Bullterrier Sam (Rüde, *06/2016) bei der Hellhound Foundation

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bullterrier Sam (Rüde, *06/2016) bei der Hellhound Foundation


Markus
06.06.2017, 19:05
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „Bullterrier Sam (Rüde, *06/2016) bei der Hellhound Foundation” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
06.06.2017, 19:05
Bullterrier Sam

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz001/CIMG3660-e1492953601450.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz001/CIMG3660-e1492953601450.jpg.html)

Bullterrier, Junghund, katzensicher, kinderlieb, verträglich

Name: Sam
Rasse: Bullterrier
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: unkastriert
Alter des Hundes: 1 Jahr
Geburtsdatum: 06/2016
Handicap: nein
Größe: ca. 43 cm
Gewicht: 25 kg
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 29646 Bispingen OT Hörpel
Beschreibung:

Im Tierheim seit: März 2017

Warum landet ein so junger Bulli in der Hellhound Foundation? Weil nicht jeder richtig einschätzt, was so ein Terrier kann! So auch im Fall "Sam Rumsrübe".

Als er noch klein war, sah er wie ein Rettich mit Haifischgebiss aus und trotzdem fand ihn jemand süß und kaufte ihn. Bis Herr Rettich die Zähne zeigte, weil er gelernt hatte, dass süße Hunde mit vielem durchkommen und letztendlich alle Rechte der Welt besitzen. Als er dann mal "grinsend" in die Arme seines Herrchen sprang, weil dieser ihm eine Grenze setzen wollte, musste Sam ausziehen.
Im Alter von zehn Monaten schlug er also hier auf und sucht nun einen neuen Wirkungskreis.

Als typischer Teenager hat er es drauf, seine Ohren auf Durchzug zu stellen oder stur vor einem stehen zu bleiben, wenn er eigentlich Platz machen soll. Das sind Sachen, die Terrier- und Rettichbesitzer kennen. "Wenn`s rumliegt ist alles tutti, bei Reibung wird`s scharf." ;)

Sam braucht einfach nur Erziehung und keine Hellhounds.

Er kommt gut mit Hunden zurecht, sowohl mit Rüden als auch Hündinnen, und hat auch keine Probleme mit Katzen oder Kindern. Er lässt sich in jeder Situation ohne Maulkorb händeln. An seinem Grundgehorsam, der Leinenführigkeit sowie an der Stubenreinheit muss allerdings noch gearbeitet werden.

Wer ist bereit, Herrn Rettich die Welt zu zeigen und zu erklären?

Sam ist von der Statur her nicht all zu massig geraten und daher eher der sportliche Typ. Demnach sucht er nach aktiven Menschen, die Freude daran haben sich mit ihm zu beschäftigen. Gerne kann er auch als Zweithund in sein neues Zuhause ziehen.

Noch ist er nicht kastriert, da er noch zu jung ist. Zu einem späteren Zeitpunkt würden wir dies jedoch empfehlen. Es gibt definitiv genug familienlose Bullterrier!

Sam kurz und knapp zusammengefasst:

Wesen: neugierig, aktiv, unerfahren, nervenstark

Verhalten gegenüber Kindern: interessiert, aber sehr ungestüm
Verhalten gegenüber Erwachsenen: neugierig und aufgeschlossen
Verhalten gegenüber Artgenossen: sozialverträglich, verspielt
Verhalten gegenüber anderen Tieren: noch nicht getestet

Gehorsam/Leinenführigkeit: in Arbeit
ist stubenrein: noch nicht
kann alleine bleiben: ja
fährt brav im Auto mit: ja

Schlechte Erfahrungen/Ängste: keine bekannt

Gesundheit: keine Befunde

Abgabegrund: Überforderung

Anforderungen an das neue Zuhause: bullterrier-erfahrene, durchsetzungsfähige & aktive Menschen, gerne als Zweithund

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet man hier: Sam bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe (http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/2017/04/bullterrier-sam/)