PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verrückt


Mela
31.08.2006, 08:57
was soll man dazu sagen....?

Könnte mir vorstellen ,daß es jemanden gibt der auf das Geld sch...... würde und seine Hunde rächt !!!

Hells Angels erstreiten 800.000$ für tote Hunde

Kalifornien. AP/baz.
Drei tote Hunde machen den kalifornischen Behörden Kummer und lassen beim Motorradclub Hells Angels die Kasse klingeln. Die kalifornische Stadt San José muss dem Motorrad-Fans 800.000 Dollar (rund 620.000 Euro) für den Tod von drei Hunden bezahlen. Das ist das Ergebnis eines aussergerichtlichen Vergleichs zwischen den Hells Angels und der Stadt.

Quelle und ganzer Text: http://www.baz.ch/newsticker/news.cf...6D28644FBD8F09
__________________



Liebe Grüße
Corinna

Mela
31.08.2006, 09:18
OHHHHH sorry , leider kann man den Beitrag nicht mehr lesen........und der war doch so interessant !!!

Liebe Grüße
Corinna

Simone
31.08.2006, 15:33
Och schade. Was stand denn drinnen? Warum gab es so viel Geld für die toten Hunde?

Don
31.08.2006, 17:56
Meintest du etwa diesen Artikel !!

Drei tote Hunde lassen beim Motorradclub Hells Angels auf Kosten der Steuerzahler die Kasse klingeln. Die kalifornische Stadt San José muss der Gruppierung 800.000 Dollar (rund 620.000 Euro) erstatten, weil die drei Tiere bei einer Polizeirazzia erschossen wurden.
Bei der Razzia waren 90 Polizeibeamte im Einsatz gewesen. Durchsucht wurden die Wohnungen von neun Mitgliedern des Motorradclubs, die im Verdacht standen, an einem Mord in einem Stripclub beteiligt gewesen zu sein. Der Hauptverdächtige wurde später freigesprochen; von den anderen wurde niemand angeklagt.

Leider mussten wieder 3 Lebewesen sterben ohne zu Wissen warum lag bestimmt nicht an den Menschen ,vielleicht Vorurteile ,Angst usw !
Tja so ist es nun mal in der Ach so tollen Gesellschaft denn was man nicht kennt oder anders ist ,fühlt ,aussieht gehört einfach nicht dazu und wird immer Angegriffen ,bloß mit dem Unterschied das es immer mehr Normal Bürger
in den Sumpf des Verbrechens zieht !
Mann sollte nicht immer nach dem Aussehen Urteilen es gehören immer zwei Meinungen dazu sich ein Bild zu machen ,aber es ist natürlich einfacher sich irgendwelchen Hirnakrobaten anzuschließen !
Mit Entschuldigen und Geld ist es aber meist nicht getan auch diese Menschen haben vielleicht Achtung vor den Tieren auch wenn man es nicht glaubt .
Meine persönliche Meinung
Gruß Don

morpheus
31.08.2006, 18:40
Don, kennst du die genauen Hintergründe, warum die Hunde erschossen wurden?

Mela
31.08.2006, 18:49
Don, kennst du die genauen Hintergründe, warum die Hunde erschossen wurden?

Die Einzelheiten stehen im Text...................!!!!!
Menschen sollen Menschen bleiben.........Tiere sollen leben dürfen !!!!!!

Gruß
Corinna

gottfried
31.08.2006, 18:54
na wenn die was durchsuchen wollen und es ist ein hund da, der wachsam ist und sie nicht freiwillig reinlässt, fackeln die nicht lange..... die sagen doch nicht da kommen wir später wieder wenn jemand zu hause ist

Anne
31.08.2006, 18:55
guckst du hier

http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID5842826_TYP6_THE_NAV_REF_BAB,00.html

morpheus
31.08.2006, 19:02
Dass es unnötig war, hat das Gericht nachträglich festgestellt. Aber aus der Sicht des Polizisten mag es sich vielleicht anders dargestellt haben. Ich will bestimmt keine schießwütigen Cops rechtfertigen, aber was will man von einem Durchschnittpolizisten erwarten, der sich in einer heiklen Stresssituation möglicherweise drei aggressiven Hunden gegenüber sieht?

Don
31.08.2006, 19:40
@ Anne danke für die Aufklährung .
@ morpheus
Mehr Schulung ,mehr Verstand ,mehr Aufklärung
und vor allen Dingen sollte man nicht vergessen das die 3 Hunde in verschieden Wohnungen waren und nicht im Rudel auftauchten !
Gruß Don :lach1:

Kirsten BM
01.09.2006, 09:54
@ Don

Ärgere Dich nicht über die Ansichten der "breiten Masse" !
Wir wissen´s besser, gelle ?!
10 Jahre Motorrad und Harley fahren und die Reaktionen der Mitbürger darauf, haben mir gezeigt, dass der wichtigste Wert, den man seinen Kids vermitteln sollte, Toleranz und die Abneigung gegen die Bild-Zeitung ist.
Ich hoffe meine haben verstanden, dass man Gut und Böse nicht am Aussehen, an Hautfarben oder Gruppierungen festmachen kann....

bmk
01.09.2006, 10:02
die hells angels sind nun eine gruppierung die in erster linie durch kriminalität glänzt.
prostitution, geldwäsche, drogenhandel. ich hab nen klitzekleinen einblick in diese "szene" erhalten---> ganz ehrlich? die geben nem hund auch ganz gern mal koks damit er ne runde aggressiver ist.

niemand will hier sagen das es nötig oder toll war, diese armen hunde zu erschießen (die können ja nun null dafür), aber die hunde der hiesigen moppedgangster sind tatsächlich gefährlich gemacht worden.

Kirsten BM
01.09.2006, 10:16
@bmk

In einem gebe ich Dir uneingeschränkt Recht:
Niemand braucht aggressive Menschen und Hunde! Weder hier ,noch in den Staaten. Ich weiß auch nur aus der Presse, was bei den Angels in Amerika abgeht.

In einem hättest Du jedoch Deinen klitzekleinen Einblick vertiefen sollen:
Egal um welchen MC es sich handelt: die allermeisten Mitglieder sind "normale" arbeitende Menschen, mit Familie, die sich halt durch ihre Zugehörigkeit in einem MC von der breiten Masse abgrenzen möchten und privat einen etwas anderen Lebenstil führen.

Don
01.09.2006, 10:34
@ Kirsten.Sauer

In einem hättest Du jedoch Deinen klitzekleinen Einblick vertiefen sollen:
Egal um welchen MC es sich handelt: die allermeisten Mitglieder sind "normale" arbeitende Menschen, mit Familie, die sich halt durch ihre Zugehörigkeit in einem MC von der breiten Masse abgrenzen möchten und privat einen etwas anderen Lebenstil führen.
http://img219.imageshack.us/img219/5356/69rh4.gif
http://img219.imageshack.us/img219/5356/69rh4.gif
http://img219.imageshack.us/img219/5356/69rh4.gif

Aber trotz allem sind es Menschen mit Gefühlen , Emotionen wie jeder andere auch vielleicht brauchen gewisse Menschen einfach nur die Zeit und das Verständnis sie zu verstehen denn es gibt immer 2 Seiten im Leben !!!!!!!!! Manche Menschen die sich lieber den Tieren verschrieben haben da sie von der Gesellschaft ausgegrenzt wurden empfinden leider ganz anders und können oder werden von der ach so tollen Gesellschaft sowieso nicht verstanden noch Akzeptiert .
Gruß Don

Don
01.09.2006, 10:36
@ Kirsten.Sauer

In einem hättest Du jedoch Deinen klitzekleinen Einblick vertiefen sollen:
Egal um welchen MC es sich handelt: die allermeisten Mitglieder sind "normale" arbeitende Menschen, mit Familie, die sich halt durch ihre Zugehörigkeit in einem MC von der breiten Masse abgrenzen möchten und privat einen etwas anderen Lebenstil führen.

http://img219.imageshack.us/img219/5356/69rh4.gif
http://img219.imageshack.us/img219/5356/69rh4.gif
Aber trotz allem sind es Menschen mit Gefühlen , Emotionen wie jeder andere auch vielleicht brauchen gewisse Menschen einfach nur die Zeit und das Verständnis sie zu verstehen denn es gibt immer 2 Seiten im Leben !!!!!!!!! Manche Menschen die sich lieber den Tieren verschrieben haben da sie von der Gesellschaft ausgegrenzt wurden empfinden leider ganz anders und können oder werden von der ach so tollen Gesellschaft sowieso nicht verstanden noch Akzeptiert .
Gruß Don

Don
01.09.2006, 10:38
:sorry: :sorry:

Kirsten BM
01.09.2006, 10:46
Zitat:

Aber trotz allem sind es Menschen mit Gefühlen , Emotionen wie jeder andere auch vielleicht brauchen gewisse Menschen einfach nur die Zeit und das Verständnis sie zu verstehen denn es gibt immer 2 Seiten im Leben !!!!!!!!! Manche Menschen die sich lieber den Tieren verschrieben haben da sie von der Gesellschaft ausgegrenzt wurden empfinden leider ganz anders und können oder werden von der ach so tollen Gesellschaft sowieso nicht verstanden noch Akzeptiert .

Gruß Don


Sag ich doch !!!
Es ist aber glaube ich müßig, darauf zu hoffen, dass die "breite Masse" diesen Lebenstil verstehen will.
(Ist viell. auch gut so, sonst wollen es nachher noch alle ;) ;) )
Ich habe in den 10 Jahren durchweg positive Erfahrungen mit den sog. "Rockern", vor denen mich meine Eltern immer gewarnt haben, gemacht.
Da gibt es einen Zusammenhalt, der seinesgleichen sucht...
Man bekommt halt ein dickes Fell (das gleiche, dass man hat um mit seinen Molossern in der Gesellschaft klar zu kommen :lach2: ) gegen dumme Sprüche.

@ Simone
Sorry, das Thema verselbstständig sich schon wieder, wie so oft. Viell. verschiebst Du es in Privates" ?!

morpheus
01.09.2006, 11:04
Nun ja, vielleicht sollte man nicht die hells angels oder die banditos mit hiesigen lokalen Harleyclubs vergleichen. Letztere sind sicher nur eine Zusammenkunft netter Leute, die sich aus unerfindlichen Gründen dem amerikanischen Alteisen verschrieben haben, gerne Kutten tragen und mal ein Bierchen mehr nehmen.:D

Erstere sind da schon bedenklicher, zumindest wenn man dem Buch, das der nette Herr Barger geschrieben hat, Glauben schenken darf.

Mela
01.09.2006, 11:46
Zitat : Kirsten Sauer

Sag ich doch !!!
Es ist aber glaube ich müßig, darauf zu hoffen, dass die "breite Masse" diesen Lebenstil verstehen will.
(Ist viell. auch gut so, sonst wollen es nachher noch alle )
Ich habe in den 10 Jahren durchweg positive Erfahrungen mit den sog. "Rockern", vor denen mich meine Eltern immer gewarnt haben, gemacht.
Da gibt es einen Zusammenhalt, der seinesgleichen sucht...
Man bekommt halt ein dickes Fell (das gleiche, dass man hat um mit seinen Molossern in der Gesellschaft klar zu kommen ) gegen dumme Sprüche


Dem kann ich nur zustimmen , in den Jahren wo ich meine V-MAX gefahren bin( und das noch als alleinstehende Mutter von 2 Kindern ) habe ich mir auch ein dickes Fell angelegt............und ich habe mich , bei meinesgleichen sauwohl gefühlt...!!!!!:lach2:
Jetzt weiß ich auch warum ich Mastiff`s habe........!!!

@ Don...............Du erwartest doch wohl kein Verständnis der Gesellschaft ???
Gerade Du müßtest doch wissen , wie oberflächlich und egoistisch die Menschen sein können !!!

Liebe Grüße
Corinna

Grazi
01.09.2006, 11:56
Nun ja, vielleicht sollte man nicht die hells angels oder die banditos mit hiesigen lokalen Harleyclubs vergleichen. Letztere sind sicher nur eine Zusammenkunft netter Leute, die sich aus unerfindlichen Gründen dem amerikanischen Alteisen verschrieben haben, gerne Kutten tragen und mal ein Bierchen mehr nehmen.:D Da hast du vollkommen recht, Stefan. Es ist gefährlich und naiv, MCs wie die Hell's Angels, ihre Untergrupperierungen sowie rivalisierenden Clubs (primär) in den Staaten, Kanada und Skandinavien zu verharmlosen und mit den meist harmlosen Clubs in unseren Breitengraden auf eine annährend gleiche Stufe zu stellen.

Davon einmal abgesehen, können wir uns aus eigener Erfahrung nicht über Anfeindungen beschweren... trotz Harley, Lederkluft, Kutten, Tattoos und auf männlicher Seite Bart und langen Haaren. Kommt vielleicht auch ein bisschen auf einen selber an, oder?

Grüßlies, Grazi

Kirsten BM
01.09.2006, 11:57
@morpheus

Da wir aber in "Good old Germany" leben und nicht im "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" steht es uns wohl auch nicht zu über die dortigen Mcs zu urteilen.
Das Buch von Mr.Barger ist wie es ist. Als einer der alten Angels Garde beschreibt er seine Zeit.
Ich bin mir ziehmlich sicher, dass sich da (auch wg. des F.B.I. etc.pp.) viel geändert hat.


@ Mela
Wie kannst Du nur, tz,tz,tz....:boese3: Mutter von zwei Kids, alleinstehend, Bikerin und noch Molosserhalterin...wohlmöglich noch tätowiert, oder wie... ?! ;)
:herz: Grüße einer Gleichgesinnten :lach1:

Mela
01.09.2006, 12:13
Zitat Kirsten

@ Mela
Wie kannst Du nur, tz,tz,tz.... Mutter von zwei Kids, alleinstehend, Bikerin und noch Molosserhalterin...wohlmöglich noch tätowiert, oder wie... ?!
Grüße einer Gleichgesinnten


Ohhhh , wie konnte ich das vergessen.....:sorry: :sorry: , ja ich bin tätowiert...........ein wunderschöner Mastiff ziert meinen Körper :herz:

Habe aber auch noch ein paar Stellen frei.........!!!!!

Liebe Grüße
Corinna

bmk
01.09.2006, 12:30
ich hab hier niemals nen normalen club gemeint, wo sich menschen treffen, die gern moppeds mögen, tattoos haben und nett drauf sind (wo ich doch selbst metal höre, gern mopped fahr und tätowiert bin).
ich meinte zum beispiel unsere ortsansässigen bandidos, allesamt sonderschulabgänger der kriminellsten sorte, die keinen normalen tätigkeiten nachgehen sondern ihrer geistigen benachteiligung zurfolge in milieu tätig sind.

Don
01.09.2006, 12:34
Hallo alle miteinander
Hut ab vor euer Ehrlichkeit und Offenheit
allem gegenüber und euer unerschütterlichen Tierliebe !

@ Mela
@ Don...............Du erwartest doch wohl kein Verständnis der Gesellschaft ???
Gerade Du müßtest doch wissen , wie oberflächlich und egoistisch die Menschen sein können !!!

Ja ja ,,,,du erwartest doch jetzt keine Antwort darauf ?
Aber auch manchmal geschehen Wunder und man Tarnt sich und Schwimmt mit dem Strom ,doch im Verborgen ist man was man ist .
Übrigens auf dem Rücken habe ich noch etwas Platz !
Gruß Don :lach1:

Anne
01.09.2006, 12:51
Da hast du vollkommen recht, Stefan. Es ist gefährlich und naiv, MCs wie die Hell's Angels, ihre Untergrupperierungen sowie rivalisierenden Clubs (primär) in den Staaten, Kanada und Skandinavien zu verharmlosen und mit den meist harmlosen Clubs in unseren Breitengraden auf eine annährend gleiche Stufe zu stellen.

Davon einmal abgesehen, können wir uns aus eigener Erfahrung nicht über Anfeindungen beschweren... trotz Harley, Lederkluft, Kutten, Tattoos und auf männlicher Seite Bart und langen Haaren. Kommt vielleicht auch ein bisschen auf einen selber an, oder?

Grüßlies, Grazi

Du sprichst mir damit aus der Seele.
Obwohl wir ja nun seit fast 30 Jahren Molosser haben, obwohl Massa Bartträger ist, wir "Lederkluft" tragen, Moppeds auf dem Grundstück stehen und dann (Oh Schreck) auch noch recht häufig solche Kuttenträger samt Maschinen und Anhang bei uns gastieren. Wir haben uns noch nie ausgegrenzt gefühlt und wurden/werden nicht angefeindet. Selbst in unserem Minidorf finden die Leute das eher hochinteressant und schauen mal gerne vorbei, wenn die "Rocker" mal wieder die "Sau rauslassen":D
Gibt immer lecker Futter und nen Bierchen ist für die unerwarteten Gäste auch noch übrig. Ach ja, und wenn da auch mal 10 Hunde übers Grundstück toben ist das auch O.K., die Leute wissen, ihnen passiert nix.

morpheus
01.09.2006, 13:22
. Kommt vielleicht auch ein bisschen auf einen selber an, oder?

Grüßlies, Grazi

Aber ganz sicher doch. Im übrigen, hab ich mir, obwohl kurzhaarig, bartfrei, nur eine kleine verdeckte Tattoo besitzend und ein vernünftiges Motorrad statt einer Wanderdüne fahrend:) , des öfteren Feiern kleiner Harleyclubs angetan. War immer klasse, ein tolle Mischung an Zeitgenossen. Allerdings wurde ich einer Illusion beraubt: ich dachte, ich sei trinkfest.

@Kirsten: das ursprüngliche Thema war die Erschießung von Hunden in den USA, deshalb mein Hinweis, dass über dem großen Teich manches evtl. anders ist.:lach1:

Mela
01.09.2006, 14:27
:lach1: @ Morpheus wie Du bist nicht trinkfest.......??????

Na dann möchte ich auch lieber nicht Dein " vernünftiges " Motorrad sehen............:45:

Liebe Grüße
Corinna

P.S. Ich finde es richtig gut , wie sich das Thema entwickelt hat.........könnte mich schlapp lachen !!!

Monika
01.09.2006, 14:29
( und das noch als alleinstehende Mutter von 2 Kindern )


so etwas verstehe ich auch nicht. meine schwägerin hat auch 2 kinder, mann ist vor einigen jahren an ner überdosis gestorben. was soll aus den kindern werden, sie fährt auch motorad ( harley ) wenn ihr wirklich was passieren sollte? ich finde so ein verhalten, ehrlich gesagt, unverantwortlich, gedankenlos, dumm. die schwiegereltern sind beide über 70ig, schwiegermutter hatte nen gehirnschlag usw.... es geht nicht um die akzeptanz, sondern was wird aus den kindern, gesetz dem fall.
ich habe mein motorrad verkauft als unser kind zur welt kam, wenn die kinder auf eigenen füßen stehen können, kein problem, aber sonst sehe ich es als egoistisch. das sind meine gedanken, den kürzlich war einer der buben wieder da, weil sie mit dem motorrad nach england gefahren ist *kopfschüttel*

Mela
01.09.2006, 14:37
@ Monika

mir kann auch morgen ein Dachziegel auf den Kopf fallen , wenn ich mein Leben damit verbringe zu denken " was wäre wenn " hätte ich nie Kinder in diese Welt gesetzt , hätte keine Hunde und würde mir die nächste Brücke suchen...!!!
Liebe Grüße
Corinna

leavinblues
01.09.2006, 14:39
Alles zu seiner Zeit und nach meiner persönlichen Ansicht hört die Selbstverwirklichung auf wenn jemand anderes die Suppe auslöffeln soll.Nach über 20 Jahren Mopedfahren (Reisfresser) und diversen Unfällen (an allen waren die Autofahrer schuld) vermisse ich immer noch meine dicke Berta, der geile Sound eines V2 die Freiheit schöne Zeit. Jetzt genieße ich die Zeit mit meinen Hunden und mit meiner Tochter weil Mopedfahren geht nicht mehr (mit Automatik wärs kein Fahren mehr).In den 20 Jahren war ich auf vielen Treffen und wie man in den Wald reinschreit so kommt es zurück Das einzige Nachteilige empfand ich bei übermäßigen Alkoholgenuß die mir unverständliche Agressivität. Aber jeder so wie er meint.

bmk
01.09.2006, 14:54
@mela, aber das kalkulierte risiko ist dann doch eher höher, als bei anderen aktivitäten.
als moppedfahrer ist man dem auto unterlegen, es fahren soviele dummbrote rum, die dir einfach mal die vorfahrt nehmen und der moppedfahrer kann zwar nix dafür, ist aber tot.
schon gefährlicher als schwimmen :)

aber jeder sucht sich seine hobbies selbst aus, jeder wie er meint. es dürfte ja dann auch keine mutter mehr rauchen, wenn es danach ginge...

morpheus
01.09.2006, 15:07
:lach1: @ Morpheus wie Du bist nicht trinkfest.......??????


Na dann möchte ich auch lieber nicht Dein " vernünftiges " Motorrad sehen............:45:


Liebe Grüße
Corinna

P.S. Ich finde es richtig gut , wie sich das Thema entwickelt hat.........könnte mich schlapp lachen !!!

Trinkfest ist immer relativ.:)

Und das Motorrad ist im Hinblick auf die StVO extrem unvernünftig.:D

Don
01.09.2006, 16:48
Mal so nebenbei bemerkt ,
einfach super das es mal ein Thema gibt ,wo man sich
sozialisiert verhält ,verstanden und denoch darüber Gelacht wird .
Finde ich super ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,, eine gelungene Abwechselung
Gruß Don :sorry: :sorry: :sorry:

http://img453.imageshack.us/img453/6342/00340mjje9.gif

morpheus
01.09.2006, 18:57
Um zu diesem wichtigen Thema noch einen sinnvollen Beitrag zu leisten: ich habe eben mit großem Genuss und selbstverständlich unter Einhaltung aller Verkehrsregeln einen Tank in der Fränkischen Schweiz abgefackelt.

Und trotz aller nicht weg zu diskutierender Risiken, es ist und bleibt die zweitschönste Nebensache der Welt. Nach Hundeknuddeln versteht sich.:D

Conner
01.09.2006, 19:52
ich hab hier niemals nen normalen club gemeint, wo sich menschen treffen, die gern moppeds mögen, tattoos haben und nett drauf sind (wo ich doch selbst metal höre, gern mopped fahr und tätowiert bin).
ich meinte zum beispiel unsere ortsansässigen bandidos, allesamt sonderschulabgänger der kriminellsten sorte, die keinen normalen tätigkeiten nachgehen sondern ihrer geistigen benachteiligung zurfolge in milieu tätig sind.

Hoffe für Dich, daß keiner von denen hier liest...........
Man sollte aber auch dort niemals alle über einen Kamm scheren - auch das zeugt nur von Vorurteilen. Es gibt überall solche und solche.

LG
Annette

Kirsten BM
02.09.2006, 00:08
@ Anne
..ich habe mein motorrad verkauft als unser kind zur welt kam, wenn die kinder auf eigenen füßen stehen können, kein problem,...

So geht´s mit auch, die Kids gehen vor. Und gerade deshalb kann ich jede (n) verstehen, der trotzdem fährt.

@ Conner:08:


@ bmk
Ich will Dir ja gewiss nicht zu nahe treten, aber viell. solltest Du die Worte in Deinem Text noch einmal genau nach- und dann Korrektur lesen *hüstel*

Mela
02.09.2006, 11:46
Um zu diesem wichtigen Thema noch einen sinnvollen Beitrag zu leisten: ich habe eben mit großem Genuss und selbstverständlich unter Einhaltung aller Verkehrsregeln einen Tank in der Fränkischen Schweiz abgefackelt.

Und trotz aller nicht weg zu diskutierender Risiken, es ist und bleibt die zweitschönste Nebensache der Welt. Nach Hundeknuddeln versteht sich.:D


Ich hoffe es hat ganz viel Spaß gemacht ( neidischsein ) :lach2:

@Conner und Kirsten...............wie recht ihr habt , aber die Erfahrung lehrt das Leben :)

Liebe Grüße
Corinna

Impressum - Datenschutzerklärung