Es ist zuständig für die Neubildung roter Blutzellen, die den Sauerstoff transportieren."
Für Kranke, deren Nieren dieses Hormon nicht bilden, bedeutet Epo die Chance auf ein Leben ohne Bluttransfusionen bei deutlich besserer Gesundheit.
Sorry, aber hier leichtfertig über illegal zu beschaffendes EPO bei Schockniere eines Hundes zu diskutieren finde ich leicht daneben.

Don
26.09.2006, 17:43
Neue Rauchzeichen von Corinna !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Melas Zustand ist unverändert sie Frist und Trinkt löst sich ,ist aber immer noch sehr Geschwächt .Hingegen die mir sehr gut in Erinnerung gebliebenen Würmer haben in 10 Tagen relativ gut zugenommen .
Von 1100 bis 1700 wenn ich das Höre bekomme ich ja Angst wo wollen die denn noch hin, kleiner Tipp 2 machen sogar schon die Augen auf ,dann wäre da noch einer den sie Pirat getauft hat der mit einem Auge schon schaut .
Hoffe es geht stetig bergauf und drücke ihr weiterhin Daumen werde euch wieder Berichten
Gruß Don :lach3:

Mela
26.09.2006, 19:17
Also Don hat ja schon alles geschrieben was den Gesundheitszustand meiner Mela und den Babys betrifft !
Zu den anderen Beiträgen ............
wenn man alle Hunde aus der Zucht nimmt die bei der ersten Geburt einen Kaiserschnitt hatten , na dann sterben manche Rassen wohl aus ! Wie Indy schon sagte , früher waren viele Züchter nicht so offen und haben jede Geburt als normale Geburt angegeben , obwohl es ein Kaiserschnitt war !!!!! Weil wie ja allgemein bekannt ist , wird in jedem Verein/Verband beschissen!!!
Mela hatte kein komplettes Nierenversagen....die Nieren haben einfach nur nicht mehr richtig gearbeitet , was durchaus mit der OP zusammenhängen kann , hätte aber auch ohne zweite Geburt passieren können !!!
Hoffe ihr drückt trotzdem weiter die Daumen ! :lach3:

Liebe Grüße Corinna

Claudia Aust-W.
26.09.2006, 20:14
Also Don hat ja schon alles geschrieben was den Gesundheitszustand meiner Mela und den Babys betrifft !
Zu den anderen Beiträgen ............
wenn man alle Hunde aus der Zucht nimmt die bei der ersten Geburt einen Kaiserschnitt hatten , na dann sterben manche Rassen wohl aus ! Wie Indy schon sagte , früher waren viele Züchter nicht so offen und haben jede Geburt als normale Geburt angegeben , obwohl es ein Kaiserschnitt war !!!!! Weil wie ja allgemein bekannt ist , wird in jedem Verein/Verband beschissen!!!
Mela hatte kein komplettes Nierenversagen....die Nieren haben einfach nur nicht mehr richtig gearbeitet , was durchaus mit der OP zusammenhängen kann , hätte aber auch ohne zweite Geburt passieren können !!!
Hoffe ihr drückt trotzdem weiter die Daumen ! :lach3:

Liebe Grüße Corinna




Was mich wieder zum Nachdenken anregt.

Hier wird soviel über die Gesundheit der Molosser geredet, bzw. gelästert....
können wir von solch imposanten, ganz besonderen, supertypisch gezüchteten Hunden noch erwarten, daß sie 100% gesund sind????

Sie sind keine Wölfe, sie sind keine Shensis oder Parias...mit natürlicher Auslese. Sie sind das, was der Mensch wünscht, daß sie zu sein haben.
Den Anspruch zu stellen, sie müßten noch "natürlich" gesund und funktional sein, trotz ihrer abnormen Besonderheit in Typ und Statur (von der Genetik gar nicht zu sprechen!)....halte ich für zu hoch....

Mit dem, was "wir" auf den Weg gebracht haben, müssen wir nun auch leben und das Beste daraus machen....

Just my thoughts...
Claudi

PS: Alles Gute für die Kiddies und Mum! :lach2:

morpheus
26.09.2006, 20:21
Mit dem, was "wir" auf den Weg gebracht haben, müssen wir nun auch leben und das Beste daraus machen....
PS: Alles Gute für die Kiddies und Mum! :lach2:

Dies sei hiermit unterschrieben, beides.:)

bmk
26.09.2006, 20:40
hab vorhin mal mit nem bekannten gesprochen. die kastration wurde gleich mit durchgeführt, oder?
seines erachtens könnte das aussetzen der nierenfunktion auch mit dieser doppelbelastung zusammenhängen.

Wie Waldi
27.09.2006, 09:32
wenn man alle Hunde aus der Zucht nimmt die bei der ersten Geburt einen Kaiserschnitt hatten , na dann sterben manche Rassen wohl aus !

*schluck*
Will ich unkommentiert lassen.

Aber mal eine Frage zu den beiden Würfen.
Handelt es sich beim Zweiten um eine Wurfwiederholung des Ersten, oder war ein anderer Rüde beteiligt?

Don
27.09.2006, 10:58
Ja es war die gleiche Verpaarung
wie beim ersten Wurf da wir eine Linienzucht bevorzugen .
Der Rüde hat mit der Niereninsuffizienz nichts zu tun ,es hätte auch ohne zweiten Wurf passieren können ,zum anderen hat die Konstellation Kaiserschnitt mit gleichzeitiger Kastration ( laut aussage des Tierarztes )
nichts mit der Niereninsuffizens zu tun . Und gleich vorne weg Mela ist HD und ED frei genauso wie der Deckrüde .
Im Auftrag
Gruß Don

Monika
27.09.2006, 12:23
http://www.vetline.de/facharchiv/kleintiere/originalien/235543.htm

sollte man sich kaufen, auf die drei euro kommts ja nun nicht mehr an, könnte aber für die zukunft hilfreich sein.

was war die ursache für den ersten kaiserschnitt und was für den zweiten......sollte man mal drüber nachdenken.

Kirsten BM
27.09.2006, 12:28
@ Corinna

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass die Welpen putzmunter bleiben und die Mela es wieder wird ! :lach3:

Die Niereninsuffiziens kann an allem Möglichen liegen, wichtig ist für Dich jetzt das zu finden, das der Hündin hilft (und somit auch den Welpen; es gibt kaum Schlimmeres für die Kleinen, als ihre Mutter zu verlieren - es sein denn man hat eine Amme parat...)
Ich bin auch kein Befürworter des Kaiserschnitts (schon gar nicht bei Frauen, die das machen lassen um nach der Entbindung "unten rum" noch fast jungfräulich zu sein - scheint der neueste Trend zu werden....), gäbe es diese Methode jedoch nicht, hätten schon viele Frauen und auch weibliche Tiere eine Geburt mit ihrem Leben bezahlen müssen.
Wo es medizinisch angezeigt ist, sollte es auch getan werden.

Mela
27.09.2006, 14:50
http://www.vetline.de/facharchiv/kleintiere/originalien/235543.htm

sollte man sich kaufen, auf die drei euro kommts ja nun nicht mehr an, könnte aber für die zukunft hilfreich sein.

was war die ursache für den ersten kaiserschnitt und was für den zweiten......sollte man mal drüber nachdenken.


Wenn ich bei meinen Hunden auf`s Geld achten würde , hätte ich nur Stofftiere !
Bei der Literatur gibt es "seltsamer" Weise verschiedene Meinungen.....wie im wahren Leben !!!
Bei jeder Belegung , Geburt und oder Kaiserschnitt , läuft nichts ohne meine n Tierarzt , den ich für sehr kompetent halte !!!!
Ich denke jeder Züchter sollte im Sinne und der Gesundheit des Hundes entscheiden und genau das habe ich gemacht !!
Die zweite Geburt hätte durchaus eine normale Geburt werden können ( wie bei uns Frauen auch ) und bei uns Frauen wird ja auch angeraten nach dem zweiten Kaiserschnitt keine Kinder mehr in die Welt zu setzten..........und genau das habe ich bei meiner Hündin gemacht , deswegen die gleichzeitige Kastration !!!
Und ich würde wieder eine Hündin belegen lassen , die bei der ersten Geburt einen Kaiserschnitt hatte (bin ein aboluter Freund von natürlicher Geburt) !!!

Im übrigen geht es Mela wieder schlechter , die Werte sind wieder angestiegen, sie ist noch lange nicht über den Berg .
Ist mir übrigens vollkommen egal wie teuer das alles ist , denn es geht um das Leben meines Hundes , den ich über alles liebe !!!

In diesem Sinne , liebe Grüße
Corinna

Monika
27.09.2006, 16:53
es war weder als anfeindung gedacht noch sonst etwas. meine bekannte hat genau so gedacht beide male gab es tränen als der hund kaiserschnitt brauchte und beide male hat sie gefragt obs das wert ist, wenn der hund nun sterben würde, nun liegt der letzte 4 jahre zurück und sie hat sich nen "fremden" welpen gekauft und ihr fazit, die beiden schnittentbindungen sind der grund warum sie von ihrer hündin keinen enkel haben möchte da sie sich weiterhin mit zuchtgedanken spielt. meine meinung, ich würd keinen hund mit kaiserschnitt nochmals zur zucht verwenden.

ich drücke mela die daumen das sie sich wieder erholt, keine frage, dir wünsche ich etwas mehr einsicht, im interesse der gesundheit von mela sehe ich den zweiten dekakt nicht, sorry.

Mela
27.09.2006, 18:42
@ Monika

Für Deine Bekannte tut es mir leid , daß sie so viel Tränen vergossen hat..........ich brauchte das bei 2 meiner Hündinnen nach einem Kaiserschnitt nicht , es gab nämlich keinen Grund , weil Mutter und Welpen wohlauf waren. Ich denke das , daß was meiner Mela jetzt widerfahren ist auch einem Hund passieren kann , der nicht im entferntesten an Geburt oder Kaiserschnitt gedacht hat ..........es hat defenitiv nichts damit zu tun !!

Trotzdem danke für die Genesungsgrüße
liebe Grüße
Corinna

Anne
27.09.2006, 21:29
wenn man alle Hunde aus der Zucht nimmt die bei der ersten Geburt einen Kaiserschnitt hatten , na dann sterben manche Rassen wohl aus !

Wenn sich eine Art/Rasse nicht mehr auf natürlichem Weg reproduzieren kann, gibt es zwei Möglichkeiten.
1. Man löst dieses Problem auf züchterischem Wege.
2. Man läßt die Art/Rasse aussterben.
Wie Indy schon sagte , früher waren viele Züchter nicht so offen und haben jede Geburt als normale Geburt angegeben , obwohl es ein Kaiserschnitt war !!!!! Weil wie ja allgemein bekannt ist , wird in jedem Verein/Verband beschissen!!!

1. Gehören dazu immer Zwei, einen der bescheißt und einen der bescheißen läßt.
2. Bescheißt dann ja nicht nur der Züchter sondern auch die Zuchtwarte. So dämlich sind die ja nicht, dass die die Narbe des Kaiserschnittes übersehen.
3. Bewege ich mich vermutlich schon 2 Jahrzehnte länger in der Molosserszene als du und ich kann dir versichern, es hat schon vor 30 jahren offizielle Kaiserschnittgeburten gegeben.
Liebe Grüße Corinna

Warum sind bei deinen Hündinnen so häufig Kaiserschnitte nötig?

Mela
28.09.2006, 14:03
:traurig3: Mela ist über die Regenbogenbrücke gegangen........:traurig3:

traurige Grüße
Corinna

Jacci
28.09.2006, 14:16
Tut mir unendlich leid....mach´s gut, Mela!

Goofymone
28.09.2006, 14:26
Gute Reise Mela :traurig3: :traurig3: Fühl Dich ganz lieb in die Arme genommen Corinna! :traurig3: Es tut mir so wahnsinnig leid!!!:traurig3:

Don
28.09.2006, 14:47
Was bleibt..

Immer, wenn wir von dir erzählen,
fallen Sonnenstrahlen in unsere Seelen.
Unsere Herzen halten dich gefangen,
so, als wärst du nie gegangen.
Was bleibt sind Liebe und Erinnerung.
Und wir fragen noch immer:
Warum?

Und wenn Du Dich getröstet hast,
wirst Du froh sein,
mich gekannt zu haben.



Ich werd dich nie vergessen....
Deine Freund Don
http://img243.imageshack.us/img243/310/image012500x3751wz0.jpg

Dani
28.09.2006, 15:24
Das tut mir wirklich sehr leid wo man doch so gehofft hat das sich Mela wieder erholt. Sehr schade auch für die Hundebabys das sie jetzt ohne Mama klarkommen müssen. Aber ihr werdet sie schon groß bekommen.
Ihr werdet die Mela immer in guter Erinnerung bei euch tragen das kann euch keiner nehmen.

Gruß Dani

Grazi
28.09.2006, 15:26
Nun ist doch eingetreten, was ich befürchtet hatte... :traurig2:
Mach's gut, Mela...

Mitfühlend, Grazi

Don
28.09.2006, 15:35
Mela wir sehen
uns wieder versprochen ,,,,,,,,,,,,Nothing Else Matters
Gruß Don

Antje
28.09.2006, 15:39
,,Erinnerungen sind das Land,
aus dem wir nicht vertrieben werden können.''
(Verfasser unbekannt)

Traurige Grüße

Ingrid
28.09.2006, 16:13
Sie hatte den Mut zu kämpfen und die Gnade, gehen zu dürfen... :traurig3:

Jetzt ist sie überall.

bmk
02.10.2006, 19:27
Arme Mela...

Anne
02.10.2006, 20:45
Gute Reise kleine Maus.

indy
03.10.2006, 09:12
:traurig3: Mela ist über die Regenbogenbrücke gegangen........:traurig3:

traurige Grüße
Corinna

Liebe Corinne das tut mir so leid ich weiss du und die Mela und denn tierartz haben alles probiert
im gedanken bin ich bei dir(war leider selber ins krankenhaus)

The Rainbow Bridge

There is a bridge ***necting heaven and earth.
It is called the Rainbow Bridge because of it's many colours.
Just this side of the Rainbow Bridge, there is a land of meadows, hills and valleys with lush green grass.
When a beloved pet dies, the pet goes into this place.
There is always food, water and warm spring weather.
The old and frail animals are young again.
Those who are maimed are made whole again.
They play all day with eachother.
There is only one thing missing.
They are not with their special person who loved them on earth.
So, each day they run and play until the day comes when one suddenly stops playing and looks up.
The nose twitches! The eyes staring! This one suddenly runs from the group.
You have been seen,
and when you and your special friend meet, you take him or her into your arms and embrace.
Your face is kissed again and again and again.
And you look once more into the eyes of your trusting pet.
Then you cross the Rainbow Bridge together, never again to be seperated...

Angua
03.10.2006, 11:53
Es tut uns sehr leid.

Mitfühlende Grüße vom kleinen Zoo im Wald und
Astrid

Simone
03.10.2006, 18:43
Das tut mir wirklich sehr leid. :traurig1:

Mela
04.10.2006, 08:08
:traurig3: ich danke euch allen , Mela lebt in ihren kleinen Babys weiter............und in meinem Herzen sowieso..........

liebe Grüße
Corinna

leavinblues
04.10.2006, 08:17
Tut mir unendlich leid aber Teil von Mela lebt ja in Ihren Jungen weiter.
:traurig3:

bullkess
04.10.2006, 08:44
Das ist eine traurige Nachricht die ich heute morgen lesen muß.:traurig1:
Ich wünsche Euch Kraft diese schwere Zeit zu überstehen.
Unser aller Mitgefühl...
Jeannettte&Rudelhunde

Tyson
04.10.2006, 11:27
:traurig3: Liebe Corinna, daß mit Deiner Mela tut mir aufrichtig leid! Ich drücke Dich ganz fest in Gedanken!LG Manuela und ihre Jungs

Scotty
04.10.2006, 19:46
Mein herzliches Beileid :traurig3: .

Kirsten BM
05.10.2006, 11:30
Traurig, dass Mela nicht mehr gesund werden konnte...

Ich wünsche Dir und Deinen Welpen alles, alles Gute!!!