PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unvergessen auf immer und ewig!


Nicol
07.06.2017, 17:32
Wir wissen nicht, warum!
Aber dennoch ist es geschehen:
Otto hat Willi gebissen und dabei so schwer verletzt, dass wir ihn vergangenen Montag einschläfern lassen mussten.
Vorher hat es keine Probleme gegeben und wir hatten einen harmonischen Vormitag?!
Mein Mann und ich sind geschockt und sind immer noch auf der Suche nach dem Warum! Kurz vorher waren wir uns einig, dass Willi körperlich sehr nachgelassen hat und wir wohl nicht mehr lange von ihm begleitet werden! Aber das war entsetzlich!

Ein brutales Ende eines echten Kämpfers! :43:

Run free and without pain, longtime on my side, for ever in my heart

Grazi
07.06.2017, 17:49
Mir fehlen die Worte.... der Schock ist zu groß.
Vielleicht kann ich in ein paar Tagen mehr schreiben. *schluck*

Ich möchte nur, dass du weisst, wie unendlich leid mir das tut, auch wenn ich sicher nicht mal ansatzweise nachempfinden kann, wie es euch nun geht.
In Gedanken drücke ich dich ganz feste....

Armer kleiner Willi. :traurig:

Völlig neben mir stehend, Grazi

Scotti
07.06.2017, 18:24
Um Himmels Willen, was für ein Schock.

Maren&Bruno
07.06.2017, 18:35
Das ist schlimm, es tut mir so leid für Euch.
Eine schwere Situation - alles Liebe!

Maren&Bruno

Amélie-Malu
07.06.2017, 18:55
Das tut mir sehr Leid. Mein aufrichtiges Beileid.

VG Amélie-Malu

Das Maychen
07.06.2017, 19:40
Leider wird immer die Ungewissheit bleiben und ich hoffe ihr schließt Otto trotz des Schmerzes nicht aus eurem Herzen aus :traurig:
In stiller Umarmung

Elaia
07.06.2017, 20:09
Mein herzliches Beileid!

Nessie
07.06.2017, 21:26
Was für ein Schock! Das tut mir aufrichtig leid und wünsche euch das ihr den schlimmen Verlust einigermaßen verarbeiten könnt....

asw-steyr
08.06.2017, 02:39
mein herzliches Beileid und viel KRaft für die harte Zeit :traurig:

Gruß
Mike

ananda
08.06.2017, 04:35
Mein aufrichtiges Beileid, Euer Verlust und die Umstände die dazu führten tun mir so leid.

Viel Kraft wünsche ich Euch in dieser schweren Zeit.

Ein stiller Gruß
Dagmar

Muffin
08.06.2017, 05:34
Wie schrecklich. Aber ich finde es gut das du das hier so offen erzählst. Viel Kraft für die kommende Zeit.

artreju
08.06.2017, 05:39
Ich finde keine Worte.....
Fühlt euch ganz doll gedrückt
Run free Willi:traurig::traurig:

Louis&Coco
08.06.2017, 06:36
Oh mann, das tut mir so leid für euch alle...:(

Mein aufrichtiges Beileid und viel Kraft für diese schwere Zeit!

Gute Reise kleiner Willi...:traurig:

Rocky
08.06.2017, 08:09
Der Mensch ist im Grunde ein wildes, entsetzliches Tier. Wir kennen es bloss im Zustand der Bändigung und Zähmung. Zitat A. Schoppenahauer

Das lässt die Frage zu, kennen wir uns, kennen wir unsere Tiere? Wahrscheinlich nicht immer, sonst könnten sich solche Unglücke erklären, so bleibt nur das Warum?

Es bleibt euch nur der Weg des Abschieds und des Verzeihens, Otto kennt das Gefühl Schuld nicht und das ist auch ok so.

Es tut mir Leid für Euch
Beat

sina
08.06.2017, 09:04
Wie schrecklich, mein Beileid.
Gute Reise armer Willi!:traurig:

Peppe
08.06.2017, 16:33
Mein Beileid. Nach der Frage warum gibt es keine Antwort. Ein Unglück kann immer passieren.

baanicwu
08.06.2017, 19:30
R.I.P.
:knuddel:

Wum & Wendelin
08.06.2017, 20:13
Liebe Nicol,

das tut mir sehr sehr leid :traurig:
Einen Tag, bevor wir Olli erlösen mussten, hat Whoopi sich beim Spazieren gehen auf Olli gestürzt und war auch richtig böse. Ich konnte sie zwar trennen, aber es war alles andere als schön. Ich konnte mir das auch nicht erklären, wieso sie so böse war. In der Nacht hat er dann so abgebaut... vielleicht haben die Hunde den Tod gespürt. ich weiß es nicht. Ich wollte dir das nur schreiben, weil ich das auch entsetzlich fand, dass sie so war, aber vielleicht haben sie es wirklich gespürt.

Fühl dich, unbekannterweise, verstanden und gedrückt. Alles Liebe und ganz viel Kraft!

Nicol
08.06.2017, 20:26
Danke Euch allen!
Die Kleine verhält sich wie immer, liegt mit Otto in einer Kudde. Ich werde sie nicht trennen, wie im Zwergpinscher forum mir angeraten wurde, und versuchen, dem Dicken wieder zu vertrauen!
Wir haben heute Therapie-Trailen gemacht und es hat mir sehr gut getan!

Grazi
09.06.2017, 14:09
Die Kleine verhält sich wie immer, liegt mit Otto in einer Kudde. Ich werde sie nicht trennen, wie im Zwergpinscher forum mir angeraten wurde, und versuchen, dem Dicken wieder zu vertrauen! Ich kann mir gut vorstellen, dass dein Grundvertrauen in ihn nun komplett erschüttert ist.... und ich rechne es dir hoch an, dass du Otto nicht in einer Kurzschlussreaktion (kurzfristig) weggegeben hast.

Das Schlimme ist, dass dieser tragische Vorfall für euch auch so unerklärlich ist. Es bleiben die Zweifel an einen selber und am Hund. Dabei war Otto doch immer "sauber" und klar getaktet!

Meine einzige "Hoffnung" ist, dass der kleine Willi eine ebenso große Persönlichkeit wie ein Otto körperlich ebenbürtiger Hund hatte, so dass der sich ihm gegenüber genauso verhalten hat wie bei einem ihm "gleichgestellten" Rüden. Nur dass das dann aufgrund des massiven Größen- und Gewichtsunterschiedes fatale Folgen hatte. :(

Wie Beat schon so treffend schrieb:
Es bleibt euch nur der Weg des Abschieds und des Verzeihens, Otto kennt das Gefühl Schuld nicht und das ist auch ok so.

Anhand der Verhaltens eurer kleinen Maus merkt man ja, dass Otto für sie nicht anders oder bedrohlich ist. Von daher gehe ich - ohne die näheren Umstände zu kennen - davon aus, dass es wirklich nur ein ganz GANZ schlimmer Unfall war.

Ich kann euch nur viel Kraft wünschen.

Liebe Grüße, Grazi

sina
09.06.2017, 18:11
Es tut mir sehr leid was euch passiert ist und ich kann mich sehr gut in
eure Gefühle hinein versetzen.
Biene hatte sich damals auch ganz plötzlich, ohne Vorwarnung, Heinrich und
später auch Calle geschnappt. Zum Glück sind sie bis auf ein paar Löcher die
getackert werden konnten mit dem Schrecken davon gekommen. Warum das
so gekommen ist bleibt mir immer ein Rätsel.
Ich hoffe ihr könnt Otto verzeihen, man weiß ja nie was in den Köpfen der Hunde
vor sich geht und was der Auslöser war.

Isgo
11.06.2017, 10:30
Das tut mir wirklich sehr leid was da passiert ist.
Wünsche Euch viel Kraft für die nächste Zeit und liebt Euren Otto trotzallem weiterhin wie zuvor.
Es werden immer wieder Dinge im Leben passieren die man sich nicht erklären kann.

RIP
kleiner Willi

bkbalou
11.06.2017, 14:14
:(Das tut mir sehr leid ...Rund free Willi

Unsere Cleo hat sich damals auch ohne Vorwarnung auf ihre eigene Mutter gestürzt als die massiv abbaute. Wir hatten "Glück" .... aber nur 2 Monate später starb dann Angel.
Man kann es nicht verhindern und nicht ändern.
Ich wünsche viel Kraft beim verarbeiten :(:(

Impressum - Datenschutzerklärung