Mit dem Alter

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit dem Alter


Markus
22.10.2016, 23:35
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „Mit dem Alter” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

TaMa
22.10.2016, 23:35
kommen die Problemchen..Ronja geht ja nun auf die zehn zu..nun fangen hier und da die wehwehchen an..das heisst sie hat leichte Probleme beim aufstehen..wenn sie aber steht und läuft geht es..TATermin steht schon an...möchte aber schon etwas zur Unterstützung tun..was haltet ihr vom Produkt..Teufelskralle..hat da schon jemand Erfahrung gemacht ?

Nadine
23.10.2016, 00:10
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Caro-BX
23.10.2016, 00:10
Ich habe gerade meiner Hündin auch eine Kur mit Teuelskralle gegeben. Kurz danach hatte ich dann für unsere Stella eine Ostheopathin hier Zuhause. Und die sagte, Teufelskralle würde den Magen angreifen.

Ich sollte lieber

Kollagen Hydrolysat von manako (siehe Makana.de) geben. Dosierung wie für einen Menschen.

und

Kurkuma - ganz langsam einschleichen von einer Messerspitze voll auf einen Teelöffel erhöhen. Ganz wichtig dabei: es sollte eine Prise Pfeffer dazu gegeben werden (dadurch werden die Wirkstoffe erst verfügbar!) und etwas Öl.

Wie es wirkt, kann ich noch nicht sagen, da ich gerade erst mit Hanfsamen (10 g für einen 28 Kilo Hund) angefangen hatte, und deshalb erst am kommenden Montag mit Kollagen Hydrolysat und Kurkuma anfangen will.

Scotti
23.10.2016, 16:00
Man muss schauen ob Teufelskralle vertragen wird, den Magen angreifen tut es nicht. Bei sehr empfindlich nun kann es aber zum Magenschmerzen kommen.
Teufelskralle wirkt aber eben auch gegen Schmerzen, dass tut das andere Zeug nicht.
Das ist dafür für den Knorpelaufbau gut.

sina
23.10.2016, 21:56
Vorbeugend bekommen Biene und Calle Grünlippmuschel Kapseln und vertragen sie sehr gut. Auch ich nehme sie.;)

Sanny
24.10.2016, 10:13
Sanny hatte es ja nun früh mit allen Knochen und Gelenken. Bei ihm haben kurweise - und jetzt bitte nicht lachen - Weihrauch Kapseln wirklich Wunder gewirkt.

Teufelskralle hatte ich auch versucht und hat bei ihm leider gar nichts gebracht, außer deutlich vermehrten Appetit. Aber jeder Hund ist auch verschieden.

Grazi
24.10.2016, 12:59
Teufelskralle hatten wir immer nur "mit dabei" und nicht einzeln. Ist zum Beispiel auch in Dexboron forte enthalten, wenn ich mich recht entsinne.

Weihrauch haben wir auch schon eingesetzt (Bogamove Kapseln - keine Ahnung, ob es die noch gibt). Haben - wie eigentlich fast alle Ergänzungspräparate & Co. für die Gelenke zumindest kurweise gut gewirkt.... bei Dauergabe verlor sich die gute Wirkung aber, so dass wir dann immer die Mittelchen bei den Oldies gewechselt haben.

Grüßlies, Grazi

Pit
24.10.2016, 15:12
Hi.
Ja, Bogamove war so um 2006 rum ein super Praeparat.
Leider vermute ich (so wie Grazi schreibt), dass es dies nicht mehr gibt - zumindest findet sich im Netz nix mehr darüber.
Ich hab mal die Fa. Bogar / Schweiz angeschrieben; mal schauen, was die mir antworten.
Grüsse von,
Pit.

Grazi
25.10.2016, 09:02
Ich hab mal die Fa. Bogar / Schweiz angeschrieben; mal schauen, was die mir antworten. Vielen Dank! :ok:

Grüßlies, Grazi

Pit
25.10.2016, 09:21
Guten Tag.......

Leider führen wir das bogamove seit längerer Zeit nicht mehr im Sortiment. Wir haben aber auf Mitte diesen Jahres eine ganz neue Linie von Nahrungsergänzungen entwickelt. Wir empfehlen Ihnen als Ersatz das FLEXIBLE JOINTS FORTE:

http://www.bogar.com/de/produkte/bogar-fuer-hunde/nahrungsergaenzung#anwendung


Freundliche Grüsse,......


Ich hab dann mal bei ihm angefragt, warum Bogamove nicht mehr hergestellt wird und inwieweit flexible joints forte Bogamove entspricht/zusammengesetzt ist/wirkt?..
Mal schauen, was rauskommt.
Viele Grüsse von,
Pit.

Louis&Coco
25.10.2016, 10:48
Wir haben für Suzie (Dreibein) und Coco (schwere HD) zur Unterstützung "Canicox HD" in der flüssigen Form. Es beinhaltet neben Extrakten aus Teufelskralle auch Glukosamin, Chondroitin, Ingwer, Capsicum, Artischocken, Vanille, usw.
Magenprobleme haben beide davon nicht bekommen. Meinem Senior hatte ich damals probiert Teufelskralle Kapseln zu geben für die Gelenke, aber er hatte einen empfindlichen Magen und hat sie nicht vertragen.






"FLEXIBLE JOINTS FORTE" aus der Schweiz...:harhar:;)

Nicol
26.10.2016, 20:50
Otto bekommt seit der KnieOP eigentlich kontinuierlich Teufelskralle von Lunderland. Bei Pausen fängt er immer zu humpeln an. Nebenwirkungen machen sich nicht bemerkbar!
Wichtig ist, das komplette Kraut, wie eben bei Lunderland, und nicht Auszüge der Wirkstoffe, z.B. Ratiopharm o.ä. zu geben! Ich habe die Erfahrung gemacht, daß es hierbei eine viel bessere Wirkung und keine Nebenwirkung gibt!
Mag sein, daß er deshalb so ein Durchlauferhitzer ist, was sein Nahrungsumsatz betrifft, dabei ist er eher ein Hungerhaken. Das nehme ich aber gerne in Kauf!

Aurelia
27.10.2016, 07:41
da meine juengere Huendin an Spondylosis und CED leidet bekommt sie dauerhaft Zeel und Traumeel und meine Physiotherapeutin hat mir Arthrobonum Dog empfohlen enthält unter anderem auch Teufelskralle,Weidenrinde, Ingwer, Weihrauch (Boswellia Serrata). Vorher hat sie Arthroflex Omega bekommen. Und zusätzlich Physiotherapie und K-Laser Behandlung. Damit hält sie sich ganz gut. Und jetzt bei Regenwetter und Wind hat sie einen Back on Track Mantel an.

TaMa
07.11.2016, 11:02
So, nun war heute der TA-Besuch..ich hatte voll die Bauchschmerzen..schließlich ist sie ja mein Baby.
Reflexe sind alle gut...links nicht ganz so schnell mehr aber altersbingt in Ordnung...Die rechte Hüfte da hat sie leichte Schmerzen..Raus kam nun, das sie Arthrose hat aber noch nicht so schlimm...Wir fangen ganz entspannt mit Teufelskralle an. Sollte das nicht wirken gehe ich wieder hin und hole mir dann Schmerztabletten...Aber so war sie zufrieden mit Ihr und der Gesundheit..;o))

Prya
07.11.2016, 12:54
Sanny hatte es ja nun früh mit allen Knochen und Gelenken. Bei ihm haben kurweise - und jetzt bitte nicht lachen - Weihrauch Kapseln wirklich Wunder gewirkt.

Teufelskralle hatte ich auch versucht und hat bei ihm leider gar nichts gebracht, außer deutlich vermehrten Appetit. Aber jeder Hund ist auch verschieden.

huhu

Weihrauch hat mir eine TA auch empfohlen, leider verträgt Prya den aber nicht. Reagiert mit Durchfall :(
Ebenso mit Ingwer. Hab ich meiner Rotti-Hündin lange zugefüttert und die hat es vertragen und auch noch gefressen:D Hat bei Prya zu sofortigem Durchfall geführt:(
Aber Teufelskralle verträgt sie problemlos.

Und natürlich ansonsten das übliche wie Canosan (Grünlippmuschel)....

Da muss man vermutlich einfach testen was der Hund verträgt

Grazi
07.11.2016, 17:40
Aber so war sie zufrieden mit Ihr und der Gesundheit..;o)) Das liest sich doch gut! :lach4:

Knuddels an das Mädel, Grazi

Pit
31.03.2017, 17:54
Guuude bei Sonnenschein draussen:).
Wir waren heute Nachmittag beim Doc, weil´s Adélsche seit Tagen humpelt.
Bei Dobi Dr. Archibald haben wir vor 3 Wochen die Erklärung für sein extremes Schonen erhalten: Panostitis.
Adele (noch keine 5, schwerer Rückenschaden) wurde heute geröngt mit dem Ergebnis, dass sie in beiden Sprunggelenken vorne Arthrose hat.
Archi erhält seit 3 Wochen Metacam, was wir Ende der Woche beenden....bis zum nächsten Schub.
Adéle werden wir vorab auch mit Metacam weiterhelfen, wobei ich erneut den Kontakt zu Bogar aufnehmen will, um zu erfragen, was sie mir denn als ideales Produkt empfehlen und warum.
Ich war vor vielen Jahren so begeistert von Bogamove, was es leider nicht mehr gibt.
Halte Euch auf dem Laufenden und wünsche ein schönes Wochenende in die Runde,
Pit.:ok: