AmStaff-Mix Stormy (*06/2018) in Thüringen

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AmStaff-Mix Stormy (*06/2018) in Thüringen


Markus
06.09.2018, 06:15
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „AmStaff-Mix Stormy (*06/2018) in Thüringen” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
06.09.2018, 06:15
6 AmStaff-Mix-Welpen

https://up.picr.de/33752340yi.jpg

Welpe / Junghund, AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, katzensicher, kinderlieb, verträglich

Name: Cleo, Luna, Pieti, Rambo, Sina und Stormy
Rasse: American Staffordshire Terrier-Mixe
Geschlecht: Rüde und Hündin
Kastrationsstatus: unkastriert
Alter des Hundes: unter 1 Jahr
Geburtsdatum: 01.06.2018
Handicap: nein
Größe: wachsen noch
Gewicht: wachsen noch
Aufenthaltsort: Tierschutz
PLZ und Ort: PLZ-Bereich 99xxx
Beschreibung:

Die Geschwisterchen Cleo, Luna, Pieti, Rambo, Sina und Stormy sind entzückende Staff-Mix-Welpen, die Anfang Juni 2018 das Licht der Welt erblickten.

Da die Besitzer mit der Aufzucht der Kleinen überfordert waren, übergaben sie die kleine Familie glücklicherweise dem Tierschutz, wo man sich bestens um sie kümmert. Mittlerweile durfte die Mama wieder heim und nun suchen die Kleinen ruhige, liebevolle Menschen, die ihnen die Welt erklären.

Konsequenz und eine ordentliche Portion Verantwortungbewusstsein sollten die neuen Besitzer selbstverständlich mitbringen.

Die sechs wunderschönen Welpen (drei Rüden, drei Hündinnen) sind ihrem Alter entsprechend neugierig und kontaktfreudig. Vollkommen unbelastet steht ihnen noch die ganze Welt offen: gerne werden sie daher an Familien mit einem souveränen Althund, hunde-erfahrener Katze und/oder vernünftigen Kindern vermittelt.

Interessenten, die einem der Sechse ein Für immer-Zuhause bieten möchten, wenden sich bitte per mail an die Kampfschmuser-Vermittlungshilfe. Wir leiten Ihre Anfrage an die Vermittler weiter, von denen Sie in einem persönlichen Gespräch gerne Näheres erfahren.

Ansprechpartner: Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Email: welpen@kampfschmuser-vermittlungshilfe.de

Hier kann man sich Einzelfotos der entzückenden Welpen anschauen: AmStaff-Mix-Welpen bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe (http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/2018/09/6-amstaff-mix-welpen/)

Nadine
14.09.2018, 17:57
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Grazi
14.09.2018, 17:57
Die kleine Sina heißt nun Ilse und durfte als Dritthündin zu zwei älteren Staff-Damen und zwei Katzen ziehen. :)

Grüßlies, Grazi

Grazi
19.09.2018, 08:04
Uns haben sehr viele gute Anfragen für die Welpen erreicht. So hat dann Luna am vergangenen Wochenende ein neues Zuhause gefunden und Pieti wurde fest reserviert.

Aber auch für die beiden Rüden und die verbliebene Hündin gibt es ebenfalls Interessenten.

Grüßlies, Grazi

Grazi
23.09.2018, 10:23
Luna ist gestern wieder zurückgekommen, da es leider Probleme mit dem vorhandenen Althund gab. :(

Seufzend, Grazi

Grazi
24.09.2018, 10:26
Pieti lebt jetzt in Niedersachsen mit einer supernetten AmStaff-Dame zusammen.
Die kleine Cleo ist reserviert und wird hoffentlich noch im Laufe dieser Woche zu ihrer neuen Familie ziehen. :ok:

Grüßlies, Grazi

Grazi
05.10.2018, 12:11
Cleo ist vermittelt, aber es warten nach wie vor noch drei Welpen (Luna, Stormy und Rambo) auf ein geeignetes Zuhause.

Grüßlies, Grazi

Grazi
02.11.2018, 06:59
Die kleine Luna wurde vorgestern vermittelt! :)
Jetzt suchen noch ihre beiden Brüder ein passendes Zuhause.

Grüßlies, Grazi

Grazi
15.11.2018, 05:11
Die beiden übrig gebliebenen Jungs sind die größten und dicksten aus ihrem Wurf :-) und würden nun endlich gerne in ein richtiges Zuhause umziehen.

Natürlich wurden Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um die Welpen so gut es geht zu sozialisieren.

Stormy und Rambo haben die Grundkommandos wie Sitz, Platz, Hier und Bleib bereits gut verinnerlicht. Darüberhinaus standen Besuche des Bahnhofs, der Stadt und umliegenden Einkaufszentren, sowie das Fahren auf einer Rolltreppe und im Fahrstuhl auf dem Lehrplan. Auch kommen immer wieder erwachsene Hunde zu Besuch, damit die beiden möglichst viele Artgenossen anderer Rassen und Größen kennenlernen. Trotzdem muss das Miteinander mit anderen Hunden unbedingt noch geübt werden. Insbesondere Stormy hat da noch Nachholbedarf.

Der kleine Mann besucht nun zusätzlich die Junghundschule. Stormy muss lernen Geduld zu haben bzw. bei Stress wieder runterzufahren... oder viel besser noch: sich gar nicht erst in irgendwas reinzusteigern. ;-) Für Stormy wäre daher eine Einzelhaltung wünschenswert, um sich voll und ganz auf seine weitere Erziehung konzentrieren zu können.

Es gibt aktuelle Fotos von den beiden Jungs!

Stormy:

https://up.picr.de/34340901km.jpg

Rambo:

https://up.picr.de/34340902vv.jpg

Grazi
16.12.2018, 07:58
Rambo hatte Glück und lebt nun bei einem sehr netten Paar im Harz. :)

Jetzt sucht nur noch Stormy ein geeignetes Zuhause.

Wer sich der Verantwortung bewusst ist, die die Haltung eines Listies mit sich bringt, wird sicher auch Verständnis dafür haben, dass die Vermittler bereits im Vorfeld diesbezüglich ein paar Fragen stellen und sehr genau hinschauen, wie das potentielle neue Zuhause ausschaut. Bei ernsthaftem Interesse sollte das aber für mögliche Adoptanten kein Problem sein…

Anfragen bitte an stormy@kampfschmuser-vermittlungshilfe.de

Grüßlies, Grazi

Grazi
27.12.2018, 05:57
AmStaff-Mix Stormy

https://up.picr.de/34683470zf.png

Junghund, AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, größere Kinder möglich, verträglich

Stormy sollte idealerweise als Einzelhund gehalten werden.

Grazi
11.03.2019, 16:09
Stormy hat sich zu einem wunderschönen Jungspund gemausert, der aber Terrier durch und durch ist und somit gewisse Herausforderungen mit sich bringt. ;)

In seiner neuen Familie sollten keine weiteren Hunde, Katzen und kleine Kinder vorhanden sein. Jugendliche ab 15 Jahren wären - bei entsprechender Reife und verantwortungsbewusstem Umgang mit einem Hund - denkbar.

https://up.picr.de/35257575bc.jpg

https://up.picr.de/35257577am.jpg