NOTFALL! Kaukasischer Schäferhund Ursel (Hündin, *04/2006) im Tierschutzligadorf

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Kaukasischer Schäferhund Ursel (Hündin, *04/2006) im Tierschutzligadorf


Markus
16.10.2016, 13:23
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „NOTFALL! Kaukasischer Schäferhund Ursel (Hündin, *04/2006) im Tierschutzligadorf” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
16.10.2016, 13:23
NOTFALL!

Ursel

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/tierschutz002/002587-02.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/tierschutz002/002587-02.jpg.html)

Kaukasischer Schäferhund, kastrierte Hündin, fast 60kg schwer, 10 Jahre alt.
Standort: seit 08/2011 im Tierschutzliga-Dorf in 03058 Neuhausen (Brandenburg)

Vor 5 Jahren kam Ursel ins Tierheim. Seitdem gab es kaum eine Anfrage für sie. :( 🙁

Die riesige Kaukasenhündin Ursel übernahmen wir aus dem polnischen Tierheim von Belchatow. Die polnischen Tierschützer hatten Angst, dass Ursel irgendwo in Polen an die falsche Familie vermittelt wird, wo sie als trauriger Kettenhund ihr Dasein fristen muss. Leider werden in Polen solche großen Hunde noch viel zu oft als reine Kettenhunde gehalten.

Im August 2011 kam Ursel daher zu uns ins Tierschutzliga-Dorf.

Ursel ist eine typische Herdenschutzhündin, die Hundekenner braucht. Zu ihren Menschen ist Ursel sehr lieb, kuschelig und anhänglich, aber sie braucht eine ganz konsequente und starke Führung. Sie bringt fast 60 kg auf die Waage, die es beim Gassigang auch zu halten gilt.

Hat sich Ursel irgendwo eingelebt, dann ist sie sehr wachsam und würde unter keinen Umständen Fremde auf ihr Grundstück lassen

Mit anderen Hunden versteht sich Ursel leider gar nicht, dafür kommt sie wunderbar mit Katzen aus.

Für Ursel wünschen wir uns Rassekenner mit großem Grundstück, auf das sie aufpassen darf. Sie ist absolut stubenrein und brav im Haus – wobei dieses große Felltier auch mit einem trockenen, geschützten Schlafplatz im Nebengebäude glücklich wäre.

Für eine Familie mit Kindern oder viel Besuch ist Ursel definitiv nicht geeignet.

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Ursel bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/mastin-espanol/kaukasischer-schaeferhund-ursel-huendin-022006-notfall/)