Mops x Pekinese Mojoe (Rüde, *2012) vom TH Mayen

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mops x Pekinese Mojoe (Rüde, *2012) vom TH Mayen


Markus
28.03.2017, 10:47
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „Mops x Pekinese Mojoe (Rüde, *2012) vom TH Mayen” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
28.03.2017, 10:47
Mojoe

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz002/Mojoe_neu-e1490041441750.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz002/Mojoe_neu-e1490041441750.jpg.html)

Mops-Pekinesen-Mischling, kastrierter Rüde, ca. 30 cm groß, ca. 5 Jahre alt.
Standort: seit 11/2015 auf einer Pflegestelle des Tierheims Mayen

Mojoe ist ein kleiner Rotzlöffel, der in seiner Familie die Hosen anhatte, was ihm schließlich zum Verhängnis wurde. Dem kleinen Hund nicht mehr gewachsen, wurde er im Juni 2015 bei uns abgegeben.

Was Mojoe dringend braucht, ist ein wenig Erziehung. Wir sind uns sicher, dass der kleine Hundemann ein super Kumpel werden wird, wenn man ihm klare Regeln aufweist.

Obwohl Mojoe im November 2015 in eine Pflegestelle umziehen durfte, sucht er immer noch ein Zuhause. Es wird höchste Zeit, dass er endlich, endlich sein „richtigen“ Menschen findet.

Dieser Knirps ist eine kleine Herausforderung, denn wenn er etwas nicht möchte, dann zeigt er das auch und reagiert mit einem frechen Zuschnappen.

Trotzdem ist Mojoe einfach bezaubernd. Bezaubernd selbstbewusst, bezaubernd und pfiffig! 🙂;)

Er möchte sehr gerne der Rudelführer in der Familie werden und wer ihm auch nur die kleinste Möglichkeit dazu gibt, der wird ihm sein Vorhaben auch erfüllen.

Also: für diesen wirklich lustigen, frechen und „starken“ Hund suchen wir Menschen, die aktiv sind und die gerne bereits einen Hund haben dürfen. Auch können wir uns gut vorstellen, dass der kleine Flitzebogen neben einem Pferd hersausen würde. Für ihn ist kein Abenteuer zu abenteuerlich. Hauptsache, es ist was los!

Mojoe ist ein kleiner Clown, der aber wirklich weiss, was er will. Und wer ihm nicht gewachsen ist, dem wird er ganz schnell auf der Nase herumtanzen.

Es sollten sich daher nur Interessenten melden, die alle oben angegebenen Kriterien erfüllen. Auch wenn Mojoe so knuffig aussieht. Das ist alles nur kluge Tarnung ;)

Hoffen wir, dass er endlich seine „richtigen“ Menschen findet. Es wird allerhöchste Zeit.

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Mojo bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/mops/mops-x-pekinese-mojoe-ruede-2012/)