PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welpenfutter!


Frauke
25.07.2017, 18:24
Hallo zusammen. Wir haben seit 5 Wochen unseren Paul bei uns. Paul ist ein OEB Pit Bull mix und jetzt 16 Wochen alt. Als wir ihn bekommen haben wurde er gebarft. Da ich mich damit nicht genug bzw. gar nicht auskenne haben wir ihn auf Trockenfutter umgestellt was er auch gut vertragen hat, bis auf die kleinen Pickel unter dem Kinn. Wir sind dann zum Tierarzt und der hat gesagt, dass das eine Getreide oder Geflügel Unverträglichkeit sein kann (wir haben Belcando Puppy gefüttert). Wir sollten das Futter umstellen auf WelpenFutter mit Lamm und Reis. Das haben wir auch gemacht und die Pickel sind auch weg. Jetzt hat Paul aber seit Wochen leichten Durchfall :traurig:
Ich glaube nun das liegt wieder am Futter.
Kann mir jemand helfen oder kennt jemand das Problem?

little-devil
25.07.2017, 18:38
Hallo Frauke :lach4: und Paul ;) ...erst einmal Herzlich Willkommen!

Die Pickelchen kenne ich unter Welpenakne.
Was heißt Durchfall? Nur bissel weicher, oder so richtig wässrig? Verwurmt kann er nicht sein?

Und wir würden uns auch alle über Bilder von eurem Paul freuen. ;) :D

Frauke
25.07.2017, 18:56
Hallo Angel.
Entwurmt haben wir Paul. Eigentlich dürfte er keine Würmer haben. Wir wollen ihm am Wochenende vorsichtshalber noch mal eine Wurmkur geben.

Wässrig nicht nur breiig. Es geht ihm auch nicht schlecht.
P.S. Das mit Foto von Paul hole ich nach wenn wir wieder Zuhause sind. Sind mit Paul im Urlaub in Polen :-)

Ignis
26.07.2017, 13:16
Hi,

ich würde ihn auf Giardien testen lassen und nicht einfach ne Wurmkur hinterherschiessen...

Als 1. Hilfemaßnahme würde ich dir zur Moro´schen Möhrensuppe raten (kein Scherz):

Grundrezept:
- reiner Arbeitsaufwand ca. 30 Minuten, Zeit inklusive Kochzeit 2,5 Stunden
nehmen Sie handelsübliche Karotten, für das Grundrezept 1 kg

- Karotten waschen, die Enden abschneiden und je nach Qualität und Zustand schälen, in kleinere Stücke schneiden
-mit Wasser in einem großen Topf aufgießen und einmal voll aufkochen lassen
-jetzt die Kochzeit aufnehmen: ab jetzt eineinhalb Stunden (90 Min) auf niedrigerer Stufe vor sich hin köcheln lassen
- während der langen Kochzeit, immer wieder Wasserstand kontrollieren und ggf. etwas Wasser nachgießen
- danach die Karotten abtropfen lassen und Gemüsesaft auffangen
Karotten pürieren, mit einem Elektromixer oder durch ein Sieb drücken
- wenn gar nichts zum Pürieren da ist notfalls gut mit der Gabel zerdrücken
Wichtig! Um so feiner püriert wird - um so besser kommen die Oligosaccharide an die Darmwand
- den aufgefangenen Gemüsesaft (Kochwasser) zum Karottenpüree dazu geben
etwa 1 Gramm Kochsalz dazugeben (1 Teelöffel), ggf. den Tierarzt fragen ob darauf verzichtet werden soll, wenn z.B. eine Nierenerkrankung vorliegt
die Konsistenz der Suppe sollte wie dicke Buttermilch sein
- abkühlen lassen bis es handwarm oder kälter ist

Link zum Rezeptseite und Dosierung (gibt auch zig andere Seiten):
http://www.erste-hilfe-beim-hund.de/cgi-php/rel00a.prod/joomla/Joomla_1.6/index.php/morosche-karottensuppe

Ich persönlich gebe 30 Minuten vor Kochende noch gewürfelte Hühnerbrust zu den Möhren, das erhöht die Akzeptanz bei meinen Hunden.

Und wenn´s schlimmer wird TA...

Viel Erfolg!

Scotti
26.07.2017, 15:57
Sind denn die Pickel weg? Wenn nicht würde ich wieder auf das erste Futter umstellen wenn er das gut vertragen hat.

Peppe
26.07.2017, 17:23
Bei Durchfall würde ich nicht einfach entwurmen. So ein Wurmmittel schwächt den Hund noch mehr. Erst mal abklären was die Ursache ist.

Nicol
26.07.2017, 22:16
Moro Suppe sollte man eigentlich im Abstand vor dem Futter geben. Bei uns hat es mit Futter gemeinsam auch funktioniert. Gibt es inzwischen regelmäßig, da die beiden ganz heiß darauf sind!
Roots von DHN ist ein rein pflanzliches Produkt, dessen Wirksamkeit ich ebenfalls bestätigen kann.
Leider verändern sich nicht selten die Unverträglichkeiten im Wachstum.
Otto bekam Biestmilch von einem befreundeten Bauern und verträgt seither so ziemlich alles.
Colostrum ist inzwischen auch in einigen Fertigfuttern, z.B. Wolfsblut, enthalten und gibt auch im Internet als Kapseln o.ä., obwohl ich versuchen würde, es von einem Landwirt frisch zu bekommen.

Frauke
27.07.2017, 08:20
Also ich hab jetzt einfach mal das Futter wieder umgestellt. Er bekommt seit gestern Josera Kids zu fressen. Und siehe da der Durchfall ist weg. Er werde jetzt mal beobachten ob die Pickel am Kinn wieder kommen. Vielleicht hatte er ja wirklich nur Welpen Akne.
Vielen lieben Dank für die tollen Tips von euch allen . Es hilft ungemein wenn man da nicht alleine vorsteht.
Danke von Frauke und natürlich auch Paul :-)

Scotti
27.07.2017, 08:41
Ich habe zwei von drei Hunden gehabt die Ultra sensibel auf Futter reagieren, manchmal muss man auch einfach das kleinere übel nehmen

Impressum - Datenschutzerklärung