PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Keine Angst mehr vor Wasser


Grazi
06.06.2017, 06:43
Die Quali ist nicht so berauschend, weil mit dem Handy meines Mannes gefilmt, aber es ist so schön, dass ich euch das Video einfach zeigen MUSS!

Das Wassertraining mit unserem Angsthäschen (eine Pfote nach der anderen) hat sich nämlich "bezahlt" gemacht: mit albern rumquietschenden und hüpfendem Frauchen flippt Sofia völlig aus und rast vor und zurück! :kicher:

https://youtu.be/UGSUMF0a4vw

Caro-BX
06.06.2017, 06:47
Wie schön! Nur das mit dem Leckerchen im Wasser suchen, dass versteht die Maus noch nicht, auch wenn die anderen drei es vormachen.

baanicwu
06.06.2017, 06:48
:ok::kicher::sorry::kicher::kicher::kicher:

Louis&Coco
06.06.2017, 07:29
Sehr schön! :ok::king:

artreju
06.06.2017, 08:18
jipiiiieh - schön sie so albern zu sehen :ok::ok:

Nessie
06.06.2017, 10:59
Bei der Lebensfreude die Sofia versprüht, geht einem das Herz auf :3D13:

Grazi
06.06.2017, 11:41
Uns geht auch jedesmal das Herz auf, wenn sie so ausgelassen herumtollt.... eben weil es so viele Situationen gibt, in denen sie bald zusammenklappt, sobald ihr etwas unheimlich ist (und davon gibt es vieles).

Ich hatte meinem Mann von diesem Erfolg erzählt und als er es dann mit eigenen Augen sehen (und filmen) konnte, konnte er es kaum fassen. Er denkt ja immer, dass ich nur mit den Hunden spazieren gehe und Späßchen mache.... und vergisst, dass ich unterwegs dann doch mal die ein oder andere Trainingseinheit einbaue. ;)

Grüßlies, Grazi

Grazi
06.06.2017, 11:43
Wie schön! Nur das mit dem Leckerchen im Wasser suchen, dass versteht die Maus noch nicht, auch wenn die anderen drei es vormachen. Ach, das wird sie auch noch lernen. :)

Leckerchen fangen kriegt sie mittlerweile schon recht zuverlässig hin.... auch wenn hin und wieder immer noch ein Leckerchen von Stirn oder Nase abprallt, ihr dann einer der anderen Hund zuvorkommt und es frisst. :D

Grüßlies, Grazi

Peppe
06.06.2017, 17:23
Tolles Video !
LG Petra

Grazi
09.06.2017, 14:25
Sofia ist echt ein verrücktes Huhn.... solche "Ausraster" hat sie pro Spaziergang ca. 4-5 Mal. ;)

https://youtu.be/Yfv5r0rXJ8o

Grüßlies, Grazi

Maren&Bruno
09.06.2017, 16:43
:herz2::herz2::herz2:

Sofia ist eben ein richtig glückliches Mädchen. Sie hat alles richtig gemacht, Euch um den Finger gewickelt, eingezogen und nun kann sie die Welt entdecken.

Prya
14.06.2017, 14:20
Ich könnt mich wegschmeissen wie die Maus im Wasser rumspringt:D
Soviel Spass - da kann man kaum glauben dass sie vor irgendwas überhaupt Angst hat. So schön zu sehen wie unbeschwert sie da rumhüpft:love:

Peppe
14.06.2017, 17:53
Lebensfreude pur !
LG Petra

Grazi
15.06.2017, 04:55
Soviel Spass - da kann man kaum glauben dass sie vor irgendwas überhaupt Angst hat. In solchen Momenten würde man das wirklich nicht glauben....

Sofia wird auch immer mutiger und wird auch im Wohnumfeld neugieriger: hin und wieder geht sie bis an den Rand der Einfahrt und schaut die Straße entlang. Ich nutze das dann sofort, um zu üben...und so geht sie manchmal in beide Richtungen ca. 5 m weit, um sich Leckerchen abzuholen. Sobald sie aber irgendwo was hört oder sieht, rennt sie sofort ins Haus zurück.

ABER dann gibt es auch die "Rückschläge":

Pfingsten hatten wir Elternbesuch. Mit meiner Schwiegermutter, die als erste gekommen war, lief es recht gut, obwohl die alte Dame recht wacklig unterwegs ist. Bei meinen Eltern hat sie sich anfangs (zusammen mit den anderen) wie bolle gefreut, hat von meiner Mutter eine Kaustange genommen.... doch nach der ersten freudigen Aufregung war ihr das doch zu viel: vor allem mein Vater (groß, dunkle Stimme, ohne Stock - den er extra nicht mit reingebracht hat - extrem wacklig auf den Beinen) hat ihr dann Angst gemacht. Sie kam nicht zur Ruhe, Stressgesicht, duckte sich ständig weg, zuckte zusammen.... hat aber andererseits immer wieder versucht, sich selbst zu überwinden, ranzugehen und zu schnuppern.

Vergangenen Dienstag dann waren zwei Freundinnen zu Besuch (die sie von Spaziergängen kennt). Die Stimmen und die Geräusche aus dem Flur haben Sofi so gestresst, dass sie vor lauter Stress mitten ins Esszimmer gepieselt hat. Sie war nicht in der Lage, in den Garten zu gehen, obwohl die Tür offen stand. Stand offenbar nur da, harrte der schrecklichen Dinge, die da kommen konnten und das war's. :(

Als Claudia & Sandra dann tatsächlich reinkamen und sie sie erkannte, war alles gut: sie ist auf den beiden rumgehopst, hat sie geknutscht, sich quer über sie gelegt und durchknuddeln lassen. Alles easy. Aber vorher halt Panik pur.

Seufzend, Grazi

Prya
16.06.2017, 07:16
huhu

oh weh ich kann mir vorstellen wie schrecklich es ein muss mit anzusehen wie der Hund in eine derartige Panik verfällt, dass sie ja schon wie in Schockstarre ist. Und man kommt in der Situation wahrscheinlich auch nicht an sie heran oder?

Aber umso schöner wenn man dann sieht, dass es Situationen gibt wo sie völlig entspannt und fröhlich ist und erkennt dass es Spaß am Leben gibt.
Und dann ist es hoffentlich nur eine Frage der Zeit bis die tiefsitzende Angst Stück für Stück nachlässt und vielleicht irgendwann die ganz schlimmen Momente ausbleiben.
Aber eine Panik die so tief sitzt verschwindet natürlich nicht in ein paar Wochen :traurig:

Umso mehr freu ich mich über so schöne Videos bzw. Bilder :love:

Impressum - Datenschutzerklärung