PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Von Rennbahn ins Massengrab


Simone
18.07.2006, 08:24
So lautet heute die Überschrift im Panorama-Teil meiner morgendlichen Zeitung Geeral Anzeiger. Inhalt des Artikels sind die Windhunde in England. Dort werden etliche Windhunde, die für das Rennen nicht mehr gut genug sind, zum "Abdecker" gebracht. Ein Herr soll innerhalb von 15 Jahren mindestens 10 000 Greyhounds per Bolzenschuß umgebracht haben. :boese5:

Ingrid
18.07.2006, 08:30
Würdest Du mir diesen Herrn bitte vorstellen? :boese1:

bmk
18.07.2006, 08:44
und solche rennen seh ich immer auf der arbeit- nehmen ja auch dafür wetten an- schrecklich!!! aber bei den armen pferden ist es ja nicht anders... am schlimmsten sind die hürden- und jagdrennen...da kommen selten alle am ziel an.

Anne
18.07.2006, 10:57
Hier der Link zu dem Artikel

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,427112,00.html

Die Aufregung unserer britischen Nachbran versteh leider nicht so ganz. Das ist nicht neu, es wurden schon in der Vergangenheit die Praktiken der Rennlobby aufgezeigt und es wurde schon mehr als Massengrab der ausgedienten Rennhunde entdeckt.
In England ist die "Entsorgung" etwas humaner, in Spanien werden ausgediente Renn/Jagdhunde in Güllegruben ertränkt,erschlagen oder am nächsten Baum erhängt.:boese5:

Impressum - Datenschutzerklärung