PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dosenfutter bei chronischer Gastritis


Scotti
22.02.2017, 05:57
Hallo ihr lieben.

Da unsere Madame eine chronische Gastritis hat, müssen wir jetzt das Futter umstellen. Das Problem ist dass sie kein Trockenfutter verträgt, wir wollen auf Dose umsteigen. Selber kochen oder roh füttern ist keine Option.
Sie verträgt kein Rind und kein Getreide. Bei Huhn bin ich mir mittlerweile auch nicht mehr so sicher.
Hat jemand Erfahrung mit einem bezahlbaren diaet Futter?

Grazi
22.02.2017, 06:47
Hast du dir mal GranCarno angeschaut? Die meisten Sorten (800 g-Dosen) bekomme ich hier für 1,85 € ...was noch erschwinglich ist, finde ich.
Die neuen Sensitiv-Sorten liegen dann schon wieder bei über 2 € pro Dose.

Bei beiden ist einiges ohne Rind dabei.

Grüßlies, Grazi

bx-junkie
22.02.2017, 07:09
Ich habe mit Aktiva gute Erfahrungen bei Vanity gemacht. Sie hatte ja durch die Medis öfter mal Probleme mit dem Magen Die haben auch Hirsch/Süßkartoffel im Sortiment...die meisten Hunde reagieren inzwischen auch auf Huhn..
https://www.futterhaus.de/unternehmen/unternehmensportraet/unsere-marken/activa-gold/activa-gold-sensitiv-hund/activa-gold-sensitiv-hirsch-mit-erbse-und-suesskartoffel-adult-nassnahrung/
Was die genau kosten weiß ich nicht mehr, aber teuer waren sie nicht...

Scotti
22.02.2017, 08:34
Danke ihr Lieben, ich schau mal. Ich bin ja bei Rinti sensitiv, aber das scheint auch nicht das Nonplusultra für Sie zu sein.

Prya
24.02.2017, 07:32
huhu
Also mein Dobermann hatte einen sehr sensiblen Reizdarm und schwer Futter vertragen ohne Durchfall zu bekommen. Und das Rinti sensibel hat er zum einen überhaupt gefressen und auch super vertragen.

Ich würde es wieder füttern....

LG

Scotti
24.02.2017, 08:15
Danke.

Scotti
01.04.2017, 18:10
Wir haben jetzt Mittwoch die Magenspiegelung hinter uns gebracht. Der Magen ist entzündet, sie hat auch Schleimhautläsionen. Rinti sensible bringt es nicht. Die Klinik geht von einem allergischen Geschehen aus. Ich habe jetzt Schaf versucht, eine Dose gehen, die zweite kam raus. Jetzt versuche ich es mit Vet Concept Intestinal Ente und Süßkartoffel.
Erschwerend kommt hinzu dass meine Kleine mit ihren drei Jahren schon üble Spondylose hat, eine Hüft Seite sieht auch nicht gut aus, zu Knie, Ellenbogen und Schulter kann ich noch nicht sagen, ich habe Montag erst meinen Termin. Wir haben sie gleich komplett röntgen lassen als sie in Narkose lag, da die Gangbildanalyse und die Trigger Punkte ergeben haben dass da auch etwas Überhaupt nicht rund läuft. Die Hüfte und die Wirbelsäule konnte ich aber selber schon erkennen.

Grazi
02.04.2017, 09:52
Oh Mann... es tut mir echt leid, dass die Süße so eine Gesamtbaustelle ist. :(

Ich hoffe, ihr bekommt es hin, dass es irgendwann zumindest halbwegs rund läuft.

Seufzend, Grazi

Louis&Coco
02.04.2017, 10:07
Ach armes Mädchen...:(
Alles Gute, dass es mit dem Futter funktioniert!

Hörmi ist auch ein Montagsmodell-kommenden Dienstag geht's in die Klinik zum Check up...Röntgen, Blutprofil und was sonst noch Sinn macht... Zurzeit nimmt er einfach nicht zu -eher ab-, hat Sodbrennen und einen sehr empfindlichen Bewegungsapparat. :(

Doodles
02.04.2017, 13:48
Bei uns war die Lösung Royal Canin Gastrointestinal Moderate Calorie
Trockenfutter, und abends Nassfutter von Real Nature (Fressnapf).
Entspricht nicht meiner Vorstellung von gutem Futter, letztendlich
geht es dem Hund trotz vieler vorhergehender anderweitiger Versuche
ausgerechnet damit gut.
Hoffe ihr findet für euch auch die passende Lösung.

Scotti
02.04.2017, 15:19
Jetzt sind wir mit Cash in der Tk. Sein Bein ist innerhalb von höchstens 3 Stunden komplett angeschwollen. Aber nicht das mit der TTA von vor 3 Wochen, sondern das von der TTA vorletztem Jahr.

Maren&Bruno
02.04.2017, 17:15
Alles Gute .... Daumen und Pfoten sind fest gedrückt!

Impressum - Datenschutzerklärung