AB-Mix Jacko, *01/2012, 90763 Fürth

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AB-Mix Jacko, *01/2012, 90763 Fürth


Markus
15.12.2016, 18:34
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „AB-Mix Jacko, *01/2012, 90763 Fürth” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Angua
15.12.2016, 18:34
Jacko

http://666kb.com/i/dezp1xdm07z90s80r.jpg

American Bulldog x Dogo Argentino x Bullterrier, kastrierter Rüde, geboren am 30. Januar 2012, SH ca. 60 cm, 36 kg
Standort: 90763 Fürth

http://666kb.com/i/dezp3y16d7nyxs717.jpg

An Jacko gibt es nichts auszusetzen, er ist ein Traumhund: freundlich zu anderen Hunden, mag Kinder (auch Babies), verträgt sich mit Katzen, bleibt brav allein zu Hause, ist gut erzogen, ruhig und gesund, geduldig, liebenswürdig, und fällt im Haus gar nicht auf.

An Jacko liegt es nicht, dass er nun ein neues Zuhause sucht! Leider kommt der Mann der Halterin mit Hunden überhaupt nicht klar, und seit ein Baby im Haus ist, kann sie selber Jacko nicht mehr die Aufmerksamkeit schenken, die er braucht. Jacko hat auch nach Ansicht der Besitzerin ein Zuhause verdient, in dem er geliebt und geschätzt wird.

http://666kb.com/i/dezp4j8xtn1rzvul7.jpg

Von seiner Besitzerin wird Jacko wie folgt beschrieben:

„Jacko ist von klein auf mit vielen Menschen aufgewachsen. Fremden gegenüber zeigt er sich offen, freundlich und interessiert. Wenn ihm eine Person unangenehm ist, versucht er, denjenigen zu meiden und hält sich in meiner Nähe auf. Allerdings kommt das sehr selten vor.

Jacko zeigt ein gutes Sozialverhalten und großes Interesse an anderen Hunden. Er begrüßt Artgenossen schwanzwedelnd und legt sich immer auf den Boden, was ganz respektvoll wirkt. Kleinen Hunden gegenüber verhält er sich interessiert und lässt sich auch dann nicht reizen, wenn er von ihnen angebellt wird – er läuft einfach an ihnen vorbei.
Größeren Hunden gegenüber zeigt er sich aufgeschlossen und sehr verspielt, mag es jedoch nicht, angeknurrt oder bedroht zu werden. Jacko sucht von sich aus niemals einen Konflikt und hat noch nie einen Streit begonnen. Aggressives Verhalten kennt man bei ihm gar nicht.

Allerdings jagt er draußen Vögel oder auch Hasen, wenn man nicht aufpasst.

Katzen gegenüber verhält er sich sehr interessiert und zeigt Spielaufforderungen. Leider ist ihm bisher kein erfolgreicher Kontakt gelungen. Aber selbst nachdem ein Kater aus der Familie ihm in die Lefzen gekrallt hat, bleibt Jacko den Miezen gegenüber freundlich.

Nach der Geburt des Babies habe ich die Erziehung nicht mehr so konsequent weitergeführt, und Jacko hat angefangen, an der Leine zu ziehen. Ich bin aber sicher, dass sich das wieder legt, sobald er ausreichend Auslauf und Beschäftigung bekommt. Momentan fällt es ihm manchmal schwer, seine Kraft einzuschätzen, und er ist dann etwas zu stürmisch. Obwohl ich ihm seine geliebten Spaziergänge kaum noch bieten kann, ist er im Haus ruhig und meldet sich kaum.

Jacko ist ein gesunder Hund, der lediglich auf einige Futtermittel allergisch reagiert (durch Tests verifiziert, Ausweis vorhanden). Er benötigt jedoch keine Medikamente.

Mir bricht es das Herz wenn ich sehe, wie er hier nur noch vor sich hin lebt. Er verdient etwas viel Besseres! Ob nun eine Einzelperson, ein Paar oder eine Familie, auf dem Land oder in der Stadt – Jacko soll endlich wieder Ansprache, Zuneigung, Sicherheit, Liebe und Auslastung haben!“

http://666kb.com/i/dezp61agp8be7uj6j.jpg

Für Jacko liegen sowohl ein Rassegutachten als auch ein Wesenstest aus Bayern vor. Lt. Gutachten ist er ein Hund der Kategorie 2.

Im Wesenstest wird ihm ein „ruhiges, zurückhaltendes, nicht aufdringliches, teilweise etwas ängstliches, nach Ansprache freundliches und gutartiges Verhalten“ bescheinigt.

Sowohl freilaufend als auch angeleint verhielt er sich anderen Hunden gegenüber freundlich und zeigte weder Wehrtrieb noch Schutzverhalten. (Der gesamte Wesenstest und auch das Rassefeststellungsgutachten liegen vor.)

Jacko beherrscht die Grundkommandos und befolgt sie so gut wie immer. Er liebt es, im Auto mitzufahren und sitzt sofort drin, wenn man Tür oder Kofferraum öffnet.
Er bleibt brav einige Stunden allein und bellt nur kurz, wenn es an der Haustür klingelt. Außerhalb der Wohnung hat er noch nie gebellt.

Die Vermittlung erfolgt zu tierschutzüblichen Bedingungen mit Vor- und Nachkontrollen, Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Vermittlung in Zwinger- oder Außenhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst.

Nadine
06.01.2017, 18:13
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Angua
06.01.2017, 18:13
Update 6. Januar 2017:

Jacko wird in den nächsten Tagen zu einer neuen Familie ziehen, und wir hoffen, ihn bald als vermittelt melden zu können.

Angua
10.01.2017, 15:00
Update 10. Januar 2017:


Jacko ist wieder in der Vermittlung. Ein kurzes Intermezzo in einem Haushalt mit zwei weiteren Hunden hat nicht funktioniert.

Obwohl Jacko generell sehr verträglich ist, soll er jetzt vorzugsweise als Einzelhund vermittelt werden.

Bestätigt hat sich, dass er als Kindermädchen perfekt geeignet ist - sogar Babies liebt Jacko sehr.

Angua
26.01.2017, 18:11
Update 26. Januar 2017:

Jacko hatte am Wochenende Besuch von einem Interessenten.
Vorbehaltlich positiver Vorkontrolle gilt er nun als RESERVIERT.

Grazi
08.02.2017, 07:00
Jacko ist vor ein paar Tagen in sein neues Zuhause nach München gezogen und hat sich vom ersten Moment an dort sehr wohl gefühlt.
Von daher gehen wir davon aus, dass wir hier bald eine endgültige Vermittlung verkünden dürfen! :)

Grüßlies, Grazi

Grazi
02.03.2017, 05:19
Jack ist sowas von angekommen. Den gibt das Paar nie mehr her. 😉

Er macht sich wirklich erstaunlich gut. Am Anfang gab es noch ein paar Diskussionen wegen der Spielzeiten, der Tür und wer die Leine führen darf. Aber mit viel Geduld, Leckerlis und regelmäßigen Ballspielen im Wald hat man eine sehr gute Kommunikationsbasis gefunden und baut stetig darauf auf. Er ist wirklich sehr gelehrig und macht alles mit.

Am 15. April hat Jack seinen großen Wesenstest und wenn alles gut läuft, dann darf er auch endlich offiziell in München ohne Leine laufen.

Grüßlies, Grazi

Grazi
24.04.2017, 18:01
Wer mag, kann sich Jackos HAPPY END bei der Molosser-Vermittlungshilfe durchlesen! :)

http://molosser-vermittlungshilfe.de/happy-ends/happy-end-american-bulldog-mix-jacko/

Grüßlies, Grazi