PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mastzelltumor


Nicol
24.01.2017, 18:34
Eigendlich waren wir nur zum Impfen beim TA, aber da wir gerade da waren, habe ich der TÄ einen ca. 2cm großen Kuppel unter der Haut gezeigt, den ich vor zwei Wochen bemerkt habe. Er sitzt vorne direkt neben dem Brustbein.
Otto reagiert auch gerne auf Insektenstiche mit extremer Schwellung, deshalb habe ich entspannt beobachtet. Die Schwellung ging aber nicht zurück...
Der Pathologe hat das Feinnadelpunktat als Mastzelltumor bewertet. Ich habe vergessen, nach dem Grad zu fragen.
Am Donnerstag soll der Übeltäter entfernt werden...

Louis&Coco
24.01.2017, 19:04
Ach herje...alles Gute für Donnerstag und Toi Toi Toi!

Amélie-Malu
24.01.2017, 19:07
Hier werden alle Daumen und Pfoten gedrückt.

VG Amélie-Malu

Marti
24.01.2017, 19:18
Hatten wir auch schon ein paar. Der Grad ist allerdings sehr entscheidend. Ich würde da definitiv nachhaken.

Da Vinci hatte das erste Mal einen Mastzellentumor (Grad 2) mit 6 Jahren. Danach nochmal 2 oder 3, alle immer Grad 2. Haben immer alle entfernen lassen, mittlerweile ist er 10,5 Jahre alt und noch absolut fit. Er hat seit letztem Sommer auch wieder 1 größeren und 2 kleinere Knubbel, vermutlich ist auch wieder mindestens einer davon ein Mastzellentumor. Allerdings rät unser Tierarzt nicht mehr, diese zu entfernen, weil er beim letzten Mal größere Probleme mit der Narkose hatte.

Unser Tierarzt hatte einen Boxer, der ebenfalls mit 6 einen Mastzellentumor hatte und auch später wieder welche. Er ist mit knapp 12 an Herzschwäche gestorben. Bei Grad 3 oder 4 sieht die Sache aber eventuell anders aus. Drücke euch die Daumen!

sina
24.01.2017, 23:21
Ich drücke die Daumen für euch! :ok:

Maren&Bruno
25.01.2017, 06:15
Daumen und Pfoten sind ganz fest gedrückt!

Grazi
25.01.2017, 06:40
Mist! :(

Mastzelltumore kommen gerne wieder..... aber wie die anderen schon schrieben: wenn man den Hund regelmäßig untersucht und die Teile entfernen lässt, solange sie klein und gut begrenzt sind, kann man noch viele Jahre "unbeschwert" damit leben!

Hier werden die Däumchen gedrückt, dass ihr nach der Entfernung noch seeeeeeehr lange Ruhe habt! :ok:

Grüßlies, Grazi

TaMa
25.01.2017, 08:39
Ronja hat auch bis jetzt nur einen..Ich mache da nichts mehr, sie wird auch schon zehn..Testen welchen Grad es hat, mache ich auch nicht..Ich möchte es gar nicht wissen..Sie ist fit, frisst gut und geht wieder gerne spazieren..Warum unnötig verrückt machen..Wäre sie jünger, dann würde ich ihn auch definitiv entfernen lassen..
Daumen sind hier auch gedrückt für OP und Befund..

Muffin
25.01.2017, 11:29
Muffin hatte drei und Billa vier. Alle sind operiert. Und alles ist gut!

asw-steyr
25.01.2017, 13:48
ich drück euch auch die Daumen - alles Gute für den Eingriff !!

Gruß

Mike

artreju
26.01.2017, 09:31
Alles Gute für heute:herz2:

Grazi
26.01.2017, 10:42
Heir werden auch die Däumchen gedrückt! :ok:

Grüßlies, Grazi

bx-junkie
27.01.2017, 11:33
Ich drücke auch feste!

Nicol
27.01.2017, 20:46
Danke fürs Daumendrücken!
OP hat Otto gut überstanden. Zwei Geschwüre wurden entfernt. Erstaunlich, was für große Narben entstehen, wenn großzügig rausgeschnitten wird.
In nächster Zeit kann Otto kein Geschirr tragen, da eine vor dem Brustbein vorne und eine unter dem Brustkorb ist. D.h. also auch keinTrailen. Gut, dass er inzwischen gerne Dummy Arbeit leistet. Dann können wir ihn so auslasten.
Pathologisch werden die Tumore nicht untersucht, da ich weder Chemotherapie noch Bestrahlung machen lassen möchte.
Raus und fast gut... Es wird unterstützend eine Therapie mit Iscador durchgeführt werden.
Dankbar bin ich weiterhin, dass meine TÄ mich bei der OP dabei sein lassen hat. Lieber assistiere ich bei den OPs meiner Fellnasen, als beim Warten und Däumchendrehen verrückt zu werden.
So können notwendige Entscheidungen sofort gemacht werden und ich weiß genau, was wie gemacht wurde und warum...
Nach enttäuschender Erfahrung in der Tierklinik möchte ich nur noch im Notfall dorthin!

Grazi
28.01.2017, 06:17
OP hat Otto gut überstanden. Zwei Geschwüre wurden entfernt. Erstaunlich, was für große Narben entstehen, wenn großzügig rausgeschnitten wird. Hapuuuh, da bin ich aber erleichtert und drücke nun die Daumen für einen schnellen und komplikationslosen Heilungsverlauf!

Raus und fast gut... Es wird unterstützend eine Therapie mit Iscador durchgeführt werden. Iscador? Was ist denn das?

Dankbar bin ich weiterhin, dass meine TÄ mich bei der OP dabei sein lassen hat. Lieber assistiere ich bei den OPs meiner Fellnasen, als beim Warten und Däumchendrehen verrückt zu werden. Urks.... neeee, das ist nicht meins. Ich glaub', da würde ich nur grün um die Nase werden. Aber Hut ab, dass du das packst! :ok:

Grüßlies, Grazi

Nicol
28.01.2017, 16:52
Iscador ist ein Mistelpräparat

Peppe
28.01.2017, 17:16
Schön das alles gut verlaufen ist.
Aber bei der OP könnte ich auch nicht zuschauen. Machst du beruflich was in der Richtung ?LG Petra

Maren&Bruno
28.01.2017, 18:54
Prima, dass er alles gut überstanden hat. Gute Besserung!

Bruno hat auch eine richtig große Narbe, nachdem ihm ein gutartiger Tumor rausgeschnitten wurde. Die ist auch nicht wieder richtig zugewachsen. Aber besser großflächig und alles raus.

Bei dieser OP war auch mein Mann dabei. Wir lassen auch alles bei ihr hier vor Ort machen. Ist so ähnlich wie bei Dir.

Pit
29.01.2017, 14:52
Gute Besserung auch von uns.
Alles wird gut werden:ok:.
Pit.

bx-junkie
29.01.2017, 18:08
Danke fürs Daumendrücken!
OP hat Otto gut überstanden.
Sehr gut! Da freue ich mich für euch :)


Dankbar bin ich weiterhin, dass meine TÄ mich bei der OP dabei sein lassen hat. Lieber assistiere ich bei den OPs meiner Fellnasen, als beim Warten und Däumchendrehen verrückt zu werden.


Hier genauso! Ich war bei der Milz-OP dabei, und auch als bei meiner Maus die Mastzelltumore entfernt wurden...meine TAin ist da schmerzbefreit..und da sie weiß das ich immer gerne von Anfang bis Ende dabei bin und das auch gut aushalten kann, hat sie nichts dagegen...einzige Bedingung: Klappe halten :D

Alles Gute für Otto und schnelle Genesung!

Muffin
29.01.2017, 20:34
Das ist schön, weiterhin gute Genesung! Wir haben Mittwoch OP Tag.

Grazi
30.01.2017, 07:50
Dann drücken wir natürlich auch euch die Däumchen! :ok:

Grüßlies, Grazi

Nicol
03.02.2017, 22:44
Wie könnt es auch anders sein? Es war zu gut, um wahr zu sein!
Vor der Brust ist alles gut, obwohl der entnommene Tumor sehr groß war!
An der Flanke ist jetzt eine starke Schwellung zu sehen. Otto jammert selten, aber wenn man ihn dort ohne Vorwarnung berührt, schmerzt es offensichtlich! Montag sollen die Fäden raus. Die Stelle ist weder überwärmt, hart oder gerötet. ...
Ohne Leckschutz geht z.Zt. nix....

Grazi
04.02.2017, 09:07
Ach, verdammt! :(
Was sagt der TA? Bekommt der Dicke noch Schmerzmittel und Antibiotika?

Daumendrückend, Grazi

Nicol
04.02.2017, 09:24
Wir gehen gleich hin. Antibiose war nur bis Montag...

Muffin
04.02.2017, 12:05
Was ist rausgekommen? Ist alles gut?

Nicol
04.02.2017, 22:26
Ein Serom...
Wir haben einen Faden gelöst, Naht war bereits geschlossen, dann wurde mit dicker Nadel punktiert und für Entlastung gesorgt, immerhin 240ml.
Otto ist wie immer der geduldige Patient!
Mit den Pinschern wäre das undenkbar!
Jetzt hoffen wir, dass es sich nicht wieder so massiv füllt. Kein Trailen, kein Dummy, kein Ball, nur kurze Spaziergänge! Mal sehen, wann ihn die Langeweile packt!

Muffin
05.02.2017, 07:37
Weiterhin gute Besserung. Ja wenn man mit seinen vor Kraft strotzenden Kolossen nur an der Leine schonend spazieren gehen darf, ist das sehr frustrierend. Aber das wird!

Grazi
05.02.2017, 08:44
Ein Serom...
Wir haben einen Faden gelöst, Naht war bereits geschlossen, dann wurde mit dicker Nadel punktiert und für Entlastung gesorgt, immerhin 240ml. Autsch.... kein Wunder, dass das weh getan hat!
Aber nun wird bestimmt alles gut! :ok:

Grüßlies, Grazi

Nicol
15.02.2017, 12:10
Vorne hatte sich 2 Tage später auch ein Serom gebildet...
Erst jetzt sieht man eine deutliche Rückbildung!
Otto kann vorerst nicht mit mir zusammen trailen, da die Narben unglücklich unter dem Geschirr liegen würden. Das wäre eine unfaire Bremse!

Grazi
15.02.2017, 12:24
Uff... so was Blödes aber auch. :(
Ich hoffe, nun kommt nichts mehr nach!

Grüßlies, Grazi