PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : French-Bulldog Mischling William, TH Zweibrücken


Budges66482
18.01.2017, 09:08
William, Französische Bulldogge Mischling, geb. 13.10.2014, chemisch kastriert

Unser Prinz William kam im April 2016 zu uns ins Tierheim. Da man ihn durchaus in die Kategorie „Modehund“ einstufen kann, gab es schon viele Anfragen für ihn. Wir hätten ihn auch schon das eine oder andere Mal vermitteln können. Ob diese Vermittlungen allerdings auf Dauer gewesen wären ist fraglich. Willi ist zumindest derzeit nicht immer der Clown wie man ihn von vielen Franzosen kennt.

Lernt Willi fremde Menschen bei uns kennen, sollten diese etwas eingewiesen werden, dass sie sich nicht über ihn beugen, sondern lieber in die Hocke gehen und ihn kommen lassen. Er mag es nicht vorne übergebeugt einfach Hände ins Gesicht gestreckt zu kriegen. Dies ist übrigens allgemein nicht die optimale Annäherung an fremde Hunde und sollte grundsätzlich nicht gemacht werden. Im Zwinger zeigt er deutlich, dass dies sein Zwinger ist und Fremde daran nichts zu suchen haben. Es ist davon auszugehen, dass er dies bei Besuchern zu Hause ebenso zeigen wird. Hier ist Training gefragt und nicht wegsperren.

Willi saß eine Weile mit einer Hündin zusammen, die dann vermittelt wurde. In letzter Zeit war die Vergesellschaftung mit Hündinnen auf Grund seiner Hypersexualität schwierig und mit Rüden ging es gar nicht. Wir haben uns deshalb dazu entschlossen ihn chemisch kastrieren zu lassen und hoffen, dass er mit Hündinnen dann auch mal wieder kommunizieren kann statt nur Herzchen in den Augen zu haben.

Allgemein muss mit unserem kleinen Prinzen noch gearbeitet werden. Er wird Spaß am Arbeiten haben und macht freudig mit wenn man ihm Alternativverhalten aufzeigt. Für Anfänger und Familien mit Kindern ist er nicht geeignet. Interessenten sollten bereits Erfahrung haben und wissen, dass Willi nicht unbedingt mit den meisten Franzosen vergleichbar ist, die man vielleicht aus dem Bekanntenkreis kennt. Wir schließen jedoch keinesfalls aus, dass er in den richtigen Händen zu einem solchen Clown werden kann.

Er kann bereits einige Stunden problemlos alleine bleiben.

Wer möchte unserem Prinzen die Krone aufsetzen?


Kontakt:
Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
Tel.: 06332/76460 oder 0172/6522342
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do: 14 bis 17 Uhr; Sa 13 bis 16 Uhr
email: info@tierheimzweibruecken.de
www.tierheimzweibruecken.de

Budges66482
22.02.2017, 12:40
Ich trau mich mal. Willi ist seit gut 2 Wochen vermittelt :lach3:

Er ist zu Leuten gezogen, die schon eine Hündin von uns haben. :ok:

Impressum - Datenschutzerklärung