PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Farewell, Ute....


Grazi
22.01.2017, 04:16
Der eine oder andere wird sich vielleicht noch an Ute erinnern.... sie hat nie viel geschrieben, hat uns aber immer mal wieder mit Fotos von ihrem Toby entzückt, dessen Vermittlung uns später viele Nerven und Tränen gekostet hat.

Und auch nun fließen wieder die Tränen.

Gestern gegen 17 Uhr hat sie es endlich geschafft: sie machte ihren letzten Atemzug und starb in den Armen ihrer Tochter. :(

Liebe Ute,

ich bin froh und dankbar, dass ich dich in deinen letzen Stunden begleiten durfte...
ich bin froh und dankbar, mit eigenen Augen gesehen zu haben, dass man dein Leiden so gut wie möglich verringern konnte....
vor allem aber bin ich froh und dankbar, dass du mir fast 2 Jahrzehnte eine so wunderbare Freundin warst, auf die ich mich immer verlassen konnte.

Ich vermisse dich jetzt schon ganz schrecklich, auch wenn du immer in meinem Herzen sein wirst.

In Gedanken bin ich bei Jana und ihrer Familie. Sie ist eine starke junge Frau... sie schafft das schon! Und ich werde - wie ich es dir versprochen habe - weiterhin den Kontakt zu Tobys neuen Menschen halten.

Irgendwann sehen wir uns wieder, meine Liebe.

Weinend,
Grazi

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/gifs/1623661_677355559000053_7987727768278699892_n.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/gifs/1623661_677355559000053_7987727768278699892_n.jpg. html)

ananda
22.01.2017, 04:51
Ich bin traurig.

Mein tief empfundenes Mitgefühl gilt Utes Familie und ihren Freunden, die einen wertvollen Menschen verloren haben.

Ein stiller Gruß
Dagmar

Muffin
22.01.2017, 06:40
Mein aufrichtiges Beileid. Es ist so schlimm, wenn ein gutes Herz aufhört zu schlagen. Ich habe vor sechs Monaten meinen Vater verloren und kenne den tiefen Schmerz den die Familie jetzt hat. Viel Kraft für die nächste Zeit. Auch dir Grazie, denn du hast eine gute Freundin verloren.

asw-steyr
22.01.2017, 08:33
Mein herzliches Beileid, und viel Kraft für die kommende Zeit !

Gruß
Mike

Sari
22.01.2017, 08:56
Mein herzliches Beileid und ich wünsche den Angehörigen von Ute, vorallem der Tochter viel Kraft.

Amélie-Malu
22.01.2017, 09:27
Mein aufrichtiges Beileid. Ich wünsche viel Kraft für die nächste Zeit.

VG Amélie-Malu

bx-junkie
22.01.2017, 09:51
Oh mein Gott wie schrecklich :( Das tut mir sehr sehr leid...ich kann mich noch gut an Ute erinnern...ich wußte aber nicht das sie so krank war...
Mein Beileid geht an ihre Familie und natürlich an dich liebe Grazi...mach's gut Ute...schön dich kennengelernt zu haben, wenn es auch nur über das Internet war.
traurig, Claudia
http://up.picr.de/18619380zz.jpg

Nessie
22.01.2017, 11:06
http://up.picr.de/28092871td.jpg

Mein herzliches Beileid an die Familie und Freunde von Ute.

Bensmann
22.01.2017, 12:00
Unbekannterweise mein herzliches Beileid.

Grazi
22.01.2017, 12:40
Ich danke euch für euren lieben Worte....

Auch wenn ich unglaublich traurig bin, eine liebe Freundin verloren zu haben, ist das natürlich nichts im Vergleich zu dem, was ihre enge Familie nun durchlebt... auch wenn die letzten Monate für alle schlimm waren und nun auch eine gewisse Erleichterung da ist, dass Ute es nun endlich geschafft hat. *seufz*

@Muffin: Auch dein Verlust tut mit unendlich leid. Lass' dich mal bitte unbekannterweise knuddeln!

@Claudia/bx-junkie: Nur Utes ganz enger Kreis wusste von ihrer Erkrankung. Leider ist die COPD in einem wahnsinnigen Tempo vorangeschritten. Ute hatte nur knapp 13 Monate, bevor sie sich verabschieden musste.

Seufzend, Grazi

Maren&Bruno
22.01.2017, 12:54
Das tut mir so leid. Ich hatte damals gelesen, wie sehr ihr Tobys Vermittlung zu Herzen gegangen ist.

Mein herzliches Beileid und viel Kraft vor allem auch für Utes Tochter.

Vicky
22.01.2017, 13:49
Mein aufrichtiges Beileid, auch ich wünsche den Angehörigen in der kommenden Zeit ganz viel Kraft und auch Dir liebe Grazi, es ist schlimm einen Familienangehörigen zu verlieren (ich weiß nur zu gut, wie sich das anfühlt), aber auch eine gute Freundin.
Traurige mitfühlende Grüße
Petra

Ute
22.01.2017, 22:08
Hallo,

ich bin Jana, die Tochter von Ute.
Ich habe bin gerade zufällig auf dem Laptop meiner Mutter auf dieses Forum gestoßen und habe eure Nachrichten gelesen. Das hat mich unglaublich berührt; ich danke euch sehr!

Liebe Grazi, vielen Dank, dass du so liebe Worte gefunden hast.

Nachdem ich meine Mutter mehrere Monate zu Hause versorgt habe und ich sie dann ab Mitte Dezember im Hospiz begleiten konnte, fühle ich mich nun unendlich traurig! Für mich hat sich insbesondere in den letzten Wochen alles darum gedreht, sie auf diesem Weg zu begleiten und ihr in der letzten Zeit beizustehen. Ich bin so dankbar, dass sie zuletzt ganz ruhig war und entspannt in meinen Armen für immer einschlafen konnte.

Nun ist sie nicht mehr da und ich kann nicht beschreiben, wie sehr sie mehr fehlt. Ich habe nicht erwartet, dass mich dieser endgültige Abschied so umhaut. Aber ich weiß, dass für sie alles so gelaufen ist, wie sie es sich gewünscht hat!

Liebe Grazi, danke, dass du so eine liebe Freundin für meine Mutter warst und dass du die Kraft hattest, ihr gestern für mehrere Stunden beizustehen!

Ich wünsche euch alles Gute!

Die Jana

bx-junkie
23.01.2017, 11:37
Jana ich war gerade sehr erschrocken als ich las das "Ute" etwas geschrieben hat..im selben Moment kam mir aber die Erkenntnis das es die Tochter (also du) gewesen sein muß...
Ich danke dir für die Worte die du für uns gefunden hast, trotz deiner unmenschlichen Trauer die in dir wüten muß...es leuchtet mir ein das du nun nach Wochen/Monaten die sich nur um deine Mutter gedreht haben, ein tiefes Loch spürst und unendliche Leere...außerdem war es die Mama...nichts und niemand kann diese Leere füllen.
Liebe Jana ich wünsche dir unbekannterweise alles Gute und viel Kraft mit dem Verlust irgendwie fertig zu werden...

Sanny
23.01.2017, 12:15
Ich kann mich noch gut an Tobys Vermittlung erinnern. Damals hieß es sie möchte/muss ihn abgeben, weil sie von einem Haus in eine Wohnung ziehen muss und er mit dem Umzug bestimmt nicht klar kommen würde. Ich fand es noch sehr schade, es überhaupt nicht zu versuchen wo sich Hunde doch so wunderbar anpassen können. Nun verstehe ich das sehr viel besser und für Toby war es die richtige Entscheidung. Man merkte aber wie nah es Ute ging.

Es tut mir sehr leid, um jeden der ein Familienmitglied und eine Freundin verloren hat. Besonders dir Jana, möchte ich viel Kraft für die nächste Zeit wünschen.

Das Maychen
23.01.2017, 13:06
Liebe Jana, liebe Grazi ....
ich hab habe den tiefsten Respekt vor euch,Ute begleitet zu haben in den letzten
Stunden. Der Schmerz wird dem Gedanken weichen, das die Erlösung ein Geschenk war.

Isgo
23.01.2017, 14:53
Liebe Jana,
mein aufrichtiges Beileid.
Auch wenn wir uns nicht kennen, so wünsche ich Dir doch viel Kraft, dies alles zu überstehen.
Und auch Dir Grazie viel Kraft für die kommende Zeit.
Es ist immer sehr schwer Menschen die man liebt gehen zu lassen.

Louis&Coco
24.01.2017, 10:39
Oh wie schade...das Frauchen vom "bunten Hund"...ich kann mich noch gut an ihre Beiträge und die spätere Vermittlung erinnern...:traurig:

Mein aufrichtiges Beileid an die Familie und ihre Freunde und viel Kraft für diese schwere Zeit...:(

Ruhe in Frieden, liebe Ute!

Grazi
25.01.2017, 06:02
ich hab habe den tiefsten Respekt vor euch,Ute begleitet zu haben in den letzten Stunden. Der Respekt gebührt nur Jana... ich war zumeist nur in Gedanken bei Ute.

Ich bin einfach nur glücklich, die Gelegenheit bekommen zu haben, mich noch persönlich von Ute zu verabschieden....und Jana (deren Familie natürlich immer für sie da war) an diesem letzten Tag noch für eine kurze Zeit ablösen zu können...

Immer noch schrecklich traurig, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung