Bullterrier Dingo (Rüde, *05/2017) im TH Aschaffenburg

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bullterrier Dingo (Rüde, *05/2017) im TH Aschaffenburg


Markus
22.08.2019, 18:45
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „Bullterrier Dingo (Rüde, *05/2017) im TH Aschaffenburg” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
22.08.2019, 18:45
Bullterrier Dingo

https://up.picr.de/36578131gf.jpg

Bullterrier, erfahrene Hundehalter gesucht, unverträglich

Name: Dingo
Rasse: Bullterrier
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: 2 Jahre
Geburtsdatum: Mai 2017
Handicap: nein
Größe: 41 cm
Gewicht: 21,8 kg
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 63741 Aschaffenburg
Beschreibung:

Im Tierheim seit: 15.09.2018

Dingo ist ein wunderschöner, junger und aktiver Hund, der sich im Tierheim sehr aufgedreht, ungestüm und energiegeladen verhält - man merkt ihm die fehlende körperliche und geistige Auslastung leider sehr an. :(

Der Bursche ist ein toller, arbeitsfreudiger Hund, der viel beschäftigt werden möchte, um seinem Aktivitätsbedarf nachkommen zu können. Leider zwickt er aus Übersprungshandlungen heraus gerne mal in Schuhe, Beine und Hände, da er mit sich selbst und seinem Umfeld völlig überfordert ist. Er weiß nicht, "wohin" mit sich. Seine Frusttoleranz ist gering, er ist sehr schnell überfordert und lässt seinen Frust z.B. an seinen Decken aus und beißt hinein.

Gibt man Dingo jedoch Zeit und strahlt selbst genug Ruhe aus, kommt er auch zur Ruhe. Dann sucht er den Kontakt zum Menschen und fordert Schmuseeinheiten ein.

An der Leine verhält der kleine Chaot sich wesentlich entspannter als im Zwinger und ist nach außen orientiert (außer es befinden sich Leckerlis in der Menschenhand). Er ist ein sehr aufmerksamer und wacher Hund, der unbedingt klare Aufgaben braucht.

Dingo liebt offensichtlich Wasser und ist jagdlich sehr ambitioniert. Katzen sollten daher nicht in seinem Zuhause wohnen, da er jedem Bewegungsreiz hinterhergejagt. Auch kann er nicht zu bereits vorhandenen Hunden ziehen, da er komplett auf Artgenossen verzichten kann.

Zu Kindern und Jugendlichen werden wir Dingo aufgrund seiner Verhaltensoriginalitäten ebenfalls nicht vermitteln.

Die neuen Besitzer sollten Erfahrung mit Hunden seines Kalibers haben, sich klar durchsetzen können und sich bewusst sein, dass er noch viel liebevolle Konsequenz benötigt.

Ein weiteres Foto sowie die Kontaktdaten findet man hier: Dingo bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe (http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/2019/08/bullterrier-dingo/)