NOTFALL! Sarpli Hakuna (Hündin, *2012) im Tierschutzliga-Dorf

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Sarpli Hakuna (Hündin, *2012) im Tierschutzliga-Dorf


Markus
18.01.2017, 06:21
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „NOTFALL! Sarpli Hakuna (Hündin, *2012) im Tierschutzliga-Dorf” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
18.01.2017, 06:21
NOTFALL!

Hakuna

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz002/Bildschirmfoto-2017-01-18-um-05.42.34-e1484715002443.png (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz002/Bildschirmfoto-2017-01-18-um-05.42.34-e1484715002443.png.html)

Šarplaninac, kastrierte Hündin, 60 cm groß, 5 Jahre alt.
Standort: seit Ende 2013 im Tierschutzliga-Dorf in 03058 Neuhausen (Brandenburg)

Hakuna wartet schon seit 3 Jahren auf ein richtiges Zuhause!

Kurzbeschreibung:
geeignet für hundeerfahrene Familie mit Haus und Grundstück

ausführliche Beschreibung:

Hakuna befreiten wir Ende 2013 aus einer tierschutzwidrigen Hundehaltung. Die arme Hündin wurde zusammen mit zwei Geschwistern bereits als Welpe in einen Verschlag gesperrt, den nie wieder ein Mensch betrat. Futter gab es selten einmal über den Zaun geworfen. Nur wenn es regnete, hatte sie Wasser zum Trinken. Menschliche Zuwendung, Auslauf oder Pflege gab es nie.

Diese schlimme Haltung ist nicht spurlos an der jungen Hündin vorbei gegangen. Sie ist sehr unsicher und lässt fremde Menschen nicht gleich an sich heran. Hat man allerdings Hakunas kleines Hundeherz erobert, dann ist sie die größte Kuschelmaus schlechthin und unheimlich anhänglich. Sie braucht einfach einen Menschen, der ihr Sicherheit und Stabilität im Leben geben kann.

Für Hakuna suchen wir nun hundeerfahrene Menschen mit Haus und Grundstück, die ihr ein ruhiges, stressfreies „Landleben“ bieten können. Die Hündin ist im Haus absolut stubenrein und bleibt auch problemlos alleine. Aber sie ist auch gerne draußen und passt gut auf ihr Territorium auf.

Als Zweithund zu einem Rüden wäre Hakuna gut geeignet.

Weitere Bilder sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Hakuna bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/mastin-espanol/sarplaninac-hakuna-huendin-2012/)