CC Nala ( Hündin, *12/2016) über das TH Duisburg

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : CC Nala ( Hündin, *12/2016) über das TH Duisburg


Markus
24.07.2017, 15:51
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „CC Nala ( Hündin, *12/2016) über das TH Duisburg” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
24.07.2017, 15:51
Nalani (Rufname Nala)

http://up.picr.de/29885384re.jpg

Cane Corso bzw. Cane Corso-Mischling, noch unkastrierte Hündin, geimpft, gechipt und entwurmt, ca. 60 cm groß, ca. 22 kg schwer (wächst noch), geb. Dezember 2016.
Standort: Dortmund, in einer Pflegestelle des Tierheims Duisburg

Da Nala keine Papiere hat, wird sie vom Tierheim offiziell als großer Mischling vermittelt. Eventuell muss im Alter von ca. 1 ½ Jahren ein Rassegutachten gemacht werden.

Das Pflegefrauchen schreibt:

Nala ist eine aufgeweckte und lauffreudige Junghündin, die gerade die große weite Welt entdeckt, allerdings ein paar Unsicherheiten mitbringt. Insbesondere fremde Menschen werden misstrauisch beäugt und dürfen sie nicht bedrängen. Hat sie einen Menschen aber erst einmal in ihr Herz geschlossen, zeigt sie sich sehr verschmust und anhänglich.

Derzeit lernt Nala alles Nötige, um auf ein Leben in einer eigenen Familie vorbereitet zu sein: Im Auto mitzufahren ist für sie mittlerweile kein Problem mehr. Sie ist stubenrein und wir üben gerade fleißig, immer mal wieder für kurze Zeiten alleine zu bleiben. Auch das klappt immer besser!

Die Grundkommandos (Sitz, Platz, Aus) kennt Nala, doch müssen diese Signale natürlich noch weiter gefestigt werden. Sie ist recht folgsam, lässt sich gut abrufen und läuft sowohl an der Leine als auch unangeleint super mit.

Nala kennt große und kleine Hunde, ist sowohl mit Rüden als auch mit anderen Hündinnen verträglich, und kommt sogar mit Katzen und Kleintieren zurecht. In ihrem neuen Zuhause darf gerne ein souveräner Ersthund vorhanden sein, ist aber kein Muss.

Rassetypisch ist die junge Hündin wachsam, ohne ein Kläffer zu sein. Außerdem neigt sie dazu, ihre Bezugsperson zu beschützen und „diskutiert“ auch gerne mal, wenn es um Regeln und Kommandos geht. Da sie aber sehr sensibel ist, darf sie nicht mit unnötiger Härte erzogen werden.

Ich wünsche mir daher für Nala eine liebevolle Familie, die bereits Molosser-Erfahrung mitbringt bzw. die sich mit der Rasse auskennt.

Die Vermittlung erfolgt über das Tierschutzzentrum Duisburg e.V. zu den im Tierschutz üblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrolle, Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in Außen- oder Zwingerhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Wenn Ihr also gerade einen Platz auf der Couch und im Herzen frei hat, dann meldet euch bitte bei mir. Es wäre schön, wenn wir zügig ein passendes Zuhause für diese Zuckerpuppe finden könnten!

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet man hier: Nala bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/cane-corso/cane-corso-nala-huendin-27-12-2016/)